Workplace insights that matter.

Login
Thieme Gruppe Logo

Thieme 
Gruppe
Bewertung

Familienunternehmen mit ups und downs.

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Georg Thieme Verlag KG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette und kompetente Kolleginnen und Kollegen. Zusammenhalt und Gemeinsammes vorgehen in den Bereichen. Blick in die Zukunft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einiges wirkt Fremdgesteuert. Arbeitszeiten zu unflexibel. Zeiterfassung, na ja.

Verbesserungsvorschläge

Vieles Wissen, welches Coaches, Dienstleister und Zulieferer erbringen, ist im unternehmen bereits vorhanden.
Die internen Mitarbeiter sind am Wohl der Firma interessiert; die externen am eigenen Gewinn.

Arbeitsatmosphäre

Ein gutes Wir-Gefühl, welches die Zusammenarbeit sehr angenehm macht. Leider sind die alten Hierarchien noch in vielen Köpfen verankert.

Kommunikation

Innerhalb der Abteilungen und Gruppen sehr gut. Regelmäßige Informationen der Geschäftsleitung und von HR. Wenig bis keine Information von anderen Abteilungen oder Standorten.

Kollegenzusammenhalt

Gute Zusammenarbeit. Gegenseitige Wertschätzung ist überall zu bemerken. Ausreiser sind z.T. Vorgesetzte, die noch in Hierarchien denken.

Work-Life-Balance

Noch besteht eine Gleitzeitordnung. Wegen der aktuellen Gegebenheiten wurde diese angenehm aufgelockert. Bei Kollegen ohne Tarifvertrag werden derzeit die Möglichkeiten zum Zeitausgleich stark eingeschränkt.

Vorgesetztenverhalten

Einige wenige Vorgesetzte meinen mit Druck bessere Ergebnisse zu erzielen. Dies ist aber eine kleiner werdende Minderheit, die es aber an manchen Stellen schwer macht.

Interessante Aufgaben

Zu interessanten Projekten kommen häufige Routine-Aufgaben dazu. Leider wird externen Beratern mehr Vertrauen entgegengebracht, als den Mitarbeitern.

Gleichberechtigung

Hauptsächlich Frauen im Unternehmen. Als Mann manchmal Schwierig. In der Führungsebene zunehmender Frauenanteil, noch überwiegend Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Toleranter Umgang mit älteren Mitarbeitern. Deren Kompetenz und Erfahrung wird gerne gehört.

Arbeitsbedingungen

Viel Kunst lockert das Gebäude auf. Vollgestopfte Büros sind seit der Pandemie zum Glück Vergangenheit. Keine Klimatisierung der Räumlichkeiten. Kaffee und Wasserspender vorhanden. Kantine und Essensautomaten sind nicht mein Fall.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen ist sich seiner sozialen Verpflichtungen bewusst und wendet dies auch außerhalb des Unternehmens an (Spenden etc.). Umweltthemen werden soweit das möglich ist umgesetzt (z.B. Recycling), es besteht aber durchaus noch Potential nach oben.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind OK, soweit ich es gehört habe. Gehaltserhöhungen sind recht schwer zu verhandeln. Meist wird der Gehalt durch Tarifabschlüsse angepasst. Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld werden auch bezahlt.

Image

Es wird großer Wert auf die Außenwirkung gelegt.

Karriere/Weiterbildung

Es wird jedes Jahr über Weiterbildungen gesprochen. Diese in die tägliche Arbeit einzuplanen ist schwer. Man bekommt die Zeit für Weiterbildung, die Arbeit bleibt aber liegen und sollte im Nachgang aufgearbeitet werden. Erlerntes Wissen wird nicht genutzt, sondern durch Berater nochmal erbracht.