Navigation überspringen?
  
vividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbHvividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbHvividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbHvividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbHvividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbHvividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

1,20
  • 16.12.2013

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen..

Firma vividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbH
Stadt Berlin
Beworben für Position Studentische Aushilfe
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

..das Bewerbergespräch war total unvorbereitet, keiner von beiden Gesprächspartnern hatte wirklich einen Plan, warum man mich überhaupt eingeladen hatte. Anscheinend waren einige Nebenjobs mehr oder minder offen und man überlegte noch, ob und wie man die besetzen kann. Ein Ergebnis kam dabei irgendwie nicht raus. Ich solle doch erstmal einen Probeentwurf zusenden, dann kann man ja mal weiterschauen, waren die Abschiedsworte. Fazit: Der Laden lohnt sich nicht. Wenn man irgendwie anders an einen Werkstudentenjob kommen kann, dann umso besser. Hier hat man nichts zu erwarten.

1,30
  • 21.08.2013

Bitte meiden!

Firma vividus akademie Deutsche gemeinnützige Gesellschaft GmbH
Stadt Berlin
Beworben für Position Online-Marketing-Assistenz
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Absage

Kommentar

Wohl dem, der als Jobsuchender nicht bei vividus landet. Im Jobinterview wussten beide Personen weder, auf welche Stelle ich mich beworben hatte, noch hatten sie meine Unterlagen vorliegen. Im Gespräch wurde mir eine Teilzeitstelle in meinem Bereich zugesprochen und Details zum weiteren Prozedere geklärt. Mir wurde vorab eine Arbeit fürs Homeoffice mitgegeben, für deren Fertigstellung ich anschließend meine Vergütungsvorstellung nennen sollte. Nach einigen Tagen revidierte der Ansprechpartner der Firma in einem Telefonat die Vereinbarungen, die Arbeit wurde plötzlich als "Probearbeit" deklariert, die man ohne Bezahlung verrichten soll, um überhaupt für einen weiteren Bewerbungsprozess in Frage zu kommen. Da ich die Arbeit zu dem Zeitpunkt ohnehin schon fertig hatte, sandte ich sie zu, gespannt auf den weiteren "Bewerbungsprozess" -und erhielt wie erwartet eine pauschalisierte Absage-Mail.
Tun Sie sich also einen Gefallen und meiden Sie diese Firma, Bewerber werden hier arglistig mit Jobversprechungen geködert, um ohne Entlohnung fertige Arbeitsergebnisse an die Firma zu liefern.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen