Navigation überspringen?
  

The Nielsen Companyals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?

The Nielsen Company Erfahrungsbericht

  • 25.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Stark im Service, schwach bei der Technologie und mit hohem Risiko.

2,75

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich netter Umgang miteinander. Allerdings steht die Firma, wie die gesamte Mafo-Branche vor großen Herausforderungen. Wie aktuell der Presse zu entnehmen bestehen Überlegungen das Unternehmen entweder ganz von der Börse zunehmen oder das "Buy"-Business zu verkaufen. Was das für die Mitarbeiter in Deutschland bedeutet ist vollkommen unklar.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich echt okay, es ist allerdings schwierig Punkte anzusprechen, bei denen das Unternehmen Defizite hat. Die Zufriedenheit des Kunden ist oft wichtiger als die der Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt, man hilft sich auch über Abteilungen und Länder hinweg

Interessante Aufgaben

Das Potenzial ist grundsätzlich da, insbesondere da man sowohl mit Handels- als auch Shopperdaten arbeiten kann. Allerdings wird man vom Kunden zu 80% zum Basteln von Charts und ziehen von Daten genutzt - mit Beratung und Insights hat das nicht viel zu tun. Die veralteten Systeme machen es nicht einfacher...

Kommunikation

In Deutschland sehr gut, aus dem HQ in den USA bekommt man nur begrenzte Infos.

Gleichberechtigung

Es gibt viele weibliche Führungskräfte - Diversity wird groß geschrieben

Karriere / Weiterbildung

War zu kurz da um das wirklich beurteilen zu können. Wenn man sich ein Netzwerk aufbauen will, sollte man aber in FFM oder HH und nicht remote arbeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Für Marktforschung echt ok.

Arbeitsbedingungen

Büro und IT-Ausstattung (Laptop/Handy) ist okay, die Nielsen-spezifischen Tools sind es nicht. Viele machen den Eindruck als wären sie in den 90ern entwickelt und gelegentlich optisch aufgepeppt worden. Wer arbeitet bitte in Zeiten von Big Data noch mit lokalen Datenbanken? Die vielen oft sehr erfahrnen Mitarbeiter müssen die Defizite mit viel PowerPoint Charting und Excel-Gebastel ausgleichen um den Kunden halbwegs zufrieden zu stellen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt Volunteering und soziale Projekte.

Work-Life-Balance

Hängt stark vom Kunden ab...

Image

Nielsen hat einen guten Ruf in der FMCG-Branche.

Verbesserungsvorschläge

  • Gebt bitte den Mitarbeitern (und Kunden) halbwegs moderne Tools - dann sind beide zufriedener.

Pro

Nielsen macht vieles Richtig - offener Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, angemessene Bezahlung, gute Qualität und starke Methodik.

Contra

Wie oben angesprochen vor allem wie die veralteten Tools und, dass man vom Kunden mehr als "Datenschubser" als als kompetenter Berater wahrgenommen wird. Hinzukommt die Unsicherheit bedingt durch die aktuelle Situation (siehe oben).

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    The Nielsen Company Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf