Navigation überspringen?
  

VAN DER MOLEN GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
VAN DER MOLEN GmbHVAN DER MOLEN GmbHVAN DER MOLEN GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    1,82
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

VAN DER MOLEN GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,82 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In manchen Abteilungen herrscht noch Henkerslaune, bevor sie auf das Schafott geführt werden.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch, keine Entscheidungen werden getroffen, Wertschätzung gleich null,
nur der Mitarbeiter mit viel Überstunden ist gut (aber wie die Überstunden zustande kommen ist egal)

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund der hohen Fluktuation sind nur noch vereinzelte langjährige Grüppchen vorhanden. Die Ellenbogen werden ausgefahren um seinen Arbeitsplatz zu sichern.

Interessante Aufgaben

Ausgeschiedene Mitarbeiter werden nur teilweise ersetzt, egal wie oft die überlasteten Abteilungen um Unterstützung bitten, keine richtige Struktur wer für was genau zuständig ist.

Kommunikation

Der Flurfunk funktioniert, sonst würde man sehr wenig bzw. falsche Informationen erhalten.

Gleichberechtigung

keine Unterschiede bekannt

Umgang mit älteren Kollegen

ist ok

Karriere / Weiterbildung

Schulungen werden nur bedingt gefördert

Gehalt / Sozialleistungen

intern eine zwei Klassengesellschaft, langjährige Mitarbeiter haben einen Tarifvertrag die dadurch von den IG-Metall Beschlüssen profitieren, neue bekommen keine Gehaltserhöhung oder nur ganz selten

Arbeitsbedingungen

nicht top modern ausgestattet, aber zum arbeiten ausreichend

Work-Life-Balance

Gleitzeit und gute Kernarbeitszeiten vorhanden, Urlaubsplanung dank zu wenig Personal nicht so einfach

Image

früher stand der Name im guten Licht da, ein Abwärtstrend ist vorhanden

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitgeber hat auch eine soziale Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern. Ein Umdenken über die Personalführung und Entlohnung sollte schnellstens stattfinden bevor das Personal entweder das Unternehmen verlässt oder nur noch demotiviert zur Arbeit kommt.

Pro

Gleitzeit, 30 Tage Urlaub

Contra

Eine Führungskraft sollte mit gutem Beispiel vorangehen, dies ist wie in jeder Erziehung. Der Einsatz, die Motivation und das Verhalten der Mitarbeiter kann nur so gut sein, wie es selber von den Vorgesetzten vorgelebt wird. Der Leitsatz zuerst komme ich, ist hier falsch.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00
  • Firma
    van der molen gmbh
  • Stadt
    Kissing
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 22.Juli 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    van der Molen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Kissing
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 15.Sep. 2015 (Geändert am 10.Feb. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Firma sorgt leider nicht für ein gutes Betriebsklima. Dafür sorgen die Kollegen selbst. Durch Großraumbüros kann man das Gefühl bekommen unter Beobachtung zu stehen. Probleme werden oft nicht innerhalb der Abteilung gelöst. Oft werden höhere Instanzen mit einbezogen.

Vorgesetztenverhalten

Probleme werden meistens besprochen, dann aber ignoriert. Es passiert nach anfänglichen Diskussionen nicht mehr viel um einen besseren Zustand herbeizuführen.
Entscheidungen, auch über die Mitarbeiter, werden ohne Einbezug der betreffenden Personen getroffen. Eine reine Top-Down Entscheidungshaltung wird hier gelebt.
Daher können Entscheidungen oft nicht nachvollzogen werden.
Verschärft wird das ganze durch unklare Weisungen. Von mehreren Stellen kommen unterschiedliche Anordnungen bzw. die Aufforderung Anweisungen zu ignorieren.

Kollegenzusammenhalt

Viele machen nur noch wofür sie zuständig sind oder werden nur noch auf schriftliche Aufforderung des Vorgesetzten tätig. Es wird kaum noch über den Tellerrand hinausgeschaut. (Fast) Jeder für sich selbst.

Interessante Aufgaben

Aufgrund mangelnder Personalkapazitäten ist die Arbeitsbelastung nicht gerecht verteilt. Einige Mitarbeiter müssen als Springer abteilungsübergreifend fungieren.
Einfluss auf die Gestaltung des eigenen Aufgabenbereiches gibt es keinen.
Einteilung der eigenen Arbeit ist in vereinzelten Abteilungen möglich.

Kommunikation

Kommunikation gibt es kaum. Man wird meist vor vollendete Tatsachen gestellt ohne Einfluss nehmen zu können.
Es gibt Versprechungen dass zu verbessern, scheint aber reine Hinhaltetaktik zu sein.

Gleichberechtigung

Eine erkennbare Benachteiligung für Frauen gibt es nicht. Hinter verschlossenen Türen wird aber darüber geredet dass man Frauen von Haus aus gewisse Tätigkeiten nicht zutraut.
Nach Hautfarbe, sexueller Orientierung wird soweit erkennbar nicht diskrimiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Beantstandungen erkennbar. Der Umgang mit älteren Kollegen ist einwandfrei.
Allerdings habe ich es noch nicht erlebt dass Mitarbeiter älter als 50 neu eingestellt worden sind.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsangebote gibt es keine. Darum muss man sich selbst kümmern.
Die Firma hat bisher jedoch bei privater Weiterbildung mit nicht-finanziellen Mitteln unterstützt, z.B. Sonderurlaub. Bei künftigen Gehaltsverhandlungen ist der gewährte Sonderurlaub jedoch ein Argument warum eine Gehaltserhöhung nicht gewährt wird.
Allgemeine Weiterbildungen sind der Firma nichts wert. Diese müssen branchenspezifischer Natur sein um Anerkennung zu finden.
Ist für einen Industriekaufmann natürlich schwierig noch eine Weiterbildung/Studium in Brauereiwesen oder Lebensmitteltechnologie zu machen

Gehalt / Sozialleistungen

Geboten wird eine private Direktversicherung als Altersvorsorge.
Die Gehaltsstruktur ist sehr ungerecht aufgeteilt. Wo Sachbearbeiter in der einen Abteilungen ein hohes Jahresgehalt genießen, bekommen Sachbearbeiter mit gleichwertigen Aufgabengebiet aufgrund von Alter und Geschlecht in anderen Abteilungen bei weitem nicht soviel. Die erbrachte Arbeitsleistung spielt keine Rolle. Wie man sich verkauft dafür umso mehr.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind modern ausgestattet. Es herscht ein Papierablagesystem, dass etwas altmodisch ist.
Die klimatischen Bedingungen sind nicht wirklich angenehm, da das Firmengebäude sich im Sommer stark aufheizt und nur die Besprechungsräume klimatisiert sind. Das spürt man 4-6 Wochen im Jahr.
Beleuchtung und Lärmpegel sind angenehm.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt keine erkennbaren Verstöße gegen Umwelt- / Sozialbewusstsein.

Work-Life-Balance

Die Firma bietet ein flexibles Gleitzeitmodel. Das ist sehr angenehm. Sie übt aber auch Druck aus Überstunden zu machen wenn es erforderlich ist.

Image

Das Unternehmen hatte mal einen guten Ruf.
Momentan würde ich aber davon abraten hier einzusteigen, da es keine erkennbare Organisation gibt und die Entscheidungsträger sich gegenseitig blockieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Potentiale der Mitarbeiter fördern. Entscheidungskompetenzen übertragen. Gehälter anpassen. Kommunikation verbessern. Schulungen in Sozialkompetenz und dem situativen Führungsstil für die Führungskräfte - insbesondere in den obersten Führungsebenen.
  • Vorschlag für potentielle Bewerber bei dieser Firma: Schaut euch die letzten Jahresabschlüsse an.

Contra

Die Haltung das langjährige Mitarbeiter und deren Know-How einfach durch jede X-beliebige Person von der Straße ersetzt werden kann. Und genauso werden die Mitarbeiter auch behandelt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    van der Molen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Kissing
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    1,82
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

VAN DER MOLEN GmbH
1,82
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,01
92.378 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.665.000 Bewertungen