Navigation überspringen?
  

The Nielsen Companyals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?

The Nielsen Company Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,37
Vorgesetztenverhalten
3,08
Kollegenzusammenhalt
4,03
Interessante Aufgaben
3,71
Kommunikation
3,00
Arbeitsbedingungen
3,11
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,08
Work-Life-Balance
3,24

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,87
Umgang mit älteren Kollegen
3,42
Karriere / Weiterbildung
3,02
Gehalt / Sozialleistungen
3,19
Image
3,65
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 62 von 74 Bewertern Homeoffice bei 55 von 74 Bewertern Kantine bei 46 von 74 Bewertern Essenszulagen bei 36 von 74 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 18 von 74 Bewertern Barrierefreiheit bei 13 von 74 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 20 von 74 Bewertern Betriebsarzt bei 35 von 74 Bewertern Coaching bei 29 von 74 Bewertern Parkplatz bei 39 von 74 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 45 von 74 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 23 von 74 Bewertern Firmenwagen bei 23 von 74 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 43 von 74 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 17 von 74 Bewertern Mitarbeiterevents bei 36 von 74 Bewertern Internetnutzung bei 42 von 74 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 74 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 03.Jan. 2019 (Geändert am 16.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Wohlergehen der Belegschaft ist der Geschäftsleitung, der Personalabteilung etc. eigentlich egal. Eine gute Arbeitsatmosphäre gibt es nur da wo Vorgesetzter und Mitarbeiter ein Paar sind - zum Leidwesen der restlichen Mitarbeiter versteht sich.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden von Tag zu Tag revidiert. Teilweise weiß man nicht nach welchen Vorgaben man arbeiten soll. Bei Konflikten hält man sich gerne raus.

Kollegenzusammenhalt

Wie die Vorgesetzten es vorleben, übernehmen es dann dann auch die Mitarbeiter.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer wieder die Möglichkeit zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Kommunikation

Es gibt eine menge Meetings und Kommunikation, die kunst besteht aber darin mit vielen Worten nichts zu sagen. Ganze Unternehmensteile werden in der Kommuniktion kontinuierlich ignoriert.

Gleichberechtigung

Als Schwangere bei Nielsen braucht man dringend eine gute Rechtschutzversicherung, viele Mütter hat man nach der Elternzeit nicht wiedergesehen.
Benachteiligung findet darüber eher nach anderen Kriterien statt: zum Beispiel beim Unternehmensbereich oder beim Standort.

Karriere / Weiterbildung

Keinerlei Unterstützung durch die Firma. Eher das Gegenteil, bei einem Karriereschritt wird das eigentlich zustehende Gehalt unter dem Vorwand einer Einarbeitungszeit für die neue Position erstmal nicht gezahlt, sondern ein angepasstes niedriegeres Einkommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt einen Tarifvertrag, sonst wäre es anders.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Technik (Hard- und Software), Unzumutbare Büroräume ( im Sommer 30°C, im Winter 19°C)

Work-Life-Balance

Man ist recht frei in der Arbeitszeit. Urlaub bekommen natürlich einige wenige ihre Wunschtage immer und andere müssen dann halt sehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen müsste einfach mal den Mitarbeitern zuhören, die Probleme wurden und werden immer wieder benannt.

Pro

Fahrkostenzuschuss für den Öffentlichen Nahverkehr

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin, vielen Dank für Deine offene Rückmeldung. Deine Wahrnehmung der allgemeinen Arbeitsatmosphäre ist für uns natürlich nicht schön zu hören und ein deutliches Signal, dass du dieses Thema bei deiner Führungskraft und/oder bei HR in aller Deutlichkeit ansprechen solltest. Mit unseren jährlich stattfindenden myVoice-Umfragen arbeiten wir genau an den Themen Engagement und Arbeitsatmosphäre um stetig Verbesserungen herbeizuführen. Wir sind jedoch sehr überrascht über Deine Bewertung und pauschale Aussage zum Thema Gleichberechtigung, insbesondere im Hinblick auf die Rückkehr von Müttern nach der Elternzeit. Gerade das respektvolle Miteinander und die gegenseitige Unterstützung hat einen hohen Stellenwert in unserer gelebten Firmenkultur. Viele unsere Mütter und Väter loben unser Unternehmen und unsere Führungskräfte, die viel Verständnis und Entgegenkommen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zeigen. Auch im Hinblick auf das Thema Vergütung beim nächsten Karriereschritt sind wir transparent und versuchen im gemeinsamen Gespräch eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden, sowie einen klaren Plan für die weitere persönliche und berufliche Entwicklung zu erarbeiten. Im Hinblick auf die oben erwähnten Punkten würden wir uns über die Möglichkeit zu einem persönlichen und konstruktivem Gespräch sehr freuen. Unsere Tür steht dazu jederzeit offen. Beste Grüße Daniel Kusch HR Talent Management

Daniel Kusch
HR Talent Advisor

Du hast Fragen zu The Nielsen Company? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 19.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kein Team. Kein respektvoller Umgang. HR trägt negative Umgangsformen in das Unternehmen. Es wird sehr auf die berufliche Seniorität geachtet, mach übten wird getreten. Die online beteuerte Werte sind leider in der Realität nicht zu finden.

Vorgesetztenverhalten

Wenn die Trainings für Vorgesetzte zum Thema Mitarbeiterführung intern gehalten werden, wenn Personen, die Weiterentwicklungsprogramme betreuen keinen Background in Sachen Personalwesen haben....Ja dann merkt man das leider sehr an der Qualität des Verhaltens von Vorgesetzten. Absolut unterirdisch. Keine Person mit einer guten Ausbildung hat es verdient so mies behandelt zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Da Frankfurt der größte Standort ist, sind hier natürlich auch die meisten Kollegen und die Chance auf gleichgesinnte zu treffen ist entsprechend höher. Schade ist es dann, wenn genau die fachlich und menschlich kompetenten Kollegen nach und nach kündigen.

Interessante Aufgaben

Das kommt stark auf das Team an, in dem man landet. Vom stupiden Reports über "Check" die Fußzeilen bis zur spannenden Analyse und Gesprächen/Präsentationen beim Kunden kann alles dabei sein. Leider auch je nach Team bis zu 90% nur das erstere. Für Akademiker zu schade seine Fähigkeiten und Zeit hier zu verschwenden

Kommunikation

Die Teams streiten sich über die Zuständigkeiten während der Kunde wartet und entsprechend ungehalten wird. Ständige Umstrukturierungen verstärken diesen Zustand. Mehr als ein Führungskräftewechsel pro Jahr sind Gang und Gebe. Dadurch fühlt sich keiner für die einzelnen Mitarbeiter zuständig und die Weiterentwicklung wird extrem erschwert.
Die Kommunikation ist selbst innerhalb kleiner Teams schlecht. Informationen werden nicht geteilt, aus Angst anderen Vorteile zu verschaffen sowie aus Gleichgültigkeit.

Gleichberechtigung

Frau/Mann ist eher kein Thema. Nielsen bemüht sich stark um homosexuelle Mitarbeiter, besucht hier auch extra Jobmessen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind ein super Pool an Wissen und Kompetenz....Schade das viele gegangen wurden

Karriere / Weiterbildung

Wie bereits oben erwähnt. Leider nein. Aber die Company kann gut als Sprungbrett genutzt werden

Gehalt / Sozialleistungen

Die fetten Zeiten sind vorbei. Besser als bei kleineren Agenturen, aber für die geforderte Belastung nicht angenessen

Arbeitsbedingungen

Alte Büroausstattung, alte Programme

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt einmal im Jahr einen global impact Day. Im Alltag sieht es dann anders aus

Work-Life-Balance

Gut ist: man kann auch mal von zu Hause aus arbeiten.
Schlecht ist: die Hochzeiten sind im Februar/März/April und teilweise noch Mai, weil hier die Jahrespräsenrationen mit dem Datenstand kW 52/volles Jahr stattfinden. Im Juli/August/September finden dann die Halbjahrespräsentationen statt und Ende des Jahres ist dann noch eibmal Endspurt angesagt um alle Ziele zu erreichen und Budgets auszuschöpfen. In diesen Zeiten hat man je nach Team Urlaubssperre und es stehen überstunden an sowie ziemlich Stress. Bei Nielsen gibt es Gleitzeit, diese Stunden können dann entweder ausgezahlt oder frei genommen werden. Aber wer will schon immer im November Urlaub haben?!

Image

Wohl das was uns alle her geführt hat. Bröckelt aber leider stark

Pro

Homeoffice möglich

Contra

Negative Unternehmenskultur, keine Weiterbildungen, veraltete Programme, interne Organisationsprobleme, extrem viel Stress und kein Urlaub in den vielen hochphasen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin, wir haben das sehr kritische Feedback gelesen und sind sehr bestürzt darüber. Ein respektvoller Umgang untereinander und eine gute Zusammenarbeit sind wesentliche Kennzeichen unserer Unternehmenskultur. Das bekommen wir regelmäßig zurück gespielt, auch für den HR-Bereich. Wenn es Punkte gibt, die wir verbessern können, sind wir gerne bereit, mit dir gemeinsam daran zu arbeiten. Daher freuen wir uns, wenn Du uns die Möglichkeit zu einem persönlichen und konstruktivem Gespräch geben würdest. Unsere Tür steht dazu jederzeit offen. Beste Grüße vom HR Team

Kirsten Falk
HRBP Talent Management

  • 06.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Sehr flache Hierarchien (Duz-Kultur), Ansprechpartner aller Hierarchien sind zugänglich und offen, sehr hohes Maß an gegenseitiger Unterstützung unter den Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Viele erfahrene Teamleiter, die sowohl extern vor dem Kunden als auch intern bei der Führung/Entwicklung der Mitarbeiter einen erstklassigen Job machen! Sehr gute Feedback-Kultur mit klaren Erwartungen an die Mitarbeiter und bis zu vier Feedback-/Mitarbeitergesprächen pro Jahr

Kollegenzusammenhalt

Bis auf ganz wenige Ausnahmen perfekt!

Interessante Aufgaben

Das sehr breite Service- und Datenportfolio sorgt dafür, dass es bei Nielsen niemals langweilig wird. Allein auf Basis der Handels- und das Haushaltspaneldaten gibt unzählige interessante Tätigkeiten und Kunden - und darüber hinaus noch viel mehr

Kommunikation

Viel Kommunikation/Newsletter von lokaler/regionaler/globaler Ebene (manchmal zu viel), dafür könnte es bei wichtigen strategischen Themen und den konkreten Auswirkungen auf die deutschen Standorte mehr sein

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt teilweise Mitarbeiter mit sehr langer Betriebszugehörigkeit (bis zu 35 Jahre), von deren Erfahrung alle sehr profitieren. Ehrliches Interesse und Engagement werden aber ebenso geschätzt und respektiert.

Karriere / Weiterbildung

Meiner Meinung nach eines der Key Benefits von Nielsen! Es wird sehr viel Form von virtuellen oder Classroom Trainings in die Mitarbeiter aller Hierarchien investiert (sowohl was FMCG-Expertise als auch Soft Skills angeht)

Gehalt / Sozialleistungen

Gemessen am Bereich der Institutsmarktforschung sind bei fortgeschrittenen Positionen hohe Gehälter möglich. Leistung wird gesehen und belohnt.

Arbeitsbedingungen

Allgemein gute Arbeitsbedingungen, was Ausstattung des Arbeitsplatzes angeht. Großraumbüro in FFM, allerdings mit Trennwänden und vielen Möglichkeiten, in Quiet Rooms oder Home Office auszuweichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der jährlich stattfindende Nielsen Global Impact Day ist ein tolles Event, um sich während der Arbeitszeit gemeinsam sozial zu engagieren.

Work-Life-Balance

Wie in den meisten Unternehmen gibt es Belastungsspitzen, aber Nielsen gibt einem viele Möglichkeiten an die Hand, diese flexibel abzufedern (Gleitzeitkonto mit Möglichkeit zum Abbau, Home Office). Der Betriebsrat setzt sich zusätzlich für die Belange der Mitarbeiter ein.

Image

Einer der großen Player auf dem Gebiet FMCG mit viel Renommee. Vor allem auf internationaler Ebene große Bekanntheit.

Verbesserungsvorschläge

  • Interne Kommunikation, z.B. beim transparenten Aufzeigen einer langfristigen strategischen Roadmap für die kommenden Jahre, sowohl was das anvisierte Firmenprofil nach außen als auch interne Restrukturierungsmaßnahmen betrifft

Pro

- Große FMCG-Expertise und viel Reputation in Industrie und Handel
- Sehr gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch hohe Dynamik im Unternehmen (Vergabe neuer Verantwortlichkeiten), Coaching-Maßnahmen und exzellente Feedback-Kultur
- Tolles (und für die Branche alles andere als gängiges) Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit-Konto und viel Flexibilität bei der Bestimmung der Arbeitszeit

Contra

- Mir fallen keine Punkte ein, die tatsächlich als "schlecht" zu bezeichnen wären (verbesserungswürdige Punkte s.o.)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    The Nielsen Company Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Mitarbeiter, herzlichen Dank für dein konstruktives Feedback und deine Kommentare zu den Pros und den Verbesserungsvorschlägen bei Nielsen. Wir nehmen das Feedback sehr ernst und werden es gemeinsam mit unserer Unternehmensführung besprechen. Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg in deinem neuen Job. Herzliche Grüße vom HR Team

Kirsten Falk
HRBP Talent Management

  • 18.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Sehr individuell, aber meistens leider einfach mies und egozentrisch. Man kan aber nichts anderes erwarten, da diese Leute nie gelernt haben andere Menschen anzuleiten, zu motivieren, Halt zu geben, Richtung zu weisen, also zu führen.
Zielvorgaben des Managements auf globaler Ebene werden nicht heruntergebrochen. Liegt nach Aussage der sog. Führungskräfte in der Verantwortung der Mitarbeiter vor Ort - dann werden aber auch keine Führungskräfte benötigt. Ebenso wenig für "Teams", die aus Teamleiter und einem Mitarbeiter bestehen. Sehr viel Schall und Rauch.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, laut, Hektik, immer mehr Arbeit bei immer weniger Personal.
Digital 4.0 wird es richten und Nielsen wird nur mehr eine reine Vertriebsmannschaft für den Verkauf von Daten vom Subkontinent sein.

Image

Nielsen lebt von seinem Namen. Wer die Firma kennt oder mit Nielsen gearbeitet hat, weiß, dass die Company v.a. damit beschäftigt ist Brandherde zu löschen, die auf Fehlentscheidungen des Managements zurückzuführen sind.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ex-Mitarbeiter, wir hören deine Worte und nehmen deine Kritik ernst. Ganz im Sinne unseres Core Values #useful betrachten wir unsere internen Strukturen und Prozesse kritisch auf der Suche nach Optimierungsmaßnahmen. Gerne nehmen wir deine Worte ebenfalls mit! Liebe Grüße Dein HR Team

Alexandra Welzbacher
HR Specialist Recruiting & Talent Management

  • 16.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Morgen lieber Mitarbeiter (m/w), dein Feedback ist sehr durchwachsen - ich würde gerne näher verstehen, was dich bewegt? Ich lade dich herzlichst gerne auf einen Kaffe ein - mit mir oder einem der Business Leader? Ich würde mich sehr freuen! Liebe Grüße Alexandra

Alexandra Welzbacher
HR Specialist Recruiting & Talent Management

  • 15.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Flop

2,08

Gleichberechtigung

Frauen, werdet bloß nicht schwanger!

Pro

Gleitzeit

Contra

Schlechte Manager, ineffiziente Arbeitsabläufe, Diskriminierung von Frauen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    The Nielsen Company Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, Wir sind sehr überrascht über Ihre Bewertung, und Ihre pauschale Aussage über Frauen und Schwangerschaften. Gerade das respektvolle Miteinander und die gegenseitige Unterstützung hat einen hohen Stellenwert in unserer gelebten Firmenkultur. Viele unsere Mütter und Väter loben unser Unternehmen und unsere Führungskräfte, die viel Verständnis und Entgegenkommen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zeigen. Gemeinsam suchen wir nach familienfreundlichen Lösungen. Mit freundlichen Grüßen aus dem HR Team

Alexandra Welzbacher
HR Specialist Recruiting & Talent Management

  • 25.Aug. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf den Vorgesetzten und die Abteilung an. Zu wenig Mitarbeiter für zu viele Themen und Aufgaben - das ist bekannt, darf aber nicht ausgesprochen werden und wird auch nicht geändert. Für die USA zählen die FTEs und somit die Kosten. Die Kundenzufriedenheit hängt ab vom sehr hohen Engagement der Mitarbeiter. Leider kann das von außen nicht eingeschätzt werden.

Vorgesetztenverhalten

Hängt sehr vom jeweiligen Vorgesetzten ab.

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilungen unterschiedlich.

Interessante Aufgaben

Ja, man kann Einfluß nehmen. Aber die Arbeitsbelastung ist im Missverhältnis. Dadurch leidet die Qualität.

Kommunikation

Hier gibt es noch viel Potenzial. Positive Informationen werden schneller übermittelt.

Gleichberechtigung

Man ist bemüht....

Umgang mit älteren Kollegen

Immer eine Frage der Kosten. Viel Erfahrung = höheres Gehalt. Es gibt einen "Schutz" für ausgewählte Wissensträger.

Karriere / Weiterbildung

Wenig Angebot - gerne Eigenleistung. Karriere kostet Geld und hier investiert TNC nur in wenige Ausnahmen. Auch international sind sehr wenige aus D vertreten.

Gehalt / Sozialleistungen

Über die Höhe kann man immer streiten. Fest steht, das Einstiegsgehalt ist wichtig. Danach gibt es nur kleine Mini-Entwicklungen - auch bei Beförderungen.

Arbeitsbedingungen

Sehr laut wenn viele gleichzeitig telefonieren. Je nach Arbeitsplatz ist es dunkel. Das Gebäude ist hellhörig. Techn. Ausstattung ist ausreichend, aber nicht optimal.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt "Tagesaktionen". Diese dann global. Besser als gar nichts....

Work-Life-Balance

Es ist besser geworden. Was nützt es, wenn man zwar gehen kann, aber die Arbeit "auf einen wartet"?

Image

Irgendwann ist der Frust hoch. Wenn das Arbeitsgebiet oder das Team oder die Kundenbeziehungen nicht gut wären, würden viel mehr wechseln. Aber ist es woanders wirklich "besser"?

Verbesserungsvorschläge

  • Lernt aus der Praxis von den Ländern, die hier den größten Umsatz erzielen. Der Anspruch ist dort deutlich höher. Das ist jedoch bei neuen Strategien wichtig und macht es auch anderen (z.B. kleineren) Ländern einfacher.
  • Fördert und bezahlt doch endlich einmal Eure Mitarbeiter gerechter - das MT-Verfahren ist es nicht. Sprecht doch offenen mit Mitarbeitern, wenn Ihr glaubt, dass sich die Weiterentwicklung nicht lohnt oder woran es liegt. Das Unternehmen muss doch daran interessiert sein, dass die Mitarbeiter - auch wenn man sich nicht auf einen Manager-Posten entwickelt - trotzdem motiviert sind.
  • Stellt mehr Mitarbeiter ein, damit die Aufgaben auch qualitativ top ausgeführt werden. Da helfen keine billigen und ständig wechselnde Mitarbeiter im Ausland. Fördert doch deut. Mitarbeiter als Wissensträger im Internationalen Bereich oder auf entsprechende Positionen. Gebt denen dann auch die notwendige Zeit.
  • Bitte lebt auch die Grundsätze z.B. "open" wirklich - auch wenn es unangenehm ist. Jeder möchte doch, dass es besser wird. Geht doch auch mit negativen Entwicklungen offen um - daraus kann man doch lernen.

Pro

Ein globales Unternehmen mit viele verschiedenen Arbeitsfeldern.

Contra

Nur das Kerngeschäft zählt. Unbedeutende Gehaltsentwicklungen. Keine Mitarbeiterförderung nach der intensiven Ausbildung. Viele neue Ideen, die umgesetzt werden müssen, aber bereits zum scheitern verurteilt sind. Umstrukturierungen, die viel Zeit binden und kaum Mehrwert bringen. Neueinstellungen zu 98% nur Junioren. Zu wenig Mitarbeiter mit dem notwendigen Hintergrundwissen. Strategien aus Ländern, die nicht führend in dem Geschäftsteil sind.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    The Nielsen Company Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter/liebe Mitarbeiterin, erst einmal vielen lieben Dank für dein ausführliches Feedback. Uns ist deine Meinung sehr wichtig, daher werden wir deine Punkte gerne mitnehmen und nach Lösungen suchen. Da Karrieren individuell sehr unterschiedlich verlaufen, ​können ​wir ​dich nur dazu e​rmutigen mit uns direkt in den offenen Austausch zu gehen, damit wir etwas an deiner persönlichen Situation ändern können. Uns ist eine offene, vertrauensvolle und direkte Kommunikation sehr wichtig, da dies die Basis für die individuelle Förderung unser Mitarbeiter ist. Liebe Grüße Dein HR-Team

Alexandra Welzbacher
HR Specialist Recruiting & Talent Management