Wüstenrot & Württembergische Gruppe Logo

Wüstenrot & Württembergische 
Gruppe
Bewertung

Nicht empfehlenswert

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Württembergische in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Prozessabläufe aus dem letzten Jahrhundert, Homeoffice geht nur, wenn die Regierung das vorschreibt, danach nur noch mit einer 60:40 Regel. Also 2 oder 3 Tage die Woche in die Arbeit dödel und dort dieselbe Arbeit machen, die man auch zu Hause macht. Nervig. Nicht nachhaltig. Pendeln verschmutzt die Umwelt immer!

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht.

Kommunikation

Lückenhaft.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Work-Life-Balance

Keine

Vorgesetztenverhalten

Lasch. Nicht für den Mitarbeiter wird entschieden. Außer er ist sehr krank.

Interessante Aufgaben

Nervige Aufgaben bei der schlechten IT.

Gleichberechtigung

Kein Stück. Andere bekommen Bonuszahlungen, andere nicht. Teamgefühl gleich null dadurch.

Umgang mit älteren Kollegen

Mies.

Arbeitsbedingungen

Gibt viel schlechteres

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keins. Die W&W kann die Leute eigentlich alle zu Hause arbeiten lassen. Hat auch ein halbes Jahr geklappt, als die Regierung das wegen Corona angeordnet hat. Jetzt, wo alles wieder gelockert wurde, geht es plötzlich nicht mehr. Jetzt müssen alle wieder ins Büro. Dadurch wird die Umwelt immer mehr durch das Pendeln verschmutzt. Die Bahn verursacht auch Dreck, meine lieben Vorstände! Mit dem Fahrrad ist die Strecke zu weit. Und es ist viel zu stressig, dauernd umherzufahren für die Arbeit. Arbeit ist Mittel zum Zweck. Kein Lebensinhalt! Deshalb macht das arbeiten gefälligst so angenehm wie möglich, wenn ihr es doch eigentlich könnt!

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgehalt eben.

Image

Sehr altbacken und konservativ. Versuche, sich digital zu entwickeln scheitern an den Planern. Planen vorbei am Markt. Denken nicht kundenorientiert.

Karriere/Weiterbildung

Keine attraktiven Möglichkeiten.

Arbeitgeber-Kommentar

Céline Baumgarten, Employer Branding-Team
Céline BaumgartenEmployer Branding-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine ausführliche Bewertung zu verfassen. Wir finden es schade, dass Sie die derzeitige Arbeitssituation so negativ wahrnehmen. Die Corona-Pandemie stellt für alle Unternehmen eine große Herausforderung dar. Wir freuen uns, dass die W&W durch die technische Ausstattung und nicht zuletzt auch durch das große Engagement und die tolle Zusammenarbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser Krise den Geschäftsbetrieb erfolgreich fortführen konnte. Trotz der weitreichenden gesetzlichen Lockerungen, bleiben wir zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Rückkehr an den Arbeitsplatz vorsichtig. Auch wenn wir Ihre Bedenken bezüglich der Nachhaltigkeit nachvollziehen können, möchten wir im Sinne unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder mehr Begegnungen im Arbeitsalltag ermöglichen, der auch von persönlichem Austausch lebt. Nichtsdestotrotz bieten wir über Betriebsvereinbarungen zum mobilen Arbeiten und zur Telearbeit auch flexible Modelle zur Gestaltung der Arbeitszeit und des Arbeitsorts an, welche Sie in Abstimmung mit Ihrer Führungskraft und Konzernpersonal in Anspruch nehmen können.

Auch in puncto Karriere und Weiterbildung bieten wir unterschiedliche Laufbahnmodelle mit vielfältigen Qualifizierungsmöglichkeiten an, zu denen Sie sich gerne im Trainingsportal informieren oder von unserer Personalentwicklung beraten lassen können. Wir freuen uns jedoch, dass Sie den Kollegenzusammenhalt so positiv wahrnehmen! Da wir Ihre Situation gerne besser verstehen würden, möchten wir Ihnen ein persönliches Gespräch anbieten, in dem ggf. Lösungen gefunden werden können. Wenden Sie sich dafür jederzeit an Ihre zuständige Personalberaterin oder Personalberater oder gerne auch an mich.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg!

Viele Grüße
Céline Baumgarten