Navigation überspringen?
  

Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eGVereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eGVereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    3,04
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,04 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 14.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Geschäftsstellenleiter i.d.R. top; Führungsetagen leider 1. durch die One-Man-Show an der Spitze und 2. familiäre bzw. para-familiäre Strukturen nur bedingt vertrauenserweckend.

Vorgesetztenverhalten

Seit Beginn der Niedrigzinsen viel zu starker Verkaufsdruck durch die Vorgesetzen. Wie schon genannt, sind die Geschäftsstellenleiter hier sehr fair, aber auch denen wird von oben unangemessener Verkaufsdruck gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt sind alle vornerume sehr nett zu einander - hintenrum wird viel gelästert. Trotzdem alles in allem ein recht gutes und angenehmes Klima. Das lästern gehört im Frankenland halt irgendwie dazu.

Interessante Aufgaben

Wenn man aktiv nachfragt, darf mal schon tolle Sachen übernehmen.

Kommunikation

Gleiches Bild wie in anderen Bereichen - auf Geschäftsstellen/Marktbereichsebene top, weiter oben hält man die Kommunikation zu "denen da unten" wohl nicht für angemessen, hat man zumindest das gefühlt.

Gleichberechtigung

Man versucht das zwar vehement zu kommunizieren, dass Frauen gleichgestellt sind, bei gleicher Qualifikation werden bei der Besetzung von höheren Stellen aber stets Männer bevorzugt. Kein Mitarbeiter glaubt, dass eine Frau in den nächsten 20 Jahren im Vorstand sitzen wird, solang die aktuellen Strukturen noch bestehen. Positiv anzumerken ist aber eine sehr soziale Haltung bzgl. Elternzeit und Wiedereinstieg. Hier ist man äußerst sozial.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier habe ich keine Benachteiligung erkennen können. Die Erfahrung wird i.d.R. schon geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird stark gefördert - aber eher nur im Raiffeisenumfeld, um den Marktwert der Mitarbeiter "auf dem freien" Markt gering zu halten. Will man eine allgemeine Weiterbildung machen, fällt die Förderung sehr mau aus, was ich aber zu weiten Teilen auch nachvollziehen kann, gerade bei der Fluktation in der Bankenbranche.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen absolut top! Viele Mitarbeiterversicherungen über Allianz/R+V vorhanden. Gehalt ist unter Branchenniveau, man wird bei den Tarifgruppen generell zu tief eingestuft. Wer zu einer anderen Bank wechselt, bekommt dort in der Regel spürbar mehr Gehalt. Wer von extern kommt, wird dann allerdings ebenfalls hoch eingestuft. Es gibt also meines Erachtens eine Benachteiligung von "Eigengewächsen".

Arbeitsbedingungen

Durch Renovierung der Geschäftsstellen nun ein sehr angenehmes Klima.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In der Öffentlichkeit präsentiert man sich sehr sozial, es wird ordentlich gespendet. Fair Trade Kaffee habe ich allerdings nie gesehen, trotz der Massen an Kaffee, die in der Bank verbraucht werden.

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung unterschiedlich; i.d.R. nehmen die Chefs schon Rücksicht. In der Bank ist es naturgemäß etwas schwierig mit der Urlaubsplanung, da die GS immer besetzt sein muss. Daher wird auch mal ein Antrag abgelehnt. Liegt hier aber mehr an der Branche, als am Arbeitgeber.

Image

Bank ist bemüht um ein makelloses Image. In der Praxis ist die Führungsriege allerdings zu unbeliebt; lediglich die Leiterin der Rechtsabteilung und ihr Mann, der ebenfalls oben mit dabei ist, sorgen für Akzeptanz der oberen Ebene.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Toleranz gegenüber Freigeistern. Faire Eingruppierung der Eigengewächse in die Tarifgruppen. Gründung eines Betriebsrats.

Pro

Familiäres Klima in den Geschäftsstellen
Gute Förderung, wenn man nicht zu kantig ist.

Contra

Strikte Hierarchie an der Spitze...
Keiner traut sich, einen aBetriebsrat zu gründen, aus Angst vor Benachteiligung; so jedenfalls mein Eindruck.
Wer anders denkt, als "die da oben", wird meines Erachtens nach nicht geduldet. Die alten Strukturen und Denkmuster halten sich vehement.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG
  • Stadt
    Gräfenberg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 09.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Image

TOP-Arbeitgeber in der Region; regionale Verbundenheit und genossenschaftliche Prinzipien werden gelebt

Pro

dass wir unser Leitbild wirklich leben; viele von der Bank finanzierte Sozialleistungen für die Mitarbeiter, flexible Arbeitszeiten, gute Zusammenarbeit

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG
  • Stadt
    Gräfenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 21.Jan. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Neid, Lästereien und Unzufriedenheit an der Tagesordnung

Vorgesetztenverhalten

unrealistische Vorgaben, unfaire Behandlung

Kollegenzusammenhalt

teils freundlich, jedoch vorsicht NEID

Interessante Aufgaben

Befassung mit unsinnigen Aufgaben von oben diktiert

Kommunikation

Total überzogenes Kleinbürgerdenken

Gleichberechtigung

monarchischer Führungsstil keine Meinung neben Chef zulässig und wird unterbunden

Umgang mit älteren Kollegen

alte Hasen genießen Sonderstellung und sind sie noch so verbohrt

Karriere / Weiterbildung

viele Versprechungen, nichts wird eingehalten

Gehalt / Sozialleistungen

aber Gehalt ist nicht alles

Arbeitsbedingungen

Systeme gut, Ausstattung gut, jedoch einige Filialen veraltet

Umwelt- / Sozialbewusstsein

null Vorhanden, beim kleinsten Problem wird gekündigt gekündigt

Work-Life-Balance

nicht vorhanden, oft auf Abruf

Image

Kollegen anderer Banken im Umkreis würden niemals dort anfangen

Verbesserungsvorschläge

  • Austausch der Führung, bzw. Schulung hinsichtlich sozialer Kompetenz und Motivation sich aufs wesentliche zu konzentrieren

Pro

nichts, aber auch rein gar nichts

Contra

unrealistische Denkweise, Zwang zur Beschäftigung mit sinnlosem, Ungleichbehandlung der MA (Nasenfaktor) und diese Punkte ganz extrem

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG
  • Stadt
    Gräfenberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    3,04
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG
3,04
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,39
52.926 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.677.000 Bewertungen