Vetter Pharma Fragen & Antworten zum Unternehmen

Vetter Pharma

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Vetter Pharma? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

15 Fragen

Hallo, ich habe mir überlegt mich als Phamakant bei Vetter zu bewerben. Mir stellt sich die Frage wie die Ausbildung dort ablaufen würde und was man während und nach der Ausbildung dort verdienen würde. Mit freundlichen Grüßen

Gefragt am 15. Juli 2019 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President HR Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 30. Juli 2019 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President HR Business Partner & Service

Liebe Interessentin, Lieber Interessent, wir freuen uns immer über engagierte junge Leute, die eine Ausbildung bei uns beginnen möchten. Die dreijährige Pharmakantenausbildung findet in unterschiedlichen Bereichen statt. Hierbei gilt grundsätzlich: Je komplexer die Arbeitsprozesse einer Abteilung sind, desto länger dauert der Durchlauf in diesem Bereich. So ergibt sich ein vielfältiger Ausbildungsmix an Tätigkeiten in der Arzneimittelherstellung, -verpackung und Qualitätskontrolle an unterschiedlichen Standorten. Auch das Arbeiten im 2-Schichtsystem (Früh- und Spätschicht) unter der Woche wird ausprobiert. Unsere Auszubildenden erhalten im ersten Ausbildungsjahr mindestens 1000 Euro monatlich; dieser Betrag steigert sich im Laufe der Ausbildung. Informationen über unser Unternehmen finden unsere Website unter vetter-pharma.com/karriere. Am besten wenden Sie sich unter „Kontakt“ direkt an unsere HR-Abteilung, dort erhalten Sie dann gezielt Antworten auf Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg. Beste Grüße

Als Arbeitgeber antworten

Was ist der beschriebene 9-Gang?

Gefragt am 16. Juni 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 11. Juli 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Der Begriff, auf den ersten Blick, scheint etwas ganz besonderes und auch äußerst gut für die Mitarbeiter zu sein. In Wirklichkeit ist es jedoch ein sehr schlechtes und schädliches Arbeitszeitmodell das in anderen Branchen bzw. Betrieben keiner der beteiligten Tarifparteien einführen würde.

Dieter Schade, Vice President HR Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #2 am 16. Juli 2019 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President HR Business Partner & Service

Liebe Interessentin, lieber Interessent, in unserem Unternehmen ist die flexible 9-Gang-Betriebszeitenschaltung die Grundlage für unsere Schichtplangestaltung. Diese ist bei uns in der Produktion (aseptische Produktion, Konfektionierung, optische Kontrolle) sowie in der Quality Oversight mit exakten Schichtmodellen und -plänen umgesetzt. Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit bei uns? Dann schauen Sie doch mal auf unsere Website unter vetter-pharma.com/karriere. Dort finden Sie detaillierte Informationen sowie Kontaktdaten zu Ansprechpartnern. Wir freuen uns, wenn Sie sich melden. Beste Grüße

Als Arbeitgeber antworten

Welches Gehalt kann ich als Laborant in der Qualitätskontrolle ungefähr erwarten?

Gefragt am 18. Mai 2019 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President HR Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 24. Mai 2019 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President HR Business Partner & Service

Liebe Interessentin, Lieber Interessent, engagierte Kolleginnen und Kollegen sind bei uns immer herzlich willkommen! Schauen Sie doch mal auf unsere Website unter vetter-pharma.com/karriere. Dort finden Sie detaillierte Informationen über Verdienst- und Einstiegskriterien, denn wir veröffentlichen grundsätzlich keine Informationen zum Gehalt - bitte haben Sie Verständnis dafür. Am besten wenden Sie sich unter „Kontakt“ direkt an unsere HR-Abteilung, dann erhalten Sie alle gewünschten Informationen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Viel Erfolg und beste Grüße, Dieter Schade

Als Arbeitgeber antworten

Ich bin Krankenschwester (kenne mich gut mit Sterilität aus) und möchte mich beruflich verändern. Vor allem wären mir feste Arbeitszeiten wichtig. Was würde in Ihrem Unternehmen zu mir passen?

Gefragt am 24. März 2019 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 27. März 2019 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Liebe Interessentin, schön, dass Sie sich für eine Tätigkeit in unserem Unternehmen interessieren. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass für Sie eine Funktion im Bereich Produktion, entweder in der aseptischen Abfüllung oder in der Optischen Kontrolle, interessant ist. Schauen Sie doch mal auf unsere Website unter vetter-pharma.com/karriere. Dort finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote. Oder Sie wenden sich unter „Kontakt“ direkt an unsere HR-Abteilung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Viel Erfolg! Beste Grüße, Dieter Schade

Als Arbeitgeber antworten

Hello! My name is Ilma. I'm from Bosnia and Herzegovina. I have graduated Pharmacy High School in Bosnia. After graduation I started to study at Pharmacy University of Sarajevo. I have been finished 2 years of mentioned university. I would like to move Germany and start to work there. I speak Bosnian and English language and I'm enthusiastic to learn German as well. If you could kindly give me information what are the chances for me to work in your company? Regards, Ilma.

Gefragt am 9. Januar 2019 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 15. Januar 2019 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Dear Ilma, We are very pleased to hear about your interest in our company. For employment in Germany, the prerequisite is residence in the country as well as a work permit, which you can obtain at the German Embassy in your home country. You can find additional Information on the website of the employment agency www.arbeitsagentur.de/en. For employment with Vetter, the German language level B-2 is a minimum requirement. Best Regards, Dieter Schade

Als Arbeitgeber antworten

Sehr geehrter Herr Schade, bei Vetter gibt es seit mehreren Jahren ein gut etabliertes Betriebliches Eingliederungsmanagent (BEM), welches im Anschluss an eine längere Arbeitsunfähigkeit/Krankheit für den betr. Mitarbeiter den Wieder-Einstieg in eine geeignete Tätigkeit ermöglicht. Wie ist der Prozess, wenn man die Anforderungen nicht mehr bewältigen kann und das Gefühl hat "auszubrennen" und eben noch nicht erkrankt ist? Welche Unterstützung gibt es hier seitens Vetter bzw. HR?

Gefragt am 11. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 17. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

So wie es aussieht ist die Beantwortung seitens Personalabteilung nicht ganz so einfach, obwohl solche Fragestellungen in einem Unternehmen von der Grösse Vetters doch relativ häufig kommen müssten. Laut Statistik der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung erkrankt jeder 4.-he Beschäftigte an Burn-out oder psychischen / nervlichen Leiden. Hier muss ein Unternehmen wie Vetter Antworten parat haben.

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #2 am 18. Dezember 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter, gut, dass Sie sich zu diesem Thema bei uns melden. Wenn Mitarbeiter sich einer zu hohen Belastung ausgesetzt fühlen und das Gefühl haben, Ihre Arbeit nicht mehr bewältigen können, ist es wichtig frühzeitig ins Gespräch zu kommen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Überlastungen – sei es im Beruf oder in der Familie – sollten nicht unterschätzt werden. In unserem Unternehmen gibt es einige Prozesse, die – sobald sich eine Überlastung abzeichnet – bereits sehr früh greifen. Bitte sprechen Sie dazu die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) an. Sie helfen gerne, den für Sie richtigen Weg zu finden. Die Kontaktdaten finden Sie im Intranet oder in den Flyern, die an den BGM-Informationsständern in den Kantinen ausliegen. Viele Grüße, Dieter Schade

Als Arbeitgeber antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, Im kommenden Jahr wird es hinsichtlich Teilzeitwunsch aufgrund dann geltender Gesetzgebung möglich sein, ohne Angabe eines individuellen Gründe die Arbeitszeit für bis zu 5 Jahren zu reduzieren. Da es sich um ein Gesetz handelt, hat jeder Mitarbeiter der abhängig beschäftigt ist, einen Rechtsanspruch seine Arbeitszeit zu reduzieren. Man muss lediglich den Zeitrahmen, die Lage und Dauer angeben. Wie wird es bei Vetter umgesetzt?

Gefragt am 10. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 17. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Zwangsversetzung ist da schon die Regel.

Dieter Schade, Vice President HR Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #2 am 21. Dezember 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President HR Business Partner & Service

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter, wir begrüßen, dass der Gesetzgeber nun die von Ihnen genannten Teilzeit-Regelungen ermöglicht. In unserem Unternehmen sind wir jedoch schon viel weiter. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an, Teilzeit zu arbeiten. Die Nennung von Gründen und eine zeitliche Befristung sind nicht erforderlich. Diese Vereinbarungen werden individuell gestaltet und abgestimmt, sie berücksichtigen die persönliche Situation des einzelnen sowie die betrieblichen Belange. Derzeit arbeiten bei uns mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichen Funktionen und in verschiedenen Teilzeit-(Schicht)Modellen. Haben Sie konkrete Fragen dazu? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem für Sie zuständigen HR Business Partner auf.

Als Arbeitgeber antworten

Sehr geehrter Herr Schade, im Kino sah ich Ihre Werbung für Berufsquereinsteiger in Ihren Betrieb. Dabei handelt es sich vermutlich um die Produktion. Gibt es auch die Möglichkeit für einen Job in Teilzeit und ohne Nachtschicht? Welche Gehaltsvorstellungen sind realistisch, bei 17 Jahren Berufserfahrung in einem artfremden Beruf? Ich danke Ihnen für Ihre Antwort.

Gefragt am 14. November 2018 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 16. November 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Ganz aktuell suchen wir für den Bereich Optische Kontrolle Berufs- und Quereinsteiger – gerne in Vollzeit, aber auch eine Teilzeit-Tätigkeit ist möglich. Wir bieten auch Schichten ohne Nachtarbeit an. Die Schichten gehen bei uns von 18.33 Uhr bis 23.06 Uhr, von 17.24 Uhr bis 23.06 Uhr, von 14.33 Uhr bis 20.33 Uhr oder von 14.33 Uhr bis 18.33 Uhr. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen über unser Karriereportal. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Website unter „Karriere“. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir hier keine Informationen zum Entgelt geben. Bitte haben Sie Verständnis dafür. Viele Grüße, Dieter Schade

Antwort #2 am 20. November 2018 von einem anonymen User

> Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir hier keine Informationen zum Entgelt geben. Okay, niemand wird gezwungen sich dort zu bewegen, wo einem sehr wenig Respekt und Ehrlichkeit entgegengebracht wird.

Antwort #3 am 3. Januar 2019 von einem anonymen User

In manchen Stellenangeboten von externen Personalbeschaffungsdienstleistern - die vermutlich von Vetter beauftragt wurden - werden teilweise Angaben zum betr Gehaltsbereich gemacht. So ist das Gehalt für einen Teammanager in der pharmazeutischen Produktion mit einem Jahresgehalt im Bereich von 60.000 bis 80.000 Euro angegeben.

Dieter Schade, Vice President HR Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #4 am 11. Januar 2019 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President HR Business Partner & Service

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, wir veröffentlichen generell keine Informationen zum Gehalt. Detaillierte Informationen über das Aufgabenspektrum sowie Verdienst-, Einstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen erhalten Sie bei unseren HR-Ansprechpartnern. Wie bereits erwähnt, kontaktieren Sie uns am besten über unsere Website unter „Karriere“. Viele Grüße, Dieter Schade

Als Arbeitgeber antworten

Sie bieten bei den meisten Stellenangeboten eine intensive Einarbeitung durch 'direkte' Kollegen. Was zeichnet diese Kollegen aus als 'direkt' bezeichnet zu werden? Und im Umkehrschluss, gibt es dann auch 'indirekte' Kollegen? Gibt es in Ihrem Unternehmen noch weitere Klassifizierungen von Kollegen bzw. Mitarbeitern? Vorab vielen Dank für Ihre ausführlichen Erläuterungen.

Gefragt am 28. Oktober 2018 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 30. Oktober 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Guten Tag, wir haben bei uns im Unternehmen über 500 ausgebildete „Einarbeitungspaten“. Neben den „direkten“ Mitarbeitern aus dem eigenen Bereich, stehen diese den neuen Kolleginnen und Kollegen zur Seite. Wir bezeichnen sie als „indirekte“ Mitarbeiter, da sie bereichsübergreifend tätig sind. Mit diesem System begleiten wir den Einarbeitungsprozess der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei fachlichen, organisatorischen und bereichsübergreifenden Themen und Projekten. Ergänzend dazu gibt es ein Projektteam, das für die Optimierung und stetige Verbesserung des Einarbeitungsprozesses zuständig ist. Viele Grüße, Dieter Schade

Antwort #2 am 27. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Nicht jeder Kollege beteiligt sich gleichermaßen an der Einarbeitung, was völlig normal und legitim ist. Es gibt nur Kollegen!

Als Arbeitgeber antworten

Wie gestaltet sich das Bruttogehalt als Einstieg in die Optische Kontrolle im 2 Schichtsystem

Gefragt am 28. Oktober 2018 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 31. Oktober 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Guten Tag, schön, dass Sie sich für das Profil unseres Unternehmens und die Verdienstmöglichkeiten interessieren. Die marktkonformen Gehälter bewegen sich bei uns in bestimmten Entgeltgruppen und Gehaltsbändern. Dabei werden Ihre Ausbildung, Qualifikation, Berufserfahrung sowie einige andere Faktoren berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir deshalb hier keine detaillierten Aussagen zum Gehalt machen können. Wenn Sie genauere Informationen zur Stelle und Eingruppierung benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Recruiting-Abteilung. Sie finden die Kontaktdaten auf unserer Homepage unter „Karriere“. Viele Grüße, Dieter Schade

Antwort #2 am 21. Februar 2019 von einem Bewerber

2994,00€ Brutto/Monat 200€-300€ Schichtzulage Brutto/Monat Urlaubsgeld Weihnachtsgeld

Als Arbeitgeber antworten

Was sagen Sie zu der Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Warum ist es in Ihrem Unternehmen nicht möglich in Teilzeit zu arbeiten bzw. dass sich zwei Arbeitnehmer einen Arbeitsplatz beim Sharing-Modell teilen, wie es in den meisten Unternehmen Gang und Gebe ist? Danke für Ihre Rückmeldung diesbezüglich.

Gefragt am 5. Juli 2018 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 17. Juli 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Guten Tag, wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Tätigkeit in unserem Unternehmen. Für uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beruf und Familie gut miteinander verbinden können und bieten selbstverständlich Teilzeittätigkeiten in den unterschiedlichen Fachbereichen an. Derzeit haben wir mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in unterschiedlichen Teilzeitarbeitszeitmodellen bei uns beschäftigt sind. Prinzipiell ist es auch möglich, sich eine Stelle zu teilen, also das „Job-Sharing“-Modell umzusetzen. Allerdings muss dabei genau im Einzelfall geprüft werden, ob sich dieses Modell für alle Bereiche und alle Tätigkeiten eignet. Sprechen Sie das doch bei Ihrer Bewerbung an. Viele Grüße, Dieter Schade

Antwort #2 am 18. Juli 2018 von einem Partner

Hört sich doch gut an!

Als Arbeitgeber antworten

Wie glaubhaft sind diese Angaben von Mitarbeitern/innen, sie bereits aus dem Unternehmen ausgeschieden sind? Und wie glaubhaft sind augenscheinlich absolut übertriebene Bestbewertungen zwischen 4.6 und 5.0 - das ist doch fast nicht möglich. Das sieht aus als wenn Führungskräfte wie Abteilungsleiter oder auch die Personalabteilung höchstpositive Rückmeldungen eingibt? Beides entzieht sich vermutlich der Realität und die normale Wertung müsste bei ca. 2.8 bis 3.2 liegen.

Gefragt am 1. Mai 2018 von einem Mitarbeiter

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 16. Mai 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter, vielen Dank für Ihre Frage. Die Idee von Kununu ist es, individuelle anonyme Erfahrungsberichte zu sammeln, um potenziellen Bewerbern Einblick ins Unternehmen zu geben. Dass die Bewertungen recht unterschiedlich ausfallen, liegt in der Natur der Sache und entzieht sich unserer Verantwortung. Aus Unternehmenssicht legen wir Wert auf offenes und authentisches Feedback. Viele Grüße, Dieter Schade

Antwort #2 am 8. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

hi

Als Arbeitgeber antworten

Wie groß ist meine chance fest eingestellt zu werden in der Pruduktion

Gefragt am 19. März 2018 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 5. April 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Guten Tag, engagierte Mitarbeiter sind in unserem Unternehmen immer willkommen! Wenn Sie sich für eine Tätigkeit bei uns interessieren, dann bewerben Sie sich bitte über das Karriereportal auf der Website. Bei entsprechender fachlicher und persönlicher Eignung stellen wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Viele Grüße Dieter Schade

Antwort #2 am 9. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Sehr hoch

Als Arbeitgeber antworten

Leibes HR Team was ist hier los negativ Bewertung und dann eine Topbewertung die dem Gesamteindruck völlig widerspricht.....Klingt nach Fake News

Gefragt am 27. Februar 2018 von einem Partner

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 20. März 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Guten Tag, Bewertungen eines Unternehmens – auch unterschiedliche - sind normale Vorgänge auf einem Bewertungsportal. Uns ist es wichtig, ehrliche Rückmeldungen zu erhalten. Daher haben wir als Unternehmen kein Interesse daran, „Fake News“ auf unserem Profil zu lesen. Viele Grüße Dieter Schade

Antwort #2 am 6. Dezember 2018 von einem Bewerber

Ich versichere, dass meine Bewertung auf meinem Bewerbungsgespräch basiert. Am Bewerbungsablauf gab es nichts auszusetzen. Alles lief sehr professionell, freundlich und schnell. Nur schade, dass es nichts geworden ist.

Als Arbeitgeber antworten

Kann man bei Vetter auch eine normale Schicht haben ? ( eine Schicht und ohne Samstag)

Gefragt am 4. Februar 2018 von einem Bewerber

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #1 am 16. März 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Diese Antwort wurde vom Benutzer entfernt.

Dieter Schade, Vice President Human Resources / Business Partner & Service, Vetter Pharma

Antwort #2 am 16. März 2018 von Dieter Schade

Vetter Pharma, Vice President Human Resources / Business Partner & Service

Guten Tag, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Bei uns gibt es verschiedene Arbeitszeitmodelle. In der Produktion beispielsweise sind verschiedene Schichtmodelle im Einsatz. Dabei gibt es Modelle ohne Wochenendeinsätze, aber auch Modelle mit Wochenendeinsätzen. Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit bei Vetter? Dann nehmen Sie doch über das Karriereportal auf der Website Kontakt mit uns auf. Viele Grüße, Dieter Schade

Antwort #3 am 19. November 2018 von einem Mitarbeiter

Im Büro vielleicht. aber nicht Fertigung/Produktion

Als Arbeitgeber antworten