Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

W+S Real Estate Services 
GmbH
Bewertungen

8 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,7Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

8 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von W+S Real Estate Services GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ein kompetenter und fairer Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausgewogenheit zwischen professioneller Arbeit und Berücksichtigung der persönlichen Belange der Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dazu fällt mir nichts ein. Im Vergleich zu meinen bisherigen Arbeitgebern gibt es bei W+S verhältnismäßig wenig auszusetzen.

Verbesserungsvorschläge

Erhöhung und Stärkung der Marktpräsenz.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt sehr gut. Keine aufgesetzte Unternehmenskultur, sondern ein freundliches und faires Miteinander.

Image

Die Kunden wissen die Zusammenarbeit zu schätzen. Die Marktpräsenz ist ausbaufähig, was sich hauptsächlich dadurch begründet, dass das Unternehmen erst seit 2018 auf dem Markt tätig ist.

Work-Life-Balance

Dem Management und den Kollegen ist bewusst, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht. Auf persönliche Anliegen wird viel Rücksicht genommen. Urlaubsanträge werden i. d. R. gewährt. Sabbaticals sind möglich.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund flacher Hierarchien ist eine klassische Karriere in Form von Aufstieg und fancy Jobtiteln ausgeschlossen. Eine Entwicklung durch Erfahrungen und anspruchsvollere Aufgaben ist aber jederzeit möglich und wird auch honoriert.

Es finden regelmäßig interne Schulungen statt. Externe Maßnahmen werden unterstützt. Wie immer hängt hier viel vom persönlichen Interesse und Engagement der einzelnen Mitarbeiter ab.

Gehalt/Sozialleistungen

Betrachtet man das Gesamtpaket, ist dieses sehr gut. Mitarbeiter werden durch Prämien am Unternehmenserfolg beteiligt. Zudem gibt es ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm (Unterstützung ÖPNV-Tickets, Urlaubsgeld, Mitgliedschaft im Fitnessstudio, kostenlose Getränke und Obstkorb usw.).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ÖPNV-Tickets werden bezuschusst. Zudem gibt es Pedelecs, die nach Rücksprache auch privat genutzt werden können.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen unterstützen sich mit Rat und Tat. Hierachiedenken und Ellenbogenmentalität sind in diesem Unternehmen fehl am Platz.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter ist bei W+S kein Handicap. Vielmehr wird die Erfahrung der älteren Kollegen geschätzt und gewinnbringend in die Projektarbeit eingebracht.

Vorgesetztenverhalten

Jederzeit einwandfrei.

Arbeitsbedingungen

Gut eingerichtete Büros. An einzelnen Standorten ist es manchmal etwas laut. Auf eine gut funktionierende IT wird sehr viel Wert gelegt. Laptops und iPhones für alle Mitarbeiter. Arbeit im Homeoffice ist nahezu jederzeit möglich. Allerdings erfordern die Branche und die Unternehmensstruktur auch eine gewisse Flexibilität, d. h. Bereitschaft zu (kurzen) Dienstreisen, Mitarbeit an Projekten anderer Standorte o. ä.

Kommunikation

Ein regelmäßiger Austausch zwischen den Standorten findet statt. In der Regel sind alle Kollegen direkt ansprechbar. Gelegentlich bleibt mal eine Information auf der Strecke, i. d. R. steckt aber keine Absicht dahinter.

Gleichberechtigung

Unabhängig vom Geschlecht, Alter und Berufserfahrung arbeiten alle Mitarbeiter gleichberechtigt zusammen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben richten sich nach den Anliegen der Kunden. Natürlich ist immer mal etwas dabei, was weniger Spaß macht. Meistens ist die Arbeit aber interessant und abwechslungsreich.

Hier gehe ich gern in die Arbeit!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm. Es macht Spaß hier zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Sehr gut. Home Office ist möglich.

Kollegenzusammenhalt

Ein tolles Team

Umgang mit älteren Kollegen

Fairer Umgang bei Alt und Jung

Vorgesetztenverhalten

Solche Chefs wünscht man sich, offene Türen und Ohren. Versprechen werden gehalten und man kann sich vertrauen

Arbeitsbedingungen

Super Büro-Infrastruktur, sehr zentral

Kommunikation

Die Vorgesetzten kommunizieren viel, klar und transparent

Gehalt/Sozialleistungen

Es kann immer besser sein

Interessante Aufgaben

Vielfältige und sehr interessante Aufgaben und Projekte.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Teilen

super team und interessante Projekte

4,5
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

super team

Work-Life-Balance

auch sabatikal angebot für alle Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Möglichkeit zum Mobile Office

Interessante Aufgaben

interessante Projekte


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

W+S bietet Chancen, sich selbst einzubringen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Reduktion auf das abs. notwendige Maß an Vorgaben steigert die Verantwortung des/r Einzelen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

DIe Umsetzung manch abgestimmter Punkte dauert zu lange.

Verbesserungsvorschläge

Vertrauen in die Mitarbeiter, nicht nur, was die tägliche Projektarbeit anbelangt, sondern auch, was die Entwicklung des Unternehmens angeht, zulassen.
Onboarding für neue Mitarbeiter sollte vereinheitlicht werden (Mentoren?).

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte stehen als Ansprechpartner für Lob und Kritik jederzeit zur Verfügung. Gutes Feedback für die eigenen Leistungen über alle Ebenen.
Echtes Bemühen, erkannte Misstände zu beheben.
Vertrauensverhältnis ohne viele Worte unter den Kollegen.

Work-Life-Balance

Bei Projektarbeit naturgemäß Einschränkungen hinzunehmen, aber sonst von Vollzeit/Präsenzarbeitsplatz bis Teilzeit/mobile-Office (fast) alle Variationen vorhanden.
Auf Ausgleich von Phasen intensiver Arbeit wird geachtet.

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Weiterbildungen für Mitarbeiter (im Team und individuell), wer bestimmte Themen vertiefen möchte, bekommt die Möglichkeit dazu. Sabbaticals sind möglich.
Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens werden (noch) zu wenige geboten, Führungskräfte zumeist "von aussen" hinzugeholt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gegenüber den Marktteilnehmern im Hinblick auf finanzielle Anerkennungen zu zögerlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zuschuß zum ÖPNV-Ticket der Mitarbeiter, Firmen-Pedelecs, Bahn-Cards für dienstl. Reisen

Kollegenzusammenhalt

Dreamteams/best-Mix aus Jung und Alt, Neu-/Wieder-/Seiteneinsteigern und "alten Hasen".

Umgang mit älteren Kollegen

... da die Projekterfahrung für unsere Arbeit entscheidend ist, müssten sich max. die jüngeren "benachteiligt" fühlen.

Vorgesetztenverhalten

Ohne Fehl und Tadel.
Zum letzten Sternchen fehlt, dass die Mitarbeiter auch im Hinblick auf Ziele und Strategien zur weiteren Unternehmensentwicklung stärker eingebunden werden.

Arbeitsbedingungen

Büros teilweise laut (Hauptverkehrsstrasse vor dem Fenster), teilweise beengt (fehlende Ablagemöglichkeiten, Kollege/in wird gestört, wenn der eigene Arbeitsplatz verlassen wird), teilweise heiss (trotz Verschattung). Gesamt: Spagat zwischen Adressbildung und Standortnachteilen gelingt nicht ganz.

Kommunikation

Könnte über die verschiedenen Standorte noch optimiert werden.

Gleichberechtigung

besser geht's kaum.
Das letzte Sternchen fehlt, weil (noch) keine Frau in der Unternehmensführung angekommen ist.

Interessante Aufgaben

Naturgemäß abhängig von den jeweiligen Projekten.
Jede/r wird ihrem/seinem Leistungsniveau gerecht eingesetzt + gefordert/gefördert, bei Bedarf steht Unterstützung aus dem KollegInnenkreis/von Vorgesetzten zur Verfügung.
Wissenstransfer innerhalb der Teams und über Standorte hinweg wird unterstützt.


Image

Teilen

Wohlfühl-Arbeitgeber mit rasant wachsenden Aufstiegsmöglichkeiten.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegiale Miteinander, offenes Ohr für jeden einzelnen Mitarbeiter, die "Benefits" (trotz das es sich hierbei um keinen Konzern handelt), Atmosphäre, Werte, Know-How, Ambitionen zum Wachstum, Kommunikation, Verständnis untereinander... und weiteres...!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach knapp 10 Minuten überlegen... fällt mir nichts ein.

Verbesserungsvorschläge

Den motivierten Ansatz, diverse Standorte in der BRD aufzubauen, weiterhin (wie bis dato) zu verfolgen.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kollegen respektieren sich gegenseitig und gehen sehr hilfsbereit miteinander um. Es hat etwas von einem leicht familiären Grundgefühl, was das miteinander arbeiten (auch beim stressigen Alltagsgeschäft) sehr angenehm macht.

Image

WSRE bleibt sich treu. Hier werden die Wünsche der Kunden respektiert, aber es wird sich nicht verbogen. Durch dieses "authentische" Verhalten wird das professionelle Arbeiten und Image der Firma nur gestützt. Ein Grund mehr, warum sich diverse Kunden immer wieder gerne aufs Neue durch WSRE beraten und unterstützen lassen.

Work-Life-Balance

Die Baubranche ist ein sehr schnell agierender und weiterhin wachsender Bereich. Es gibt genug zu tun, allerdings setzt das Unternehmen auch auf einen gemeinsamen Ausgleich mit gemeinsamen Unternehmungen. Das grundsätzliche Wohlempfinden liegt WSRE am Herzen, wodurch auch eine "Sabbatical-Zeit" auf Wunsch kein Probleme darstellt. Nur ein gesunder Mitarbeiter kann sich mit den gestellten Aufgaben zu 100% auseinandersetzen.

Karriere/Weiterbildung

Dadurch es sich hierbei um ein relativ junges Unternehmen handelt, ist die Möglichkeit gegeben, selbst aktiv am Aufbau und Wachstum mitzuwirken. Allein dadurch sind sehr gute Karriereschritte möglich. Um auch professionell und mit guten "Know-how" an die Aufgaben herangehen zu können, werden Weiterbildungsmaßnahmen sehr gerne gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Für ein junges, doch sehr engagiertes Büro ist das Gehalt sehr gut. Man kann hier definitiv mit einer fairen Größenordnung rechnen, die sich je nach Erfahrungsgrad und Initiative, gleichberechtigt und angemessen steigern lässt. Zudem spürt man hier ganz klar... Wenn es dem Unternehmen "finanziell gut" geht, so zahlt sich das auch für die Mitarbeiter aus (z.B. Anhand von gewinnorientierten Sonderauszahlungen).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

WSRE agiert tendenziell sehr Umweltbewusst. Es ist z.B. die Möglichkeit gegeben, dass man Termine auch mit den angeschafften "Bürofahrrädern" (u.a. E-Bikes) anfahren kann. Zudem werden Monats- oder Jahreskarten für den öffentlichen Nahverkehr finanziell gefördert, um u.a. statt mit dem Auto auch mit den ÖPV anzufahren.

Kollegenzusammenhalt

Die sogenannte "Ellbogengesellschaft" ist etwas, wofür es bei WSRE kein Platz gibt. Der Zusammenhallt ist ein (für mich persönlich) sehr wichtiges Kriterium, was sich immer wieder im Alltag aufs Neue zeigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die "älteren Kollegen" bilden sozusagen das "Wissensfundament", wodurch diese einen sehr hohen Stellenwert genießen.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchie! Das Verhalten der Vorgesetzen ist sehr kollegial. Sie sind im Tagesgeschäft sehr präsent und nehmen sich dieses auch gerne an. Man trifft hier immer auf ein offenes Ohr. Respektvoller Umgang!

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsumgebung ist sehr angenehm. Es gibt grundsätzlich kein "Open-Space" Konzept innerhalb der Büroräume, wodurch sich sehr bedacht und konzentriert arbeiten lässt. Ein fester Arbeitsplatz mit einem ausreichend großen Arbeitsplatz ist einer meiner persönlichen Grundbedingungen, um produktiv und effizient arbeiten zu können.

Kommunikation

Die Kommunikationsbereitschaft, über allen Ebenen (Standortleitung, Geschäftsführung, etc.) hinweg, ist sehr hoch angesetzt. Kommunikation ist etwas, dass in unserem Berufszeig essenziell wichtig ist, was man auch im Beruflichen miteinander ganz klar spürt und auslebt.

Gleichberechtigung

Egal ob Assistenz, Junior, Projektleiter, Standortleiter oder Geschäftsführer, die Meinung jedes einzelnen wir als gleichwertig angesehen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr vielfältig. Trotz eines "jungen Unternehmens" bietet das Büro eine breite Palette an Leistungen an, wodurch sich selbstverständlich auch ein breites Spektrum an Aufgaben ergibt. Erfahrung sammeln= leicht gemacht.

Jung aber mit wertvollem Know How

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einfache, überschaubare Strukturenn und Hierarchien, GF ist jederzeit ansprechbar und offen für Fragen und Vorschläge

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kann nichts Schlechtes finden

Verbesserungsvorschläge

nochmehr den Fokus auf die Entwicklung aller Standorte legen

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung untereinander, auf allen Ebenen

Image

derzeit über die GF und langsam auch über den Namen, weil Kompetenz

Work-Life-Balance

hier gibt´s sicher noch mehr Möglichkeiten. Muss man drüber reden.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden unterstützt

Gehalt/Sozialleistungen

normal bis besser, 30 Tage Urlaub!!!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Obstkorb und E-Bike

Kollegenzusammenhalt

fällt uns relativ leicht, da bei der Größe gut überschaubar

Umgang mit älteren Kollegen

sehe keine Benachteiligung

Vorgesetztenverhalten

untadelig

Arbeitsbedingungen

große, viel Platz bietende Büros, gute Kommunikationsmöglichkeiten

Kommunikation

ist das Wichrigste in unserem Job

Interessante Aufgaben

Ist immer ein wenig schwierig, da auch Geschäft.


Gleichberechtigung

Teilen

Alles gut

4,9
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gleichberechtigung

Zu diesem Thema kann meine Bewertung nicht gewertet werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Freundlicher Arbeitsplatz

4,9
Empfohlen
Werkstudent/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen