TEDi GmbH & Co. KG Fragen & Antworten zum Unternehmen

TEDi GmbH & Co. KG

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber TEDi GmbH & Co. KG? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

13 Fragen

Man muss bei Ihrem Unternehmen pro Schicht 20 Minuten länger arbeiten die jedoch nicht vergütet werden. Wie rechtfertigen Sie diese Sachlage ?

Gefragt am 9. Mai 2019 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Gott, ich arbeite seit 4 Monaten da auf vertraglich vereinbarten 450 Euro und nie bekomme ich das obwohl ich meine Stunden genau so abgeleistet habe. Diesen Monat waren es ganze 200 Euro zu wenig. Ich werde definitiv kündigen. Als ich mich beworben habe hieß es es würde Mitarbeiter Rabatt geben was es nicht tut. Ich rate jedem ab dort zu arbeiten ehrlich dann geh ich lieber putzen und bekommen Dorf mein Geld mit ehrlicher Arbeit als dort weiter zu bleiben. (S.L.)

Gefragt am 16. April 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 18. April 2019 von einem Mitarbeiter

Wirklich volle 46h im Monat? Dann mal die Abrechnung überprüfen und ggf. an BZL wenden. MA Rabatt gibt es nicht.

Als Arbeitgeber antworten

Bekommt ihr Urlaubs und Weihnachtsgeld? Wie viel Stunden arbeitet eine 450€- Kraft?

Gefragt am 15. Februar 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 10. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Weder Urlaubs noch Weihnachtsgeld. Aushilfen in der Regel 47 Stunden beim Aktuellen Mindestlohn

Antwort #2 am 18. April 2019 von einem Mitarbeiter

46h. Nicht mehr, sonst wird's versteuert. Alles andere, Nein

Als Arbeitgeber antworten

Hallo! Sind die Filialen klimatisiert im Sommer?

Gefragt am 2. Januar 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 1. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Nein nur ganz wenige

Als Arbeitgeber antworten

Ich bin sei 10.12.18 bei TeDi und hab schon am 21. im gleichen Monat mein Geld (20Std pro Woche) bekommen. Werden meine Überstunden im Folgemonat gezahlt? Und wann bekommt man seine Lohnabrechnung dazu? Ich muss die dringends zum Jobcenter schicken, aber bis jetzt hab ich weder die angeforderte Verdienstbescheinigung (Ausgefülltvom AG), noch die Lohnabrechnung des bisher bezahlten Geldes. Und bekommt man dann bei den Überstunden eine seperate Lohnabrechnung? Danke für Eure Hilfe.

Gefragt am 26. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 18. April 2019 von einem Mitarbeiter

ÜS im Folgemonat. Lohnzettel kommen sehr spät. Meistens 1 Monat später

Als Arbeitgeber antworten

Bin von Tz auf GBV zurück gestuft worden. Es ist aber ein neuer auf TZ eingestellt warum ist so was? Warum behält man den der auf tz war nicht weiterhin auf tz sondern wird runter gestuft

Gefragt am 24. Dezember 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 3. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Wahrscheinlich weil du nicht so funktionierst wie sie es wollen. Oder du dem BZL nicht tief genug in den A.... gekrochen bist.

Antwort #2 am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

Das kann man leider im Einzelfall nicht beantworten. Sowas liegt in der Entscheidung des Bezirksleiters oder ggf am Verkaufsleiter.

Als Arbeitgeber antworten

Ich bin eine jung gebliebene Rentnerin und suche einen Minijob. Wie beläuft sich der Stundenlohn?

Gefragt am 23. August 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 26. März 2019 von einem Mitarbeiter

Geringfügig Beschäftigte bekommen Mindestlohn bei Tedi..können bis 46std im Monat arbeiten

Antwort #2 am 19. April 2019 von einem Mitarbeiter

9,25 Allerdings Buckel bis man Umfällt und Rentner werden leider nicht gern gesehen

Als Arbeitgeber antworten

Muss tedi Überstunden bezahlen? Laut bundesarbeitsgericht sind bis zu 5 Überstunden abgegolten. Aber mehr als 5 Stunden müssen doch sogar mit 25% Zuschlag bezahlt werden oder nicht?

Gefragt am 17. August 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 26. März 2019 von einem Mitarbeiter

Überstunden machen können nur Teilzeitkräfte und die werden normal am 15. ausgezahlt d.h diese Mitarbeiter bekommen am 1. Gehalt und zum 15. Überstunden ausgezahlt

Als Arbeitgeber antworten

Wie hoch ist denn der Stundenlohn?

Gefragt am 17. Juli 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

Aktuell 9,40€ die Stunde Teamleiter bekommen festes Gehalt

Antwort #2 am 5. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

9,49 € bzw immer der Mindestlohn

Als Arbeitgeber antworten

Warum kommt bei Tedi kein Umdenken jede Woche Neueröffnungen aber die eigenen Filialen stehen nicht das wird nach hinten losgehen es werden Filialen geraubt ohne Personal dafür zuhaben also irgendwen einstellen bis das Fass irgendwann überlaüft das man 3std oder auch mehr alleine stehen muss ist normal und falls es mehr sind auch nicht so schlimm man wird vertröstet suche eine 60Stunden Woche ist in Ordnung bei Tedi wofür privat leben

Gefragt am 11. Juli 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 16. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

TEDI ist ein katastrophales, Börsenorientiertes Unternehmen. Meinst du echt den Anlegern Interessiert es was wir denken...

Antwort #2 am 18. April 2019 von einem Mitarbeiter

3h allein stehen ist vollkommen legitim

Als Arbeitgeber antworten

hallo ich habe meine kündigung kurz vor ende der probezeit erhalten ich bin in der zeit 1 tag unentschuldigt zu arbeit und wurde daraufhin vom bzl gesperrt resturlaub und gehalt stehst mir noch zu was bedeutet eine sperre?

Gefragt am 5. April 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 26. März 2019 von einem Mitarbeiter

Das heißt bis fristlos gekündigt

Als Arbeitgeber antworten

Warum kümmert sich die BZL nicht drum?

Gefragt am 15. März 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 16. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Diese selbst haben so viel zu tun das sie schlicht kein Bock drauf haben. Während meiner 4 Monate haben 2 Bezirksleiter hintereinander gekündigt. SPRICH: die bleiben nie lange.

Antwort #2 am 18. April 2019 von einem Mitarbeiter

BZL kümmert sich um alles. Ggf an höhere Stelle wenden.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo zusammen... Verdienen denn alle Teamleiter das gleiche?

Gefragt am 13. März 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 15. März 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Ja ein wenig mehr aber da machst du deine Nerven kaputt. Lohnt sich nicht such dir was gescheites .

Antwort #2 am 4. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Ja tun sie

Antwort #3 am 1. Mai 2019 von einem anonymen User

Ja im Prinzip schon, dann wiederum aber auch nicht, da alle unterschiedliche Stunden arbeiten. Also es ist ein festes Gehalt aber die einen machen Monate lang 186 Stunden und andere überschreiten nicht mal die 160 Stunden. Überwiesen wird aber allen das gleiche.

Als Arbeitgeber antworten