Workplace insights that matter.

Login
umlaut Logo

umlaut
Bewertungen

292 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

292 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

190 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 61 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von umlaut über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Consultant

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei umlaut communications GmbH in Aachen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Durch Mentoren / Coach-Systeme gibt es immer einen direkten Draht zu Vorgesetzten bzw. Führungskräften, um seine Sorgen und Wünsche direkt adressieren zu können.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel Wert auf die Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiter gelegt. Schulungen werden zwischen Mitarbeiter und Führungskraft gemeinsam abgestimmt, sodass auf die Interessen des Mitarbeites eingegangen werden kann.

Kollegenzusammenhalt

super Teams und Zusammenhalt zwischen den Kolleginnen und Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kollegen, die bereits seit 10 Jahren oder länger dabei sind und den Jüngeren mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Interessante Aufgaben

Durch das projektbasierte Arbeiten findet genügend Abwechslung bei und den Aufgaben, Inhalten und Projektteams statt, sodass für interessante spannende Aufgaben gesorgt ist.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Hohe Flexibilität von beiden Seieten

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei umlaut communications GmbH in Aachen gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Verantwortung ab dem 1. Tag


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Hoch spannende Themen - viele Möglichkeiten!

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei umlaut communications GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stets offen für Ideen, bietet mit Möglichkeiten für völlig neue Themengebiete.

Arbeitsbedingungen

Gehalt nicht ganz auf Augenhöhe mit anderen Beratungen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Schöne Vision mit schlechter Kommunikation! Werkstudenten sind hier die billigen alles Arbeiter.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei umlaut in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Arbeitsbereich
- Flexibilität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Fehlerkultur
- Umgang mit Mitarbeitern
- Kommunikation
- Einarbeitung

Verbesserungsvorschläge

- Offene und direkte Kommunikation
- Bessere Fehlerkultur
- Mitarbeiter- / Entwicklungsgespräche
- Supervisionen
- Zuhören und Aufpassen
- Umsetzen was propagiert wird

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen mit gelegentlichen Außerbetrieblichen Aktivitäten

Image

Man hat schon einen gewissen Unmut gespürt, aber insgesamt sind die Mitarbeiter sehr stolz auf das Unternehmen.

Work-Life-Balance

Freie Arbeitszeit Einteilung und Homeoffice.
Allerdings werden einem manchmal ohne überhaupt informiert zu werden, irgendwelche Termine reingeschoben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man hat mich ohne Vorwarnung (und ohne Eigenverschulden) fristlos gekündigt, obwohl man wisst, dass ich dadurch in finanzielle schieflache gerate.

Karriere/Weiterbildung

Angekündigt, Versprochen, aber leider nie umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich ist der zusammenhält gut. Aber ich bekam das bild, dass hier kaum zusammen an einem Strang gezogen wird.

Vorgesetztenverhalten

Leider habe ich erlebt, dass das Vorgesetztenverhalten sehr von oben herab ist. Man ist wenig an Gesprächen interessiert und es wird sehr vorschnell geurteilt. Ich hätte mir ein offeneres Ohr und direktere Kommunikation gewünscht.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind gut, allerdings sind die Laptops sehr unzureichend. Für ein Modernes Unternehmen wie Umlaut hätte ich mir auch modernere Technik gewünscht.

Kommunikation

Vorgesetzte sind kaum Greifbar und versinken selber in Terminen. Daher ist die Kommunikation dort sehr dürftig. Ich wurde gekündigt ohne schlecht gearbeitet zu haben oder jemals ein Mitarbeitergespräch gehabt zu haben. Bis heute weis ich nicht was der Grund für meine Kündigung war, was schade ist, denn grade als Werkstudent bin ich für konstruktive Kritik offen. Ich hätte gern gewusst was ich bei meinem nächsten Arbeitgeber besser machen sollte.

Gehalt/Sozialleistungen

Gezahlt wurde der Mindestlohn. Die versprochene Gehaltserhöhung kam nie.

Gleichberechtigung

Meine Kollegin (ebenfalls Werkstudentin, welche zeitlich mit mir angefangen hat) hat gut 30% mehr verdient als ich.

Interessante Aufgaben

An und für sich hat Umlaut sehr interessante Themen zu bedienen, aber grade als Werkstudent ist man hier nur eine billige Arbeitskraft. Meine Arbeit war nicht ansatzweise so abwechslungsreich wie in der Bewerbung angepriesen. Die meisten Tätigkeit die ich ausgeführt habe sollten im Idealfall schon längst automatisiert sein.

Sehr viel gelernt

4,6
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich IT bei umlaut in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jung, dynamisch und flache Hierarchien

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht ist auch das was ich gut finde. Kaum ältere Belegschaft

Verbesserungsvorschläge

Bessere Vergütung, um Mitarbeiter länger zu halten

Arbeitsatmosphäre

Ich habe mein Praktikum in der Business analytics Abteilung gemacht. Mein Betreuer war sehr engagiert und immer sehr bemüht mir viel beizubringen. Es war ein entspanntes lockeres Miteinander was ich als sehr angenehm empfand

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Sehr engagiert, ich konnte sehr viel von ihm lernen

Arbeitsbedingungen

Meiner Meinung nach zu geringe Vergütung für das was man da leistet.

Kommunikation

Top

Gleichberechtigung

Hängt von der Branche ab

Interessante Aufgaben

Ich bekam die Möglichkeit von Projekt von Anfang bis Ende zu leiten. Dabei hat mein Betreuer immer drauf geschaut worin meine Stärken waren, und diese wurde dann stärker gefördert.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Wer will, der kann!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei umlaut in Aachen gearbeitet.

Work-Life-Balance

Home-Office immer möglich

Karriere/Weiterbildung

Wer will, der kann ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die green-Community nimmt sich allen Vorschlägen an

Kollegenzusammenhalt

Je mehr Mitarbeiter, desto mehr Reibungspunkte gibt es logischerweise.... aber insgesamt kann man es hier wirklich sehr gut aushalten. Menschen sind immer kompliziert ;-) Bei umlaut sind aber sehr viele nette davon!

Umgang mit älteren Kollegen

kann ich aus meiner Position nicht beurteilen

Vorgesetztenverhalten

Im Vergleich zu allen vorherigen Arbeitgebern, bin ich noch nie so bewusst und regelmäßig nach meinem Wohlbefinden und meinen Wunschvorstellungen zur Stelle gefragt worden.

Interessante Aufgaben

Man kann sich vieles selbst erarbeiten oder sinnvolle Aufgaben nach Bedarf und Kompetenz schaffen


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

umlaut ist super.

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei umlaut in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

umlaut ist mit seinen Themen am Puls der Zeit. Hoher Freiheits- und Verantwortungsgrad von Anfang an, richtige Mischung aus sehr erfahrenen Beratern und jungen motivierten Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Work/Life-Balance tw. nicht sehr gut in Balance.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Innovativer AG mit Esprit

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei umlaut in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stil, Mindset, Arbeitsumgebung

Verbesserungsvorschläge

Leistungsabhängige Prämien wären gut für die Motivation

Arbeitsatmosphäre

Alle per Du bis zur GF, alles wird als Chance gesehen,Fehler dürfen passieren

Kommunikation

Sehr professionell, umfassend,digital

Interessante Aufgaben

Permanent an Zukunftsthen zu arbeiten,ist Standard


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Ziemlich viel Blenderei und "Schön reden"

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei umlaut in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsstil und Blenderei machen jegliche Aussagen leider sehr unauthentisch

Verbesserungsvorschläge

Eure toll klingenden Unternehmenswerte nicht nur groß auf die Fahnen schreiben, sondern auch anwenden. Die Mitarbeiter und bestehende Arbeitsverhältnisse wertschätzen und authentische, nachvollziehbare Entscheidungen treffen, statt alles am schnellen Geld von Kundenaufträgen auszurichten.

Arbeitsatmosphäre

Man wird zum Kunden geschickt und sich selbst überlassen. Arbeitsathmosphäre also komplett vom Kunden abhängig. Ich habe in 2 Jahren praktisch nie in der "ach-so-tollen" Umlaut Atmosphäre gearbeitet. Die wird einem bei der Einstellung aber als das Beste was einem passieren kann verkauft.

Image

Wie oben beschrieben wird nach außen hin alles nur schön und toll verkauft. Nach innen fehlt es an guter Struktur und Kompetenz, wer das merkt, geht schnell wieder. Wem dieser Stil gefällt soll gerne bleiben.

Work-Life-Balance

Projektabhängig und sehr unterschiedlich. Einige Kollegen stehen 24/7 unter Strom. Mehrarbeit wird ohne Gegenleistung erwartet und teilweise sogar forciert.

Karriere/Weiterbildung

Findet quasi nicht statt. Mitarbeiter werden nicht gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich, wenig finanzielle Benefits, auch die positiv klingende Vertrauensarbeitszeit ist heute nichts mehr worauf man stolz sein sollte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe ich nichts mitbekommen. Es ist nur das wichtig, was dem Kunden gefällt und Geld einbringen könnte.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind alle sehr nett, wenn man überhaupt was mit ihnen zu tun hat. Alle arbeiten für unterschiedliche Projekte und Kunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter gibt es sehr wenige. Die meisten Verlassen nach wenigen Jahren wieder das Unternehmen, aus genannten Gründen.

Vorgesetztenverhalten

Leider lässt die Führungskompetenz sehr zu wünschen übrig. Liegt vielleicht an den sehr jungen Teamleitern und Führungskräften, denen schlichtweg die Erfahrung fehlt. Konflikte und Problembehandlung werden gescheut. Trotz angeblichen "flachen Hierachien" und "offenen Ohren" wird eine versuchte Kontaktaufnahme mit der 1. oder 2. Führungsebene bei Problemen eiskalt ignoriert.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, keine festen Arbeitsplätze, da Arbeit überwiegend beim Kunden. Wärend Corona ausschließlich Homeoffice, wodurch praktisch kein Kontakt mehr zu Kollegen und der ganzen Umlaut-Welt stattgefunden hat.

Kommunikation

Auch was die Kommunikation angeht wird von absoluter Offenheit und Transparenz gesprochen. Letzendlich wird man dann aber vor vollendete Tatsachen gestellt, die dem absoluten Gegenteil entsprechen und für die man keine vernünftigen Erklärungen mehr bekommt. Vermutlich weil es diese auch nicht gibt.
Unangenehmes wird totgeschwiegen oder schöngeredet.

Gleichberechtigung

Sollte in meinen Augen im 21. Jhd. gar kein Thema mehr sein.

Interessante Aufgaben

Nur weil die Kunden in einer spannenden Branche (Luftfahrt, Automotive, H2-Technologie) tätig sind, heißt das noch lange nicht, dass die Arbeit, die für Umlaut abfällt genauso interessant ist. Umlaut ist einfach nur ein Dienstleister, der alles annimmt, was Geld einbringt. In den eigenen Reihen muss dann natürlich jemand gefunden werden, der die Tätigkeiten erledigt, deshalb werden auch die langweiligsten und eintönigsten Tätigkeiten als super-special und besonders einzigartig an die Mitarbeiter verkauft.
Man weiß alles und jeden sehr gut zu verkaufen: Auch gegenüber den Kunden werden Werkstudenten und Berufseinsteiger als Experten angepriesen und von Kompetenzen und Technologieführung geredet. Die Experten und kompetenten Mitarbeiter suchen dagegen schnell das Weite. Diese Blenderei ist in meinen Augen wenig authentisch und keinesfalls nachhaltig

Tolle Unternehmenskultur gepaart mit tollen Kollegen

4,6
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei umlaut in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die tolle Unternehmenskultur und der offene Umgang miteinander. Ebenso die Anerkennung durch kleine Präsente z. B. zu Weihnachten motivierten zusätzlich.

Arbeitsatmosphäre

Arbeit wurde von Kollegen wirklich wertgeschätzt. Kritik wurde konstruktiv und jederzeit lösungsorientiert formuliert. Auch wenn Kollegen gestresst waren, haben sie es niemals an anderen Kollegen ausgelassen. Stattdessen stand im Fokus, Probleme gemeinsam zu lösen.

Image

Insgesamt würde ich das Image, insbesondere wegen dem jungen Auftreten und der etwas verspielten Art als äußerst positiv bewerten. Dies ist nach meiner Kenntnis auch die Einschätzung vieler Kollegen. Auch im Gespräch mit Personen von anderen Organisationen hatte ich bisher nur positives Feedback zu umlaut mitbekommen.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance war als Werkstudent gegeben und es war auch möglich, für Projekte von der Uni sich eine kurze Auszeit zu nehmen. Zwar gab es Wochen, in denen aufgrund dringender Themen mehr Stunden anfielen. Diese konnten aber individuell gelegt und gut wieder abgearbeitet werden. Dennoch entstand der Eindruck, dass bei Festangestellten eine gute Work-Life-Balance nicht immer gegeben war und oft bis in die späten Abendstunden gearbeitet wurde.

Gehalt/Sozialleistungen

In meinen Augen faires Gehalt für Werkstudenten, wobei ich bei meiner vorherigen Werkstudenten etwas mehr verdient hatte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bemühungen, Standort klimaneutraler zu gestalten und alle interessierten Kollegen in diesen Prozess einzubeziehen.

Kollegenzusammenhalt

offener Austausch war immer möglich. Ebenso wurde auch gefragt, wie es anderen geht und was bei ihnen ansteht. Teamgefühl auf jeden Fall gegeben.

Vorgesetztenverhalten

Jederzeit realistische Ziele gesetzt, in den richtigen Momenten Entscheidungen getroffen, wenn möglich immer alle einbezogen.

Arbeitsbedingungen

Zwar nur aus dem Home Office tätig gewesen, aber vollstens mit Ausstattung zufrieden gewesen. Hinsichtlich IT-Infrakstruktur ist umlaut ebenfalls gut aufgestellt.

Kommunikation

Viele Infos allgemein zur Organisation und zur eigenen Unterorganisation. Dazu noch Veranstaltungsreihen mit interessanten Gastgebern.

Interessante Aufgaben

Insgesamt spannende Themenfelder, teils war es möglich auch gewisse Aufgaben zu präferieren. Teilweise weniger spannende Aufgaben, wie "Folienaufbereitung", die aber bei einer Werkstudentenstelle vollkommen vertretbar sind.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN