Navigation überspringen?
  

Vincentz Networkals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?

Vincentz Network Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,56
Vorgesetztenverhalten
4,19
Kollegenzusammenhalt
4,48
Interessante Aufgaben
4,50
Kommunikation
3,98
Arbeitsbedingungen
4,91
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,06
Work-Life-Balance
4,34

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,65
Umgang mit älteren Kollegen
4,48
Karriere / Weiterbildung
4,51
Gehalt / Sozialleistungen
4,31
Image
4,54
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 24 von 27 Bewertern Homeoffice bei 24 von 27 Bewertern Kantine bei 4 von 27 Bewertern Essenszulagen bei 15 von 27 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 27 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 24 von 27 Bewertern Barrierefreiheit bei 18 von 27 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 24 von 27 Bewertern Betriebsarzt bei 24 von 27 Bewertern Coaching bei 15 von 27 Bewertern Parkplatz bei 25 von 27 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 25 von 27 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 19 von 27 Bewertern Firmenwagen bei 8 von 27 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 21 von 27 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 20 von 27 Bewertern Mitarbeiterevents bei 25 von 27 Bewertern Internetnutzung bei 24 von 27 Bewertern Hunde geduldet bei 5 von 27 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 31.Okt. 2014
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

- hängt vom Verlagsbereich ab
- in den meisten Fällen offene, faire Kultur
- "Fördern und und Fordern" wird gelebt
- sehr hohe (manchmal zu hohe) Anforderungen an die Leistung der MA

Kollegenzusammenhalt

- tolle Atmosphäre mit netten Leuten

Interessante Aufgaben

- interessant, abwechselungsreich und auf höchsten Niveau
- aufgrund des Wandels der Medienbranche kommen mehr und mehr Projekte oben drauf- das ist richtig und wichtig aber häufig nicht mit den gegebenen Resourcen vereinbar

Kommunikation

- innerhalb meines Verlagsbereiches super
- jedoch nachlassende Kommunikationskultur bei starken Einschnitten, "Probleme" werden von oben ungern kommuniziert

Karriere / Weiterbildung

Ich kenne kein anderes Unternehmen, das so stark in Weiterbildung investiert (pro Jahr gibt es ein Brutto-Monatsgehalt zur Gestaltung von Weiterbildungen), hinzu kommen interne Fortbildungen

Gehalt / Sozialleistungen

- Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld
- für die Branche faire Gehälter

Arbeitsbedingungen

- moderne Ausstattung (Iphone, 2 Monitore, Notebooks)
- sehr moderne, freundlich gestaltete Büros - hier wurde wirklich auf Wohlfühlatmosphäre geachtet (einfach klasse!)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- zahlreiche Initiativen (Freiwilligentag, VincCare zur Finanzierung solzialer Projekte)

Work-Life-Balance

36 Std. Woche, flexible Arbeitszeiten, home office

Image

Image ist noch top, aber Vorsicht dass man en guten Ruf nicht verspielt

Verbesserungsvorschläge

  • das Vertrauen und das positive Image nicht verpielen
  • Arbeitspensum besser verteilen
  • ZUHÖREN!

Pro

- super: die Büros, die interessanten und abwechselungsreichen Projekte, meist nette Kollegen, vertrauensvolle Atmosphäre ohne Kontrollzwänge, hohe Investitionen in Weiterbildung

Contra

- den sich einschleichenden Kulturwandel weg von den Taditionen eines Familienunternehmens
- sehr hohe Arbeitsbelastung
- fehlende Aufstiegschancen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vincentz Network GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

„Vielen Dank für Ihre offenen Worte, die Anregungen und für die insgesamt positive Beurteilung. Ja, Sie haben völlig Recht, für Unternehmen in einer Branche, die einem permanenten Strukturwandel unterliegt, gehören Prozessänderungen, sich ändernde Anforderungen und eine häufig steigende Arbeitsbelastung zum Alltag. Mit Flexibilität, guten Arbeitsbedingungen, Offenheit und einem intensiven Gesundheitsmanagement wollen wir dem entgegenwirken. Aber genauso wichtig ist, dass „Fehlentwicklungen“ direkt angesprochen werden. Mit freundlichen Grüßen Marcel Köster - Personalleiter“

Marcel Köster
Personalleiter

Du hast Fragen zu Vincentz Network? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 11.Okt. 2013
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Abseits o.g. Probleme wird viel geboten für eine gute Arbeitsatmosphäre (Launch-Feiern, Lagerpartys, Beteiligung am Freiwilligentag) und auch sozial wird eine Menge geboten (Tarifvertrag mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Betriebsrat, zusätzliche Leistungen aus Sozialfond, Weiterbildungsbudget, Mitarbeiterrabatte, Bonuszahlungen, Anhörung/Berücksichtigung von Mitarbeitervorschlägen zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre etc.). Feedback muss man sich aktiv einholen. Alles in allem aber eine der Firmen, in die ich am liebsten arbeiten gehe!

Vorgesetztenverhalten

Da die Struktur im Unternehmen nicht immer ganz klar ist, ist dementsprechend auch das Vorgesetzten- und Führungsverhalten analog (tw. unklare Ziele, zu viel Arbeit für zu kurze Zeit, schlechtes Projektmanagement). Aber nett und fördernd sind sie!

Kollegenzusammenhalt

An sich gute Zusammenarbeit, der Willen ist auch da, aber durch o.g. Strukturprobleme und Arbeitsüberlastung fühlt sich nicht jeder gleich angesprochen bzw. gemüßigt, schnell zu antworten. Außerhalb der Arbeitszeit guter Zusammenhalt (Freiwilligentag, Lagerparty etc.).

Interessante Aufgaben

Aufgaben gut, und auch Möglichkeiten, eigene Ideen mit einzubringen. Nur wird das tw. zurückgehalten, da weitere Ideen die eigene Arbeitsüberlastung noch steigern würden. Auf das eigene Aufgabengebiet kann somit Einfluss genommen werden, Problem ist allerdings, da es keine Stellenbeschreibungen gibt, nehmen auch andere gerne Einfluss auf das eigene Aufgabengebiet.

Kommunikation

Es gibt Jour Fixes, Kommunikation der Verlagsbereiche und der Leiterrunden via Intranet, Bereichsrunden etc. Manchen ist es schon zu viel Kommunikation, aber ich denke, zu viel geht da gar nicht. Nur könnte die interne prozessbezogene Kommunikation verbessert werden (z.B. Vertrieb-Marketing oder Netzwerk-ePM).

Umgang mit älteren Kollegen

An sich eher jüngerer Kollegenkreis, aber auch Kollegen Ü45 sind vorhanden. Besondere Berücksichtigung/Förderung gibt es keine.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt zwar flache Hierarchien, aber kaum Aufstiegschancen; für zu besetzende Leiterstellen werden eher Leute von Außen geholt. Jedem Kollegen steht ein Weiterbildungsbudget in Höhe eines Monatsgehaltes zu, aber Nutzung geschieht eher nur auf eigene Initiative.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt nach Tarif, Sozialleistungen wie oben beschrieben (Urlaubs- und Weihnachtsgeld, zusätzliche Leistungen aus Sozialfond, Weiterbildungsbudget, Mitarbeiterrabatte, Bonuszahlungen…).

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind modern und mit einem technisch aktuellen Stand ausgestattet. Da die Firma auf zwei Gebäude aufgeteilt ist, haben die Kollegen der Netzwerke nur den Nachteil, dass sie keine Klimaanlage haben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das wäre zu optimieren. Es wird kein Müll getrennt, die Mitarbeiter achten nicht darauf, ob ihr Licht aus ist, wenn sie das Büro verlassen etc.

Work-Life-Balance

Wird groß geschrieben. Bei Angestellten mit 35-Stunden-Woche wird an sich auf Einhaltung der Arbeitszeit geachtet (ist aber natürlich auch vorgesetztenabhängig), aus o.g. Arbeitsüberlastungsgründen sammeln sich aber auch eine Menge Überstunden an (tw. auch durch WE-Arbeit). Problemlos auch Heimarbeit möglich. Zertifiziert von „beruf und familie“.

Image

Der gute Ruf ist als Branchenführer gegeben. Wenn man mit mancher Unstrukturiertheit umgehen kann, ist das Unternehmen absolut weiterzuempfehlen.

Verbesserungsvorschläge

  • Strukturprobleme endlich mal ernst nehmen!
  • Projekt-/Prozessmanager einstellen
  • Kollegen intern stärker im Projektmanagement schulen
  • Wenn das nicht zur Entlastung der Kollegen führt, dann mehr Personal einstellen (oder weniger Arbeit vorgeben), damit die Kollegen ihre Überstunden mal abbauen können
  • Interne Absprachen verbessern

Pro

Kunden- und Mitarbeiterorientierung nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Praxis

Contra

Zu schnell gewachsen und Strukturen nicht angepasst (es fehlt ein übergreifendes Projekt- und Prozessmanagement)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vincentz Network GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

„Vielen Dank für Ihre offenen Worte, die Anregungen und das positive Feedback! Mit Blick auf die geäußerten Verbesserungsvorschläge sind wir am Ball - Strukturprobleme werden (und wurden) ernst genommen, lassen sich aber nicht immer so ohne weiteres von heute auf Morgen angehen. Zeigt sich allerdings, dass eine unter anderen Voraussetzungen in der Vergangenheit getroffene Entscheidung nicht mehr „passt“, so sind wir immer bereit uns zu korrigieren. Wichtig ist, dass Probleme offen angesprochen werden! Mit freundlichen Grüßen Marcel Köster - Personalleiter"

Marcel Köster
Personalleiter

  • 24.Aug. 2014
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vincentz Network GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

„Vielen Dank für Ihr positives Feedback! Wir sind ja immer bestrebt Anregungen im Rahmen des Möglichen aufzugreifen - aber nach 122 Jahren vor Ort werden wir auch weiterhin am Standort Hannover festhalten ;-) Mit freundlichen Grüßen Marcel Köster - Personalleiter“

Marcel Köster
Personalleiter