Tomik + Partner mbB WPG StBG als Arbeitgeber

Tomik + Partner mbB WPG StBG

Hoher Anspruch, hoher Lerneffekt, sehr modern.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Jeder hat Menschen mit denen er gut klarkommt oder eher nicht so gut. Das ist ja völlig normal. Es hängt ja auch immer davon ab, wie gut man sich selber in ein soziales Umfeld integrieren kann.
Insgesamt muss ich sagen, dass ich mich hier mit jedem gut verstehe. Private Treffen in größeren Gruppen außerhalb der Arbeitszeit sind keine Seltenheit. Wir gehen dann gemeinsam aus oder machen Sport.

Kommunikation

Grundsätzlich wird jährlich ein Feedbackgespräch geführt. Hier wird das Jahr resümiert. Der Umgang ist offen und wertschätzend. Man muss sich auch im Laufe des Jahres keine Gedanken machen, ob etwas nicht in Ordnung ist.. Wenn etwas ist, wird es direkt angesprochen.
Der offene Umgang geht dabei in beide Richtungen. In dem jährlichen Gespräch wurde ich bisher jedes Mal gefragt, wie es mir in der Kanzlei gefällt, wo ich mich in der Zukunft sehe und welche Wünsche, Ziele und Vorstellungen ich habe.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind alle sehr hilfsbereit,
problematische Situationen habe ich bisher nicht erlebt.

Work-Life-Balance

Angeboten werden:
Homeoffice für jeden MA ein Tag in der Woche, zu Corona Zeiten auch über einen längeren Zeitraum für jeden Mitarbeiter (es gibt auch Kollegen, die wegen ihrer Kinder regelmäßig im Homeoffice sind.)
Es gibt Gleitzeit, für besondere private Termine kann sich jeder Flex-Pausen nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Offen, klar, direkt, höflich.
Aufgaben sind anspruchsvoll, was ich sehr gut finde, weil der Lerneffekt hoch ist. Wenn es Sachen gibt, die man gut kann und gerne macht, wird darauf Rücksicht genommen.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabengebiet ist sehr vielfältig. Als angehender Steuerberater kann ich in nahezu in allen Bereichen mitarbeiten. Hoher Lerneffekt!

Arbeitsbedingungen

5 Sterne ++!
Mein Büro befindet sich in dem Neubau.
Modernste Ausstattung wie:
höhenverstellbare Tische,
zwei große Monitore (32 Zoll, 27 Zoll) an meinem Platz,
jeder Mitarbeiter hat ein IPad Pro (papierloses arbeiten)
ergonomische Stühle (sehr hochwertig und neu),
verschiedenste Sitzmöglichkeiten (Stehhocker, Swopper, Bälle) in hoher Anzahl vorhanden,
Klimaanlage in jedem Büro,
hochwertiges Mobiliar insgesamt.
Große Cafeteria:
sehr gute Kaffeemaschine,
Brita Wasserspender,
Kochinsel mit eingebautem Grill (für gelegentliche Mitarbeiterevents),
Dinge wie Mikrowelle, Ofen, Kochplatten, Spülmaschine und sogar ein Konvektomat sind vorhanden.
In dem Pausenraum gibts einen 84 Zoll Fernseher und ne Soundanlage.
Im Keller gibts nen Fitnessraum und Duschen (der Fitnessraum ist leider noch nicht fertig ;-))
Ich will ja nicht angeben, aber es ist wirklich alles vom Feinsten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit ich das mitbekommen habe, ist das Gebäude nach neusten Standarts gebaut (Erdwärme, Solaranlage usw.)
Im Übrigen kann ich es nicht genau beurteilen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kosten für mein Studium und die Vorbereitungskurse für das Steuerberaterexamen werden on Top übernommen. Das Gehalt ist gut und wird regelmäßig angepasst (man entwickelt sich ja auch und wird besser und schneller)

Image

Moderne Kanzlei, gerade auch im Hinblick auf Neuerungen in der Steuerberatungsbranche. Neuen Herausforderungen stellt man sich hier proaktiv.
Digitalisierung wird sehr groß geschrieben (es ist eines der Aushängeschilder). Bei nahezu allen Mandaten sind digitale Belege eingeführt, wobei hier im Sinne der Digitalisierung sehr viel weiter gedacht wird.
Meines Erachtens die perfekte Kanzlei für einen Einstieg in die Steuerberatung -aber auch für Berufserfahrene, die Erfahrung in neuen Herausforderungen der Steuerberatung suchen-.
Natürlich habe ich gesehen, dass es hier negative Bewertungen gibt und genau deswegen habe ich mich dazu entschlossen, diese Bewertung abzugeben (normalerweise gebe ich online keine Bewertungen ab).
Sie spiegelt mein Bild von meinem Arbeitsplatz wieder!
Es ist ja leider mit Bewertungen im Internet in den meisten Fällen so, dass sich oft nur die melden, die irgendwie mäckern müssen oder gescheitert sind ;-). Ich bin jetzt seit knapp drei Jahren Mitarbeiter und kann den Arbeitgeber wohl sehr gut einschätzen.

Karriere/Weiterbildung

Ich studiere berufbegleitend (Master of Taxation) und belege Kurse für die Steuerberaterprüfung -kombiniert-. An Donnerstagen und Freitagen (wenn die Kurse und Vorlesungen stattfinden), kann ich mich wirklich auf diese Dinge konzentrieren. Es gibt keine Anrufe aus der Kanzlei, ich muss mich also nicht abends nochmal an die Arbeit machen...
Bildung wird hier sehr groß geschrieben. Soweit sich jemand weiterbilden will, wird dies nach meiner Erfahrung auch gefördert und unterstützt. Bei mir war es so, dass von Anfang an ein Rahmen geschaffen wurde (auch finanziell), wie das Ganze für mich realisierbar ist.