Workplace insights that matter.

Login
umlaut Logo

umlaut
Bewertungen

266 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

266 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

172 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 53 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von umlaut ĂŒber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Bewertung des Arbeitgebers: umlaut

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei umlaut in Aachen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

GleichgĂŒltigkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

/

VerbesserungsvorschlÀge

/


ArbeitsatmosphÀre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

AusbildungsvergĂŒtung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/TĂ€tigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Tolle ArbeitsatmosphÀre! Eigeninitiative ist gefragt :)

4,4
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei umlaut in Aachen gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Sehr hilfsbereit. Fragen sind immer erlaubt. Man muss auf die Personen zugehen und aktiv die eigenen Aufgaben gestalten

Kollegenzusammenhalt

Corona-Konforme gemeinsame Aktionen verbinden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Moderne Arbeitsweise, großartige Leute, spannende Projekte

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei umlaut in MĂŒnchen gearbeitet.

Work-Life-Balance

Dank Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit und der Möglichkeit, seine Arbeitszeit von 6 Uhr bis 20 Uhr abzuleisten, kann sich jeder Mitarbeiter selbst um seine WLB kĂŒmmern. Kurzfristiger Urlaub ist in der Regel auch kein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Sehr starke Schulungs-MentalitÀt, es gibt eine Matrix an Schulungen, die jeder Mitarbeiter in den ersten paar Monaten und Jahren durchlÀuft.
Einige Schulungen sind gute Auffrischungen oder liefern Ideen fĂŒr den eigenen Workflow.
Und dann gibt es noch die Schulungen, die so richtig Spaß machen und wahnsinnig lehrreich sind.
Besonders ist, dass man durch die Teilnahme an anderen Standorten auch seine entfernten Kollegen kennen lernt und sich unternehmensweit gut vernetzen kann.

Kollegenzusammenhalt

Die Standort-Leitung hat ein ausserordentlich gutes GespĂŒr fĂŒr Menschen und wie diese zusammen passen. Alle Kollegen sind sehr kompatibel, es wird auch großer Wert auf Socializing gelegt. Auch in Pandemie-Zeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten, mit denen ich zusammenarbeiten durfte, waren immer hilfreich, offen und kameradschaftlich.

Arbeitsbedingungen

GroßraumbĂŒro mit wechselnder Tischbelegung, ein Bereich mit stilleren ArbeitsplĂ€tzen, dezidierte RĂ€ume zum Telefonieren.
Jeder Arbeitnehmer hat einen Laptop, jeder Arbeitsplatz 2 Monitore und Peripherie.
Mehrere schöne, technisch passend ausgestattete BesprechungsrÀume vorhanden

Kommunikation

Informationen sind bei Umlaut im Allgemeinen eine Holschuld. Viele Dinge werden offen bei den regelmĂ€ĂŸigen team- und standortweiten Besprechungen kommuniziert.
Wer mehr wissen will, kann stets seinen Mentor/ Vorgesetzten fragen.

Gleichberechtigung

Wenn ich mich recht erinnere, gibt es weder in der TĂ€tigkeit noch der Hierarchie merkbare Unterschiede bei den Angestellten

Interessante Aufgaben

Viele ElektromobilitĂ€ts-Themen. DarĂŒber hinaus auch andere Themen aus der Automobil-Branche. Da Innovation ein Kerninhalt der Firmenphilosophie ist, entstehen auch immer wieder hoch interessante Aufgabengebiete an Schnittstellen.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit Àlteren Kollegen

Teilen

„Wir sind Rockstars!‘

1,3
Nicht empfohlen
Ex-FĂŒhrungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei umlaut in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich dieses Unternehmen verlassen habe!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach außen als trendy & topaktuell verkauft; intern sieht es völlig anders aus.
Man wundert sich, dass noch immer Kunden und AuftrÀge an Land gezogen werden!

AufgeblĂ€hte, sinnbefreite PrĂ€sentationen; Angebote, fĂŒr die intern weder Fachwissen noch genĂŒgend Fachleute an Bord sind!

Leider bleibt die Arbeit faulerer Kollegen ( hier muss man zum „inneren Kreis“ gehören) an den raren Talenten hĂ€ngen.
Fehlende Fachkenntnisse oder mangelhafte EinschĂ€tzung der Gesamtsituation anzusprechen wird bestraft, indem man ruckzuck die Schuld in die Schuhe geschoben bekommt; dieses sogar fĂŒr Projekte, die schon lange vor Firneneintritt gescheitert waren!

Vitamin B regelt hier alles; innerhalb dieser Gruppe wird Versagen gedeckt und ignoriert.
Erschreckend und völlig inakzeptabel.
„Wir sind Rockstars!“
Selten so einen Blödsinn erlebt. Inkompetenz gepaart mit Arroganz sind schlechte Ratgeber.
Da hilft auch kein Motörhead-Poster an der Wand!
„Wir sind Rockstars!“


ArbeitsatmosphÀre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Interessantes Team, spannende Themen, tolles miteinander

4,1
Empfohlen
FĂŒhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei umlaut in Aachen gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Aktuell natĂŒrlich Homeoffice fĂŒr fast jeden. Viel FlexibilitĂ€t. Von Vanlife ĂŒber Homeoffice bis BĂŒro wird vieles möglich gemacht.

Work-Life-Balance

Ausruhen kann man sich hier nicht.

Vorgesetztenverhalten

Einbeziehung der Mitarbeiter zB in einer Gruppe von "Kulturellen Architekten". Sehr Multikulti besetzt. Viele Nationen unter einem Dach.

Kommunikation

RegelmĂ€ĂŸige Informationen aus der GeschĂ€ftsfĂŒhrung an alle Mitarbeiter. Jeder ist ansprechbar und flache Hierarchien.

Gleichberechtigung

Mittlere FĂŒhrungsebene noch recht dĂŒnn mit Frauen besetzt. In der GeschĂ€ftsfĂŒhrung gibt es Frauen. Ist halt ein technisches Unternehmen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Maximal als Einstieg geeignet

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei umlaut in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Vertrauensarbeit, Möglichkeiten zur eigenen Entfaltung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sollte aus den anderen Punkten ersichtlich sein.

VerbesserungsvorschlÀge

Mehr Organisation, Sonderleistungen, faire VergĂŒtung. Versucht eure Angestellten langfristig zu halten und nicht immer nur von Projekt zu Projekt zu hĂŒpfen. Alle paar Jahre wechseln die Teams, weil Mitarbeiter regelmĂ€ĂŸig kĂŒndigen und abgeworben werden - das Arbeitsumfeld ist in Ordnung, die EntgĂŒtung weder finanziell noch menschlich angemessen.

ArbeitsatmosphÀre

Lockeres miteinander, alle per du. Wie im jungen Start-Up ĂŒblich. Sehr viel Vertrauensarbeit, was einem leider oft die Arbeit faulerer Kollegen ausbaden lĂ€sst. Sowas anzusprechen wird wie in der Schule als petzen angesehen und die Vorgesetzten schauen darĂŒber hinweg, solange fĂŒr den Kunden alles i.O. ist.

Image

Außen hui - verkauft sich sehr professionell, ist intern allerdings absolutes Chaos. Dass wir beauftragt werden wundert viele Kollegen tagtĂ€glich.

Work-Life-Balance

Ein ewiger Tanz auf Messers Schneide. Man wird fĂŒr Überstunden getadelt, schließlich schenkt man diese dem Kunden, was umlaut nicht berechnen kann. Andererseits wirds erwartet, da durch permanentes Fehlmanagement und schlechte Arbeitsverteilung ein stetiges Ungleichgewicht herrscht.

Karriere/Weiterbildung

Nahezu nicht vorhanden. Um ein paar Onlinekurse muss man betteln und den Nutzen begrĂŒnden. Aufstiegschancen nur fĂŒr sehr sehr wenige, sehr langjĂ€hrige Mitarbeiter die oft weniger leisten als andere, sich aber besser mit Vorgesetzten gestellt haben. Vitamin B regelt hier viel.

Gehalt/Sozialleistungen

Keinerlei Sonderleistungen wie in der Branche ĂŒblich. Kein Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld oder sonstiges Vorteile. Gehalt ist maximal durchschnittlich, eher deutlich darunter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird versucht, aber oft nicht eingehalten. Scheitert schon beim Licht oder PC ausschalten ĂŒber Nacht oder Wochenende.

Kollegenzusammenhalt

Sehr abhÀngig von den Kollegen - hat die Firma nichts mit zu tun und die Vorgesetzten noch weniger. Menschlichkeit und Einsatz wird geheuchelt, wenns hart auf hart kommt zÀhlen aber nur die unternehmerischen Ziele.

Umgang mit Àlteren Kollegen

Alle zwischen 20 und 40. Älter sind nur die Topmanager. Der Rest flieht vorher.

Vorgesetztenverhalten

Am Anfang sehr nett und kollegial, wenns mal kritisch wird, wird schnell die Menschlichkeit vergessen. Die Bitte um minimale Vorteile wurde mit einem Vorschlag zur KĂŒndigung erwidert.

Arbeitsbedingungen

Stickige GroßraumbĂŒros, in denen man den Ellenbogen vom Nachbarn liebkost.

Kommunikation

Eher schlecht als recht. Pro quartal gibt's mal eine PrĂ€sentation, das wars dann aber auch. Alle anderen Informationen sind der FĂŒhrungsriege vorenthalten und werden erst dann geteilt, wenn man dazu etwas erledigen soll.

Gleichberechtigung

Wird sehr geschĂ€tzt - oft etwas zu sehr. Frauen oder Personen mit Migrationshintergrund werden sogar öfter fĂŒr Fehler gedeckt, weil die Konfrontation gescheut wird.

Interessante Aufgaben

Absolutes Gegenteil. Springen fĂŒr den Kunden. Als Ingenieur dient man eher als SekretĂ€r - Mails beantworten, Termine einstellen, etwas aus Konzepten heraussuchen oder Dokumente nach entsprechenden Vorgaben erstellen. Der Großteil hier ist mit Studium ĂŒberqualifiziert fĂŒr stupideste Aufgaben.

Gute Worklife-Balance. Tolle Zusammenarbeit und erfolgreiche Einbindung ins Team

3,7
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei umlaut in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

WorkLife Balance, Teamgeist Soziales Miteinander, Freie Arbeitsgesteltung und Eigenverantwortung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

beschrĂ€nkte Vielfalt an Aufgaben fĂŒr Praktikanten, Perspektiven wurden nicht klar besprochen


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

DiversitÀt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Cool Company & Good People

5,0
Empfohlen
FĂŒhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei umlaut in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

"adds something on töp" wird hier tagtĂ€glich gelebt / offene Unternehmenskultur / großartige Kollegen, die Meister ihres Fachs sind und gemeinsam etwas bewegen wollen

ArbeitsatmosphÀre

Stets offen und freundlich, man geht hier wirklich gerne ins BĂŒro! Auch in Zeiten von Corona, Homeoffice & Co ist die Stimmung untereinander sehr gut!

Work-Life-Balance

Besonders hervorzuheben ist hier z.B. die technische Ausstattung bzw. Infrastruktur, die das problemlose Arbeiten aus dem Homeoffice ermöglicht. Remote arbeiten wird hier - so es die Projekte/Aufgaben erlauben - wirklich gelebt und ermöglicht so natĂŒrlich eine deutlich bessere Vereinbarkeit von Work und Life.

Kollegenzusammenhalt

Miteinander und Zusammenhalt unter den Kollegen ist wirklich großartig und gilt auch ĂŒber die Grenzen von Teams, Offices und LĂ€ndern hinaus. Teamgeist wird hier groß geschrieben und ist meiner Meinung nach einer der Punkte, die dieses Unternehmen im Kern ausmachen.

Kommunikation

Authentisch und stets auf Augenhöhe

Interessante Aufgaben

Ich kenne wirklich kein Unternehmen, in dem man spannendere Aufgaben als hier findet - und da spreche ich absolut nicht nur fĂŒr meinen Aufgabenbereich.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Abschlussarbeit

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Produktion bei umlaut in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unkomplizierte Struktur, porfessionelles Verhalten und Abwicklung der Förmlihkeiten.

Arbeitsbedingungen

Gute BĂŒros und Ausstattung. Verpflegung etc. wurde kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt (keine Mittagessen).


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Langfristig nichts, in keiner Hinsicht besonders

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei umlaut in Ingolstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen sind klasse, alle sind direkt, hilfsbereit und bodenstÀndig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt. Aufstiegschancen existieren faktisch nicht. StĂ€ndiger Mitarbeiterwechsel, rotierende Team-Mitglieder. "Laufbursche" fĂŒr sĂ€mtliche Kundenanfragen. Keinerlei feste Einarbeitung oder zuverlĂ€ssige, fachliche Info-Quellen: selber bringt man sich am meisten bei.

VerbesserungsvorschlÀge

Mitarbeiter wertschÀtzen, vor allem monetÀr.
Klare Kommunikationswege schaffen.
Feste Strukturen, statt "hauptsache am Ende passt's".

ArbeitsatmosphÀre

Allgemeine AtmosphÀre gut, humaner Umgang, kein unnötiger Druck

Image

Jeder Mitarbeiter kennt das tÀgliche Chaos, das prÀsentierte Image ist dem meilenweit voraus.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit mit Kernzeiten. GrundsĂ€tzlich interessiert sich keiner fĂŒr die eigenen Wochenstunden, hauptsache der Kunde meckert nicht und das Projekt leidet nicht. Jeder muss fĂŒr sich rechtfertigen wie viel unbezahlter Sonderaufwand angebracht ist.

Karriere/Weiterbildung

Mit GlĂŒck wird man zum Projektleiter ernannt und darf fĂŒr's gleiche Gehalt unbezahlte Überstunden abarbeiten. Persönliche Förderung und Weiterbildung wird einem versprochen, in 14 Monaten durfte ich bei einer Excel Schulung teilnehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die meisten kriegen eine Zahl auf den Vertrag gedruckt, die auch genau in der Höhe gezahlt wird. Kein Weihnachtsgeld, keine Zulagen, keine Boni, keine Gewinnbeteiligung. Absolut unter Branchenschnitt. Es wird gezielt nach Quereinsteigern gesucht, um die Gehaltsvorstellungen maximal zu drĂŒcken.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Seit dem Virus gezwungenermaßen. Davor wird so oft wie möglich auf die Poolfahrzeuge ausgewichen und auf persönliche Anwesenheit gesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Offener und ehrlicher Umgang zwischen direkten Kollegen, Hilfsbereitschaft, Humor. Alle sitzen im gleichen Boot.

Umgang mit Àlteren Kollegen

Kollegen aller Erfahrungslevel sind komplett austauschbar, es wird niemandem nachgetrauert. Sehr junge Mitarbeiter, da hauptsÀchlich auf Quereinsteiger und Absolventen gesetzt wird.

Vorgesetztenverhalten

VerhĂ€ltnis zum Projektleiter ist super. Jede Stufe darĂŒber hat keinerlei Bezug zum tĂ€glichen GeschĂ€ft und verhĂ€lt sich dementsprechend. Hauptsache billig und der Kunde ist zufrieden. Wie, wer und warum ist zweitrangig.

Arbeitsbedingungen

Alles halbwegs funktional. Diensthandy ist eher dĂŒrftig, alles andere wird mit GlĂŒck organisiert oder gefunden, neu bestellt und angeschafft wird nur im absoluten Notfall.

Kommunikation

Informationen sind wild gestreut. HauptsĂ€chlich tĂ€glicher Newsletter Spam und das ĂŒbliche Schönreden der eigenen Situation. PlĂ€ne und AnkĂŒndigungen zu konkreten Arbeitnehmer-Themen verfliegen meist einfach.

Gleichberechtigung

Keinerlei Probleme

Interessante Aufgaben

GlĂŒcksspiel, da projektabhĂ€ngige Arbeit. Aufgabenbereiche werden oft spontan erweitert, gestreckt oder gestrichen. Spannende Bereiche muss man sich in seinem Aufgabenfeld selber erschließen.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN