Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Universität 
Duisburg-Essen
Bewertungen

158 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

158 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

91 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 45 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Forschung & Praxis in der Psychologie

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Universität Duisburg-Essen in Essen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Selbstbestimmt, vertrauensvoll & herzlich

Work-Life-Balance

Wurde klar von unseren Vorgesetzten unterstützt

Karriere/Weiterbildung

Weiterqualifizierung durch Promotion direkt möglich, freigiebig im Ermöglichen von Weiterbildungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unterstützung sozialer Brennpunkte stand im Mittelpunkt.
Forschungsvorhaben in Richtung ökologische Nachhaltigkeit wurden eher kritisch gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr verlässlich, Aufgaben klar formuliert

Arbeitsbedingungen

Sehr angenehme Räumlichkeiten

Kommunikation

Alles war ansprechbar, auch wenn es Unstimmigkeiten gab.

Gleichberechtigung

<3 Ein Frauenteam

Interessante Aufgaben

Die Möglichkeit, wirklich praktisch, nicht nur wissenschaftlich tätig zu werden


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Sehr guter Ausbildungsbetrieb

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Universität Duisburg-Essen in Essen gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit sich fortzubilden, sehr gute Arbeitsatmospäre,Schnelle Reaktion in der Coronakrise, Homeoffice wurde schnell ermöglicht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die meisten Veträge sind leider befristet.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde mir wünschen, dass jeder Auszubildende die Chance auf eine Übernahme hat.

Arbeitsatmosphäre

Eine schöne Arbeitsatmosphäre. Ich würde mir für die Zukunft wünschen, dass mehr Azubis eingestellt werden.

Karrierechancen

Leider wird man nach der Ausbildung nur für ein halbes Jahr übernommen. Es ist jedoch möglich sich danach auf freistehende Stellen zu bewerben.

Arbeitszeiten

Durch die bestehende Gleitzeit ist es jedem möglich die Arbeitszeit individuell anzupassen. Überstunden sind je nach Abteilung unterschiedlich.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist fair und wird pünktlich gezahlt. Ebenso bekommt man Weihnachtsgeld und auch Urlaubsgeld ausgezahlt.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind alle sehr freundlich. Man kann ihnen jederzeit Fragen stellen und haben immer ein offenes Ohr.

Spaßfaktor

Sehr nette Kolleginnen und Kollegen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Alle Büros sind sehr modern ausgestattet und hell eingerichtet.
Wärend der Ausbildung hat man genug Zeit um für die Prüfungen zu lernen, auch während der Arbeitszeit kann man, je nach Abteilung und Arbeitsaufkommen, super die Zeit zum lernen nutzen.

Variation

In jeder Abteilung lernt man etwas neues. Es ist spannend zu sehen, wie viel Verwaltung eigentlich hinter der ganzen Universität steckt.

Respekt

Respekt wird hier ganz groß geschrieben. Es wird viel Wert darauf gelegt, dass alle Mitarbeiter gleich behandelt werden.

Sehr umfangreiche und interessante Ausbildung.

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Universität Duisburg-Essen in Essen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die für den öffentlichen Dienst typische Verwaltung und Organisation. (Außnahme Ausbilder)

Verbesserungsvorschläge

Schauen das mehr Azubis übernommen werden können.

Arbeitsatmosphäre

Eine sehr freundliche und entspannte Atmosphäre. Betriebssport wird teilweise angeboten.

Karrierechancen

Es besteht die Möglichkeit auf ein halbes Jahr Übernahme.

Arbeitszeiten

Überstunden sind eine Seltenheit und dem nachgehen von Hobbies wird kein Abbruch getan.

Ausbildungsvergütung

Weihnachtsgeld ist vorhanden und die Vergütung ist für das was man leistet mehr als gerecht.

Die Ausbilder

Unglaublich nette und kompetente Menschen, welche mit Herzblut bei der Sache sind.

Spaßfaktor

Sympathische Kollegen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechlungsreiche Tätigkeiten und ausgibige Förderung beim lernen.

Variation

Nachdem ersten Lehrjahr im Ausbildungslabor wechselt man pro Lehrjahr in andere Abteilungen. Dadurch lernt man viele neue Dinge kennen.


Respekt

Teilen

Sehr abwechslungsreich und umfassende Ausbildung

4,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2019 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Forschung / Entwicklung bei Universität Duisburg-Essen in Essen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

abwechslungsreiche Aufgaben, Möglichkeit sich fortzubilden, sehr aufgeschlossene und angenehme Arbeitsathmosphäre

Arbeitsatmosphäre

Man ist immer von meist jungen und sehr aufgeschlossenen Leuten umgeben. Man hat immer mehrere Ansprechpartner und fühlt sich nie allein gelassen.

Karrierechancen

Übernahme ist zwar nich garantiert, aber in meinem Fall möglich. Durch einen halbjährigen Anschlussvertrag wird den Azubis die Notwendigkeit vor den Abschlussprüfungen sich auf andere Stellen zu berwerben abgenommen und ihnen somit Zeit für die Arbeitssuche verschafft. Neben der eigentlichen Tätigkeit hat man die Möglichkeit sich selbst fortzubilden. Egal ob es dabei um den Erwerb des Techniker-Abschlusses oder das paralelle studieren. Interne Fortbildungen können nach Absprache jederzeit besucht werden. Beförderungschancen gibt es aufgrund der Hochschulstruktur in unserem Bereich kaum.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten für Azubis sind anfangs festgelegt. Im Laufe der Ausbildung kann in den jeweiligen Abteilungen die Arbeitszeiten flexibler angepasst werden.

Ausbildungsvergütung

Auch wenn man in der freien Wirtschaft mehr verdienen kann als wie hier im öffentlichen Dienst ist die bezahlung angemessen und immer pünktlich ausgezahlt.

Die Ausbilder

Haben immer ein offenes Ohr für die Auszubildenden und unterstützen diese.

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreiche und immer mal wieder neue Aufgaben, erst im Ausbildungslabor später in den forschenden Abteilungen.

Respekt

Meine Erfahrung ist das egal in welcher Abteilung ich tätig war, ich wurde respektiert. Bei Unsicherheiten und Fragen wurde ich immer unterstützt.


Spaßfaktor

Variation

Teilen

Die Ausbildung an der UDE ist lehrreich, vielfältig und macht wirklich Spaß.

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Universität Duisburg-Essen in Essen absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt mehrere Mit-Azubi's mit denen man durch die Ausbildung geht und zu einen Team wird. Das Verhältnis in diesem Team ist meist entspannt und freundlich.

Karrierechancen

Es gibt eine befristete Übernahme nach der Ausbildung. Evtl. unbefristete Übernahmen oder Aufstiegschancen ergeben sich während oder nach der Ausbildung.

Arbeitszeiten

Feste Arbeitszeiten, keine Wochenendarbeit und (fast) keine Überstunden. Falls doch mal welche anfallen werden diese sehr bald ausgeglichen. Arbeit und Freizeit lassen sich sehr gut unter einen Hut bringen.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung ist sehr fair und angemessen (Tarifvertrag). Zusätzlich wird Weihnachtsgeld gezahlt.

Die Ausbilder

Entgegnen uns auf einer Augenhöhe, sind geduldig, zuverlässig und stehen uns immer mit Rat und Tat zur Seite.

Spaßfaktor

Ich gehe sehr gerne zur Arbeit und habe viel Spaß daran.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr vielfältig. Die Ausstattung im Labor ist (mittlerweile) sehr Zeitgemäß und sehr modern.

Variation

In der Ausbildung lernt man verschiedene Abteilungen kennen und kann viele Erfahrungen sammeln. Die Einsatzgebiete sind sehr Abwechslungsreich.

Respekt

Die Kollegen und Ausbilder gehen sehr respektvoll mit einem um, alle begnen sich aif der selben Augenhöhe.

Abwechslungsreiche und interessante Ausbildung mit Spaßfaktor

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Forschung / Entwicklung bei Universität Duisburg-Essen in Essen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien, sehr gute Arbeitsatmospäre, die Arbeit macht hier Spaß


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Klasse Beruf, aber Abteilungsabhängig

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Universität Duisburg-Essen in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Persönliche Beziehung zwischen den Kollegen und Vorgesetzten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Mentalität in einzelnen (wenigen) Abteilungen

Verbesserungsvorschläge

Weniger komplizierte administrative Bürokratie

Arbeitsatmosphäre

Abteilungsabhängig:
Ausbildung : super
Arbeit in den Abteilungen: alles zwischen familiär bis mies

Work-Life-Balance

Oft sehr viel zu tun, aber seht abwechslungsreich

Karriere/Weiterbildung

Super viele Weiterbildungsmöglichkeiten, in alle Richtungen

Gehalt/Sozialleistungen

Öffentlicher Dienst, also Gehalt nicht das gelbe vom Ei, dafür aber krisensicher und abwechslungsreich

Kollegenzusammenhalt

Wie ein großer Freundeskreis

Vorgesetztenverhalten

Meist offen und ehrlich (bis auf wenige Ausnahmen)

Kommunikation

Ich bin mit allen Vorgesetzten per Du und man kann alles offen besprechen

Interessante Aufgaben

Fast jeden Tag was neues


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Eine klare Empfehlung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Universität Duisburg-Essen in Duisburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schnelle Reaktion in der Coronakrise, Homeoffice wurde schnell ermöglicht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal sehr lange bürokratische Wege

Arbeitsatmosphäre

Gute Arbeitsatmosphäre, nette Kollegen

Work-Life-Balance

Durch meinen vorherigen Job war ich es gewohnt auf E- Mails etc. auch am Wochenende zu reagieren, hier wurde ich sofort darauf aufmerksam gemacht dies bitte zu unterlassen. Zeiten werden genau erfasst und Überstunden können unproblematisch abgefeiert werden.

Karriere/Weiterbildung

Diverse Weiterbildungskurse werden angeboten und es wird absolut gerne gesehen an diesen auch teilzunehmen

Gehalt/Sozialleistungen

Nach laufendem Tarifvertrag

Kollegenzusammenhalt

Viele offene Menschen, es wird geholfen wenn man mal nicht weiter weiß

Vorgesetztenverhalten

In meiner Professur herrscht ein überdurchschnittlich gutes Vorgesetztenverhalten. Es wird flexibel reagiert, und eigene Bedürfnisse werden wahrgenommen. Hervorragend.

Interessante Aufgaben

Typische Sekretariatsaufgaben.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Ausbildung sehr empfehlenswert

3,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Forschung / Entwicklung bei Universität Duisburg-Essen in Essen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- gut geregelte Arbeits- und Pausenzeiten
- gut durch ÖPNV erreichbar, auch nah am Stadtkern gelegen
- Mensa und Cafeteria vorhanden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das es in meinem Bereich der Ausbildung keine Chancen auf eine Übernahme gibt.

Verbesserungsvorschläge

Das der Arbeitgeber die Fahrtkosten übernimmt, sei es Hin- und Rückweg zur Arbeitsstelle aber auch die An- und Abreise zur Berufsschule.

Arbeitsatmosphäre

An der Universität gibt es durchaus noch andere Azubis, welche man am Anfang der Ausbildung bei einer umfangreichen Begrüßungsveranstaltung kennenlernen kann.

Karrierechancen

Die Chance auf eine Übernahme als Auszubildender im Bereich Bauwissenschaften (Baustoffprüfer) ist nicht vorhanden.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit des Auszubildenden ist vorgegeben, wobei man allerdings durch den Aufbau von Überstunden, die Arbeitszeit mal verkürzen kann. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man als Azubi nicht massig Überstunden aufbauen darf.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungvergütung ist fair geregelt und wird immer pünktlich ausgezahlt.

Die Ausbilder

Sehr höflicher und netter Umgang mit den Azubis.
Dazu kommt ein gutes Fachwissen des Ausbilders, welches man gut übermittelt bekommt.

Spaßfaktor

Ich gehe gerne zur Arbeit, da das Arbeitsklima angenehm ist und man jeden Tag was dazu lernt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben/ Tätigkeiten eines Baustoffprüfers sind abwechslungsreich, da man zum einen unterschiedliche Versuche durchführen muss, aber auch die Art der Probe immer eine andere ist. Die technische Ausstattung ist vorhanden und wird einem gut erklärt. Die Tätigkeiten werden durch einen Ausbildungslehrplan geregelt. Man kann sich im Großen und Ganzen sehr gut auf die Zwischen- und Abschlussprüfung vorbereiten. Zu den Tätigkeiten des Azubis gehört natürlich auch die Teilnahme am Unterricht der Berufsschule, diese befindet sich in Beckum, wodurch die Schulzeit als Block geregelt ist. Die Unterbringung ist top geregelt und der Unterricht sehr interessant gestaltet. Als Azubi im Bereich Geotechnik erlernt man in der Berufsschule aber auch die Bereiche Beton und Asphalttechnik kennen.

Variation

Je nach Arbeitsabteilung hat man die Chance auch während der Ausbildung Praktika in anderen Bereichen durchzuführen.
Zudem lernt man in der Ausbildung viele neue Sachen kennen, man bekommt einen super Überblick was nach der Ausbildung auf einen zukommt.

Respekt

Der Umgang mit den Mitarbeitern, Arbeitskollegen und dem Ausbilder ist sehr positiv. Ich als Azubi werde mit Respekt behandelt.

Arbeitgeber mit hoher Work-Life-Balance

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Universität Duisburg-Essen in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die UDE versucht auf jede Situation schnellstmöglich zu reagieren. Zu Beginn der Corona-Pandemie wurden alle Mitarbeiter nach Hause geschickt, nach und nach alle für das Arbeiten im Homeoffice ausgestattet, die meisten können noch immer flexibel mobil arbeiten, auf Mitarbeiter mit Betreuungsaufgaben wird dadurch auch Rücksicht genommen.

Image

In der Verwaltung beim öffentlichen Dienst mahlen die Mühlen leider nicht immer ganz so schnell. Das ist bei anderen Arbeitgebern in der Wirtschaft aber meistens auch nicht anders, bzw. werden dann Entscheidungen teilweise nicht komplett durchdacht getroffen. Hier gibt es meist abschließend klar getroffene Entscheidungen, die dann auch umgesetzt werden.

Work-Life-Balance

In der Verwaltung ist Gleitzeit. Derzeit auch mobiles Arbeiten, welches eine gute Balance zwischen Beruf und Familie/Privat ermöglicht. Es gibt verschiedenste Gesundheitsangebote wie Gesundheitstag, Sportangebote, Seminare

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind an der Uni bzw. im öffentlichen Dienst etwas schwieriger, aber jeder Mitarbeiter*in kann Fortbildung/Weiterbildungen machen.

Gehalt/Sozialleistungen

tariflich geregelt

Kommunikation

Informationen werden durch Newsletter, Emails an alle Beschäftigen und Weitergabe durch die Vorgesetzten


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN