Workplace insights that matter.

Login
WERTGARANTIE Group Logo

WERTGARANTIE 
Group
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber WERTGARANTIE Group? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

2 Fragen

Gibt es Parkplätze für Autos bei dieser Firma?

Gefragt am 14. Juni 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 13. August 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Das kommt vermutlich auf die Position an. Vorstand sowie Abteilungsleiter werden sicher Parkmöglichkeiten erhalten, logisch. Als normaler Arbeitsnehmer kann man höchstens im Parkhaus nebenan parken, für ca. 6-8 Euro am Tag. Im Innenhof gibt es ein bis zwei Parkplätze, die man bei Ausnahmefällen buchen kann. Genaue Regelungen hierzu sind mir nicht bekannt.

Antwort #2 am 18. September 2020 von einem Bewerber

Nein ! und es kostet Geld überhaupt parken zu dürfen.

Antwort #3 am 3. November 2020 von einem anonymen User

Wenn du hier arbeitest, wirst du dir kein Auto leisten können.

Antwort #4 am 12. November 2020 von einem Mitarbeiter

Parkplatz nur für Bereichsleiter oder Vorstand. Einzelne Abteilungsleiter nach Nasenfaktor. Bei den fetten Autos der Vorstände sind Standardparkplätze halt zu eng.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, wie ist denn die Gehaltsentwicklung typischerweise? Gibt es ein System oder eine Regel? Die Einstiegsangebote sind ja eher bescheiden. Vielen Dank für Ihre Einschätzung!

Gefragt am 13. September 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 13. Dezember 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Es gibt keinen Tarifvertrag jedoch jährliche "Gehaltsrunden". Ob und wie hoch die Gehaltssteigerung ist, liegt dann im Ermessen der Führungskraft. Allerdings ist das Gehaltsniveau - wie schon von Dir erwähnt - eher bescheiden. Bei gleichbleibender Tätigkeit wird man dort in einem überschaubaren Zeitrahmen keine großen Sprünge machen.

Antwort #2 am 23. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

1x im Jahr gibt es eine Gehaltsanpassung, i.d.R. 2%. Wer Geld verdienen möchte, ist hier falsch! Das Geld schiebt sich der Vorstand schön in die Taschen.

Antwort #3 am 13. August 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Eine Gehaltsentwicklung im Rahmen einer Gehaltserhöhung gibt es leider nicht. Von Tarifverträgen ganz zu schweigen. Viel eher sprechen wir hier über eine Gehaltsanpassung, 50 Euro pro Nase. Diese Anpassung ist als eine Art "Topf" zu werten (bei 6 Arbeitnehmern also 300 Euro/im Team), der wiederum auch anders verteilt werden kann und wird, je nach Nasenfaktor. So kann es also sein, dass ein produktiverer Mitarbeiter weniger Anpassung erhält, als ein qualitativ schlechterer Mitarbeiter. Da viele Vorgesetzte leider keine entsprechende Ausbildung genossen haben, leider auch nur sehr wenig Führungsseminare erhalten, sowieso meist fehl am Platz sind, allerdings nie direkt ausgetauscht werden, da man ein Schiff lieber erst einmal sinken lässt, gestaltet sich die jährliche Anpassung eher als eine Qual. Sie können sich ausmalen, wie ein Mitarbeiter fühlt, denkt und künftig agieren wird, wenn die Anpassung weniger gut ausfällt, obwohl man nachweislich gute Arbeit leistet. Man mach krank, ist weniger motiviert, kündigt. Sie wissen schon.

Antwort #4 am 3. November 2020 von einem anonymen User

Gehaltswas? Erhöhung? Das Wort muss ich mal googlen.

Als Arbeitgeber antworten