XPACT Consulting AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

10 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 4,8Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Ein besonderes Team


4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Respektvoller Umgang, Wertschätzung


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Top Betriebsklima, flache Strukturen und von Beginn an interessante Aufgaben


4,9
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- angenehmes Betriebsklima
- wertschätzender Umgang
- abwechslungsreiche Aufgaben
- offene Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Umgang zwischen allen Kollegen sehr wertschätzend und fair.

Kommunikation

Gefühlt eine offene Kommunikation der Führungsebene mit den Angestellten. Entscheidungen der Führungskräfte wurden stets mit Gründen kommuniziert und Feedback in allen Bereichen willkommen.

Kollegenzusammenhalt

Super nette und hilfsbreite Kollegen. Sehr freundschaftlicher Umgang auch von Kundenseite. Ich fühlte mich bereits als Praktikant als vollwertiges Mitglied des Teams und habe von allen Seiten viel Wertschätzung erfahren. Auch wenn man durch den Einsatz beim Kunden nicht mit allen Kollegen direkt zusammenarbeitet, geben Sommer- und Winterevent eine tolle Möglichkeit gemeinsam mit allen Kollegen was zu unternehmen und stärken den Zusammenhalt.

Work-Life-Balance

Die Arbeit als Werkstudent ließ sich gut mit dem Studium vereinbaren und ich konnte mir Zeiten oft flexibel legen. Vor allem über die unbürokratische Art wie auch mit spontanen Anfragen zu angepassten Arbeitszeiten oder Urlaub reagiert wurde, hat mich positiv überrascht.

Vorgesetztenverhalten

Von Beginn an wurde ich in bei Entscheidungen mit einbezogen und Aufgaben nicht einfach zugeteilt. Häufiges Feedback hat mir bei meiner persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung geholfen und war immer sehr wertschätzend. Auch die Fehlerfreundlichkeit ist hervorzuheben.

Interessante Aufgaben

Aufgaben wurden im Team abgesprochen und fair verteilt. Routinetätigkeiten wurden fair zwischen allen Kollegen verteilt und auch erfahrenere Kollegen haben nicht davor zurückgeschreckt vermeintlich 'stupide' Praktikantenaufgaben zu übernehmen. Know-How Austausch ist sehr erwünscht, so kam es oft vor, dass ich neue interessante Aufgaben mit Unterstützung anderer bearbeitete.

Arbeitsbedingungen

Kommt stark auf den Kunden an, bei dem man eingesetzt wird, war aber in meinem Fall alles sehr zufriedenstellend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In puncto Umweltbewusstsein hängt hier natürlich einiges vom Kunden ab. Darüber hinaus haben die Mitarbeiter sicherlich selbst den größten Einfluss bei Entscheidung ob man mit dem Auto oder der Bahn zur Arbeit kommt. XPACT erstattet Mitarbeitern im Rhein-Main-Gebiet die Kosten für den ÖV. So genießen viele Mitarbeiter die Vorzüge eines Firmenwagens und kommen trotzdem mit der Bahn auf die Arbeit. Vielleicht wäre es hier sinnvoll mehr Anreize zu schaffen komplett auf den Firmenwagen zu verzichten.

Karriere/Weiterbildung

Bereits als Praktikant durfte ich an kostspieligen Fortbildungen wie einer Scrum-Schulung teilnehmen. Sicherlich keine Selbstverständlichkeit. Außerdem gibt unternehmensintern Arbeitsgruppen zur Weiterbildung und zum Know-How-Transfer.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image


XPACT ist eine Unternehmensberatung mit Herz und Verstand


4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre unterscheidet sich von anderen Beratungen enorm, bei XPACT zählt das Team und nicht der einzelne Player. Die Kollegen helfen einander und versuchen nicht sich selbst zu optimieren, Teamwork und Teambuilding steht im Vordergrund.

Kommunikation

Die Kommunikation ist vorbildlich, Mitarbeiter werden von der Geschäftsleitung nicht nur über aktuelle Geschehnisse informiert sondern auch über unmittelbar anstehende Themen sowie über strategische Überlegungen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist hervorragend, wenngleich es natürlich so ist, dass die Projektteams vor Ort einen stärkeren Kontakt zueinander haben als Kollegen, die in unterschiedlichen Städten eingesetzt sind. Über Office 356 (Teams) besteht jedoch jederzeit die Möglichkeit, Kollegen zu allen Themen unkompliziert anzusprechen. Da die meisten Projekte im Rhein Main Gebiet laufen, können sich die unterschiedlichen Teams auch regelmäßig treffen. Die Geschäftsführung unterstützt dies zwar, pusht das Thema jedoch nicht zu sehr wie in vielen anderen Unternehmen. Der der Zusammenhalt ist dadurch vielmehr natürlich und geht von den Kollegen aus.

Work-Life-Balance

Es ist natürlich eine Beratung, d.h. es gibt keine 40 Stunden Woche und Reisebereitschaft ist Voraussetzung. Nichts desto trotz wird auf die individuelle Situation eines jeden eingegangen und im Vergleich zu anderen Beratungen wird das Thema nicht ignoriert.

Vorgesetztenverhalten

Da die Vorgesetzten ebenso auf Kundenseite in Projekten eingesetzt sind wissen sie, was die Kollegen bewegt und sie sind jederzeit für alle Themen ansprechbar.

Interessante Aufgaben

Bei den Aufgaben kommt es darauf an, was der Einzelne möchte. Es kann schon sein, dass man in einem Projekt länger als bei anderen Beratungen auf einem Thema sitzt, dies ist dem Umstand geschuldet, dass XPACT Umsetzungsprojekte betreut, die meist eben nicht nach 3 Monaten fertig sind.

Gleichberechtigung

Hier kann nichts Negatives berichtet werden

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden aufgrund ihres Erfahrungsschatzes sehr geschätzt, dies unterscheidet eine Beratung vielleicht auch von anderen Unternehmen. Die Mannschaft ist gut durchmischt und aufgrund des Alters werden auch keine Unterschiede gemacht.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind für eine Beratung optimal. Es wurde nun auch in Frankfurt ein Office eröffnet in dem sich viele Kollegen freitags treffen. Im Vergleich zu einem normalen Unternehmen ist es natürlich trotzdem so, dass man bei Kunden eingesetzt ist und dort mit dem leben muss was man erhält. XPACT seitig wird jedoch alles getan, damit die Arbeitsbedingungen möglichst optimal sind.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schaut auf die Homepage von XPACT, es gibt wenige Firmen in der Größe, die so viel soziales Engagement zeigt. Neben jährlichen Projekten, die von XPACT unterstützt werden, hat jeder Mitarbeiter auch ein Patenkind auf Sri Lanka.

Gehalt/Sozialleistungen

überdurchschnittlich, wobei sich das Gehalt aus einem fixen und einem variablen Teil zusammen setzt. Darüber hinaus beteiligt die Geschäftsführung jeden auch am Gesamtergebnis der Firma.

Image

Es ist eine kleinere / mittelständige Firma mit kleiner 50 Mitarbeiter. Dafür ist die Firma aber extrem gut verdrahtet und hat Zugang zu Vorstandsebenen bei vielen Kunden. Auch die Rollen im Projekt sind oftmals sehr „hoch“ angesiedelt. Auch hier muss ich sagen, dass die Firma in der Branche ein herausragendes Standing hat, wenngleich es natürlich nicht mit den großen zu vergleichen ist.

Karriere/Weiterbildung

Alle Weiterbildungsmaßnahmen, die jemand benötigt, werden angeboten. Die Mitarbeiter werden regelmäßig aufgefordert, sich weiterzubilden. Es wird dabei darauf geachtet, dass die Weiterbildung projektbezogen ist und nicht sinnlos Geld verschwendet wird. Im Unternehmen werden intern ebenso Skillbuilding Teams angeboten.


Es gibt doch noch mitarbeiterfreundliche Beratungen, wo man noch abwechselungsreich arbeiten und ein Leben haben kann.


4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wir arbeiten eng mit dem Kunden zusammen, deshalb liegt es auch immer an diesem. Die Stimmung innerhalb des XPact-Teams ist jedoch immer hervorragend. Hier hatte ich noch keinen schlechten Tag. Das überträgt sich dann selbstverständlich auch auf den Kunden und macht die Arbeit sehr angenehm.

Kommunikation

Alle 2 Monate gibt es ein ganztägiges Treffen, bei dem sich über Aktuelles ausgetauscht wird. Da die Firma insgesamt sehr klein ist, gibt es immer kurze Kommunikationswege. Dieses Thema wird von den Geschäftsführern auch sehr groß geschrieben. Mit ihnen gibt es immer den Austausch über MS Teams und regelmäßig am Mittagstisch.

Kollegenzusammenhalt

Super! Es gibt überhaupt keine Ellenbogenmentalität. Wenn man etwas nicht weiß, geht man zu einem Kollegen (auch aus einem anderen Team) und bekommt sofort Hilfe. Es wird auch privat etwas zusammen unternommen.
Zu dem XPact-Tag alle 2 Monate gibt es noch ein großes Sommer- und Winterevent (Skifahren), wo alle inkl. Familie dabei sind.

Work-Life-Balance

Ein absolutes Vorbild für andere Unternehmensberatungen. Keine sinnlose Anwesenheitspflicht, kein geplantes Understaffing auf Projekten, sodass man immer die Arbeit für 2 erledigen muss.
Es gibt auch hier keine 40h-Woche, aber das wäre im Consulting schon eine Rarität. Wir bleiben idR. länger als die Mitarbeiter des Kunden, dazu kommen noch kleine interne Aufgaben z.B. zur Fortbildung. Wenn man mal früher gehen muss, Arzttermin oder einfach nur ein persönlicher Termin oder als Ausgleich, weil man die Tage zuvor doch einmal länger gearbeitet hat, ist das vollkommen OK. Hier schiebt keiner gelangweilt seine 8h pro Tag und lässt dann den Stift fallen, aber jeder kann noch ein Privatleben neben dem Job genießen.
Da die meisten Kunden in Frankfurt oder naher Umgebung sind, kommt man zu vernünftigen Zeiten abends nach Hause. Das bedeutet, man kann zum Vereinstraining gehen, mit der Familie zu Abend essen, etc. und kommt nicht spät abends nach Hause und geht sofort ins Bett. Allerdings kann Reisen nicht komplett ausgeschlossen werden, die Projekte sind allerdings hauptsächlich regional und langfristig.

Vorgesetztenverhalten

Ein ganz großer Pluspunkt dieser Beratung. Die Geschäftsführer sind immer für einen da, kommunizieren und erklären ihre Ziele und Entscheidungen offen und arbeiten mit Empathie und Verständnis statt mit purem Druck.
Man merkt, dass sie sich wirklich um die Mitarbeiter kümmern und nicht ausschließlich um ihre alljährliche Ergebnisausschüttung.

Interessante Aufgaben

In der Beratung hat man natürlich wenig Einfluss auf die Aufgaben. Die Arbeit ist auf keinen Fall langweilig, solange man an IT interessiert ist, aber es liegt natürlich wie immer am Kunden. Die Aufgaben, die dieser benötigt, müssen auch erledigt werden. Bei den Aufgaben geht es allerdings um IT und Banking und auch für Neue nicht um Folien bauen und Excel befüllen.

Gleichberechtigung

Es ist IT und Banking, deshalb gibt es leider nur wenige Frauen bei uns. Ich habe allerdings noch nicht erlebt, dass hier irgendein Unterschied gemacht wird und kann ich mir auch bei den Kollegen und Vorgesetzen überhaupt nicht vorstellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele ü40 Kollegen, das zeigt, dass hier niemand die Beratung schon nach 2 Jahren wieder verlässt. Diese Kollegen werden besonders für ihr Fachwissen geschätzt und deshalb auch versucht zu halten. Es existiert kein Up-or-Out.

Arbeitsbedingungen

Wenn man nicht ausahmsweise für interne Aufgaben im eigenen Büro im Herzen Frankfurts ist, ist man natürlich an die Bedingungen beim Kunden gebunden. In der Bankenbranche sind die Büros aber natürlich immer komfortabel.
Die eigene Ausstattung ist super. Man bekommt zum Einstieg neue Technik (Handy, IPad, Laptop), bei der man sogar noch eine Auswahl hat.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch das liegt mal wieder zum größten Teil am Kunden.
Die Geschäftsführung beeindruckt mich in ihrem Einflussbereich jedoch sehr. Sie ist wirklich sehr umweltbewusst, nicht weniger als die junge Generation. Fleischfrei, viel Rad, E-Autos - war mir sehr sympathisch, als ich das herausgefunden habe. Allerdings machen sie den Mitarbeitern in der Richtung keine Vorgaben.
Soziales Engagement wird auch groß geschrieben. Die genauen Projekte können auf der Homepage eingesehen werden, aber der Fokus sind Kinder und Jugendliche.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden beratungstypisch gute Gehälter gezahlt und man steigt auch entsprechend schnell auf. Man verdient zum Einstieg natürlich nicht so viel wie bei BCG oder McKinsey, aber man liegt mit dem Gehalt über dem Durchschnitt der Konkurrenz und besonders mit Blick auf die WL-Balance ist es natürlich super.

Image

Wie ich das mitbekommen habe, hat die Firma trotz ihrer geringen Größe einen sehr guten Namen bei den Kunden, die sie kennen. Auch ein SAP Goldpartner bei als kleine Beratung zu sein, ist nicht schlecht.
Zu dieser Firma geht allerdings auch niemand, nur weil die Beratung im Lebenslauf etwas hermachen soll. Bei den großen Namen hat man allerdings auch nicht so ein tolles Umfeld, das einen zum langfristigen Bleiben verleitet. (ich war schon bei den großen Namen)

Karriere/Weiterbildung

Es ist eine kleine Beratung, es steigt also nicht jeder nach wenigen Jahren Durchhalten zum Projektmanager oder Principal auf. In den flachen Hierarchien fokussiert man sich eher auf eine Fachkarriere. Damit steigt man auch Karrierestufen (mit ordentlichen Gehaltssteigerungen) auf, es führt allerdings nicht immer zu Personalverantwortung.
Die Weiterbildung ist super. Man macht im ersten Jahr einen Scrum Master oder Product Owner sowie ein großes SAP-Zertifikat. Zusätzlich gibt es kleinere Fachgruppen, in den man zusammen kleinere SAP-Fortbildungen macht oder sich mit der Bankseite beschäftigt.


Toller Teamgeist und da tut sich was !


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sich immer neu zu erfinden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Anstrengend im Kundengeschäft ... ist aber unser Job

Verbesserungsvorschläge

Weiter so


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Toller Arbeitgeber


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Kommunikation
- flache Hierarchien
- regelmäßiger Austausch bei MA-Meetings
- Sommer- und Winterevents inkl. Familien
- Soziales Engagement
- Menschlichkeit


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein


Top Arbeitgeber mit familiärer Unternehmenskultur und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten


5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Kommunikation

Gute Kommunikation untereinander im Team und zum Backoffice.

Kollegenzusammenhalt

Xpact veranstaltet viele Firmenevents, die einen guten Austausch zwischen allen Mitarbeitern ermöglichen. Bei den Events werden die Familien der Mitarbeiter eingeladen, um so ein familiäres Umfeld zu erschaffen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Xpact unterstützt hilfsbedürftige Kinder in Sri Lanka. Patenprojekt mit Plan International

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten wie SAP oder SCRUM Schulungen. Je nach Projektbedarf unterstützt die Firma die Mitarbeiter.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Abwechslungsreiche Projektinhalte, breite Kundenbasis, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und erfrischende Kultur


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber bietet eine erfrischende Arbeitsatmosphäre und ist an langfristigen Bindungen seiner Mitarbeiter interessiert. Die Wege zur Geschäftsführung sind kurz und die Hierarchien flach. Persönliche Wünsche und Interessen der Mitarbeiter bei Einsatzort und Arbeitsinhalten werden berücksichtigt.
Mitarbeiter werden diverse Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen angeboten. Zudem sind Zertifizierungen (bspw. im Bereich SAP) möglich.
Das Unternehmen hat eine breite Kundenbasis, ein vielfältiges Projektportfolio und ist auch als etablierter Player sehr dynamisch. Die Vergütung ist marktgerecht und Mitarbeitern werden diverse darüber hinausgehende Benefits geboten.
Kollegen hegen ein freundschaftliches Verhältnis untereinander anstelle einer Ellebogenmentalität.
Das Unternehmen bietet halbjährlich tolle und umfassende Firmenevents, an denen Mitarbeiter inkl. ihrer Familien partizipieren.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Familiär & professionell können auch zusammen gehen!


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


DER RICHTIGE MIX!


4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung