Vetter Pharma als Arbeitgeber

Vetter Pharma

Wirklich ein Top Arbeitgeber


4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Vetter Pharma in Ravensburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Konjunkturunabhängigkeit, solides Wachstum und solide Prognosen, Heimatverbundenheit und Bezug zu Ravensburg, Schätzung der Mitarbeiter durch kleine aber feine Zuwendungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine

Verbesserungsvorschläge

Von mir persönlich keine

Arbeitsatmosphäre

+Sehr gute Arbeitsatmosphäre im Vergleich zu meinen 2 vorigen Arbeitgebern (Automobil, Maschinenbau)
+gute und moderne Besprechungskultur
+moderne Arbeitsmittel und Software
+zeitgemäße und moderne Büros, Beleuchtung und Einrichtung
+gute Auftragslage/Konjunktur und meist entspannte Gesichter

Kommunikation

Sehr aktuelle Themen werden von ganz oben durch Email, Intranet und schwarze Bretter informiert.
Intern wird man vom Vorgesetzten auf dem Laufenden gehalten.

Kollegenzusammenhalt

Punktabzug für Abteilungsdenken und Abgrenzung von Tätigkeiten, gibt es aber in allen anderen Firmen auch.

Work-Life-Balance

+Gleitzeit
+individuelle kleine, regelmäßige Zuwendungen
+Urlaub
+Gleittage und/oder Auszahlung von Stunden
+neue Altersvorsorge
+Mitarbeiterschätzung
+Wertschätzung der bereits in Rente befindlichen Leute

Vorgesetztenverhalten

Bisher nur sehr gute Erfahrungen, hängt natürlich vom Vorgesetzten ab, bei dem man landet.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgabe ist sehr interessant, komplex, herausfordernd und macht Spaß.

Gleichberechtigung

Hoher Frauenanteil im Unternehmen. Viele Frauen haben Führungspositionen inne, was ich sehr gut finde, da ich sie für die besseren Chefs halte (und das sage ich als Mann!).

Gehalt/Sozialleistungen

+Gute Bezahlung, wird mit dem Markt verglichen und danach angepasst
+in meinem Augen sehr gute BAV, die jetzt startet

Image

Was ich höre über Vetter ist nur Gutes. Wirklich toller Familienbetrieb der Mitarbeiter schätzt. Das findet man selten in der heutigen Zeit.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein großes internes Schulungssystem mit Nachverfolgung und Wiederholung von relevanten Inhalten. Damit werden die Mitarbeiter verpflichtet wichtige Inhalte immer wieder zu lesen und zu leben.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein


Arbeitgeber-Kommentar

Ursula Kälberer, Senior HR Business Partner
Ursula KälbererSenior HR Business Partner

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

herzlichen Dank für diesen tollen, wertschätzenden Eintrag! Es freut uns, wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich bei uns im Unternehmen wohlfühlen und Freude an ihrer Tätigkeit haben.

Viele Grüße