Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
TÜNKERS® Maschinenbau GmbH Logo

TÜNKERS® Maschinenbau 
GmbH
Bewertungen

24 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

24 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von TÜNKERS® Maschinenbau GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Grauenhafter Arbeitgeber.. geprägt von Angst und cholerischen Ausrastern…

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das würde den Rahmen sprengen…und gehört hier nicht her. Macht euch euer eigenes Bild..

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

kein Kommentar

Image

Es war einmal……

Karriere/Weiterbildung

nein…

Gehalt/Sozialleistungen

Nur weil das Gehalt pünktlich kommt, ist es nicht gleich eine gute Firma.

Kollegenzusammenhalt

gibt es bestimmt, aber sehr vereinzelt

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht, leider.. traurig, aber wahr..

Kommunikation

fehlt

Interessante Aufgaben

Leider nein…


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

regeln. was ist das

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das man bis zum Schluss beschiessen wird und es keinen interessiert . ja Pech gehabt

Verbesserungsvorschläge

sollte ihr wort mal halten

Arbeitsatmosphäre

sollte man selber erleben

Karriere/Weiterbildung

kölnnte man mal vorschlagen

Kollegenzusammenhalt

sag ich lieber nichts zu

Vorgesetztenverhalten

vorbildlich :D

Kommunikation

sag ich lieber nichts zu

Gleichberechtigung

was ist das

Interessante Aufgaben

monoton


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Wettlauf um Führerschaft

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vision, Marktdurchdringung , Reaktivität, Mut, Diversifiziert, langfristig orientiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unklar, zulassen von persönlichen Präferenzen und Unternehmens-fremden Zielen

Verbesserungsvorschläge

Nachhaltige Schulung , klarere Positionierung, Effizientere Abläufe, Konzern-denken abschaffen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Charlotte Lamping

Liebe Kollegin/ lieber Kollege,

vielen Dank für die Bewertung und insbesondere auch die genannten Verbesserungsvorschläge. Darüber freuen wir uns sehr!

Sollte über die Bewertung hinaus der Wunsch nach einem persönlichen Gespräch bestehen, melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei mir. Wir vereinbaren dann gerne ein Treffen!

Viele Grüße
Charlotte Lamping

Mit Licht aber leider viel Schatten

2,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, gute Verkehrsanbindung, meist freundliche Vorgesetzte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Cholerische Geschäftsleitung, schlechte Personalpolitik mit dummen Kündigungen, Aufsplitten von funktionierenden Teams ohne Grund

Verbesserungsvorschläge

Endlich ruhige Arbeitsatmosphäre einpflegen, die Geschäftsleitung sollte sich aus alltäglichen Dingen heraushalten und nicht ständig die Mitarbeiter gegeneinander aufhetzen.

Abteilungen die funktionieren endlich auch so zu belassen und keine "Umstrukturierungen" durchführen.

Mehr Ehrlichkeit bei wichtigen Dingen (z.B. Entlassungswelle 2018 ohne ersichtlichen Grund und Willkürlich; wurde laut Geschäftsleitung mit der Momentan niedrigen Auftragslage gerechtfertigt aber nicht bei Versammlung angesprochen sondern alles beschönigt).

Über den eigenen Schatten springen und verdiente entlassende Mitarbeiter versuchen, wieder ins Unternehmen zu bekommen. Mitarbeiter die nur durchgeschleppt werden aussortieren und punktuell verbessern.

Ich wäre direkt dabei und würde dem Unternehmen trotz aller Dinge die passiert sind wieder mit meiner vollen Arbeitskraft weiterhelfen!

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist geprägt von Angst vor der Geschäftsleitung, da diese zu cholerischen Wutausbrüchen gegenüber Mitarbeitern neigt.

Image

Das Image ist nach außen gut aber die Frage ist wie lange noch!

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind familienfreundlich, jedoch werden Überstunden als zwingend angesehen um im Standing zu wachsen.

Im Verwaltungsbereich gibt es Gleitzeit und Überstunden wurden auf einem Zeitkonto zur freien Verfügung (Ausbezahlung oder freie Zeit)

Karriere/Weiterbildung

Learning by doing ist angesagt, beim wechseln der Abteilung werden die alteingesessenen Mitarbeiter zum Anlernen der neuen Kollegen verdonnert, so werden eingebackene Fehler weitergetragen.

Es werden nur die nötigsten Fortbildungen angeboten auch hier das Prinzip Learning by doing.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr hohes Gehalt, was in der Automobilbranche üblich ist.
Pünktlich wird gezahlt und es gibt Weihnachts- und Urlaubsgeld (ausgenommen Angestellte in der Verwaltung, dort ist das Weihnachts- und Urlaubsgeld ins Grundgehalt eingerechnet)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel erzählt aber wenig getan. Es wird zwar Müll getrennt aber beim Entleeren der Mülltonnen fliegt ein Großteil des Mülls in die Umwelt.

Kollegenzusammenhalt

Durch die Situation mit den cholerischen Geschäftsleitern sind die Kollegen gezwungen zusammenzuhalten, obwohl dieser Zusammenhalt besser war und durch einige Fragwürdige Entscheidungen der Geschäftsleitung bzw. der Vorgesetzten sehr gelitten hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt ältere Kollegen, die trotz Rente noch immer im Unternehmen als Aushilfen tätig sind. Diese sind meist auch eng mit der Geschäftsleitung freundschaftlich verknüpft und haben Narrenfreiheit.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt Abteilungen in denen die Vorgesetzten sich noch für ihre Mitarbeiter einsetzen und es gibt Abteilungen die mit diktatorischen Mitteln ihre Mitarbeiter behandeln.

Raten wir mal wer höher im Standing bei der Geschäftsleitung ist, natürlich die mit dem Diktatorkomplex

Arbeitsbedingungen

Es wird auf Sicherheit geachtet aber die Hallen sind alt und kaum gut belüftet. Im Winter sind die Hallen sehr kalt, da ständig die Tore offen bleiben

Kommunikation

Sehr Verbesserungswürdig, da die meisten Sachen Gerüchte unter den Kollegen sind die bewusst von einzelnen gestreut werden.

Gleichberechtigung

Es gibt kaum weibliche Führungskräfte und generell sehr wenig Frauen in der Produktion. Im Verwaltungsbereich pendelt sich die Sache bei 60 % Männer und 40 % Frauen

Interessante Aufgaben

Die Produktvielfalt ist sehr interessant und man lernt nie aus. TÜNKERS erwirbt auch immer neue Unternehmen die dann neue Aufgaben bringen

Arbeitgeber-Kommentar

Charlotte Lamping

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback und ganz besonders auch für die genannten Verbesserungsvorschläge!

Gerne möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben in einem persönlichen Gespräch über die von Ihnen genannten Punkte zu sprechen. Sie erreichen mich per E-Mail unter: charlotte.lamping@tuenkers.de.

Viele Grüße
Charlotte Lamping

Interessante Aufgaben. Grauenhafte Geschäftsführung.

2,0
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehr Wertschätzung, cholerische Anfälle komplett unterlassen, Trennwände im Großraumbüro aufstellen

Arbeitsatmosphäre

Man sitzt mit ca. 30 Leuten in einem Großraumbüro. Man fühlt sich stets kontrolliert.

Work-Life-Balance

Überstunden en masse. Arbeitsqualität wird anhand der Stundenzahl gemessen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein langjähriger Mitarbeiter wurde nicht anständig verabschiedet, als er in die Rente gegangen ist.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal. Keine Wertschätzung der Arbeit. Nur Ja Sager werden akzeptiert. Menschen mit eigener Meinung werden angeschrien bis Sie sich beugen. Leider musste ich unter anderem beobachten wie ein Vorgesetzter das N-Wort nutzt.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro mit ca. 40 Mitarbeitern.

Kommunikation

Die linke Hand weiß nicht was die rechte macht.

Gleichberechtigung

Sehr wenige Frauen. Teilweise verbal sexistisches Verhalten der Kollegen beobachtet.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren zumindest in meinem Bereich immer sehr interessant.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Teilen

Druckventil

2,3
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter fördern und Transparenz schaffen

Arbeitsatmosphäre

mit manchen Kollegen sehr gut, insgesamt aber eher durch "Angst" geprägt

Image

Wenn teilweise vor Kunden Mitarbeiter schlecht dargestellt werden ist es fraglich wie lange das gute Image bestehen bleibt, auch wenn die branche noch sehr hierachisch geführt ist

Karriere/Weiterbildung

keine effizienten möglichkeiten, falls angesprochen müssen diese eigenständig von der Leitung gefordert werden, da sich vorgesetzt u.A. nicht für einen einsetzten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wirs dich bemüht grün da zu stehen

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund des cholerischen Verhaltens ist der Zusammenhalt, entsprechend der Abteilungen, sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Jeder achtet darauf, dass er keine Verantwortung hat und stellt sich nicht für Aspekte seines Teams ein

Kommunikation

Es wird beschlossen, die frage nach einem Warum darf erst gar nicht gestellt werden

Gleichberechtigung

entsprechend der Branche

Interessante Aufgaben

entsprechend der Abteilungen teils repetitiv


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Mehr Schein als Sein

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Gehalt wird pünktlich bezahlt
-Innovationen werden vorangetrieben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-sehr unstrukturierte Abläufe
-Angstkultur hemmt die Mitarbeiter
-Mitarbeiter werden nicht motiviert
-cholerische Ausraster

Verbesserungsvorschläge

-transparente Unternehmensstrategie
-Weiterbildungsmöglichkeiten/Schulungen/Coachings anbieten
-Fehlerkultur etablieren
-Wertschätzung der Mitarbeiter
-Meetings pünktlich beginnen

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt. Es herrscht eine Angstkultur. Diese entsteht durch cholerische Ausraster von "oben". Zudem eine schlechte Fehlerkultur. Es nützt nichts, einen "round table" einzurichten, wenn Probleme nicht gehört werden wollen.

Image

Nach außen hin (noch) gut. Leider entspricht es nicht der Realität.
Indikator: hohe Fluktuation. Junge Mitarbeiter und "Eigengewächse" verlassen das Unternehmen (Lehrlinge, Duale Studenten, Trainees)

Work-Life-Balance

Abteilungsabhängig. Einige rotieren und haben kaum Kapazität, andere haben genug Luft nach oben. Ich kann nur auf die Bewertung von dem ehemaligen Praktikanten hinweisen. Er hat viele Schwachstellen des Unternehmens gut erkannt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt kaum Weiterbildungsmöglichkeiten/Schulungen für die Mitarbeiter. Das wundert allerdings nicht, bei dem kleinen Personalbüro sowie dem schlechten Führungsverhalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist okay. Aber für den Druck und die Verantwortung nicht verhältnismäßig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird durch Umwelt- und Energiesparprojekte vorgelebt.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt aufgrund der schlechten Führungskultur.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt einige sehr wichtige ältere Mitarbeiter, die sehr bedeutsam für das Unternehmen sind. Diese werden leider nicht wertgeschätzt. Grund liegt generell an der geringen Wertschätzung der Mitarbeiter im Allgemeinen im Unternehmen. Motto: "Du kannst froh sein, dass du hier arbeiten darfst". Alte Mitarbeiter werden versetzt und erfahren es als letztes.

Vorgesetztenverhalten

Keine offene und ehrliche Kommunikation. Vorgesetzte können/wollen keine Entscheidungen treffen, da viel von "oben" entschieden/vorgegeben wird. Nicht empathisch und sehr fordernd ohne Förderung. Wenn man über legt , von wem die Vorgesetzten eingestellt werden, wundert es nicht. Wie in vielen Unternehmen muss eine gute Führungskultur vorgelebt werden.

Arbeitsbedingungen

Moderne Technik wird eingesetzt. Sportangebote für Mitarbeiter. Luft nach oben in der Ausstattung der Büros.

Kommunikation

Schlecht. Mitarbeiter werden erst tätig, wenn Druck vom Vorgesetzten gemacht wird. Von alleine kommen Mitarbeiter nicht auf einen zu, da viele chronisch überlastet sind. Neue Mitarbeiter werden schlecht bis gar nicht eingearbeitet.

Gleichberechtigung

Okay für ein Maschinenbauunternehmen. Verhältnismäßig viele Kolleginnen.

Interessante Aufgaben

Ja, leider häufig sehr unstrukturierte Herangehensweise und Umsetzung.

Innovativer Unternehmergeist

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist in Bewegung, sich weiter zu entwickeln. Typischer Familienbetrieb. Man ist keinen Nummer. Kontakt der Geschäftsführung zum shopfloor.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine interne Abteilung Instandhaltung

Verbesserungsvorschläge

System für Reklamationen an Zulieferer ganz neu aufstellen und Lieferantenentwicklung einführen. Noch engere Zusammenarbeit zwischen Konstruktion und Fertigung/Montage.

Arbeitsatmosphäre

Der Druck ist hoch wie überall in der Automobilzulieferindustrie. Wutausbrüche sind diesem Druck geschuldet, haben aber einen wahren Kern. Da sollten sich die Mitarbeiter und Vorgesetzte, die das abbekommen, auch mal an die eigene Nase fassen. Es gibt auch Lob!

Kollegenzusammenhalt

Ausgesprochen gut bis vereinzelt mangelhaft. Liegt dann an einzelnen Kollegen. Gibt eben überall A...

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte schwer einzuschätzen. Man ist immer auf der Hut. Mitarbeiter werden versetzt und erfahren es als Letzte. Es gibt Vorgesetzte, die wenig Verantwortung übernehmen und eigene Mitarbeiter an den Pranger stellen. Geht gar nicht.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Betriebsausstattung. Da wo noch Nachholbedarf ist, wird investiert.

Kommunikation

Meetings beginnen selten pünktlich. Wird von ganz oben so vorgelebt. Das geht besser.

Interessante Aufgaben

Erfindergeist serienmäßig. Das gilt nach wie vor.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Charlotte Lamping

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr ehrliches und ausführliches Feedback.

Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie viele Punkte in unserem Unternehmen loben und positiv bewerten.
Auch für Ihre Verbesserungsvorschläge, u.a. für ein neu aufgestelltes Reklamationssystem, sind wir sehr dankbar.

Selbstverständlich nehmen wir aber auch Ihre Kritik sehr ernst und sind daran interessiert auf Ihre Punkte einzugehen und uns zukünftig zu verbessern.
Gerne bieten wir Ihnen an, diese Punkte im direkten Gespräch zu erörtern - zum Beispiel mit mir.

Zur Vereinbarung eines Gesprächstermins stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Viele Grüße
Charlotte Lamping

Buchhaltung/GF Assistenz Personal

Cholerischer Umgang und intransparentes Vorgehen

2,8
Nicht empfohlen
Hat im Bereich PR / Kommunikation bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Anschreien und Cholerische Ausbrüche seitens der Vorgesetzten sind an der Tagesordnung, dadurch ist der Zusammenhalt der Kollegen untereinander bedingt gegeben

Work-Life-Balance

man kann ohne weiteres Vorgehen nach geleisteter Stunden gehen

Kollegenzusammenhalt

Angst hält zusammen, jedoch steht auch niemand für den anderen ein

Vorgesetztenverhalten

s.O.

Interessante Aufgaben

es gibt spannende Bereiche abseis des Tagesgeschäfts


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Als Praktikant wird man leider nur ausgebeutet..,

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Tünkers Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Falsche Versprechungen und schlechte Kommunikation

Verbesserungsvorschläge

Praktikanten mehr wertschätzen

Arbeitsatmosphäre

Variiert je nach Abteilung, es gibt Licht und Schatten

Image

Dem Unternehmen gehts gut, als Mitarbeiter partizipiert man leider nicht wirklich am Erfolg

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten sind möglich, als Praktikant waren unbezahlte Überstunden fast an der Tagesordnung

Karriere/Weiterbildung

Es gibt nicht einmal eine Personalabteilung, dementsprechend wird man betreut

Gehalt/Sozialleistungen

Freiwillige Praktika werden nicht vergütet, wenn man nicht zur Familie gehört. Trotz guter Leistungen und viel Einsatz keinerlei finanzielle Wertschätzung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Wille ist da, es scheitert an der Umsetzung

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt überdurchschnittlich gut

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen haben bessere Verträge als die junge Generation

Vorgesetztenverhalten

Leider wurden falsche Versprechungen gemacht

Arbeitsbedingungen

Die Regeln des Arbeitsschutz werden meistens beachtet

Kommunikation

Abteilungsübergreifend schwache Kommunikation, worunter man als Praktikant leidet

Interessante Aufgaben

Entsprechend der klassischen Hierarchie ist man Mädchen für alles


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Charlotte Lamping

Vielen Dank für Ihre positive aber auch offene Bewertung auf Kununu. Das schätzen wir sehr.

Es tut uns sehr leid, dass Ihrer Meinung nach Versprechen nicht eingehalten worden sind. Es würde uns freuen, wenn Sie uns in einem Gespräch die Möglichkeit geben würden auf Ihre Kritik einzugehen. Sie erreichen mich unter Email: charlotte.lamping@tuenkers.de.

Freundliche Grüße Charlotte Lamping

MEHR BEWERTUNGEN LESEN