Workplace insights that matter.

Login
Theo Förch GmbH & Co. KG Logo

Theo Förch GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

68 von 208 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Gehalt/Sozialleistungen
kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 29%
Score-Details

68 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

18 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 45 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Sei nicht Ehrlich, dann wirst Du was

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co.KG in Neunstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wird immer weniger

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Betriebsrat. Leistung zählt nicht mehr

Verbesserungsvorschläge

Jeder w√ľnscht sich man k√∂nnte die Zeit zur√ľckdrehen. Nur so kann man Menschen Begeistern und Motivieren

Arbeitsatmosphäre

wenn man in Ruhe Arbeiten kann, ist es OK. Je nach Vorgesetzten

Image

Qualität passt sich den Preis an

Work-Life-Balance

Wenn man seine Zahlen bringt und die ,,Klappe,, hält wird man NOCH in Ruhe gelassen

Karriere/Weiterbildung

Nur wenn Man ganz oben beliebt ist

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt immer P√ľnktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial lässt es nach

Kollegenzusammenhalt

Es gibt nur noch ganz wenige Kollegen den man vertrauen kann. Sehr starker und fach aussen hin gespielter zusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Sind nichts mehr wert. Was man geleistet hat , zählt nicht mehr.

Vorgesetztenverhalten

Ist noch im Rahmen, da diese die aktuelle hohe Fluktuation nicht auch noch erhöhen möchten

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist Gut (I-Pad, Handy usw.)

Kommunikation

Aktuell sehr unehrlich. Jeder sagt nur das, was sein Vorgesetzter hören möchte.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben w√§ren sehr Interessant, wenn man zu alter St√§rke finden w√ľrde, was leider nicht mehr m√∂glich ist


Gleichberechtigung

Hier stimmt nichts mehr !!!!

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Förch GmbH & Co.KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Arbeit !!!!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein Blinder kann kein Fu√üball Trainer werden hier sind Blinde in der F√ľhrung die vom Job am Kunden keine Ahnung haben.

Verbesserungsvorschläge

Das wäre zu viel und will auch keiner hören

Arbeitsatmosphäre

Das liegt an denen die nicht wissen wovon sie reden !

Image

Die außen Darstellung wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

Work-Life-Balance

Hat sich bei mir noch nicht vorgestellt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man in der Firma Familie hat kein Problem

Gehalt/Sozialleistungen

Da ist viel Luft nach oben,es wird aber viel dar√ľber gesprochen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Normal f√ľr diesen Job

Kollegenzusammenhalt

Neid und Missgunst ! Wird aber gesch√ľrt !!!

Umgang mit älteren Kollegen

Alter egal zahlen m√ľssen stimmen !

Vorgesetztenverhalten

Arrogantes Verhalten ohne Ende keine Ahnung was sich da einige einbilden.

Arbeitsbedingungen

Normal f√ľr diesen Job

Kommunikation

Kommunikation heißt hier die die das Geld verdienen ständig zu veraschen !

Gleichberechtigung

Nö

Interessante Aufgaben

Ja weil ich jeden Tag viele nette normale Menschen treffe.

Konzern, der teilweise noch wie Familienunternehmen agiert.

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Investitionen in neues Lager und B√ľrogeb√§ude. In der Zentrale gibt es viele MA-Benefits (Kantine, Gesundheitstag, Events, W√§scheservice, Fitness Verg√ľnstigung etc. ..
Schulungszentrum, p√ľnktliche Gehaltszahlung, auch in der Corona-Krise sicherer Arbeitsplatz.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter werden nicht gleich behandelt, (kaum Benefits f√ľr Kollegen in den Niederlassungen) keine einheitliche Vorgaben und Vorgehensweisen in Bezug auf Gehalt, Stellenbesetzung, Entwicklung. MA werden oft "allein" gelassen, mit ihren t√§glichen Herausforderungen.... die Hauptsache der Laden l√§uft...
Zu viele Aktionen, zu viele Neuerungen schaffen oft "Chaos"
F√ľhrungskr√§fte, sollten entsprechend ausgebildet sein und sich Ihrer F√ľhrungsaufgabe professionell, fair, konsequent und mit gen√ľgend Zeit widmen k√∂nnen. (auch F√ľhrungskr√§fte k√∂nnen von Zeit zu Zeit einen Eignungstest "AC" machen um festzustellen ob sie f√ľr diese Position geeignet sind....)

Verbesserungsvorschläge

Altes konservatives Hierarchiedenken ablegen. Mitarbeiter an Entscheidungen, Planungen etc. teilhaben lassen. Mitarbeiter als Innovationstreiber und Erfolgsgarant sehen. In den einzelnen MA etwas mehr investieren, und sich f√ľr den Dialog etwas Zeit nehmen, denn wenn man gute MA hat, die engagiert sind, kann man nur davon profitieren. Pflichtbewusstsein ist gut, doch motivierte, Mitarbeiter, die sich wertgesch√§tzt f√ľhlen, machen ihre Arbeit mit Spa√ü, das ist das "Wertvollste" was ein Arbeitgeber haben kann.
(auch F√ľhrungskr√§fte k√∂nnen von Zeit zu Zeit einen Eignungstest "AC" machen um festzustellen ob sie f√ľr diese Position geeignet sind.... viele kleine K√∂nige in einer Firma machen es unn√∂tig schwer) -> Betriebsrat etablieren.
Es gibt einige die sich nur mit neuen Reporting's, Statistiken, Meetings, Kontrollen und komplizierten Aktionen, Provisionen etc. beschäftigen, hier wäre aus meiner Sicht weniger => mehr.
F√ľhrungskr√§fte in die Operative. Mind. 1 Tag/Vierteljahr sollte jede F√ľhrungskraft als "normaler Mitarbeiter" in seinem Bereich arbeiten (Lager, Einkauf, Sachbearbeiter, Buchhaltung, Personaler ... )
Mitarbeiter-/ und Kundenzufriedenheitsbefragung etablieren.

Arbeitsatmosphäre

Im Prinzip ist hier Arbeit in Eigenverantwortung groß geschrieben. Egal wie, kuck dass es läuft....

Image

Eigentl. h√§tte ich 2,5 Sterne vergeben.... Man orientiert sich am Branchen-Besten, obwohl der meilenweit entfernt ist. Man hat gute Produkte und gute Mitarbeiter. K√∂nnte viel besser sein, wenn nicht eine Aktion die n√§chste jagen w√ľrde und man sich Sortimentsm√§√üig vielleicht auch auf ein geringeres Portfolio konzentrierte und dort sein Kerngesch√§ft ausbauen w√ľrde... also eher ein wenig spezialisieren ... Qualit√§t vor Quantit√§t

Work-Life-Balance

Kommt oft auf den Vorgesetzten an. Es gilt das Prinzip, so ist die Vorgabe, komm damit klar. Ausnahmen wurden bei pers√∂nlichen Notsituationen gemacht, sofern es sich um kurzfristige "tempor√§re" Ereignisse handelte. Seit Corona ist f√ľr MA der Zentrale, Home-Office m√∂glich. Beim Au√üendienst (sofern erfolgreich u. engagiert), ist ein 10 Std. Tag oft der Fall

Karriere/Weiterbildung

kommt auf den Vorgesetzten an... in Niederlassungen keine Perspektive... in der Zentrale sehr wohl teilweise gute Angebote.

Gehalt/Sozialleistungen

kein Urlaubsgeld, kein 13., kein Tarifgehalt... ein schwäbisches Unternehmen ... es wird gespart ... zumindest auf der Hierarchiestufe, die ich kenne...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird definitiv besser. Sozialbewusstsein ist zweischneidig, kommt auf Vorgesetzten an, keine generelle festgeschriebene "Vorgaben", keine Betriebsvereinbarungen, da kein Betriebsrat.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt wie √ľberall gute und schlechte Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen. Doch zwischen Vertrieb und Verwaltung klafft ein tiefer Spalt, in der Form, dass die Vertriebsparte im Endeffekt "immer" Recht hat, egal wie gut oder schlecht der Einzelne arbeitet bzw. mit anderen zusammen arbeitet. (Anschw√§rzen und Ellenbogen Mentalit√§t kann beobachtet werden)

Umgang mit älteren Kollegen

soweit ich weiß, ganz in Ordnung, die älteren Kollegen/innen die ich kenne schätze ich sehr als kompetenter Ratgeber, Gesprächspartner

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte/F√ľhrungskr√§fte sind ca. zu 97% m√§nnlich. Viele haben die Vorgesetztenaufgabe "nur" zus√§tzlich zu anderen t√§gl. Aufgaben, Projekten u. T√§tigkeitsbereichen. Daher erkl√§rt es sich, das der einzelne Mitarbeiter oft vernachl√§ssigt wird. Eine konstruktive, fordernde u. f√∂rdernde Mitarbeiterf√ľhrung findet selten statt.
Verkaufsleiter agieren teilweise wie kleine Könige.... leider

Arbeitsbedingungen

Es gibt viel zu tun f√ľr den Verkaufsbereich und das Lager. Leider oft zu viel Arbeit auf zu wenigen Schultern. Teilweise werden daher auch Pausen durchgearbeitet und √ľber den Feierabend hinaus. Das kann fordernd und motivierend sein, doch auch zeitweise √ľberfordern... (Betriebsrat fehlt..)

Kommunikation

In der Zentrale relativ gut. Gem. Infos in den Niederlassungen eher schlecht.
Vieles wird per Zuruf auf die "Schnelle" erledigt. Reguläre Meetings eher in höheren Hierarchien und im Vertrieb. Generell ist die Kommunikation sehr konservativ, also hierarchisch... von oben nach unten.
Auf gleicher Ebene funktioniert es mit der Kommunikation meist gut.
Empfehlung: Informationsfluss zentralisieren, kanalisieren und "adressatengerecht" aufbereiten.

Gleichberechtigung

Meine persönliche Wahrnehmung:
Vertrieb vs Verwaltung (etliche Verkaufsleiter f√ľhlen sich wie kleine K√∂nige)
Offene Stellen werden meist nicht ausgeschrieben, sondern per Nasenfaktor ein Mitarbeiter dahin entwickelt und dann "befördert" bzw. "umbesetzt"
Bei manchen ist Home-Office möglich, bei anderen nicht.
(hier Entscheidungsgrundlagen transparent machen um f√ľr Verst√§ndnis zu sorgen)

Interessante Aufgaben

Vielfältig, interessant und vor allem viel Verantwortung steckt hier in den täglichen Aufgaben. Persönliche Fähigkeit muss daher neben guter Organisation, Kommunikation und Struktur in lösungsorientiertem Vorgehen liegen.

Arbeitgeber-Kommentar

Rebecca Wendt, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Rebecca WendtHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene Bewertung sagen wir herzlich ‚ÄěDanke‚Äú. Wir sch√§tzen es sehr, dass Sie sich so viel Zeit genommen haben, um jeden Aspekt detailliert zu beschreiben. Das ist keinesfalls allt√§glich.

Gerne m√∂chten wir uns auch auf einer pers√∂nlichen Ebene n√§her mit Ihnen √ľber Ihre Eindr√ľcke und Verbesserungsvorschl√§ge austauschen. F√ľr ein vertrauliches Gespr√§ch stehen Ihnen Herr Harsch und Herr Burster jederzeit zur Verf√ľgung, melden Sie sich doch gerne.

Wir freuen uns sehr, Sie weiterhin als engagierten Mitarbeiter an Bord zu haben und w√ľnschen Ihnen alles Gute.
Rebecca Wendt

Erste Wahl f√ľr Handwerk und Mitarbeiter

4,3
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo F√∂rch Beteiligungs GmbH in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Menschen werden im Prozess der Digitalisierung toll mitgenommen und immer wieder abgeholt.

Arbeitsatmosphäre

Kollegial, Viele Freiräume, hohe Flexibilität, gutes Klima

Karriere/Weiterbildung

Alles geht.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vertrieb Leistungsorientiert aber sehr sozial und mit Absicherung f√ľr jeden ADM

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gab Corona Pr√§mie f√ľr alle.
Sichere Arbeitsplätze

Kollegenzusammenhalt

Motivierte Sales Teams. Tolle Regios nach Umstrukturierung.

Umgang mit älteren Kollegen

Absolut fair und wertschätzend

Vorgesetztenverhalten

Es wird offen kommuniziert. Themen werden einheitlich und verst√§ndlich durch authentische F√ľhrungskr√§fte erkl√§rt und auch umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Alles was man braucht. Im Zweifel f√ľr den Mitarbeiter

Kommunikation

Offen, ehrlich, transparent in allen Themen und auf jeder Ebene.

Interessante Aufgaben

Wer will und ehrlich liefert hat viel Spaß und Entwicklungsmöglichkeiten


Image

Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Linda Pfäfflin, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Linda PfäfflinHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiterin,

herzlichen Dank f√ľr Ihre gute Bewertung auf Kununu.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen daran zu arbeiten, auch weiterhin die erste Wahl f√ľr unsere Mitarbeiter und unsere Kunden zu sein.

Sch√∂ne Gr√ľ√üe und alles Gute
Linda Pfäfflin

Es war einmal ein tolles Unternehmen

1,6
Nicht empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei F√∂rch GmbH & Co.KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Keine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile alles

Verbesserungsvorschläge

Zur√ľck zu 1990

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht

Image

Noch gut. Was aber nur an den Außendienstlern liegt

Work-Life-Balance

Das ist f√ľr F√∂rch ein Fremdwort

Karriere/Weiterbildung

Nur wenn man tief reinkriecht, und mitspielt

Gehalt/Sozialleistungen

Total unterbezahlt, erst wenn man mit K√ľndigung kommt wollen sie geringf√ľgig nachbessern. Wacht endlich auf und schaut was markt√ľbliche Bezahlung ist. √úberstunden sind selbstverst√§ndlich im Krankenstand oder im Urlaub arbeiten wird vorausgesetzt aber nicht honoriert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen hin wird das gelebt, aber nicht bei den Angestellten

Kollegenzusammenhalt

Wird immer schlechter

Vorgesetztenverhalten

, Friss oder stirb. es werden Versprechungen gemacht um die Angestellten ruhig zu stellen und dann nicht gehalten

Arbeitsbedingungen

Wie im Käfig

Kommunikation

Es ist nicht erw√ľnscht mit den Kollegen Freundschaften zu pflegen

Interessante Aufgaben

Wenn man vertrieb und Kontakt mit Kunden mag ist das die beste Tätigkeit, nur nicht bei Förch


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Rebecca Wendt, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Rebecca WendtHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Hallo Kollegin, hallo Kollege,

vielen Dank, dass Sie uns an Ihren Gedanken und Erfahrungen bei F√ĖRCH teilhaben lassen.
Ich w√ľrde mich freuen, wenn Sie sich nochmals direkt bei mir melden, damit wir gemeinsam schauen k√∂nnen, wie wir Ihre Situation verbessern k√∂nnen.

F√ľr Ihren weiteren Weg bei F√ĖRCH w√ľnsche ich Ihnen alles Gute.

Viele Gr√ľ√üe aus Neuenstadt
Rebecca Wendt

schlcehter arbeitgeber

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Förch GmbH & Co.KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

garnichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alles von vorgesetzten bis arbeitszeiten einfach alles

Verbesserungsvorschläge

besser bezahlen und bessere mitarbeiter einstellen die deutsch können

Arbeitsatmosphäre

die meisten können kein deutsch wo man sich unterhalten kann

Image

hauptsache große werbung auf medien aber was innen abgeht weis keiner

Karriere/Weiterbildung

versprechungen werden nie eingehalten , es wird immer schön geredet aber danach passiert nichts .

Kollegenzusammenhalt

die meisten haben einfach angst um was zu sagen damit sie am ende nicht arbeitslos bleiben.

Umgang mit älteren Kollegen

haben nur wenige ältere mitarbeiter hier

Vorgesetztenverhalten

nur l√ľgner sind hier unterwegs

Kommunikation

die schichtleiter wissen nichtmal die tätigkeit selber zu 100prozent oder kommunizieren unter sich garnicht.

Gehalt/Sozialleistungen

0815 betrieb zahlt auch wie 0815

Gleichberechtigung

frauen werden bevorzugt

Arbeitgeber-Kommentar

Linda Pfäfflin, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Linda PfäfflinHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

vielen Dank f√ľr Ihre ehrlichen Worte zu Ihrer aktuellen Situation.
Damit wir gemeinsam eine Perspektive erarbeiten können, bitte ich Sie, sich vertraulich direkt bei mir zu melden.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und sende freundliche Gr√ľ√üe.
Linda Pfäfflin

" Die Mitarbeiter die wir wollen, bekommen wir nicht"

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Förch GmbH & Co.KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weihnachtsgeschenke kann man "auslagern" oder im Inno-Center "mitnehmen"

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Besser Finger weg!

Verbesserungsvorschläge

besser auswählen, anständig bezahlen, gescheit einarbeiten

Arbeitsatmosphäre

bedr√ľck√ľnde Atmosph√§re

Image

Billigheimer von W√ľrth

Work-Life-Balance

40 Std/Woche

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt, Urlaubs- Weihnachtsgeld mies

Kollegenzusammenhalt

Man wird ausgefragt und verkauft

Umgang mit älteren Kollegen

Wer nichts bringt, wir vor die T√ľr gesetzt.

Vorgesetztenverhalten

" Die Mitarbeiter die wir wollen, bekommen wir nicht". Deswegen haben wir so eine hohe Fluktation. AB
Man sollte die zur Verantwortung ziehen, die die unpassendeb Bewerber einstellen und einarbeiten!

Arbeitsbedingungen

Strikt nach Struktur, teilweise antiquiert

Kommunikation

leere Worte

Gleichberechtigung

h√ľbsche Frauen schon

Interessante Aufgaben

Wenn man zu angagiert ist, wird man ausgebremst


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Linda Pfäfflin, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Linda PfäfflinHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung, auch wenn ich sehr bedauere, dass Sie aktuell keine positiven Aspekte an F√ĖRCH erkennen k√∂nnen.

Deshalb w√ľrde ich mich freuen, wenn Sie sich direkt mit mir in Verbindung setzen und wir nochmals √ľber Ihre Situation sprechen.

Viele Gr√ľ√üe und weiterhin alles Gute
Linda Pfäfflin

Ohne Worte

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co.KG in Neunstadt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ganz in Ordnung

Image

Will wie W√ľrth sein, aber haut nicht hin.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind ok, bei Arztterminen werden einem jedoch Stunden abgezogen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Firmen bei denen man noch fast alles ausdrucken muss......... dazu muss man nicht viel sagen.

Kollegenzusammenhalt

Lästereien wohin man nur sieht

Arbeitsbedingungen

Keine ergonomischen Arbeitsplätze, Technik jedoch fast auf dem Stand der Technik.

Kommunikation

Daran mangelt es absolut

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch

Gleichberechtigung

Viel mehr M√§nner im Au√üendienst, kaum Frauen in F√ľhrungspositionen.

Interessante Aufgaben

Eigentlich spielt man nur Sekretariat f√ľr den Au√üendienst.


Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Arbeitgeber-Kommentar

Rebecca Wendt, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Rebecca WendtHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Hallo Kollegin, hallo Kollege,

ich bedanke mich f√ľr Ihre Bewertung. Damit wir Ihre Anmerkungen noch besser nachvollziehen k√∂nnen, w√ľrde ich mich freuen, wenn Sie sich direkt bei mir f√ľr ein vertrauliches Gespr√§ch melden.

Mit den besten W√ľnschen f√ľr Ihren weiteren Weg bei F√ĖRCH
Rebecca Wendt

Katastrophe

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Fa. Förch GmbH & CoKG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel zu viel

Verbesserungsvorschläge

Bildet F√ľhrungskr√§fte richtig aus und schaut ihnen auf die Finger nicht jeder arbeitet t√§glich. Investiert mehr Geld in motivierte Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Abgerockte Autos , F√ľhrungskr√§fte demotivirt, hier √§ndert sich st√ľndlich was. Das geschrieben ist eine Stunde sp√§ter nix mehr wert.

Work-Life-Balance

Selbst wenn man krank ist oder im Urlaub ist sollte man sein what app regelmäßig checken

Gehalt/Sozialleistungen

Unterbezahlt und Gehaltserhöhung ist keine in Sicht

Kollegenzusammenhalt

Die top club Mitarbeiter meinen auch Sie wären unersetzbar

Vorgesetztenverhalten

Alles Heuchler und unprofessionell

Kommunikation

Es wird sehr viel hintenrum gesprochen und wenn dein vorgesetzter vergesslich oder dich nicht mag sagt er dir wichtige Informationen nicht.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Linda Pfäfflin, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Linda PfäfflinHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre T√§tigkeit bei F√ĖRCH r√ľckblickend zu bewerten.

Gerne stehen wir zur Verf√ľgung, wenn Sie nochmals Gespr√§chsbedarf √ľber die angesprochenen Punkte haben.

F√ľr Ihren weiteren beruflichen und pers√∂nlichen Weg w√ľnsche ich Ihnen alles Gute.
Linda Pfäfflin

Typisches Familienunternehmen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit Corona und dass es eine sicheren Arbeitsplatz gibt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine. Zu klein und da Essen ist nicht gut.

Verbesserungsvorschläge

Sch√∂nere B√ľros und besserer Schreibtische. Am besten H√∂henverstellbar.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Kollegen und Kolleginnen

Image

Leider ist das Image schlechter als das Unternehmen in Wirklichkeit ist.

Work-Life-Balance

Sehr flexible Arbeitszeiten. Bisher war Home Office eher die Ausnahme, bzw. individuell f√ľr einzelne Tage machbar. Das hat sich durch Corona ge√§ndert. Zuk√ľnftig soll es mehr Home Office Anteil auch au√üerhalb Corona geben.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine festen Schulungstage pro Mitarbeiter. Aber gelegentliche Schulungen und Weiterbildungen sind kein Problem, solange ein Bezug zur Aufgabe besteht. Ich sterbe keine Karriere an, daher kann ich dazu wenig sagen.

Gehalt/Sozialleistungen

Geht immer besser. Es gibt aber viele Zusatzangebote wie Fahrrad Leasing, Reinigungsangebot oder Personalkaufkonditionen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Schulungen im Zusammenhang mit der Umwelt. Wie das tatsächlich gelebt wird, kann ich nicht bewerten.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenige Ausnahmen sehr gut, zumindest innerhalb der IT.

Umgang mit älteren Kollegen

Schwer zu bewerten. Durchschnittsalter ist in der IT allgemein relativ jung. Denke aber das hier alles passt.

Vorgesetztenverhalten

Man findet immer was. Im Vergleich mit vorherigen Arbeitgebern sehr gut.

Arbeitsbedingungen

K√∂nnte besser sein. Die Schreibtische sind meistens schon in die Jahre gekommen. Die B√ľros sind teilweise sehr voll. Wir ziehen bald in ein neues B√ľrogeb√§ude. Ich hoffe es wird dann besser.

Kommunikation

Meistens gut. Ab und zu w√ľnscht man sich mehr Informationen

Gleichberechtigung

Kann ich pers√∂nlich nichts dazu sagen. Den Wiedereinsteigerinnen nach der Elternzeit wird hohe Flexibilit√§t geboten. Es gibt auch Frauen in F√ľhrungspositionen. Von daher passt das alles aus meiner Sicht.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele Aufgaben und neue Systeme. Teilweise zu viele, so dass Projekte nicht richtig zu Ende gebracht werden k√∂nnen, was dann sp√§ter gerne zu Problemen f√ľhrt.

Arbeitgeber-Kommentar

Rebecca Wendt, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Rebecca WendtHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

ich freue mich sehr, Ihre tolle Bewertung hier auf Kununu zu lesen.

Weiterhin alles Gute und viel Spa√ü bei F√ĖRCH!
Rebecca Wendt

MEHR BEWERTUNGEN LESEN