Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
VdS Schadenverhütung GmbH Logo

VdS Schadenverhütung 
GmbH
Bewertung

Solide mit Potential

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei VdS Schadenverhütung GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance, Kollegenzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwicklungsmöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbindung betreiben, Investitionen in die Zukunft,

Arbeitsatmosphäre

Gut!

Kommunikation

Ist ausbaufähig. Gerade im Bereich der Geschäftsführung wenig transparent. Informationen des Buschfunks häufig schneller. Das geht besser.

Kollegenzusammenhalt

Gut.

Vorgesetztenverhalten

Ist vom Vorgesetzen abhängig.

Interessante Aufgaben

Hier ist denke ich viel Luft nach oben. Hängt sehr vom eigenen Engagement ab.

Gleichberechtigung

Hängt von den jeweiligen Kollegen ab. Im Großen und Ganzen aber gewährleistet.

Arbeitsbedingungen

Hängt vom jeweiligen Gebäude ab, in dem man sitzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist Potential! Keine Investition in E-Aussendienstfahrzeuge, keine Möglichkeit E-Autos bzw. E-Bike zu laden, kein JobBike Angebot.

Gehalt/Sozialleistungen

Zu Beginn top! Zusatzleistungen werden nach und nach abgebaut. Entwicklungspotential fehlt!

Image

Top

Karriere/Weiterbildung

Hier ist Handlungsbedarf. Nur bei aktiven Bemühen und konstanter Verfolgung möglich. Die Bereitschaft dazu wird wenig wertgeschätzt.
Man muss halt hinterherlaufen.


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Martina KranzPersonalsachbearbeiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir bedanken uns ganz herzlich für diese sehr ausführliche Arbeitgeberbewertung, die wir mit Aufmerksamkeit gelesen haben.

Wir bedauern besonders, dass Sie die Kommunikation "von oben" nicht für ausreichend halten, denn gerade in Zeiten der Covid19-Pandemie ist es für uns von Anfang an selbstverständlich gewesen, unsere Mitarbeiter regelmäßig und vor allem immer dann zu informieren, wenn die Entwicklung dies gefordert hat.

Bezüglich Ihrer Anmerkungen und Anregungen zu weiteren, von Ihnen als nicht optimal betrachteten Punkten würde ich Sie zum Austausch darüber gerne bitten, auf Ihre Führungskraft oder uns in der Personalabteilung zuzukommen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine erfolgreiche und zufriedenstellende Zeit in unserem Unternehmen.

Freundliche Grüße
Martina Kranz
Personalabteilung