Navigation überspringen?
  

Tierschutz-Shop TSS GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Tierschutz-Shop TSS GmbH & Co. KG Erfahrungsbericht

  • 01.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Ein gutes Konzept - mehr aber auch nicht...

1,25

Arbeitsatmosphäre

Anfangs war alles noch in Ordnung. Später wurde ich beschuldigt zwei Pakete gepackt zu haben, statt nur eins, obwohl ich nur eins fertigstellte. Wenn einer telefonierte, konnte nicht mehr vernünftig untereinander geredet werden.

Vorgesetztenverhalten

Worte und Aussagen werden ins genaue Gegenteil gedreht. Wenn man Individualist ist, ist man dort nicht gern gesehen. In der Mittagspause muss man mit allen am Tisch sitzen, selbst wenn man selber nichts isst. Wenn man etwas anderes in der Zeit machen möchte, wie z.B. einfach für sich sein, wird man direkt ins Büro gerufen oder rausgeschmissen. Meiner Bildungsgesellschaft wurde gesagt, ich sei einfach so gegangen, obwohl ich gebeten wurde für immer zu gehen (mir wurden sogar alle meine Sachen vom Schreibtisch in die Hand gedrückt). Eine vernünftige Beurteilung war nicht möglich. Jeder, der mich kennt (und der TSS kannte mich gerade mal einen Monat), musste über die Beurteilung (eher Veurteilung) über mich lachen und den Kopf schütteln mit den Worten: "Welche Person haben die da beschrieben? Du bist das genaue Gegenteil von dem Ganzen."
Ich sollte mit den 316 Euro im Monat von meiner Bildungsgesellschaft klar kommen. Der Betrieb konnte mir angeblich nichts zahlen, aber es sollte eine weitere Azubine eingestellt werden, die voll bezahlt wird und mehr bekommen hätte als ich im höheren Lehrjahr.
Tja, wie gesagt, Individualisten, die nicht mit dem Strom mitschwimmen und echte Prioritäten haben, sind dort nicht willkommen...

Anfangs wurde auch gesagt, dass Hunde mitgebracht werden können. Als ich fragte, ob ich meinen Collie mal mitbringen darf, kam die Antwort, es sei ja nicht sicher, ob sich ihre Hündchen mit meinem Hund verstehen und dass es besser ist, wenn ich den zu Hause lasse. Dort kannte keiner meinen Hund...

Kollegenzusammenhalt

Es wurde oft hintenrum getuschelt. Probleme wurden immer nur im Einzelgespräch besprochen (jedoch immer mit Aussagen von Mitarbeitern, die nicht dabei saßen).

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben waren: Wandtattoos anbringen, Müll nach unten tragen, Spülmaschine ausräumen und den Tisch decken.

Kommunikation

Worte und Aussagen werden ins genaue Gegenteil gedreht. Statt miteinander zu reden, wurden Nachrichten über Skype ausgetauscht (selbst, wenn man im selben Raum saß).

Arbeitsbedingungen

Neue Laptops und andere Technik waren vorhanden. Sehr viel Tageslicht und immer frische Luft.

Work-Life-Balance

Ich kam eine halbe Stunde zu früh zur Arbeit, was leider nicht gut ankam.

Image

Auf vielen Seiten habe ich schon negative Kommentare über dieses Unternehmen gelesen und die Mitarbeiter der Bildungsgesellschaft sind der gleichen Meinung wie ich und einige andere. Die, die hier Positives schreiben, sind wahrscheinlich Menschen, die mit dem Strom schwimmen und sich allem fügen. Die werden dann auch akzeptiert.

Contra

siehe Bewertung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Tierschutz-Shop TSS GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Krefeld
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung