TÜV NORD GROUP Fragen & Antworten zum Unternehmen

TÜV NORD GROUP

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber TÜV NORD GROUP? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

10 Fragen

Ich habe ein Angebot als Pentester bei einem Herrn Fregmann und überlege noch. Die Bewertungen sind ja nicht sonderlich gut, obwohl 4 etwas wenig sind. 2021 soll ein neues Gebäude bezogen werden. Ist das Arbeitsklima wirklich so negativ? Den Eindruck hatte ich im Gespräch nicht.

Gefragt am 12. Juni 2019 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Ich habe ein Angebot als Pentester bei einem Herrn Fregmann und überlege noch. Die Bewertungen sind ja nicht sonderlich gut, obwohl 4 etwas wenig sind. 2021 soll ein neues Gebäude bezogen werden. Ist das Arbeitsklima wirklich so negativ? Den Eindruck hatte ich im Gespräch nicht.

Gefragt am 12. Juni 2019 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Guten tag Interessiere mich für die Job des Kfz sachverständiger beim TÜV. Wenn die sachverständiger Ausbildung bei z. B: modal oder dgusv gemacht wurde, wird die vom TÜV akzeptiert oder bildet der TÜV seine Leute selber noch aus? LG

Gefragt am 8. März 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 20. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Es gibt beim Tüv Nord keine staatlich anerkannt Ausbildung zum KFZ Sachverständigen. "Richtige Gutachter" werden nur bei der TÜV Nord Mobilität ausgebildet.

Als Arbeitgeber antworten

Schönen guten tag Was verdient beim TÜV rheinland ein Kfz sachverständiger. LG

Gefragt am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

da weiß ich nicht.

Als Arbeitgeber antworten

Wenn Mann als Stapels fshrer arbeiten wieviele verdient Mann pro Stunde

Gefragt am 26. März 2018 von einem Praktikanten

Antwort #1 am 27. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

wir haben bei uns keine Staplerfahrer

Als Arbeitgeber antworten

Sind die Fahrten zu den Kunden als Sachverständiger gut organisiert oder hat man viel Zeitdruck und Fahrstress? Vor allem, wenn man noch in der Ausbildung ist?

Gefragt am 26. März 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 20. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Wie im leben, gibt es hier nicht nur eine Antwort. In der Regel steht ausreichend Zeit zur Verfügung! Da Aufträge zum Teil sehr kurzfristig eingehen muss hin und wieder schnell reagiert werden - dann muss es auch mal schnell gehen. In der Anlernphase (wir stellen in der Regel ausgebildete SV/Fahrzeugbewerter ein) hat der neue Mitarbeiter im Normalfall keine Terminaufträge

Antwort #2 am 20. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

kommt darauf an wo man arbeitet. Du fängst als Fahrzeug-Bewerter an und hast vielleicht irgendwann das Glück das du als Gutachter arbeiten darfst.

Als Arbeitgeber antworten

Ist das Verhalten modern oder eher Behörde?

Gefragt am 17. März 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 5. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Behörde

Antwort #2 am 20. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

patriarchisch -

Als Arbeitgeber antworten

Wie ist die Verteilung in der Altersstruktur?

Gefragt am 9. März 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 28. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Homogen verteilt

Antwort #2 am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

45 oder eher 50 Plus.

Als Arbeitgeber antworten

Wie sieht es mit Überstunden, Bezahlung und Urlaub aus?

Gefragt am 6. März 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 9. März 2018 von einem Mitarbeiter

Überstunden werden für Tarifmitarbeiter bezahlt. Bezahlung erfolgt nach Tarif, der jedoch unter dem Industrieniveau ist. Urlaub 30 Tage.

Antwort #2 am 5. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Überstunden nur als Freizeitausgleich. Gehalt im Durchschnitt. Urlaub 30 Tage.

Als Arbeitgeber antworten

Einen schönen Tag Ich habe mich für eine Stelle als Sozialarbeiterin beworben, finde aber leider keine Angaben zum Gehalt.Kann mir da Jemand weiter helfen?

Gefragt am 24. Februar 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 9. März 2018 von einem Mitarbeiter

Nicht zu sagen, da der Tarif die Vorgaben macht.

Antwort #2 am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

Es wird nach Tarifen bezahlt. Ich schätze so 40k.

Als Arbeitgeber antworten