Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Theissen Medien 
Gruppe
Bewertungen

5 von 23 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Umgang mit älteren Kollegen
kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Kein Plan B!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei TMG THEISSEN MEDIEN GRUPPE GmbH & Co. KG gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gesch√§ftsf√ľhrer austauschen! Rest kommt von alleine!

Arbeitsatmosphäre

Es gibt flei√üige die f√ľr die faulen mitarbeiten. Von vorne wird gel√§chelt von hinten wird gestochen. Ausspielen ist das Lieblingsspiel wird gerne von der Gesch√§ftsleitung genutzt!

Image

Werbung nach außen gut steckt aber nichts hinter!

Work-Life-Balance

Was ist das??? Gilt f√ľr die Gesch√§ftsf√ľhrung

Karriere/Weiterbildung

Auf eigene Kosten nach der Arbeit gerne

Gehalt/Sozialleistungen

Wenig - das wird sogar den Kunden so mitgeteilt das nur das nötigste bezahlt wird.

Kollegenzusammenhalt

We are family.. jeder wei√ü wie eine Familie tickt. Denver Clan, Dallas,etc. Intrigen, L√ľgen

Umgang mit älteren Kollegen

Keine win win Situation

Vorgesetztenverhalten

Eine Katastrophe! Zu viele Köche verderben den Brei...

Arbeitsbedingungen

Wenn man Gl√ľck hat bekommt man einen festen Arbeitsplatz!

Kommunikation

Keine vorhanden! Leider das merkt auch der Kunde!

Gleichberechtigung

Nicht in diesem Hause

Interessante Aufgaben

Fehlt leider, dazu braucht man interessante Kunden!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Ihrer Bewertung lässt sich ein wenig Frust entnehmen. Es tut uns leid, dass Sie nicht immer zu 100 % zufrieden bei uns waren.
Niemand ist perfekt. Wir geben jedoch immer unser Bestes, um allen Mitarbeiter*innen gerecht zu werden und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.
In Ihrer Bewertung wurden durchweg alle Punkte negativ mit nur einem Stern bewertet. Wir bef√ľrchten, dass die Bewertung in einer emotional aufgeladenen Situation geschrieben wurde.

Es ist nicht korrekt, dass Weiterbildungen lediglich ‚Äěauf eigene Kosten nach der Arbeit‚Äú m√∂glich sind. Ganz im Gegenteil. Wir sind stolz darauf unsere Mitarbeiter in Ihren Weiterbildungsvorhaben unterst√ľtzen zu k√∂nnen. Dies geschieht sowohl mit unserer finanziellen als auch mit unserer zeitlichen Unterst√ľtzung. In den vergangenen Jahren haben sich so bereits viele unserer Kollegen in die unterschiedlichsten Richtungen weitergebildet. Wer einen Wunsch zur Weiterbildung hegt, muss dies nat√ľrlich zun√§chst kommunizieren.

Auch der Punkt zum Arbeitsplatz vermittelt leider ein falsches Bild. Jeder Mitarbeiter erh√§lt nat√ľrlich einen eigenen Arbeitsplatz f√ľr sich allein. Lediglich in der Produktion ist dies nicht in dem Ma√üe m√∂glich, wie es in den klassischen B√ľror√§umen der Fall ist. Dies ist unserer Meinung nach jedoch einfach nachzuvollziehen.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei TMG THEISSEN MEDIEN GRUPPE GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- dass man ohne Probleme private Termine wahrnehmen kann

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...

Verbesserungsvorschläge

- bessere Kommunikation zwischen der Geschäftsleitung und ALLEN Kollegen
- Gleichberechtigung von Azubi bis hin zu älteren Mitarbeitern
- privat ist privat und sollte nicht auf der Arbeit abgelassen werden

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre besteht darin, dass immer die Gleichen den Stress haben.
Auch wird privater Stress auf der Arbeit ausgelassen.

Image

Das Image der Firma ist durch Medienauftritte etc. sehr gut. Leider ist hier eben nicht alles Gold was glänzt!
Zudem sollte man eher intern das Image erst einmal verbessern, als extern!

Work-Life-Balance

Arzttermine etc. können ohne Probleme nach Absprache wahrgenommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: naja ..nicht wirklich !
Weiterbildung: interne Weiterbildungen nur f√ľr ausgew√§hlte Mitarbeiter. Wenn man sich selber extern Weiterbilden m√∂chte, werden einem dort KEINE Steine in den Weg gelegt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist und bleibt wenig!

Kollegenzusammenhalt

Nicht in allen Abteilungen ist der Zusammenhalt gegebene. Manche ältere Kollegen sehen sich als "Abteilungsleiter" an und behandeln gerne Ihre "Abteilung" so.

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Kollegen werden sehr gesch√§tzt!

Vorgesetztenverhalten

Wer gerne den privaten Stress seines Chefs ) Kollegen mitbekommen und durchaus auch abbekommen möchte, ist hier richtig! Versprechungen, welche nicht eingehalten werden, etc.

Arbeitsbedingungen

Moderne und gro√üe R√§ume. F√ľr sehr warme Tage sind Klimaanlagen vorhanden.
Wie weiter oben schon genannt, sind immer die gleichen gestresst und die Arbeit wird nicht weniger - eine richtige Mittagspause ist f√ľr die Mitarbeiter nicht gegeben. Eine richtige Mittagspause ist dann gegeben, wenn man au√üer Haus geht oder sich in die K√ľche setzt. Die Mitarbeiter die am Empfang sitzen, haben leider keine Mittagspause, da fast keiner bereit ist freiwillig die Zentrale zu √ľbernehmen. Die Gesch√§ftsleitung tut daf√ľr leider auch nichts.

Kommunikation

Zwischen den einzelnen Abteilungen und Mitarbeitern klappt die Kommunikation. Leider nicht immer zwischen der Geschäftsleitung.

Gleichberechtigung

Nicht alle sind gleich. Das wird einem hier klar!

Interessante Aufgaben

Jenachdem in welchem Bereich man ist, kann es wirklich Interessant sein. Aber leider auch sehr eintönig.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank f√ľr Ihre Einsch√§tzung.
Es tut uns leid, sollten Sie zuweilen den privaten Stress einzelner Mitarbeiter*innen abbekommen haben. Das ist nicht gerechtfertigt. Jedoch sind wir alle nur Menschen und Fehler kommen vor.
Dennoch sind wir der Meinung, dass bei uns im Allgemeinen ein sehr freundliches und freundschaftliches Klima herrscht. Wir bringen unseren Mitarbeiter*innen viel Vertrauen entgegen und schätzen jeden im gleichen Maße.
So hat auch jeder die M√∂glichkeit von uns finanzierte Weiterbildungen in Anspruch zu nehmen. Diese sollten jedoch im gewissen Ma√üe zum Berufsfeld passen und k√∂nnen nat√ľrlich nicht willk√ľrlich gew√§hlt werden.
Leider geht aus der Angabe ‚ÄěEx-Job‚Äú nicht hervor seit wann Sie nicht mehr bei uns sind. Wom√∂glich haben Sie nicht mehr alles miterleben k√∂nnen, was wir in den letzten Jahren nicht nur extern, sondern auch intern f√ľr unsere Mitarbeiter*innen tun. Unsere regelm√§√üigen Mitarbeiterfr√ľhst√ľcke sind ebenso beliebt wie unser Obstkorb, aus dem sich jeder bedienen darf, unsere Eistruhe, unser Kicker, gesundheitsf√∂rdernde Ma√ünahmen wie h√∂henverstellbare Schreibtische und Sportangebote und und und.
Wir freuen uns so viel f√ľr unsere Mitarbeiter tun zu k√∂nnen und dadurch etwas zur√ľckgeben zu k√∂nnen.

Unter dem Durchschnitt

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei TMG THEISSEN MEDIEN GRUPPE GmbH & Co. KG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Immer Druck von Vorgesetzten

Umgang mit älteren Kollegen

Das wird manchmal gewertschätzt

Vorgesetztenverhalten

Sehr sehr niedriges Niveau

Arbeitsbedingungen

In der Verwaltung ist es Okay , in der Produktion wird schon lange nicht mehr gemacht.

Kommunikation

Schlecht

Gleichberechtigung

Gegen null

Interessante Aufgaben

Eingefahrene Arbeiten


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitgeber-Kommentar

Zum Zeitpunkt der Bewertung waren Sie noch bei uns angestellt. Ob dies heute noch der Fall ist nat√ľrlich nicht erkennbar.
Es stimmt uns traurig eine derart negative Bewertung zu lesen. Es scheint, als sei Ihr Hauptkritikpunkt die angeblich fehlende Gleichberechtigung zwischen Produktion und Verwaltung.
Dies m√∂chten wir vehement zur√ľckweisen. Jeder einzelne Mitarbeiter in unserem Unternehmen ist wichtig. All unsere Angebote wie zum Beispiel qualitativer Kaffee aus der Siebtr√§germaschine, freies Obst, R√ľckzugsm√∂glichkeiten mit Kicker, Weiterbildungsm√∂glichkeiten, tolle Weihnachtsfeiern und andere Feste sind f√ľr jeden Mitarbeiter da ‚Äď egal ob in der Produktion oder den B√ľror√§umen.
Wir w√ľrden uns w√ľnschen, dass solche Probleme, die f√ľr Sie scheinbar sehr bedeutsam sind, pers√∂nlich angesprochen werden oder auch unser ‚ÄěKummer-Briefkasten‚Äú in sachlicher Form daf√ľr genutzt wird. Nur so k√∂nnen Probleme gel√∂st und aufgestaute Gef√ľhle entladen werden, um wieder neutral an die Sache heran zu gehen.

Aussen hui, innen Pfui !

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei TMG THEISSEN MEDIEN GRUPPE GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

/

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gesamtpaket stimmt einfach nicht.

Verbesserungsvorschläge

Alle Mitarbeiter gleich behandeln.

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel hinter dem R√ľcken gel√§stert.

Image

In der Branche schon bekannt.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Es wird versucht die MA zu schulen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn es das Kostenbuget erlaubt.

Kollegenzusammenhalt

Nur vereinzelt .

Umgang mit älteren Kollegen

Darauf wird einwenig geachtet.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unprofessionell

Kommunikation

Es wird an der Komunikation zwischen den einzelnen Abläufen gearbeitet, es bringt allerdings nicht viel.

Interessante Aufgaben

Wenn, dann kommen diese vom Kundenseite.


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Angaben sind recht knapp gehalten, sodass es uns schwer fällt konkrete Dinge näher zu analysieren. Viele Punkte lassen sich darum nicht nachvollziehen. Es werden leider nur negative Aspekte benannt. Positive Punkte werden entweder nicht benannt oder aber ins Negative gekehrt.

‚ÄěEs wird versucht die MA zu schulen‚Äú ‚Äď richtig ist: wir schulen unsere Mitarbeiter*innen und dies auch erfolgreich. Ob es konkrete Programmschulungen sind, berufsbegleitende Weiterbildungs- oder Studienangebote, in diesem Bereich sind wir sehr aktiv und tun viel f√ľr unsere Mitarbeiter*innen.
An unserer Kommunikation arbeiten wir wie Sie sagen stetig. F√ľr uns ist in diesem Bereich auch eine deutliche Steigerung zu erkennen. Dazu tragen zum Beispiel auch unsere regelm√§√üigen Mitarbeiterfr√ľhst√ľcke oder unser anonymer Briefkasten f√ľr Verbesserungsvorschl√§ge bei.
Dass die interessanten Aufgaben vom Kunden abh√§ngen, sollte selbstverst√§ndlich sein. Nat√ľrlich kann nicht jede Aufgabe den gr√∂√üten Spa√üfaktor mitbringen, wir sind jedoch √ľberzeugt, dass wir ein sehr weit gef√§chertes und interessantes Aufgabenspektrum bedienen.
Auch mit den Punkten Arbeitsatmosph√§re, Work-Life-Balance und Vorgesetztenverhalten sind wir nicht einverstanden. Hier h√§tten wir uns bereits in der Zeit Ihres aktiven Angestelltenverh√§ltnisses gew√ľnscht, dass solche Punkte mit konkreten Beispielen angesprochen werden, um dem nachzugehen.

Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Hier sagt man "JA" zur Familie

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei TMG THEISSEN MEDIEN GRUPPE GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das die Firma sich permanent entwickelt und auch f√ľr Kritik offen ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das sich manche Personen zu viel erlauben konnten

Verbesserungsvorschläge

Veränderungsprozesse schneller in Gang bringen
Nicht nur fördern, sondern auch fordern

Arbeitsatmosphäre

So hab ich mir das gew√ľnscht

Image

Wirklich gut

Karriere/Weiterbildung

Jeder hat die Chance sich weiterzubilden und die Firma fördert das

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt passt, Sozialleistungen sind gut

Kollegenzusammenhalt

Das ist toll hier

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrung wird gesehen und auch entsprechend gewertet

Vorgesetztenverhalten

Da gibt es Steigerungspotential

Kommunikation

Es hat sich wirklich verbessert und die Kommunikation klappt besser

Gleichberechtigung

Das ist manchmal schwierig, aber auch hier wird kontinuierlich dran gearbeitet

Interessante Aufgaben

Nicht jede Aufgabe ist interessant und sollte trotzdem erledigt werden


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen