Workplace insights that matter.

Login
WDV Molliné GmbH Logo

WDV Molliné 
GmbH
Bewertungen

37 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

37 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

30 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ich und meine Firma!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er anerkennt die Leistungen seiner Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fällt mir nichts ein.

Verbesserungsvorschläge

Schokolade für alle im Winter, Eis im Sommer (gibt es bereits schon). Nichts zu
verbessern.

Arbeitsatmosphäre

Lob kommt zu gegebener Zeit, könnte etwas mehr sein.

Image

Man sollte immer beide Seiten hören.

Work-Life-Balance

Kein Problem auch wenn man kurzfristig Frei braucht - es geht immer.

Karriere/Weiterbildung

Wird auch für die älteren Mitarbeiter angeboten, nicht nur für die Jungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Geld beruhigt, wenn man es hat.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aus meiner Sicht wird hier alles richtig gemacht.

Kollegenzusammenhalt

PASST!!

Umgang mit älteren Kollegen

Die Alten werden hier wieder JUNG. Spreche aus eigener Erfahrung.

Vorgesetztenverhalten

Hatte bisher keine Probleme.

Arbeitsbedingungen

Manchmal etwas hektisch, aber zu ertragen.

Kommunikation

Gut, auf jeden Fall.

Gleichberechtigung

Männer haben hier auch nichts zu melden - wie zu hause.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag was neues, es wird nie langweilig.

Unternehmen das viel erreichen will, aber manchmal unbeholfen wirkt

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Das Potential des Unternehmens ist groß und man spürt, dass sich das Unternehmen mutig für die Zukunft aufstellt.
- Sünden und Versäumnisse aus der Vergangenheit werden bereinigt.
- Das Vertrauen der Geschäftsleitung, große Projekte intern entwickeln zu lassen ist da.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Leider gibt es Mitarbeiter, welche den Begriff "konstruktive Kritik" nicht kennen und unsachlich agieren.
- Manche Mitarbeiter scheinen sich nur schwer aus den alten Strukturen befreien zu können.
- Projekte ziehen sich in allen Abteilungen zu lange hin. Das ist wenig effektiv und bringt das Unternehmen nur schleppend voran.
- Manche scheinen nur auf Fehler zu warten und diese zum eigenen Vorteil auszunutzen.

Verbesserungsvorschläge

- Büroräume müssten besser eingerichtet werden. Sowohl ergonomische Arbeitsplätze, als auch eine angenehme Arbeitsatmosphäre sind dringend notwendig. Es gibt nur in der Theorie höhenverstellbare Schreibtische. Die Büros sind oft nicht mehr als "Aktenlager".
- Ausbau des Homeoffice.
- Strukturen und Abläufe müssen verbessert werden.
- Kommunikation zwischen Kollegen muss verbessert werden.

Arbeitsatmosphäre

Durch die Kunst ist die Atmosphäre zwar gut gelungen, jedoch müsste man dies auch auf die Büros anwenden. So macht es den Anschein, dass man vorallem nach Außen glänzen möchte.
Die Büros müssen außerdem moderner eingerichtet werden. Es gibt Büros, die hält man eher für Lagerplätze - richtig unangenehm zum arbeiten.

Image

In der Branche kennt man das Unternehmen. Der Ruf hat durch die viele Chaotik aber gelitten.

Work-Life-Balance

Der Urlaub muss zwar rechtszeitig gebucht sein, aber kann ohne Probleme genommen werden. Der übertriebene Druck am Anfang des Jahres für die Abgabe des Urlaubszeitraums müsste nicht sein.
Die Arbeitszeiten sind im kleinen Rahmen flexibel.
Es gibt auch Homeoffice, aber nicht für alle Bereiche gleichermaßen.
Nicht alle Kollegen arbeiten mit dem selben Engagement mit und so beeinflusst das die Überstunden.
Dadurch, dass manche pünklichst die Arbeit beenden, wächst das Stundenkonto der anderen ungewollt viel zu stark an.

Karriere/Weiterbildung

Ein beruflicher Aufstieg ist nur seltenst möglich. Dazu ist das Unternehmen viel zu klein.
Weiterbildungen sind grundsätzlich möglich, jedoch ist so viel Arbeit zu erledigen, dass man sich die fehlende Zeit kaum leisten kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter kommen pünktlich und zuverlässig.
Verglichen mit der Verantwortung, die beruflichen Qualifikation und dem Engagement welches man zeigt, fällt das Gehalt leider viel zu gering aus.
Eine Betriebsrente ist vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Sozialbewusstsein ist da - jedes Jahr wird gespendet.
Man versucht ressourcenschonender zu agieren - bekommt es in vielen Bereichen aber nicht hin. Teils sogar eine Katastrophe was für eine Zettelwirtschaft manche betreiben.
Es gibt einige Unternehmen, welche deutlich weniger Engagement in diesem Bereich zeigen.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Mitarbeiter sind freundlich und man spürt, dass sich die Atmosphäre mit der Zeit immer mehr verbessert.
Leider gibt es aber auch manche, welche sich unfair verhalten, unsachlich äußern, nach Fehlern suchen.
Das abteilungsübergreifende Arbeiten klappt schlecht und ist sehr anstrengend.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sowohl junge, als auch ältere Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man motiviert ist, sich einbringt und seine Arbeit macht, wird einem sehr freundlich begegnet.
Manchmal wären weniger Entscheidungen und Änderungen besser, um effektiver arbeiten zu können.

Arbeitsbedingungen

Die Hardware wird erneuert, muss aber noch deutlich ausgebaut werden. Man kann seine Arbeit nicht immer erledigen.
z.B. Die Telefonanlage ist sehr altmodisch uns muss unbedingt erneuert werden.
Die Büros müssen dringend mit höhenverstellbaren Tischen ausgestattet und die Lichtbedingungen verbessert werden.
Klimaanlagen sind teils vorhanden, man kann durch die vielen Fenster in der Regel gut lüften.

Kommunikation

Die Kommunikation der Geschäftsleitung scheint offen zu sein. Die Kommunikation insgesamt hat sich etwas verbessert, wenn auch nicht viel.
Leider gibt es aber auch manche, die entweder nicht kommunizieren oder unsachlich sind. Zum Glück sind das jedoch nur wenige.

Gleichberechtigung

Das Verhältnis an Frauen und Männern im Unternehmen scheint ausgeglichen verteilt.

Interessante Aufgaben

Die GL vertraut ihren Mitarbeitern sehr und so werden auch große Projekt inHouse umgesetzt. Manchmal aber fraglich, wenn es auf Kosten der Arbeitszeiten geht. Außerdem wäre in manchen Punkten eine externe Vergabe sinnvoll.

Nur zum weiterempfehlen

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Sehr entspannt, obwohl man bekommt viel mit und hat ausreichend zu tun (aber wird nicht überfordert)

Karrierechancen

Am ende von Ausbildung wird weiterbildung angeboten

Arbeitszeiten

Gleizeit!


Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Gutes und gesundes Unternehmen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Menschlichkeit, pünktliche Zahlungen, Umgang mit den Mitarbeitern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

gibt immer mal Kleinigkeiten die man ändern könnte, ist aber normal, ansonsten passt es

Verbesserungsvorschläge

weiter so und nicht wieder in alte Muster zurückfallen

Arbeitsatmosphäre

im Großen und Ganzen ist das Arbeitsklima sehr gut. Man geht anständig und respektvoll miteinander um. Einzelne Mitarbeiter die unzufrieden sind, versuchen immer wieder Stimmung zu machen um Abläufe oder geplante Änderungen zu stören. Schön, dass sich die Meisten positiv verhalten.

Image

in der Branche ein gutes Image da guter Service und kompetente Mitarbeiter

Work-Life-Balance

passt. Es gibt Überstunden und ruhigere Zeiten, je nach dem saisonalen Verlauf. Alles in Allem kommt man auch dazu auszugleichen

Karriere/Weiterbildung

viele Kollegen sind derzeit in Fortbildungen, dies wird gefördert und erwünscht, klasse

Gehalt/Sozialleistungen

betriebliche Altersvorsorge, Unfallversicherung, kostenlose Getränke, wird alles geboten. Gehälter sind besser angepasst worden, leistungsbezogene Modelle werden eingeführt, Gewinnausschüttung wurde eingeführt, kostenloser Parkplatz oder auf Verhandlungsbasis auch die Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist gut, auch bei Mitarbeitern wird geschaut, dass keiner soziale Nachteile hat. Umweltbewusstsein ist schon aufgrund des Themas Energieerfassung präsent

Kollegenzusammenhalt

in unserer Abteilung super, es gibt Teams, nein eigentlich nur ein Team, in dem das nicht der Fall ist. Leider wirkt die Führungskraft dem auch nicht entgegen

Umgang mit älteren Kollegen

guter Austausch zwischen den Generationen, respektvoll von jung nach alt und die "alten" nehmen auch gerne die Hilfe von den jungen in Anspruch, die in manchen Bereichen einfach fitter sind

Vorgesetztenverhalten

bei uns super, in manchen Teams kann es noch besser werden

Arbeitsbedingungen

Modern, hell, gut ausgestattet, ansprechend

Kommunikation

deutlich besser, zwischen einzelnen Abteilungen gibt es leider immer mal wieder Spannungen durch mangelhafte Kommunikation. Dies kann noch deutlich verbessert werden, liegt nicht an der Kommunikation im Allgemeinen sondern an der Schnittstelle der betroffenen Abteilungen

Gleichberechtigung

würde sagen, das passt, es gibt gleich viele weibliche wie männliche Führungskräfte auch die Mitarbeiter sind ausgewogen

Interessante Aufgaben

immer. Die Aufgaben sind vielfältig und wenn man sich interessiert und einbringt, bekommt man auch spannende Aufgaben mit Verantwortung

Fairer Arbeitgeber, der motivierten Mitarbeitern Aufstiegsmöglichkeiten bietet und Weiterbildungsmaßnahmen aktiv fördert

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima, sowie die Atmosphäre waren gut. Ich bin gerne zur Arbeit gegangen.
Ich wurde stehts von den Kollegen und den Vorgesetzten fair behandelt.

Image

Ein kompetenter Partner rund um die Messtechnik, der individuell und flexibel auf Kundenwünsche eingeht. Leider gibt es intern, wie in jedem Unternehmen, zu viele Personen die sich über einige Abläufe/ Prozesse Beschweren.

Work-Life-Balance

Im Normalfall kann die Regelarbeitszeit eingehalten werden. Falls jedoch Überstunden anfallen, können diese ausbezahlt oder abgefeiert werden. Der Jahresurlaub wird problemlos eingeplant und genommen. Im Falle von privaten Terminen kann man, nach Rücksprache und Freigabe des Vorgesetzten, Überstunden abbauen und die Termine wahrnehmen.

Karriere/Weiterbildung

Die Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit sich Weiterzubilden, hier unterstützt der Arbeitgeber tatkräftig. Bei guten Leistungen erhält man die Chance aufzusteigen oder sich in anderen Bereichen zu beweisen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt hängt wie üblich von der Verhandlung ab. Leider gibt es weder Urlaubs- noch Weihnachtsgeld, dafür gibt es Bonuszahlungen.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe mich mit allen Kollegen sehr gut verstanden. Man erhielt bei Bedarf Unterstützung, wir konnten miteinander ernste Themen besprechen und spaß haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren und erfahrenen Kollegen werden sehr geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten , mit denen ich zu tun hatte, waren professionell, erfahren, freundlich und stehts hilfsbereit. Wichtig war auch, dass oft Entscheidungen getroffen wurden, wenn dies erforderlich war, ohne große Prozedere anzustoßen. Dies hat zur Folge, dass der Arbeitsablauf schnell ausgeführt werden kann. Die Vorgesetzen unterstützten und standen hinter den Mitarbeitern ihres Teams.

Kommunikation

Bei Beginn meiner Tätigkeit bei Molline, war die Kommunikations etwas zu kurz gekommen. Mit der Zeit hat man jedoch gemerkt, wir du Meetings, Betriebsversammlungen, Newsletter und sonstige Veranstaltungen die Kommunikation merklich zugenommen hat. Dadurch wurde alles transparenter und man wurde regelmäßig über Neuigkeitern informiert.

Gleichberechtigung

Ich habe mich nie benachteilig behandelt gefühlt. Männer und Frauen sind wie es sich gehört gleichberechtigt

Interessante Aufgaben

Bei der Fa. Molline erwarten einen sehr interessante Aufgaben, da weitaus mehr dazugehört als der klassische Zählerverkauf. Es werden gemeinsam mit dem Kunden und Handwerkern Konzepte erstellt, ausgearbeitet und umgesetzt.
Die Aufgabenstellung ist sehr vielfältig und geht von der einfachen Zählerauswahl über die Zählerauslegung bis zum kompletten Funk- oder Bussystemen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Selbstständiges Arbeiten und Vertrauen

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offenheit
Vertrauen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht gar nichts

Verbesserungsvorschläge

Interne Kommunikation könnte verbessert werdn

Arbeitsatmosphäre

Positives wird angesprochen

Image

Bei Kunden sehr gutes Image

Work-Life-Balance

Überstunden sind sehr überschaubar und können zeitnah abgebaut werden

Karriere/Weiterbildung

Wird jederzeit unterstützt

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Vergleich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Weniger Papierverbrauch wird angestrebt und umgesetzt
Strom wird effizient verwendet

Kollegenzusammenhalt

Fragen und Wünsche werden stets zeitnah und korrekt ausgeführt

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll

Vorgesetztenverhalten

Korrekt und motivierend und sachlich

Arbeitsbedingungen

Attraktiv und ergonomisch

Kommunikation

Könnte noch effektiver gestaltet sein

Gleichberechtigung

Sehe ich keine Benachteligung

Interessante Aufgaben

Stets neue 'Aufgaben' und abwechslungsreich

Sehr guter Arbeitgeber! Findet man heutzutage sehr schwer.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Soziale Einstellung. Die Wertlegung auf guten Service. u.v.m.

Verbesserungsvorschläge

Momentan habe ich keine Vorschläge zur Verbesserung.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Arbeitsmodelle. Kernarbeitszeiten sehr Arbeitnehmerfreundlich.

Image

Das Image ist sehr gut. WDV Molline betreibt keine erzwungene Kundenbindung wie die Wettbewerber.

Work-Life-Balance

Es wird alles dafür getan dass der Arbeitnehmer in einer gesunden Atmosphäre seiner Tätigkeit nachgehen kann.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden allen Mitarbeitern angeboten.
Interne Schulungen werden regelmäßig durchgeführt

Gehalt/Sozialleistungen

Verschieden. Da ist noch Nachholbedarf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr ausgeprägt. Es wird Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Viel gespendet und gesponsert.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr gut. Neue Mitarbeiter werden schnell ins Hauptteam integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt einige ältere Kollegen die seit der Firmengründung im Dienst und sehr zufrieden sind. Auch ältere Bewerber bekommen hier eine Chance.

Vorgesetztenverhalten

Suuuper! Seit der neue 2. Geschäftsführer die Leitung übernommen hat läuft alles sehr fair, und vorbildlich. Zu Zeiten des letzten 2. Geschäftsführers, der glücklicherweise nicht mehr da ist war es teilweise problematisch.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut.

Kommunikation

Kommunikation ist auch sehr gut. Alles wichtige wird den Mitarbeiter mitgeteilt.

Gleichberechtigung

Sehr gut. Bei gleicher Eignung wird kein Unterschied zwischen den Geschlechtern gemacht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabenbereiche sind interressant und Abwechslungsreich. Monotonie kommt nicht auf.

Zukunftsorientierter und Krisensicherer Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

gesicherte Arbeitsplätze
flexible Gestaltung der Arbeitszeit
geldwerte Vorteile
eigenverantwortliches Arbeiten
gerechte Bezahlung
Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
faire Führungskultur
abwechslungsreiche Aufgaben
Familienfreundlichkeit
positives, öffentliches Image
gutes Betriebsklima
guter Standort

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht in den einzelnen Abteilungen sehr guter Zusammenhalt und man hilft sich, wo man kann. Die Büroatmosphäre und das Umfeld sind tadellos.

Image

Das Image nach Außen ist, sehr gut.
Intern ist. das Image natürlich auch gut aber es gibt immer den ein oder anderen, der sich über gewisse Ansichten/Themen und Arbeitsschritte beschwert, dies würden die Personen in jedem anderen Unternehmen genauso tun.

Work-Life-Balance

Es gibt, wie in jeder Firma und Branche üblich eine Haupt- und eine Nebensaison, dass bedeutet, das je nach Absprache und Kommunikation/Notwendigkeit, Überstunden Auf- wie Abbauen stattfinden kann.

Karriere/Weiterbildung

Sowohl durch eigeninitiative aber auch, von der Geschäftsleitungen werden regelmäßig Weiterbildungen und Schulungen angeboten. Nichts steht der persönlichen Weiterentwicklung im Weg.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist immer pünktlich auf dem Konto.
Jährlich werden Bonuszahlungen wie z.B Gewinnbeteiligungen.
Durch die jährlichen Mitarbeiter Gespräche ist gewährleistet, dass bei Zusatzarbeiten oder Änderungen über Gehaltsanpassungen gesprochen wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Grünanlagen auf der Terrasse und dem Dach.
Super Konditionen bei E-Bike-Leasing.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits angesprochen ist der Zusammenhalt in den Abteilungen sehr gut, es wird natürlich auch Themenübergreifend mit anderen Abteilungen und Kollgenen zusammengearbeitet und dies klappt zumeist immer. Wenn dennoch Meinungsverschiedenheiten aufkommen, werden diese professionell und auf dem kurzen Dienstweg gelöst.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei der Firma Molline wird jedem die Chance gegeben sich weiterzuentwickeln. Langjährige Kollegen behandeln einen genauso freundlich wie neue Kollegen oder Abzubildende.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten legen viel Wert auf die Meinung der Mitarbeiter und es herrscht ein guter Mix aus realistischen Zielen und getroffenen Entscheidungen. Wichtig ist hierbei auch, das eigene Engagement und die Kommunikation bei bestehenden Konflikten.

Arbeitsbedingungen

Große und lichtdurchflutete Räume mit guter Klimaanlage.
Gute Hard- und Software vorhanden, nach Rücksprache kann man prinzipiell auch Zubehör erhalten, was deutlich über dem Standard ist und somit Effizienter zu Arbeiten.

Kommunikation

Es gibt jede Woche ein Jour fix. In diesem werden die Ereignisse der letzten Woche besprochen und aktuellen Themen besprochen und Neuerungen verkündet.

Gleichberechtigung

Es ist eher aus Kundensicht ein Problem, dass immer z.B. ein Techniker verlangt wird aber das Wissen und die Fähigkeiten sind bei allen Kollegen vorhanden und werden auch sehr geschätzt.

Interessante Aufgaben

Der Aufgabenbereich ist groß und es wird je Abteilung darauf geachtet, dass alle Aufgaben Fair aufgeteilt sind, somit hat man oft neue Aufgaben zu bewältigen und durch die schnelle Entwicklung der Technik immer die Möglichkeit sich persönlich weiterzuentwickeln.

Besser geht immer - schlimmer aber erst recht

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftsleitung ist für jeden Mitarbeiter und dessen Probleme offen und es wird immer versucht, für alle Seiten eine passende Lösungen zu finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Momentan nichts

Verbesserungsvorschläge

Die Klimatisierung der restlichen Räumlichkeiten umsetzen

Arbeitsatmosphäre

Es ist ein sehr kollegiales Miteinander, auch mit der Geschäftsleitung. Das ist nichts Selbstverständliches, was ich in meinen früheren Anstellungen bereits erfahren durfte.

Image

Viele Kunden sehen in uns einen guten Partner in Sachen Messtechnik und Heizkostenabrechnung. Unsere Kunden sind sehr froh, dass wir ihnen schnell und unkompliziert bei technischen Fragen helfen können und dass bei 80% der Bestellungen eine Lieferung über Nacht erfolgen kann.

Work-Life-Balance

Überstunden sind leider oft nötig, um die angefallenen Aufgaben abzuarbeiten. Man wird aber zu Überstunden nicht gezwungen. Die geleisteten Überstunden kann man sich auszahlen lassen oder auch abfeiern.

Karriere/Weiterbildung

Ich hatte bereits Weiterbildungen erhalten, die komplett durch die Firma bezahlt wurden.
Wenn man eine Weiterbildung anstrebt, die auch für das Unternehmen sinnvoll sind, so werden einem keine Steine in den Weg gelegt und die Personalabteilung kümmerst sich um einen Platz in einem Weiterbildungskurs.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist Verhandlungssache. Es werden inzwischen viele Zeilvereinvereinbarungen getroffen deren Erreichen man selbst in der Hand hat. Zu dem werden auch Vermögenswirksame Leistungen gezahlt.
Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld oder 13. Gehalt wird nicht gewährt, was jedoch Branchenüblich ist. Zukünftig gibt es für die Mitarbeiter eine
jährliche Gewinnbeteiligung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir betreiben Mülltrennung und verwerten die ausgebauten Messgeräte. Unsere Geräte zeigen jedem Nutzer den Verbrauch seiner Energie anhand dem jeder sein eigenes Verbraucherverhalten prüfen und ggf. korrigieren kann.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich stehen die einzelnen Mitarbeiter geschlossen zusammen und bei Problemen wird gemeinsam eine Lösung gesucht.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben ein sehr gemischtes Mitarbeiteralter. Es wird für jeden Mitarbeiter eine passende Aufgabe gesucht und i.d.R. auch gefunden. Es sind selbst Mitarbeiter angestellt, die neben ihrer Rente gerne noch etwas dazu verdienen möchten.

Vorgesetztenverhalten

Die Türe der Geschäftsleitung steht immer für einen offen. Man darf mit jedem Problem kommen und es wird i.d.R. schnell und für alle zufrieden stellend eine Lösung gefunden.

Arbeitsbedingungen

Es gibt ein paar Abteilungen, die noch nicht klimatisiert sind. Hier kann es durchaus im Sommer etwas unangenehm werden.
Das Arbeitsequipment wird derzeit erneuert.

Kommunikation

Die Kommunikation in den einzelnen Abteilungen ist gut. Zwischen den Abteilungen gibt es Verbesserungspotenzial.

Gleichberechtigung

Nach meiner, bereits mehrjährige Erfahrung, werden die Mitarbeiter gleichberechtigt behandelt und kein Mitarbeiter wird anderen gegenüber bevorzugt

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und vielseitig, da wir verschiedenen Zielgruppen als Kunde betreuen. Je nach Zielgruppe muss man unterschiedlich auf Kundenwünsche eingehen.

guter Arbeitgeber mit Weiterbildungschancen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder hat die Chance, sich im Unternehmen einzubringen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es gibt hier nichts schlechtes zu sagen

Verbesserungsvorschläge

Bei den Umsetzungen, die geplant sind weiter dran bleiben und sich nicht durch irgendwelche dummen Kommentare beirren lassen. Ich denke, dass die Firma auf einem sehr guten Weg ist. Das zeigt auch die momentane Coronazeit, die sicher nicht leicht ist, jedoch steht die Firma sehr gut da.

Arbeitsatmosphäre

der Umgang miteinander ist wirklich gut !
es gibt lediglich Menschen, die mit sich selbst nicht zufrieden sind und deshalb meinen, sie müssten das andere spüren lassen und schlechte Stimmung verbreiten wollen
diese Leute sollten meiner Meinung nach erst einmal an sich arbeiten und nicht die Firma mithineinziehen

Image

Das Image der Firma ist richtig gut - vor allem bei den Kunden merkt man eine positive Einstellung gegenüber dem Unternehmen. Die Firma steht nach außen hin sehr gut da

Work-Life-Balance

Jeder hat sein Urlaubsanspruch, den er zu einem klar bestimmten Datum nehmen muss.
Die Überstunden werden ausbezahlt oder können abgefeiert werden

Karriere/Weiterbildung

es gibt interne Aufstiegschancen, die aber begrenzt sind.
Weiterbildungen werden von der Firma angeboten und unterstützt

Gehalt/Sozialleistungen

ist in Ordnung, kommt auch immer darauf an welche Aufgaben und Verantwortungen der einzelne hat. Bonusleistungen, wie Weihnachts bzw. Urlaubsgeld könnten noch eingeführt werden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

hier legt die Firma viel Wert darauf

Kollegenzusammenhalt

der Zusammenhalt ist gut - man kann auch mal etwas andere Meinung sein und muss nicht allem sofort ohne wenn und aber zustimmen

Umgang mit älteren Kollegen

super ! man zählt auf seine vor allem langjährigen Kollegen auch im Alter

Vorgesetztenverhalten

Gut! mann kann sich hier immer Rat holen und wird in Entscheidungen einbezogen

Arbeitsbedingungen

Technik in den Arbeitsräumen ist nahezu auf dem neusten Stand - da kann man sich echt nicht beschweren

Kommunikation

Es gibt einen regelmäßigen Austausch zu Neuerungen bzw. Änderungen.
Jeder in der Firma wird entweder direkt durch die Geschäftsleitung oder durch den jeweiligen Abteilungsleiter informiert.

Gleichberechtigung

nichts negatives aufgefallen

Interessante Aufgaben

es kommt ganz darauf an, ob man Interesse hat sich selbst weiterzuentwickeln oder nicht. Wenn ja gibt es auch interessante Aufgaben, wenn nein ist man selbst schuld.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN