Navigation überspringen?
  

VOCATO public relationsals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

VOCATO public relations Erfahrungsbericht

  • 04.Dez. 2016
  • Mitarbeiter

Klein, aber (sehr!) fein

4,31

Verbesserungsvorschläge

  • Aktivere Vermarktung der Agentur, um den Bekanntsheitsgrad zu steigern.

Pro

Das Verhältnis zu den beiden Geschäftsführerinnen war kein reines Vorgesetzten-Verhalten, sondern schon fast freundschaftlich. Abstimmungen untereinander liefen auf dem kurzen Weg, auch komplexe Entscheidungsprozesse wurden nicht unnötig in die Länge gezogen. Es wurde viel Wert auf ein gutes Miteinander gelegt. Vor allem das fachliche Know-how der Geschäftsleitung in der Finanz-, Versicherungs- und IT-Branche hat mich sehr beeindruckt. Auch die kontinuerliche Weiterbildung der Mitarbeiter (Seminare, Studium etc.) wird von der Agentur aktiv unterstützt und die Mitarbeiter so gefördert. Der Umzug in neue und modernere Büroräumlichkeiten hat der Agentur gut getan.

Contra

Aufgrund der Agentur-Größe sind Aufstiegschancen wie die Übernahme von Team- oder Projektleiterrollen schwierig - aber nicht unmöglich. Trotz namhafter Kunden und einem umfassenden Leistungsangebot ist die Agentur nicht bekannt. Es wurde zu wenig in die eigene PR der Agentur investiert.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    VOCATO public relations
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation