Navigation überspringen?
  

Unternehmensgruppe Brüder Schlauals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Unternehmensgruppe Brüder Schlau Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,16
Vorgesetztenverhalten
2,88
Kollegenzusammenhalt
3,62
Interessante Aufgaben
3,53
Kommunikation
2,69
Arbeitsbedingungen
3,08
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,73
Work-Life-Balance
2,51

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,18
Umgang mit älteren Kollegen
3,50
Karriere / Weiterbildung
3,06
Gehalt / Sozialleistungen
2,86
Image
3,14
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 10 von 50 Bewertern Homeoffice bei 4 von 50 Bewertern Kantine bei 11 von 50 Bewertern Essenszulagen bei 5 von 50 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 29 von 50 Bewertern Barrierefreiheit bei 8 von 50 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 2 von 50 Bewertern Betriebsarzt bei 8 von 50 Bewertern Coaching bei 13 von 50 Bewertern Parkplatz bei 33 von 50 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 15 von 50 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 33 von 50 Bewertern Firmenwagen bei 7 von 50 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 4 von 50 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 7 von 50 Bewertern Mitarbeiterevents bei 7 von 50 Bewertern Internetnutzung bei 6 von 50 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 50 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 07.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mißtrauen und Missgunst

Kollegenzusammenhalt

Bildung von Grüppchen

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Tätigkeit; täglich wechselnde Herausforderungen

Kommunikation

Informationsfluss mangelhaft;

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sind gut

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt entspricht nicht der branchenüblichen und lokalen Benchmark

Work-Life-Balance

Home-Office nicht gewünscht

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetztenverhalten mangelhaft Wasser predigen und Wein trinken

Pro

Abwechslungsreiche Tätigkeit

Contra

Zusagen werden nicht eingehalten; Aussagen von Führungskräften haben geringe Halbwertszeit

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Brüder Schlau GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Porta Westfalica
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Du hast Fragen zu Unternehmensgruppe Brüder Schlau? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 25.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Zukunft?!

1,54

Verbesserungsvorschläge

  • Wertschätzung gegenüber älteren Kollegen

Pro

Das ist alles weg!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Unternehmensgruppe Brüder Schlau
  • Stadt
    Porta Westfalica
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Besseres Zusammenarbeiten zwischen den einzelnen Bereichen und Einbeziehung der Meinung der Mitarbeiter

Pro

Sehr gute Arbeitszeiten und betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung

Contra

Kommunikation in den einzelnen Bereichen funktioniert nicht einwandfrei

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    Brüder Schlau Gruppe
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.Apr. 2018 (Geändert am 30.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung ist erdrückend, es wird drauf geachtet das nach Außen alles Super dargestellt wird. Die Stimmung im Lager so wie in der Verwaltung ist nach der Ausgliederung 2012 - 2013 enorm gesunken. Die Geschäftsleitung täte gut daran, die Menschen die in Ihren Unternehmen gute Arbeit leisten, welche Sie mit anderen Weltunernehmen vergleichen! Gut Entlohnung würden. Dieß ist leider nicht mehr der Fall seit dem die Alte Garde nichts mehr zu bestimmen hat, im Unternehmen o. Seit dem Sie in Rente gegangen sind. Es sei ihnen gegönnt.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten einiger "Vor-gesetz-ten lässt zu wünschen übrig. Jeder soll sich über diese" Auskunft" selber Gedanken machen

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt wird nach der Ausgliederung 2012 - 2013 wieder bestärkt! durch einzelne Mitarbeiter die auf Probleme in der Verwaltung und im Lager hinweisen,. Dank des Personal wechsel in der Personalabteilung ist anzumerken, das ein Betriebsrat wichtiger als den je ist. Dieses wurde begrüßt von den Mitarbeitern im Lager sowie in der Verwaltung. Es bleibt ab zu warten was das Neue bringt in der Zukunft, das Lager besonders die Verwaltung hoffen das beste.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsfelder sind Interessent, nur wird es von der Arbeitgeber Seite nicht gewünscht, das jeder alles Richtig kann, sondern nur drauf geachtet das alle alles können, nur nicht Richtig. Damit jeder so schnell wie möglich ER-SETZT werden kann.

Kommunikation

Information werden nur sporalisch durch gegeben, das ist bedingt weil das Arbeitspensum enorm hoch auf die einzelnen Mitarbeiter ausgelegt ist. Dieser Zustand wird am Ende das Unternehmen Ruinieren. Es wird betont LEIDER

Gleichberechtigung

Die Gleichbehandlung ist nur gegeben, das alle gleicher sind als die Anderen.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist zwar höflich und "Nett" doch wird es vergessen das jeder einmal Älter wird. Rücksicht wird nicht genommen.

Karriere / Weiterbildung

AZUBIS verlassen bewusst nach ihrer Ausbildung das Unternehmen. Schade da diese Azubis gute Kenntnisse im Bereich Verwaltung und Lager spricht Kenntnisse besitzen um Veränderungen hervor zu bringen.

Gehalt / Sozialleistungen

Lohn wird nur Bezahlt weil die Geschäftsleitung sich an den Gesetzlichen Mindestlohn hält. Ein bisschen mehr und die Arbeiter/in würden Ihre Leistungen noch mehr einsetzen als nur Ihren "Arbeitsvertrag" erfüllen. Soziales ist im Unternehmen nicht gewünscht, lieber wird die Wahre Weck geschmissen als den Menschen im Unternehmen etwas Gutes zu tun. Die Gewinn Maximieren geht über Leichen.

Arbeitsbedingungen

Die oberste Bedingung ist, das Überstunden "selbstverständlich" sind. Der Arbeitgeber hält sich nicht an eine Vereinbarung die getroffen wurde. Dabei geht es nicht um 5 bis 15 Minuten. Nein um 45 bis 2 Std. Mehr Arbeit! die nicht richtig Vergütet werden. Die Lager Hallen sind nicht mehr Zeit gemäß, Markierungen fehlen entweder ganz oder sind gar nicht vorhanden. Heizung oder kühle Bedingungen im Sommer, sind LEIDER nicht gegeben, und wenn nur in der Verwaltung o. Im Lager Büro gewährt. Die Menschen im Lager werden wie Fieh behandelt, es gibt behandelt & behandelt. Denken Sie daran.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier ist anzumerken das 5 % Strom gespart werden "sollen"! besitzt den das Unternehmen ein Stromzähler? Soziales gibt es hier nicht nur ungenießbaren "Gratis" Kaffee. Die eigene Familie muss hinten anstehen, die Mitarbeiter sollen am besten noch von Zuhause aus Arbeiten. PS: Einige tun das auch noch "umsonst".

Image

Nach Außen PFLEGT DIE UNTERNEHMUNGS GRUPPEN ein gute Image, vorallem beim Aufkaufen und Betreuen der Kunden. Dafür verdienen Sie Respekt. Doch die eigenen Mitarbeiter sind Ihnen ein nichts wert, geht einer ist es egal kommt ein Neuer. Also Familie sieht anders aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Geschäftsleitung sollte auf die Mitarbeiter drauf zu gehen, und die Mitarbeiter ernst nehmen, sich Des öfteren nach dem Wohlbefinden der einzelnen Mitarbeiter erkundigen. Denn wenn die Familie "angeblich" so wichtig ist für das Unternehmen, dann sollten Sie die Arbeitnehmer ernst nehmen. Sich auch deren Probleme anhören und eine gemeinsame Lösung finden. So könnte die Geschäftsleitung die Stimmung und die Arbeits Qualität im gesamten Unternehmen steigern.

Pro

Pünktliche Lohnzahlung

Contra

Fragen an die Geschäftsleitung werden nicht beantwortet, unter den Tisch gekehrt. Gibt kein Miteinander, nur gegen Einander jeder ist sich selbst der Nächste. Schlimm solch ein Verhalten, ELLBOGEN GESELLSCHAFT NENNT MAN DAS.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Unternehmensgruppe Brüder Schlau
  • Stadt
    Porta Westfalica
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 12.März 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Qualifikation von Führungskräften, Fortbildung der Angestellten, bessere Arbeitszeit, Anerkennung der "Alten"

Pro

Vielfalt

Contra

Ungerechtigkeit, Zusagen wurden nicht eingehalten, Positionen wurden nach Aussehen und nicht nach Qualifikation besetzt

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Hammer Heimtex Kerpen
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 01.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr entspannte und hilfsbereite Auszubildende. Netter Umgang untereinander. Trotzdem merkt man teilweise, dass gelästert wird und einige echt schlechte Verhältnisse haben.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur sagen, dass meine Vorgesetzten sehr nett zu mir waren, dennoch merkte man klar, wer etwas zusagen hat.

Kollegenzusammenhalt

Wenn ich Hilfe brauchte, bekam ich die sofort und wurde nett behandelt.

Interessante Aufgaben

Naja, konnte viele Abteilungen kennenlernen und mir wurde immer freigestellt, ob ich etwas machen möchte oder nicht. Trotzdem sind manche Aufgaben sehr langwierig und eintönig gewesen.

Kommunikation

Sehr klare Aufgabenstellungen untereinander. Netter Umgangston in meiner Abteilung.

Gleichberechtigung

Man merkt die Hierarchie, dennoch wird man nett behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Durchaus positiv.

Karriere / Weiterbildung

Definitiv gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Habe zwar ein Praktikum absolviert, dennoch Aufgaben erfüllt, die sonst von einer Arbeitskraft hätten erfüllt werden müssen. Eine kleine Anerkennung wäre schön gewesen.

Arbeitsbedingungen

Alles sauber, eigener Platz und Laptop. Kaffee ist umsonst und sehr gepflegte Toiletten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennenung und saubere Umgebung.

Work-Life-Balance

Privatleben geht eindeutig vor, trotzdem wird zu 90% sein Bestes gegeben.

Image

Sehr professionell.

Verbesserungsvorschläge

  • -Ablaufplan -Vielleicht eine Anerkennung für die Menge der Tätigkeiten.

Pro

-Respekt
-Ordnung
-Sauberkeit

Contra

-keine Vergütung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Brüder Schlau GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Porta Westfalica
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 09.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Motivation der Ma sinkt.
Überalterung, da kein Nachwuchs nachkommt, das Thema Ausbildung würde lange Jahre vernachlässigt und macht sich heute in vielen Häusern bemerkbar.

Vorgesetztenverhalten

Der Führungsstil ist super der ML‘s ist super auch wenn diese einem ungeheuren Druck ausgesetzt sind und öfters auch blöde Entscheidungen treffen müssen, Abweichung vom Rahmenlehrplan, z.B.
Sie führen entlang der Erfahrungsstufe der Mitarbeiter. Sehr viele ML‘s stellen sich hinter ihr Team wenn ein Einlauf von oben kommt.

Kollegenzusammenhalt

Ist super, auch wenn einige gerne tratschen.

Interessante Aufgaben

Sehr Abwechslungreich. Super Außendienst Mitarbeiter, diese Sorgen im Endeffekt dafür, dass die Kohle reinkommt. Jeden Tag neue Herausforderungen. Aber auch teils schnelle Lösungen und Flexibilität gefordert.

Kommunikation

Vieles wird nicht schnell genug kommuniziert, das Intranet schafft erste Schritte, jedoch zu unübersichtlich. Die „Suche“ funktioniert in einigen Häusern nicht, da veraltete IT.

Gleichberechtigung

Mehr Flexibilität bieten... z.B. Alleinerziehende Mütter/Väter. Keiner wird aufgrund seines äußerenlichen Erscheinungsbildes gemobbt.

Umgang mit älteren Kollegen

Jedes Alter vertreten, die älteren Semester werden so gut es geht unterstützt. Wobei bei Personalmangel nicht immer möglich.

Karriere / Weiterbildung

Es werden Fortbildungen angeboten welche qualitativ sehr gut sind. Jeder hat die möglich sich weiterzubilden. Vorausgesetzt der Vorgesetze unterstützt den Bewerber. Es werden Fach und Führungskräfte fortgebildet.

Gehalt / Sozialleistungen

Nicht wettbewerbsfähig, die Provision für die MA ist ein Witz. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld ist top, allerdings heut zu Tage allgemein üblich ebenso die VWL.

Arbeitsbedingungen

Die meisten Läden haben keine Klimaanlage, da man sparen muss. Im Sommer heiß und stickig, die reinste Zumutung für Kunden und Mitarbeiter.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papier oh nein! Das Wort Digitalisierung ist noch immer ein Fremdwort. Pappe, Plastik und Styropor stehen an der Tagesordnung.

Work-Life-Balance

Pausenzeiten können oft nicht eingehalten werden. Wobei die Arbeitszeiten für den Handel echt ok sind. Jedoch Personalmangel und das arbeiten für 2, sorgt dafür, dass schnell Überstunden aufgebaut werden.

Image

Lebt vom Ruf der Vergangenheit. Man wandelt sich vom Fachmarkt zum Discounter.
Aggressive Preispolitik, das Sortiment wurde in jeder Warengruppe in breite und tiefe im Preiseinstiegssegment erweitert. Nach außen wurde ein Trading up kommuniziert (Anthrazit und Weiß im Ladendesign) jedoch findet innerhalb der Sortimentsverbreiterung ein Trading down statt.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt, auch wenn es banal klingt. Abschaffung der Individuellen Provision, da zu gering und diese nur Zwietracht unter den Mitarbeitern seht. Attraktiver am Arbeitsmarkt auftreten. MA durch Abgabe ihrer Ideen zur eventuellen Verbesserung des Unternehmens zu fördern.

Pro

Das hochwertige Sortiment
Die Fortbildungen im Bereich der Warenkunde und auch die Fortbildungen im Bereich der Fach- und Führungskräfte

Contra

Den anfallenden Müll
Gehalt für die Lehrlinge (Einzelhandel und auch die Handelsfachwirte)
Um gute Mitarbeiter zu halten, wird zu wenig unternommen.
Abweichung von Rahmenlehrplänen der Azubis um Personalmangel zu retouchieren.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    "Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co Betriebs-KG Greifswald"
  • Stadt
    Porta Westfalica
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 24.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • mehr flexiblität mehr familiensinn weniger lange öffnungszeiten

Pro

wohnortnah

Contra

wenig familienfreundlich

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Hammer Heimtex fachmarkt
  • Stadt
    Marburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 13.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zu wenig Personal, Gehalt dadurch zu gering, weil jeder MA für 2 arbeitet! Druck von oben zu stark! MAs fühlen sich im Stich gelassen und sind dadurch kaum noch motiviert.

Vorgesetztenverhalten

Der Marktleiter bekommt genauso Druck von oben, wie die MAs. Je nach Charakter gibt er diesen weiter nach unten oder versucht sein Team zu schützen! Ich kenne hauptsächlich letztere Charaktere!

Kollegenzusammenhalt

In den Märkten, in denen ich beschäftigt war, ist der Zusammenhalt Top! Jeder hilft Jedem!

Interessante Aufgaben

Langweilig wird es nie, wenn man seinen Job gerne macht und sich abteilungsübergreifend interessiert!

Kommunikation

Allgemeine Kommunikation ist gut, Anweisungen sollten klarer sein und schriftlich festgehalten werden, um nachträgliche Diskussionen zu vermeiden!

Gleichberechtigung

Jung, Alt, Dick, Dünn, Mann, Frau, Hetero- oder Homosexuell, völlig egal welcher Herkunft, Hammer stellt ein, wer sich gut präsentiert und wer motiviert ist und ins Team passt. Sichtbare Tattoos und Piercings sind nicht gern gesehen, aber von Markt zu Markt unterschiedlich akzeptiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Generell sind viele sehr kollegial, egal welche Altersstufe!

Karriere / Weiterbildung

Wenn man will, kommt man weiter! Aber man muss mit den Vorgesetzten an einem Strang ziehen und Vorbild sein!

Gehalt / Sozialleistungen

Wie oben: Durch die Mehrarbeit müsste man mehr Gehalt bekommen! Bei voller Besetzung wäre es i.O.!
Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Provisionen, VWL etc.

Arbeitsbedingungen

Wie oben: Zu wenig Personal für zu viel Arbeit! Man schafft sehr selten seine 1,5h Pause, es sei denn man ist ein Egoist und zieht seine Pause durch, wobei andere dafür weniger haben...
Technisch hat man alle Hilfsmittel die man braucht, SAP muss man gut geschult sein, wird aber von Hammer übernommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Was einem nach den ersten Tagen bei Hammer auffällt ist der Papierkrieg! Alles wird doppelt und dreifach ausgedruckt, alles muss in tausende Ordner...wir leben im digitalen Zeitalter! Es muss was passieren!

Work-Life-Balance

Einzelhandel eben...(9)/10-20 Uhr in der Woche, (9)/10-18 Uhr am Samstag. Das muss man aber als Kaufmann im EH wissen und akzeptieren.

Image

Hammer steht für Service und gute Dienstleistung! Das wird hauptsächlich über Mundpropaganda weitergegeben!

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Personal, etwas mehr Gehalt! Arbeitszeit verbessern (Schichten)

Pro

Der Zusammenhalt der MAs, der Service, der den Kunden geboten wird! Vom kostenlosen Aufmaß bis zur Verlegung/Montage aus einer Hand!

Contra

Das Umdenken in der Geschäftsführung dauert zu lange! Viele gute MAs gehen, weil sie jahrelang ausgenutzt wurden.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    "Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co Betriebs-KG Greifswald"
  • Stadt
    Porta Westfalica
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 12.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Im Rahmen der Revision abwechslungsreich

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation könnte verbessert werden

Pro

Die soziale Komponente

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    Unternehmensgruppe Brüder Schlau
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling