Navigation überspringen?
  

Technologiepark Karlsruhe GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?

Technologiepark Karlsruhe GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,75
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,33
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,67
Work-Life-Balance
2,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,25
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice Kantine bei 1 von 1 Bewertern keine Essenszulagen Kinderbetreuung bei 1 von 1 Bewertern keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Aug. 2013 (Geändert am 19.Aug. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Da der Führungsstil sehr patriarisch ist - folgt man natürlich ohne große Diskussion. Aufgrund der Vielzahl an Aufgaben ist es fast unmöglich fehlerfrei zu arbeiten und dadurch entsteht eine belastende Situation. Empfehlung: unbedingt das ganze Team bei einem 2. Gespräch kennenlernen! Zu hinterfragen wäre z. B. wie funktionieren die Kollegen als Team? Wer ist zuständig: Blumen gießen, Einkäufe für die Gruppe, Kaffeemaschine putzen/entkalken, waschen der Geschirrhandtücher usw. geregelt ist. Wer gerne für alles zuständig ist, ist da sehr gut aufgehoben.

Vorgesetztenverhalten

Manchmal sollte man sich von einem "sehr freundlichen" Bewerbungsgespräch nicht täuschen lassen. Danach werden einem "Tatsachen" vorgesetzt und nicht auf Augenhöhe kommunizert. Es werden Einsätze außerhalb der Arbeitszeit eingefordert - nicht gefragt, sondern einfach festgelegt. Rechte hat man da nicht mehr viele sondern nur noch Pflichten, die auch zeitlich nicht (gerne) vergütet werden obwohl im Vertrag so dokumentiert. Mitarbeiter werden bei Entscheidungen so gut wie nicht miteinbezogen, daher gibt es auch keine Konflikte.

Du hast Fragen zu Technologiepark Karlsruhe GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!