Navigation überspringen?
  

Technische Universität Dortmundals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Technische Universität DortmundTechnische Universität DortmundTechnische Universität Dortmund
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    60%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (1)
    20%
    3,20
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,67
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Technische Universität Dortmund Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,20 Mitarbeiter
2,67 Bewerber
0,00 Azubis
  • 26.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Verbesserungsvorschläge

  • /

Pro

/

Contra

/

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Technische Universität Dortmund
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 27.Juni 2017 (Geändert am 23.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Focus

Interessante Aufgaben

Man hat keinen Einfluss auf viele Aufgaben. Es gibt auch keine Freiräume bei der Arbeitserledigung: Zwar wird das so kommuniziert, aber die Führungskraft hat immer schon eine klare Meinung, was die "richtige" Lösung ist.

Kommunikation

Man erhält über die Arbeitsemail sehr viel Spam. Man erhält auch von offizieller Stelle (Dekanat, Institutsleitung) jede Menge Spam, den man im TU-eigenen outlook auch nicht blockieren kann.

Gleichberechtigung

kann ich nichts zu sagen. Man stellt eher Frauen ein, ist politisch so gewollt, auch wenn ein Mann ggf. gleiche Qualifikationen hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung gibt es beim Arbeitgeber nicht. Es gibt Kollegen die über 30 Jahren an der Uni sind - keine Gratulation zum Jubiläum, keine Wertschätzung für Treue/Loyalität über so lange Zeit.

Karriere / Weiterbildung

Keine Chancen. Kettenbefristungsverträge über Jahre sind bei vielen Wissenschaftlichen Mitarbeiter die Normalität. Angst vor der Arbeitslosigkeit wird als Motivator zur Selbstausbeutung genutzt.

Zu Weiterbildung: Die TU Dortmund hat ein Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiter. Das heißt im Klartext: Hinz und Kunz ohne Qualifikation stellt sich in ein Seminar und will Forscher zu Themen weiterbilden, ohne überhaupt die Forschung zum Weiterbildungsthema zu kennen.

Wie kann das sein? Man will Akademiker weiterbilden und greift auf "Trainer" zurück, die von Forschung keine Ahnung haben zu ihrem Weiterbildungsthema?
Es ist mir unbegreiflich.

Gehalt / Sozialleistungen

20-Stundenverträge für 60-70 Stunden Arbeit in der Woche.

Arbeitsbedingungen

Es gibt an der TU Dortmund immer wieder Einbrüche, bei denen gleich in mehrere Etagen am Wochenende eingebrochen wird. Schlösser werden ausgetauscht und man muss als Angestellter darum kämpfen, dass man wieder Zugang zu allen Arbeitsräumen erhält. Absolutes no go.

Beamer fallen ständig aus.

Die Sanitäranlagen riechen teilweise ekelhaft.

Wenn es Computerprobleme gibt, muss man tlw. Wochen auf eine Antwort vom Support warten. Der IT-Support drängt Angestellte auch dazu, inoffizielle Emailaddressen zu verwenden damit nicht sichtbar wird, dass Tickets wochenlang nicht bearbeitet werden.

Angestellte in der Forschung müssen auf Tagungen (Inland, Ausland). Effektiv muss man sämtliche Kosten vorstrecken und wartet Monate auf sein Geld. Manche Kollegen warten seit Monaten darauf, dass ihnen vierstellige Beträge zurückgezahlt werden.

Work-Life-Balance

20h Verträge für 50-70 Stunden Arbeit in der Woche.

Es kommen im Umfeld Kommentare, wenn man länger als eine Woche am Stück Urlaub nimmt á la "da kann es sich ja jemand leisten!" oder "Hast du nichts zu tun oder was?" zu einem Grad, sodass es unangenehm ist, überhaupt Urlaub zu beantragen.

Es wird einem vom Umfeld nahegelegt, dass man Urlaub beantragen soll damit die Personalstube zufrieden ist, aber man in der Zeit ja arbeiten kann.

Es wird von Führungskräften befürwortet, wenn keine Pausen gemacht werden was dazu führt, dass es als nicht schicklich gesehen wird, in die Pause zu gehen.

Image

Keine gute Uni, keine gute Bedingungen für die Forschung oder für die eigene berufliche Weiterentwicklung.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiterumfrage erstellen und alle genannten Sachen abfragen und die Probleme erkennen und dann auch konkret anpacken.
  • Planung des Weiterbildungsangebots für Mitarbeiter in qualifizierte Hände geben und nur qualifiziertes Lehrpersonal zulassen.

Pro

-

Contra

- 20h Verträge for 60-70h Arbeit
- Pausen nehmen und Urlaub länger als eine Woche am Stück unerwünscht
- Keine seriösen Fortbildungsmöglichkeiten mit qualifizertem Personal
- Dauerbefristungsverträge
- Führungskräfte halten sich nicht an Vereinbarungen
- Entscheidungen des Dekanats werden nicht transparent kommuniziert, man wird häufig vor vollendete Tatsachen gestellt.
- Angestellte müssten Ausgaben für Lehre und Forschung manchmal aus privaten Mitteln vorstrecken oder komplett selbst bezahlen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Technische Universität Dortmund
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 05.Nov. 2015
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Technische Universität Dortmund
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    60%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (1)
    20%
    3,20
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,67
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Technische Universität Dortmund
3,00
8 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung / Universität / FH / Schulen)
3,58
54.268 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen