Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG Logo

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. 
KG
Bewertung

technische und kaufmännische Projektarbeit

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG in Rostock gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In der Regel positiv. Es gibt üblicherweise mehrere Veranstaltungen im Jahr, bei der die Geschäftsführung ein Feedback an die Belegschaft gibt. Direkte Vorgesetzte führen regelmäßige Feedbackgespräche durch. Durch die klare Trennung der Abteilungen fehlt teilweise das große "Miteinander arbeiten". Zusammenhalt in der Belegschaft gibt es dennoch sehr wohl.

Kommunikation

Die relativ strenge Aufgabenteilung hat zwar den Vorteil, dass Problemstellungen präzise bearbeitet werden können, jedoch kommt es immer wieder vor, dass den Fachabteilungen relevante Informationen fehlen. Sowohl im horizontalen als auch im vertikalen Informationsfluss gibt es Nachholbedarf.
Verteidigend sei gesagt, dass daran gearbeitet wird und sich das Problem mit steigender Arbeitserfahrung der oft jungen Mitarbeiter ggf. von allein korrigiert.

Kollegenzusammenhalt

Ich kam mit allen Kollegen gut aus. Auch in stressigeren Phasen wurde gut zusammengearbeitet. Wer es möchte, kann an einigen Sport- und Freizeitaktivitäten außerhalb der Arbeit teilnehmen.

Work-Life-Balance

Bei dringenden privaten Angelegenheiten findet sich immer eine Lösung
Arbeitsbeginn zwischen 7 und 9
Heimarbeit in Corona-Zeit (Dauerhafte Regelung für Heimarbeit ist in Planung)

Dafür mussten jedoch einige Mitarbeiter lange kämpfen. Änderungen des Arbeitsvertrags bzgl. der Wochenstunden o.ä. werden intern als "nicht gern gesehen" kommuniziert.

Vorgesetztenverhalten

Ich konnte mich nie beklagen - bei anderen Kollegen gab es Schwierigkeiten mit ihren Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Regelmäßig müssen neue Herausforderungen bewältigt werden. Das Geschäftsfeld Windenergie ist aktuell noch regelmäßig durch politische und technologische Änderungen im Wandel.

Gleichberechtigung

Interne Probleme sind mir nie aufgefallen. Die Verteilung ist bis zu den mittleren Führungsebenen sehr ausgeglichen. Das Unternehmen kann sich m.M.n. nichts vorwerfen. Einzelne Mitarbeiter sollten jedoch ihr Weltbild überdenken. Das ist jedoch eher ein gesellschaftliches Problem und bei UKA nur sehr vereinzelt zu beaobachten.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur wenige "ältere Kollegen". Deren Erfahrungsschatz wurde, nach meiner Kenntnis, immer respektiert. Verantwortung tragen eher Personen "mittleren Alters".

Arbeitsbedingungen

Das Büro in Rostock ist Zentral gelegen und modern ausgestattet. Aufgrund der stark gestiegenen Mitarbeiterzahl wird der Platz teils eng und es ist in größeren Büros unruhig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die gesamte Motivation des Unternehmens zielt auf den Umweltschutz. Mit Beteiligten im Planungsprozess wird nach meiner Erfahrung fair umgegangen.

Gehalt/Sozialleistungen

Eher im unteren Durchschnitt. Dafür, dass das Gehalt immer pünktlich kommt und alle Mitarbeiter während der Corona-Zeit Vollzeit weiter beschäftigt wurden, gibt es dann doch 4/5 Sternen.

Image

Das Image in der Branche ist schlechter als es sein sollte. Ich habe noch nicht erlebt, dass mit Dritten unfair umgegangen wird. Die Mitarbeiter stehen in der Regel hinter UKA - manche Prozesse werden jedoch mit einem Augenrollen hingenommen ;)

Karriere/Weiterbildung

Es gibt immer wieder Schulungen mit teils interessanten Inhalten. Dies sind jedoch sich wiederholende Veranstaltungen sodass dienstältere Kollegen selbst aktiv werden müssen. Das ist m.M.n. legitim - es gibt Budgets zur Weiterbildung für jeden Mitarbeiter
Da es sich um ein mittelständisches Unternehmen handelt, ist der Begriff "Karriere" etwas schwierig zu bewerten.