Workplace insights that matter.

Login
Vimcar GmbH Logo

Vimcar 
GmbH
Bewertungen

9 von 36 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Hier geht es leider nur noch bergab

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sympathische Kollegen, tolles Büro, überwiegend interessante Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt keine Wertschätzung der Mitarbeiter. Es wird eigentlich nur noch für die Investoren gearbeitet, auf Kosten der Mitarbeiter. Kollegen, die langjährig dabei sind, werden versucht durch jüngere billigere Arbeitskräfte zu ersetzen. Traurige Entwicklung des einst so tollen Start Ups.

Verbesserungsvorschläge

Gehaltsanpassungen, Feedback auch wirklich annehmen und keine leeren Versprechungen machen (gilt insbesondere für alle, die neu hier anfangen).

Arbeitsatmosphäre

Wird immer schlechter.

Work-Life-Balance

Vordergründig top, jeder darf im Home Office arbeiten. Aber Druck und Kontrolle wachsen dadurch.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Es gibt immer mehr Hierarchien. Man hat das Gefühl, dass alles von oben nach unten durchgedrückt wird. Ehrliches Feedback wird wegignoriert.

Arbeitsbedingungen

Neues Büro bald am Start

Gehalt/Sozialleistungen

Eigentlich gut, allerdings werden die Ziele immer unrealistischer. Besonders zu Corona Zeiten.

Gleichberechtigung

Gehälter von Männern und Frauen nicht gleichberechtigt. Keine transparente Bezahlung.


Image

Karriere/Weiterbildung

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Manuel Ernst

Liebe/r Kommentargeber*in,

vielen Dank für die ehrliche Bewertung über deine Zeit bei Vimcar. Schade, dass es dir zuletzt scheinbar nicht mehr so gut wie anfangs bei uns gefallen hat.

Die Corona Situation und das damit verbundene Home Office stellt uns definitiv vor Herausforderungen was die Aufrechterhaltung einer einheitlich empfundenen Arbeitsatmosphäre für jede/n Mitarbeiter/in angeht. Auch wir freuen uns in diesem Kontext schon auf das neue Büro und hoffen die Arbeitsatmosphäre und -bedingungen sobald es die Situation zulässt im neuen Umfeld noch mehr fördern zu können.

Es ist schade zu lesen, dass du glaubst wir würden versuchen langjährige Kollegen durch „jüngere billigere Arbeitskräfte“ ersetzen wollen. Jede Position und jede/r Mitarbeiter/in ist uns besonders jetzt sehr wichtig um weiterhin zu wachsen und unser (internationales) Business noch besser skalieren zu können - dies geht auch damit einher, dass wir in vielen Bereichen tatsächlich nicht mehr klassisch Startup sind, sondern uns auch sehr bewusst in vielen Aspekten professionalisieren. Trotzdem ist es uns nach wie vor wichtig, dass unsere Mitarbeiter auf allen Ebenen gesprächsbereit sind und Feedback annehmen. Wenn das in deinem Fall nicht geschehen sein sollte, tut uns das Leid. Wenn du magst, schick uns das Feedback gerne zu hr@vimcar.com, so dass wir die Chance nutzen können, daran zu arbeiten.

Es freut uns zu lesen, dass dir zu deiner Zeit bei Vimcar dennoch besonders der Team Spirit als auch die Aufgaben gut gefallen haben und wir wünschen dir für deine berufliche und private Zukunft alles Gute.

Viele Grüße,

Manuel Ernst
Human Resources

Sympathisches und angenehmes Arbeiten mit tollen Kollegen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Bewerbungsprozess war sehr transparent, offen und zügig.
Hier wird eine familiäre Kultur gelebt.
Alle achten auf eine positive Sprache und Atmosphäre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher nichts.

Verbesserungsvorschläge

Ich kann noch keine sagen.

Arbeitsatmosphäre

Hier wird einem liebevoll alles näher gebracht und das Gefühl gegeben sofort zur Familie zu gehören - Erlebt man selten.

Image

Gefällt mir sehr - Hat noch etwas vom Start up, jedoch sind sie schon etwas auf dem Markt und das Thema ist spannend.

Karriere/Weiterbildung

Step by step werden die Kompetenzen vergeben, je nachdem, wie man sich einbringt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe nichts negatives erfahren

Kollegenzusammenhalt

Alle kümmern sich um einen

Umgang mit älteren Kollegen

Hier und da sind hier tatsächlich welche und sie gehören genauso zur "Familie"

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien werden gelebt

Arbeitsbedingungen

Gekühlte Getränke, Kaffee, Dachterrasse und teilw Klimaanlagen für heiße Sommertage.

Kommunikation

Zeitnah werden Ziele vermittelt - E Mails werden knapp gehalten, da man auf instant Messenger setzt.

Gleichberechtigung

Kann man schwer einschätzen, aber es wirkt fair.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Manuel Ernst

Liebe/r Kommentargeber*in,

wir freuen uns, dass du so einen guten Einstieg bei uns hast! Wir bemühen uns sehr eine angenehme und positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen, und eine familiäre Kultur zu fördern. Deswegen freut es uns besonders, dass du dich jetzt schon so wohl bei uns fühlst.

Viele Grüße,
Manuel Ernst
Human Resources

Mitwirken und teilhaben

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich kann mitmachen und Teil von Vimcar werden. Hier hat man täglich die Möglichkeit an neuen Projekten und Themen zu wirken.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Regelung für Homeoffice

Verbesserungsvorschläge

Noch besser zuhören

Karriere/Weiterbildung

Erfordert zum Teil Eigeninitiative,ist aber alles möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Für ein StartUp nicht schlecht, könnte sich aber auch gerne mitentwickeln

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind alle super nett, offen und hilfsbereit

Kommunikation

Könnte besser von oben nach unten funktionieren

Interessante Aufgaben

Ärmel hochkrempeln und mitmachen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Nicht alles so klasse

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Zulagen zum Bahnticket, oder zum Fitnessstudio
-Täglich Obst

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird unheimlich viel in englisch kommuniziert, wäre nicht immer nötig.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gleitzeit ermöglichen.

Arbeitsatmosphäre

Jeder arbeitet mehr für sich. Zur Pause verschwinden viele wortlos.

Work-Life-Balance

40 Stunden die Woche + Überstunden haben nichts mit Work-Life-Balance zu tun.

Karriere/Weiterbildung

In einigen Bereichen kann man weiter kommen, in anderen bleibt man auf seiner Position.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittlich.

Kollegenzusammenhalt

Nicht wirklich. Es finden zwar oberflächlich nette Gespräche statt, aber so richtig lernt man die Kollegen nicht kennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es nicht wirklich.

Vorgesetztenverhalten

Soweit ich es beurteilen kann sind die Chefs ok.

Arbeitsbedingungen

Die Bürostühle sind gut, die Büros hell. PCs sind neu. Es gibt tollen Kaffee, Mate, Tee und Obst.

Kommunikation

Es wir überwiegend über Slackchat kommuniziert, dadurch gehen dann wichtige Informationen verloren, oder man übersieht sie.

Interessante Aufgaben

Man muss sich zwar um alles mögliche kümmern und wird überflutet mit Aufgaben, die man kaum abarbeiten kann. Aber interessant ist es nicht wirklich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Ein typisches Luftschloss

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen sind wirklich klasse. Man kann auch nach Feierabend bei einem Bier Themen besprechen und Unterstützung finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Krankheitsfall wird man aufgefordert aus dem Home Office zu arbeiten.
Überstunden gehören zum Tagesgeschäft.
Bei Absprachen wird grundsätzlich immer zu 100% die Vorstellung des Arbeitgebers durchgesetzt, aber es wird als Kompromiss und Entgegenkommen verkauft.

Verbesserungsvorschläge

Ressourcen sollten besser geplant und absehbare Engpässe auch frühzeitig erkannt werden.
Auch sollte man auf die soziale Kompetenz der eingesetzten Führungskräfte achten.

Arbeitsatmosphäre

Gereizte bis toxische Arbeitsatmosphäre in der "High Season" von Herbst bis Frühling.
Danach entspannt sich die Lage etwas.

Work-Life-Balance

Alle arbeiten Vollzeit. Urlaub muss 1 Jahr im Voraus geplant werden. Überstunden gehören zum Tagesgeschäft.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind Klasse.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine.

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktfällen ist es mitunter schwer eine Lösung zu finden da die Vorgesetzten einen offenen und ehrlichen Austausch meiden.

Arbeitsbedingungen

Die Hardware und die Räumlichkeiten sind neu. Nur ein klimatisierter Raum. Im Sommer könnte die Hitze etwas weniger sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache. Man kann die branchenüblichen Durchschnittsgehälter erreichen, aber es gibt im Team teilweise Differenzen von 30% bei gleicher Arbeit.

Gleichberechtigung

Top


Image

Karriere/Weiterbildung

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber !

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird mit kostenlosen Getränken,Obst etc. bestens versorgt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Moment nichts

Verbesserungsvorschläge

Für die Einarbeitung sollte sich etwas mehr Zeit genommen werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Richtig dufte!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auch wenn dein Job bei Vimcar beinhaltet, dass du Anfragen von Kunden via Telefon beantwortest, gibt es keine Druckmittel. (Keine großen Bildschirme, wo für jeden Kollegen sichtbar ist, wieviele Kunden auf der Hotline warten zum Beispiel). Niemand, der im Auge hat, wie lange du nun mit dem Kunden schon telefonierst. Auch versendest du Emails mit eigener Signatur und bist nicht nur ein "anonymer Teil" der Firma.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich weiß nicht, was viele Hipster an Kreuzberg toll finden - ich finde den Bezirk rund um das neue Office schmutzig und versifft. Aber dafür kann Vimcar nichts.

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation muss verbessert werden. Es sollten Prozesse fest definiert und dokumentiert werden, um einen besseren Ablauf zu schaffen.

Image

Testsieger mit guten Bewertungen. Kunde geben viel positives Feedback, auch im Bezug auf die persönliche Leistung als Mitabeiter im Kundenservice. Seht ihr die Fotos von grinsenden Kollegen auf unserer Homepage? Das Image stimmt!

Work-Life-Balance

Urlaub plant man besser langfristig, dann ist das auch kein Problem. Überstunden gibt es so nicht und der Vorgesetzte fordert einen auf, pünktlich Feierabend zu machen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere? Haben wir - komm her, kannste machen! :D

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Gehalt, weniger Verantwortung sowie weniger Stress - hätte ich die Möglichkeit, in die Vergangenheit zu reisen - ich hätte mich schon früher hier beworben...

Kollegenzusammenhalt

Viele Kollegen kennen sich untereinander auch privat. Als Außenstehender wird man aber schnell in die "Familie" aufgenommen und niemand muss seine Mittagspause alleine verbringen. Wer auf der Suche nach einem Kollegen für Aktivitäten außerhalb der Arbeitszeit ist, (Sport, gemeinsames Zocken) wird hier schnell fündig werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist doch relativ jung. Langdienende Kollegen werden entweder in Schlüsselpotionen befördert, bekommen ihre eigenen Spezialgebiete oder dürfen auch das Einsatzgebiet wechseln, wenn sie Lust auf etwas neues haben.

Vorgesetztenverhalten

Ich fühle mich motiviert, neue Aufgabengebiete zu übernehmen und habe das Gefühl, dass meine Vorgesetzten an meiner Seite stehen.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros - hoher Lärmpegel. Allerdings kann ich mir auch einfach Kopfhörer aufsetzen und Musik hören. Ergonomie am Arbeitsplatz ist auch noch ein Thema, dass aus der Zeit des Startups eher vernachlässigt wurde. Ich telefoniere aber ohne "Stoppuhr im Rücken" und Qualität geht vor Quantität. Als Mitarbeiter im Verantwortungsbereich der Hotline ist man allerdings leider an das Telefon gebunden und kann die Dachterasse daher nur in seiner Mittagspause genießen. Auf der anderen Seite ist die Ausstattung des Arbeitsplatz keine Frage des Preises - da, wo ich bei anderen Arbeitgebern hören musste, was alles nicht geht, wurde es bei Vimcar einfach umgesetzt (bessere IT, Klimaanlage)

Kommunikation

Die interne Kommunikation erinnert noch sehr an ein Start-Up-Unternehmen. Es wird aber aktiv an Verbesserungen gearbeitet, auf die ich auch als normaler Angestellter Einfluss habe.

Gleichberechtigung

Gar keine Frage!

Interessante Aufgaben

Dadurch, dass das Unternehmen so gewachsen ist in letzter Zeit, gibt es viele Aufgabengebiete, in die man sich aktiv einbringen kann. Ich kann sogar selber bestimmen, wie schnell ich etwas neues lernen möchte.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Sehr gutes und faires Start-up aus Berlin

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vimcar ist tatsächlich daran interessiert, dass die Mitarbeiter zufrieden sind. Neben den typischen Start-up-Vorteilen (Feierabendbier, Obst, Grillabende auf der Dachterrasse etc.) werden auch Sozialleistungen (betriebliche Altersvorsorge sowie entweder eine Spendit-Card, ein Zuschuss zum BVG-Ticket oder eine Mitgliedschaft zum Urban Sports Club ) geboten. Zudem hat die Geschäftsführung ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge oder persönliche Anliegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Durch das schnelle Wachstum wird es schwerer, Kollegen aus anderen Abteilungen kennenzulernen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Das Vimcar HR Team

Hallo,

Es freut mich, dass du uns so positiv als Arbeitgeber bewertet hast. Hinsichtlich deiner Bewertung der Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten möchte ich dir versichern, dass wir uns als Ziel gesetzt haben, hier besser zu werden.

Viele Grüße

Top Start-Up

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Platz für Kreativität und eigene Ideeneinbringung. Vom Prakti bis zum Manager wird hier jede Meinung/Idee gleichwertig behandelt. Gerade Studenten können während des Praktikums und auch als Werkstudenten hier ordentlich mitwirken und sich selbst weiter entwickeln. Hier kann man in den jeweiligen Bereichen auf jeden Fall eine Menge dazulernen. Es ist sehr Zentral mit guter Verkehrsanbindung. Im Herzen Prenzlauerbergs kann man seine Pausen sehr individuell gestalten. Hier gehen die Kollegen sehr gerne auch gemeinsam essen. Hier gibt es so flache Hierarchien, dass sie gar nicht wahrgenommen wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sicherlich hat jedes Start-Up seine kleinen Schwierigkeiten. Die typischen Manko's, die man sich jedoch bei einem jungen Start-Up vorstellt sind hier definitif nicht vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Macht weiter so.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Team. Tolle Büro's. Für die tägliche Portion Koffein und Erfrischung wir hier gesorgt.

Work-Life-Balance

Flex. Arbeitszeiten. Homeoffice möglich. Wenn man mal einen Arzt, Friseur oder Besichtigungstermin hat kann man Bescheid geben und seine privaten Sachen erledigen.

Karriere/Weiterbildung

Seminare/Events, die die eigene Arbeit oder Kooperation betreffen werden in Berlin fast immer wahrgenommen und die Mitarbeiter können sich dort bzgl. ihrer Tätigkeit mit den Dienstleistern austauschen und fortbilden.

Kollegenzusammenhalt

Arbeiten alle Hand in Hand.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr. Sind gänzlich Teil des gesamten Teams.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe einige Erfahrungswerte. Kein Start-Up das hier mithalten kann (für Studenten)

Interessante Aufgaben

Viele. Hier ist stetig eine positive Entwicklung zu sehen. Es gibt immer abwechslungsreiche neue Aufgaben


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Das Vimcar HR Team

Hallo,

vielen Dank für dein positives Feedback. Ich freue mich, dass dir das Arbeitsumfeld bei Vimcar gefällt und dir die Arbeit so viel Spaß macht.

Viele Grüße