team neusta Unternehmensgruppe als Arbeitgeber

team neusta Unternehmensgruppe

Jawoll!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei team neusta GmbH in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Endlich mal ein Unternehmen, das nicht nur die moderne Arbeitsweise predigt, sondern diese auch lebt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wir sind von außen etwas unübersichtlich, das kann man noch verbessern.

Verbesserungsvorschläge

Mir fällt aktuell nix zu Meckern ein.

Arbeitsatmosphäre

Traumhaft! Wer andere Unternehmen kennt, wird team neusta bestimmt zu schätzen wissen. Für mich ist es hier besser als in allen anderen Unternehmen, die ich bislang erlebt habe.

Kommunikation

Alle sitzen im selben Boot und dürfen wissen, was Sache ist - keine Befindlichkeiten oder arrogantes Getue.

Kollegenzusammenhalt

Durch die Bank nette Leute - Team- bzw. Standortübergreifend könnte noch etwas mehr passieren, aber das müssen die Mitarbeiter natürlich auch selbst anschieben.

Work-Life-Balance

Hier kann man alles problemlos regeln und hat immer die Chance, private Belange zu erledigen / passend zu organisieren. Keiner zweifelt an, dass man Zeit, die man privat nutzen muss oder will, an anderer Stelle wieder wettmachen wird.

Vorgesetztenverhalten

Leadership statt stumpfes Vorgesetztengehabe. Familiäres Miteinander im besten Sinne.

Interessante Aufgaben

Hier kann man sich austoben! Egal in welchem Team, es gibt mannigfaltige Aufgaben und spannende Projekte.

Gleichberechtigung

Vorbildlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Gleiches Recht für alle.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da geht noch was...

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann anderswo sicherlich mehr verdienen, hat dafür dann aber auch ganz andere und oftmals bestimmt schlechtere Rahmenparameter.

Image

Das Image empfinde ich als äußerst positiv und ich bin stolz darauf, für dieses Unternehmen arbeiten zu dürfen und vor allem: arbeiten zu wollen.

Karriere/Weiterbildung

Das Thema Karriere hängt immer von jedem selbst ab. Wer komplexe Hierarchien sucht, der wird hier nicht fündig werden.
Weiterbildungsoptionen gibt es in Hülle und Fülle - man muss sie halt annehmen und durchziehen.


Arbeitsbedingungen