Navigation überspringen?
  

Ventum Consultingals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

Ventum Consulting Erfahrungsbericht

  • 25.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Geht es noch unprofessioneller?

1,23

Arbeitsatmosphäre

Man ist full-time beim Kunden versenkt.

Vorgesetztenverhalten

Management besteht aus mehreren Partnern, welche alle für sich selbst arbeiten, dabei in verschiedene Richtungen gehen und sich gegenseitig in „Managementmeetings“ zerlegen. Das ist wie Stand-Up Comedy.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen, sind alle okay zueinander. Es werden viele neue, meist junge Kollegen eingestellt, aber mindestens genauso viele gehen auch.

Interessante Aufgaben

Projekte sind zufällig gut oder zufällig schlecht, man muss monatelang als überqualifizierter PMO arbeiten, Hauptsache verkauft.

Kommunikation

Kommunikation gibt es irgendwie, aber weder strukturiert, sinnvoll oder ausreichend, hängt vom Partner ab, unter welchem man abgeordnet ist. Werte stehen auf Papier geschrieben, aber sind nicht im Tagesgeschäft etabliert, denn da geht es nur um Verkauf.

Gleichberechtigung

Denk schon.

Umgang mit älteren Kollegen

Die kündigen fast noch mehr als die jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist eher Zufallsspiel, abhängig von Bewertungen des uneinigen Managements oder einer Einzelentscheidungen. Wer laut schreien und ausdauernd saufen kann, erhöht seine Chancen überproportional. Karriereoptionen sind uninteressant.

Gehalt / Sozialleistungen

unterdurchschnittlich

Arbeitsbedingungen

Man ist 45 Stunden beim Kunden und ab der 46. bei internen Veranstaltungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt einen "Give-back" Tag, aber ansonsten kein Sozialbewusstsein bei der Führungsebene.

Work-Life-Balance

Überstunden sind mit Gehalt abgegolten, was bedeutet es sind 5 Tage plus. Andere Beratungen sind Montag bis Donnerstag beim Kunden und am Freitag im Office. Bei Ventum werden 5 Tage verkauft und den „6. Tag“ muss man an „Beschäftigungstherapien für Wissenshungrige“ teilnehmen.

Image

Viele wechseln zum Kunden, das kann als gutes oder negatives Image gewertet werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Macht mal intern selbst, was ihr den Kunden beratet. Am besten bei internen Prozessen anfangen, dann ist 1000%iger Erfolg bereits gesichert.

Pro

Der Anfang war gut mit den rosaroten Wolken im Bewerbungsgespräch.

Contra

Es gibt keine professionellen Strukturen oder sichtbarer nachhaltiger Aufbau Firma und Mitarbeitern. Alles eher Zufall. Wer von Consulting zum Kunden springen möchte, ist hier richtig. Andernfalls den Consulting-Kinderspielplatz links liegen lassen und eine reife und professionelle Beratungsfirma wählen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Ventum Consulting GmbH & Co. KG
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige