Welches Unternehmen suchst du?
Vector Informatik GmbH Logo

Vector Informatik 
GmbH
Bewertungen

437 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 93%
Score-Details

437 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

382 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 27 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Vollkommen zufrieden

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Vector Informatik GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin sehr zufrieden bei Vector. Das ist hier mangeln auf höchstem Niveau. Allerdings bin ich die einzige im Freunde/Familienkreis, die noch eine 40 Stunden Woche hat. Auch abteilungsübergreifend habe ich mitbekommen, dass dies ein großes Thema sei.

Arbeitsatmosphäre

Seit Tag 1 fühle ich mich sehr wohl. Jeder Tag macht Spaß. Ich arbeite sehr gerne mit meinen Kollegen zusammen. Wertschätzung wird hier sehr groß geschrieben!

Work-Life-Balance

Ich genieße die flexible Arbeitszeit sehr. Vor allem im Sommer mache ich oft früh Schluss, um das Wetter zu genießen, und arbeite abends weiter. Es wird sehr viel Freiheit geboten und großes Vertrauen entgegen gesetzt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden gerne gesehen und werden von Vector unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Konkurrenz mit 35-Studen Woche verdienen mehr.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr. Man fühlt sich verstanden.

Kommunikation

Über jedes Thema kann offen geredet werden. Kritik wird offen und respektvoll angesprochen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unglaublich, dass es so etwas gibt

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vector Informatik GmbH in Weilimdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was hier alles für den Mitarbeiter getan wird
Hohes Niveau / Top-Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Erster Arbeitgeber nach dem Studium - direkter Volltreffer

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vector Informatik in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Offenheit der Führungsetage sowie du Kompetenzen im Unternehmen. Es wird einem immer qualifiziert geholfen.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine offene Tür Policy, was auch von jedem gelebt wird. Jeder hilft jedem und die Arbeit macht Spaß.

Work-Life-Balance

Normale, dennoch flexible Arbeitszeiten. Urlaub kann eigentlich immer genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen sind gerne gesehen und werden immer genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wertschätzung des Mitarbeiters durch das Gehalt ist gegeben. Zusätzliche Feiern und Events sowie die hervorragende CANtine runden das Ganze ab.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vector unterstützt viele soziale Projekte und hilft Schulen und sozialen Einrichtungen regelmäßig mit ausrangierten Laptops.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr und stets hilfsbereit.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice ist komplett in die Arbeitsweise bei Vector integriert und funktioniert sehr gut.

Kommunikation

Die Führungsetage kommuniziert regelmäßig und transparent welche Themen von Bedeutung sind.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit macht Spaß und es gibt abwechslungsreiche Arbeiten.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Es könnte so schön sein....

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vector Informatik GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Büroausstattung, Büroräume, Jobhandy.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ungerechte Gehaltserhöhungen und willkürliche Sprünge in höhere Joblevel.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte einfach mal den Mitarbeitern vertrauen und die erreichten Ziele für sich sprechen lassen. Neue Mitarbeiter nie, wirklich NIEMALS besser stellen als "alte" Mitarbeiter.

Image

Das Image nach draußen entspricht nicht der Realität. Ich brauche keine Bauchpinseleien in Form einer Sterneküche...ich erwarte einfach eine gerechte Entlohnung für erbrachte Leistung!

Work-Life-Balance

Vector hält starr an der schwäbischen 40-Stunden-Woche fest...hier sind andere Unternehmen deutlich weiter. Homeoffice soll ab 2023 gemäß einer 2/3 Regelung weiter möglich sein. Wow.

Karriere/Weiterbildung

Wenn der Vorgesetzte Dir wohlgesonnen ist, dann kommst Du schnell voran. Wenn nicht, dann musst Du Dir selbst für einen feuchten Händedruck noch den Allerwertesten aufreißen...

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht wettbewerbsfähig, neue Mitarbeiter bekommen weit höhere Einstiegsgehälter, trotz langer Zugehörigkeit immer noch nicht auf dem Niveau des vorherigen Arbeitgebers angekommen!

Vorgesetztenverhalten

Es steht und fällt mit der "Chemie" untereinander

Interessante Aufgaben

Manche ersticken am Workload und andere haben viel Zeit für Kaffee...


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Guter Arbeitgeber gute Bezahlung

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vector Informatik GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Home Office erlauben, nicht nur 2/3.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Motivation mittlerweile geraubt

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Vector Informatik GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Firma geht es finanziell sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Starkes Gefühl der Ungerechtigkeit

Verbesserungsvorschläge

Auch die Kleinigkeiten schätzen und anbieten. Ein Obstkorb wäre mir lieber als Energy Drinks. Hummer in der Kantine brauche ich nicht. In Karlsruhe gibt es sowieso noch keine Kantine. Die Gehälter hätte man übergreifend überprüfen sollen, nicht nur für Einsteiger.

Image

Hauptsache nach Außen gut

Karriere/Weiterbildung

Hängt vom Vorgesetzten ab

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt überdurchschnittlich aber nicht gerecht verteilt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Greenwashing, CO2 neutral durch Umstieg auf e-Auto?

Umgang mit älteren Kollegen

Anfänger verdienen extrem gut

Vorgesetztenverhalten

Freundschaft mit dem Management ist von Vorteil für die Karriere

Arbeitsbedingungen

Für Homeoffice wurde Material geliehen oder konnte vergünstigt übernommen werden. Ab Januar muss man wieder 33% der Zeit im Büro sein.

Kommunikation

Über Gehälter wird lieber nicht offen kommuniziert

Gleichberechtigung

Mache überspringen grundlos Levels, andere müssen Leistung bringen und sich beweisen

Interessante Aufgaben

Hängt vom Produkt und vom Team ab


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Holger Heit, Referent Personalmarketing
Holger HeitReferent Personalmarketing

Lieber Kollege oder Liebe Kollegin,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, einige Punkte, die dir ge- und auch missfallen, zu kommentieren. Jeder möchte sich gerecht behandelt fühlen. Speziell bei Vector sollte niemand ein Gefühl der Ungerechtigkeit verspüren. Denn das ist völlig konträr zu einem unserer zentralen Werte: der Fairness. Aber woran macht man Gerechtigkeit fest? An der Gleichheit, den Bedürfnissen oder der Leistung?

Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille, deshalb möchte ich zum einen oder anderen deiner Kommentare etwas schreiben und hoffe sehr, dass diese Erklärungen helfen, die Themen aus einem weiteren Blickwinkel zu betrachten.

Deine Hypothese, dass manche „grundlos“ Job Levels überspringen, ist etwas gewagt. Die beiden Aspekte Leistungsbeurteilung und Mitarbeiterentwicklung sind zentrale Bestandteile des Jahresgesprächs (MAG) mit der Führungskraft. Deine Führungskraft erklärt dir, welche Rollen und Aufgabenhinhalte und welche Verantwortung hinter dem jeweiligen Job Level stecken und was ggf. noch fehlt für den nächsten Job-Level-Sprung. Den Rahmen hierfür bilden die allgemeinen Job-Level-Beschreibungen, die du im Intranet findest. Die sich daraus ergebenden Entwicklungspfade werden auch im EDD[y], der jährlichen „Employee Development Discussion“ durchgesprochen. Hier sind mindestens 4 Personen direkt involviert, bis hin zum Geschäftsführer, so dass es für einen höheren Job Level gute Gründe geben muss, die alle mittragen. Wende dich gerne an deine:n Personalreferent:in, wenn du hierzu noch Fragen hast.

In der diesjährigen Gehaltsrunde gab es für Softwareentwickler:innen sehr ordentliche Zuwächse. Speziell die etwas jüngeren Kolleg:innen mit einer Berufserfahrung bis 5 Jahren profitierten hiervon besonders. Grund hierfür: in den letzten Jahren stieg der Konkurrenzdruck am Arbeitsmarkt sehr stark an. Um hier weiter konkurrenzfähig bleiben zu können und jüngeren Kolleg:innen eine attraktive Perspektive zu bieten, war diese Anpassung auch bei Vector notwendig. Natürlich werden dabei die individuelle Leistung und Verantwortung berücksichtigt und jedes Gehalt wird intern und extern gebenchmarkt.

Gehaltsgerechtigkeit, bei der auch die Erfahrung eine große Rolle spielt, ist Vector sehr wichtig. Deshalb wurden auch dieses Jahr die Gehälter übergreifend geprüft und die erfahreneren Mitarbeiter kamen sehr gut dabei weg. Die Erfolgsprämie spielt bei Vector ebenfalls eine Rolle, speziell für Kolleg:innen, die schon eine gewisse Betriebszugehörigkeit aufweisen. Hierzu ein kleines Rechenbeispiel: Liegt ein Monatsgehalt bspw. 500 € über dem eines jüngeren Kollegen, wird auch diese Differenz mit dem Erfolgsfaktor multipliziert (dieses Jahr mit 3,2). Der Company Bonus sorgt also dafür, dass in der Gehaltsabrechnung 1.600 € mehr zu Buche stehen als beim „Einsteiger“.

Ja, es ist richtig, Vector möchte CO2-neutral werden und Energie sparen. Hierbei sind wir schon auf einem sehr guten Weg. Eine weitere Maßnahme ist die Umstellung des Fuhrparks auf E-Fahrzeuge, um die Emissionen zu minimieren. Mit Greenwashing hat dies überhaupt nichts zu tun, sondern mit der Verbrauchsreduzierung von fossilen Brennstoffen und somit einem Beitrag zur akuten Energiekrise. Du kennst bestimmt die vielfältigen Umweltmaßnahmen, die auch im Nachhaltigkeitsbericht einsehbar sind. Ob Photovoltaikanlage auf ökologisch nachhaltig errichtetem Gebäude mit Geothermie, stromsparende LED-Beleuchtung, Präsenzmelder für automatische Lichtschaltung und Standby-Stromeinsparung durch Abschaltung von Stromkreisen zu Schließzeiten, Ökostrom im Rechenzentrum und im E-Auto, regionale Lebensmittel im Betriebsrestaurant oder ÖPNV-Zuschuss für Mitarbeitende. Das seit Jahrzehnten bestehende Engagement zum Schutz der Umwelt hat viele Facetten mit einem Ziel: Ressourcen zu schonen.

Auf deine weiteren Punkte einzugehen, würde den Rahmen sprengen. Deshalb eine Bitte: Da jeder einen sehr individuellen Blick auf seine Arbeit hat, solltest du deine Themen bitte auch bei deinem Vorgesetzten oder sehr gerne bei uns in der Personalabteilung platzieren. Es gibt übrigens die Möglichkeit eines Skip-Level-Gesprächs oder einer Beratung durch eine Vertrauensperson, an die du dich jederzeit wenden kannst. Nur im direkten Dialog lassen sich die Dinge klären und eine Verbesserung herbeiführen. Eine Bewertung auf kununu kann nur der erste Schritt sein. Es würde mich freuen, wenn du die nächsten Schritte ebenfalls machst.

Herzliche Grüße,
Holger

Bester Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Vector Informatik in Regensburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier zu arbeiten ist wie ein Jackpot im Lotto

Verbesserungsvorschläge

Bleiben so wie sie sind

Arbeitsatmosphäre

Freundliche und offene Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Homeoffice Angebote , man kann sogar Sabbatical machen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr hoch

Kollegenzusammenhalt

Unser Team ist wie eine kleine Familie

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr fair

Vorgesetztenverhalten

Jederzeit ein offenes Ohr für uns

Arbeitsbedingungen

Es gibt keine vergleichbare Firna

Kommunikation

Hier wird fair miteinander umgegangen

Gleichberechtigung

Hier werden alle gleich behandelt, es gibt auch keine Diskriminierung


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Fokus auf den Mitarbeitern bei flachen Hierarchien und abteilungsübergreifend sehr offenem und freundlichem Umgang

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Vector Informatik in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Orientierung an den Bedürfnissen der Mitarbeiter: Flexibles Arbeiten, hervorragendes Fitnessstudio und ausgezeichnete Kantine in Stuttgart, Kinderbetreuungsangebote vor Ort, der persönliche und freundliche Umgang unter den Kollegen und zwar abteilungs- und hierarchieübergreifend, Vertrauen statt Kontrolle, um hier nur ein paar Schlagworte zu nennen.

Work-Life-Balance

Flexibles Arbeiten ist fester Bestandteil, darüber hinaus bedarfsorientierte Lösungen mit der Möglichkeit auf bis zu 100% Home Office im Einzelfall möglich

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Ausstattung auch für das Home Office/Flexible Arbeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wo der Mitarbeiter Mensch ist

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vector Informatik in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass die Verantwortung den Mitarbeitern und der Gesellschaft gegenüber ernst genommen wird.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolle Atmosphäre: Hier steht eindeutig der Mensch im Mittelpunkt

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vector Informatik GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine muss ich sicher nicht erwähnen, da bestimmt andere Kollegen diese bereits hoch lobten. :-)
Es ist einfach unbezahlbar wenn das Unternehmen den Menschen in den Mittelpunkt rückt und mit der Work-Life-Balance und den Arbeitsbedingungen das Beste für die Arbeitnehmer bieten möchte. Ich fühle mich hier mehr als wohl und kann mir nicht vorstellen, in Naher Zeit überhaupt über einen Arbeitgeberwechsel nachzudenken.

Arbeitsatmosphäre

Es wird das bestmögliche für eine gute Arbeitsatmosphäre getan. Besonders die Kollegen sind sehrt hilgsbereit und tragen mit zur guten Arbeitsatmosphäre bei.

Work-Life-Balance

Persönlich bin ich sehr auf eine gute Work-Life-Balance angewiesen um mit privaten Problemen etc. gut zurecht zu kommen. Hier bietet mir und den Kollegen Vector viele Möglichkeiten, die Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alleine durch die Stiftung werden sehr viel Projekte gefördert, welche die Umwelt und das Soziale in und um Stuttgart fördert.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist gut und es wird auch gerne mal über gewisse Programmierprinzipien diskutiert, ohne dass man am Ende im Streit auseinandergeht oder es persönlich nimmt.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinen Vorgesetzten komme ich super zurecht, das Verhalten ist auch sehr fair und entgegenkommend.

Kommunikation

Die Kommunikation ist Vectorweit offen, ehrlich und so transparent wie möglich.

Gleichberechtigung

Es wird viel über Gleichberechtigung kommuniziert, natürlich kann ich nur aus meiner Perspektive berichten und sehe Vector als Unternehmen, welches sich auch stark für Gleichberechtigung einsetzt.

Interessante Aufgaben

Besonders bei unserem Tool gibt es eine Hülle und Fülle verschiedener Frameworks und Features, welche selbst nach Jahren noch eine Vielzahl an neuen und interessanten Aufgaben bieten.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN