ViGEM GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

Kein Firmenlogo hinterlegt

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber ViGEM GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

2 Fragen

Was baut und verkauft Vigem eigentlich wirklich selbst, so dass sie über 50 Mitarbeiter bezahlen können? Beim Datenlogger machen sie das Probing der Signale nicht selbst und kaufen nur zu nach eigenen Angaben. Die Verbindungen zu den Probes sind nach Angaben von Vigem normale Ethernet-Kabel. Also brauchen sie doch nur einen leistungsfähigen PC und Software, um die Daten abzuspeichern. Welche tolle innovative Hightech-Hardware entwickelt Vigem dann eigentlich selbst?

Gefragt am 28. März 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 4. April 2019 von einem Mitarbeiter

In den älteren Geräten sind die Probes integriert. In der neuesten Reihe nicht mehr das stimmt jedoch sind wir in kooperation mit den Herstellern dieser Probes. Das Know-How selbst Probes zu entwickeln wäre also da. Ja wir bauen "nur" einen Leistungsfähigen PC, jedoch funktioniert dieser im Winter in Norwegen genauso wie bei brütenden Hitze in der Wüste ohne Geschwindigkeitseinbrüchen. Unsere Datenspeicher haben irre Kapazitäten mit genauso hoher Transferrate. 75Gbits auf 64TB Speicherplatz mit präzisen Zeitstempel.

Als Arbeitgeber antworten

Toll das kununu eine öffentliche Platform ist: Der Beitrag passt zu 85% der Realität. Aus Hinweisen sollte man verstehen und lernen.

Gefragt am 20. März 2019 von einem Freelancer

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten