Navigation überspringen?
  

Transdev GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?

Transdev GmbH Erfahrungsbericht

  • 22.Feb. 2019
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Professionell aber kühl und eher unangenehmes Abfragen

2,80

Bewerbungsfragen

  • Transdev ähnelt in Haltung und mindset der Deutschen Bahn, diese Mentalität muss man mögen ("Wir fühlen uns wie Beamte"). In Zeiten des Fachkräftemangels würde ich mich im Recruitingprozess anders verhalten aber das muss jedes HR selber verantworten.
  • wurde im Vorfeld vom Praktikanten (?) angerufen der unbeholfen einige Fragen runtergerattert hat, u.a. "Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?" Lachhaft für einen Recruitingprozess.
  • mir hat die wertschätzende Haltung gefehlt; die Atmosphäre war zwar durchaus professionell und das Interview strukturiert aber es war eher unangenehmes Ausfragen und "auf diese Frage antworte ich Ihnen später, jetzt will ich erstmal was über Sie hören". NOGO. Man merkt, das die Transdev noch nicht im Hier und Heute angekommen ist was die Candidate Experience angeht. Das ganze Gespräch hatte einen belehrenden Unterton.

Kommentar

Wertschätzung, offene Haltung, weniger Ausfragen, sich selber auch mal mit Themen mit Employer Branding und Candidate Experience befassen

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Transdev GmbH (ehemals Veolia Verkehr GmbH)
  • Stadt
    Berlin
  • Beworben für Position
    Personalreferent
  • Jahr der Bewerbung
    2019
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback zu Ihren Erfahrungen im Bewerbungsprozess. Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit bei Transdev interessiert und ein Gespräch für ein persönliches Kennenlernen wahrgenommen haben. Uns liegt viel daran, dass sich unsere Bewerber*innen wohl fühlen, und dass wir ihnen einen umfassenden, authentischen und sympathischen Einblick in unser Unternehmen und den potenziellen Tätigkeitsbereich geben können. Es ist schade, dass uns das bei Ihnen nicht durchweg gelungen ist. Wie andere Kommentare auf dieser Seite zeigen, gibt es Bewerber*innen, die den Bewerbungsprozess durchaus positiv wahrgenommen haben. Dennoch nehmen wir Ihre Rückmeldung natürlich ernst und nutzen diese, um unseren Recruiting-Prozess weiter zu optimieren. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie eine passende Arbeitsstelle finden oder bereits gefunden haben.

Ronnie Kohler