Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

VR Bank Südliche Weinstraße - Wasgau 
eG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,7Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,5Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 4,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2018 haben 16 Mitarbeiter diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 16 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 16 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    69%69
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • ParkplatzParkplatz
    63%63
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    56%56
  • CoachingCoaching
    50%50
  • InternetnutzungInternetnutzung
    44%44
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    38%38
  • DiensthandyDiensthandy
    38%38
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    31%31
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    31%31
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    19%19
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    19%19
  • HomeofficeHomeoffice
    13%13

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

- die Digitalisierung wurde in Angriff genommen
- es zählt der Mensch, nicht nur die Zahlen
- wer etwas Verändern will hat in Projekten die Möglichkeit
13. Gehalt, 30 Tage Urlaub, frei an Weihnachten, Silvester, Geburtstag und Sportangebot.
Bewertung lesen
Nichts macht diese VR Bank gut
Bewertung lesen
Image nach außen ist noch gut
Die Bank ist ein fairer Arbeitgeber mit Zukunft und sehr freundlichen Mitarbeitern.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 8 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Immer mehr Arbeit für immer weniger, dadurch starke Überbelastung und kaum noch Motivation zu erkennen
- Digitalisierung geht nicht schnell genug
- Ergebnisse aus Projekten kommen selten zum tragen
- Für die Übernahme zählt nur die Note aus der Abschlussprüfung
- Gehaltserhöhungen sind schwer durchzusetzen
- Kommunikation zwischen den Abteilungen
- Weiterbildungen werden nur gefördert wenn sie bankbezogen sind
- manchmal stehen sich die Abteilungen gegenseitig im Weg
Dies wurde bereits zur genüge aufgeführt
Bewertung lesen
- teilweise zu altmodisches Bild eines Bankers
(Kleiderordnung könnte meiner Meinung nach an das Jahr 2019 angepasst
werden um auch für die Jugend attraktiver zu wirken und neue MA zu finden)
- interne Prozesse dauern teilweise unverständlich lange
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 4 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Ausbildungen / Duale Studiengänge als den klassischen Bankkaufmann/frau anbieten (Prozessmanagement, IT, Immobilienkaufmann/frau usw.)
- Weiterbildungen fördern welche nicht unbedingt Bank bezogen sind
- die Kommunikation zwischen den Abteilungen stärken und mehr fordern
- Ergebnisse aus Projekten schneller umsetzen
- noch stärkere Fortschritte in Digitalisierung
Keine, da diese sowieso niemals angenommen werden würden
Bewertung lesen
Alles etwas langsamer angehen und auf das Befinden der Mitarbeiter achten
- schnellere Umsetzung von digitalen Veränderungen
- offen für Neues (auch mal "bankungewöhnlich)
(Werbegeschenke, Förderungen, Kleiderordnung etc)
- mehr Kundenumfragen durchführen, bevor man Dinge ändert / umsetzt.
- Option eines Diensthandys für Berater um den Jugendmarkt zu gewinnen
(Kommunikation via WhatsApp ermöglichen)
Bewertung lesen
Mehr Angebote im Zusammenhang mit betrieblichem Gesundheitsmanagement (z.B. Vergünstigungen im Fitnessstudio) und mehr abteilungsübergreifende Teambildungsmaßnahmen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 8 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,5

Der am besten bewertete Faktor von VR Bank Südliche Weinstraße - Wasgau ist Interessante Aufgaben mit 4,5 Punkten (basierend auf 10 Bewertungen).


Das Unternehmen bringt alles mit, was einen interessanten Arbeitgeber ausmacht. In der Bank besteht eine hohe Dynamik, jeder Tag ist dadurch eine neue Herausforderung. Spannung, vielfältige Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten führen dazu, dass kein Tag wie der andere ist. Langweilig wird es einem hier ganz bestimmt nicht. Da es wenig Hierarchiestufen gibt, ist man ständig am Puls der Zeit und kann Unternehmensentwicklungen intensiv miterleben. Aber keine Sorge, das überrennt einen nicht. Im Gegenteil, wer Lust auf mehr hat, bekommt dies ohne ...
5
Bewertung lesen
Es besteht für alle Mitarbeiter/innen die Möglichkeit, in vielfältigen und interessanten Projekten mitzuarbeiten. Innerhalb unseres Teams sind die Aufgaben gerecht verteilt. Hier achten unsere Vorgesetzten auch auf die Stärken und Schwächen der Einzelnen.
4
Bewertung lesen
In der Ausbildung wird man sehr häufig am Schalter eingesetzt. Leider kam es oft vor, dass man aus seiner eigentlichen Abteilung abgezogen wurde und als Lückenfüller/Springer an den Schalter musste.
Grundsätzlich ist die Arbeit am Markt mit den Kunden immer spannend und sehr interessant. Einbindung in diverse Arbeitskreise und Gremien runden das Ganze ab. Prima
5
Bewertung lesen
Die sich schnell verändernde Welt der Banken (Digitalisierung, Kundenverhalten, Minuszinsen,...) zwingt uns dazu uns neu zu erfinden. Diese Entwicklung zu begleiten macht das Arbeiten sehr spannend. Regelmäßig werden hier alle mitgenommen und haben die Chance Verantwortung zu übernehmen. Ein überstülpen kenne ich nicht.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 10 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von VR Bank Südliche Weinstraße - Wasgau ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,4 Punkten (basierend auf 7 Bewertungen).


Die Bank bietet ein angemessenes Paket an Vergütungs- und Sozialleistungen. In der Regel wird nach Tarif bezahlt, Leistungsträger haben selbstverständlich die Möglichkeit, darüber hinaus entlohnt zu werden. Dies findet auch Anwendung. Im Rahmen eines kontinuierlichen Weiterentwicklungsprozesses sind hier auch zukünftig immer wieder Anpassungen zu erwarten, insbesondere für high potentials.
4
Bewertung lesen
Die Ausbildungsvergütung ist im Vergleich zu anderen Betrieben sehr gut. Einmal im Jahr bekommt man zusätzlich Weihnachtsgeld. Die volle Zulage an Vermögenswirksame Leistungen erhält man ebenfalls.
Die Gehaltszahlungen erfolgen nach Tarifvertrag.
5
Bewertung lesen
Wie bei allen Branchen ist es schwer im Gehalt aufzusteigen.
Ohne entsprechende Berufsjahre fällt das Gehalt im Vergleich zu anderen Branchen mittelmäßig aus.
Auch Weiterbildungen wie z.B. Bankfachwirt, Bankbetriebswirt usw. ändern nichts am Gehalt.
3
Bewertung lesen
Ein Großteil der Mitarbeiter wird nach Tarifertrag bezahlt. Ja nach Mitarbeiterprofil gibt es Bandbreiten an Tarifgruppen. Leistungsträger werden darüber hinaus entlohnt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 7 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 8 Bewertungen).


Leider ist nur die Note der IHK Abschlussprüfung ausschlaggebend ob man übernommen wird oder nicht übernommen wird. Das Berufsschulzeugnis, Zertifikate von Schulungen und natürlich ganz wichtig die Leistungen in den verschiedenen Abteilungen nehmen leider keinen Einfluss darauf.
Es werden gute Möglichkeiten zur Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung geboten.
4
Bewertung lesen
Die Ausbildung ist mittlerweile deutlich besser geworden.
Fest Tage bei Beratern sowie das durchlaufen aller Abteilungen und fest Einsatzpläne sorgen für eine geregelte Ausbildung bei der in jeder Abteilung etwas neues gelernt werden kann.
Die Kollegen stehen bei Fragen immer zur Seite.
Was Weiterbildungen angeht sollte ausgebaut werden.
Derzeit werden nur Bankbetriebswirt, Bankfachwirt und ein Studium von der Bank gefördert.
Hier sollte die Bank mehr Möglichkeiten bieten.
3
Bewertung lesen
Ich bin nach dem Abitur in der Bank eingestiegen. Gleich nach Abschluß der Ausbildung durfte ich berufsbegleitend studieren. Die Bank hat mich bis zuletzt aktiv bei allen meinen Vorhaben unterstützt. Bildung ist dem Unternehmen sehr wichtig und wird auch finanziell sehr stark unterstützt. Wichtig ist hier zu wissen was ich will, es zu artikulieren und sich selbst zu fokussieren.
5
Bewertung lesen
Jeder kann Karriere machen. Leistung wird honoriert. Die Bank investiert viel in Ihre Mitarbeiter/-innen. Die Möglichkeiten der bereichsübergreifenden Tätigkeiten werden immer wieder genutzt. Insbesondere auf die Qualifizierung und Weiterentwicklung des Einzelnen wird sehr viel Wert gelegt. So werden durchaus hohe Budgets hierfür reserviert. Absolut positiv.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 8 Bewertungen lesen

Gehälter

53%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 15 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Privatkundenberater2 Gehaltsangaben
Ø45.700 €
Sachbearbeiter Banken und Versicherungen2 Gehaltsangaben
Ø53.300 €
Gehälter für 2 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
VR Bank Südliche Weinstraße - Wasgau
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen im Stich lassen und Mitarbeiter unangemessen kritisieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
VR Bank Südliche Weinstraße - Wasgau
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards