YouGov Deutschland GmbH als Arbeitgeber

YouGov Deutschland GmbH

10 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,6
Score-Details

10 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Außen hui, Führungskräfte pfui!

2,4
Bewerber/inHat sich 2015 bei YouGov Deutschland GmbH als Marktforscher beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Eine der Gesprächsteilnehmer war derartig herablassend, sowas habe ich noch nie erlebt. Seine Blicke waren abwertend und die Kommenare sehr überheblich. Ein "attraktiver" Arbeitgeber sollte sein Führungspersonal besser im Griff haben bzw. im Vorfeld auswählen. Abgesehen davon, war zumindest die Personalerin sehr freundlich.


Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Freundlicher und transparenter Bewerbungsprozess

4,4
Bewerber/inHat sich 2016 bei YouGov Deutschland GmbH als Junior Consultant beworben.

Verbesserungsvorschläge

Nach etwas längerer Wartezeit auf eine Antwort zu meinen Bewerbungsunterlagen verlief der Bewerbungsprozess dann sehr zügig.

Bewerbungsfragen

  • Umgang mit Stress, Selbstwahrnehmung
  • Studienschwerpunkte und methodische Kenntnisse

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Zeitnahe und außergewöhnlich ehrliche Rückmeldung

3,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2015 bei YouGov Deutschland GmbH als Junior Consultatnt Marktforschung beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Gespräch selber war - aus mittlerweile verständlichen Gründen - relativ druckvoll und hat kein gutes Gefühl bei mir hinterlassen. Die Rückmeldung aber erfolgte telefonisch drei Tage danach. Die entsprechende Kollegin hat sich viel Zeit genommen, den Standpunkt von YouGov zu erläutern. Sie hat offen und ausführlich auf all meine Rückfragen geantwortet. Nach nun schon einigen Bewerbungsprozessen war das die bislang nützlichste und angenehmste Rückmeldung.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Guter Bewerbungsprozess mit schnellem Feedback und guter Erreichbarkeit

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2015 bei YouGov Deutschland GmbH als Product Manager beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Mir war zu jedem Zeitpunkt klar, wie der nächste Schritt aussehen würde und auch das Feedback kam immer zeitnah.

Bewerbungsfragen

  • Ziele, Erfahrung mit ähnlichen Pordukten, vorherige Jobs, Ausbildung
  • Gründe für den Wechsel, Auslandserfahrung

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr angenehmer Bewerbungsprozess

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2015 bei YouGov Deutschland GmbH als Sales Manager beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Der große Vorteil: Keine dämliche "Schnupperkurs" Traineestelle. Direkteinstieg für Studenten ist sehr selten geworden. Keine Tests, keine mindfucks, nur ein angenehmes Gespräch unter Erwachsenen.

Bewerbungsfragen

  • Ich hatte das Gefühl, dass der HR die Persönlichkeit wichtiger war, als Daten abzufragen.
  • Musst einen Stift verkaufen.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Tranparentes und wertschätzendes Bewerbungsverfahren

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2015 bei YouGov Deutschland GmbH als Junior Sales Manager beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Für mich war der ganze Prozess strukturiert und es gab immer in den vereinbarten Zeiten Rückmeldungen.
Ich hatte ein Telefoninterview und dann noch zwei Vorstellungsgespräche. Man war die ganze Zeit über offen bezüglich der Tätigkeit, Verdienstmöglichkeiten etc.
Auf mich hat das Ganze einen sehr seriösen Eindruck gemacht.

Bewerbungsfragen

  • Wenig Standardfragen
  • Detaillierte Nachfragen, aber nicht mit dem Gefühl, in die Ecke gedrängt zu werden, wie es sonst gerne schonmal bei Vorstellungsgesprächen ist

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Schlechter Ruf bestätigt

2,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2015 bei YouGov Deutschland GmbH als (Junior) Consultant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich hatte hier viel Negatives gelesen, wollte mir aber mein eigenes Bild machen. Bis zum letzten Gespräch, in dem ich die Führungsebene kennenlernen sollte, lief auch alles bestens. Ich erhielt schnelle Rückmeldungen und alle waren sehr nett.
Bei besagtem Gespräch stellte sich irgendwann heraus, dass man gar nicht wusste, wer ich bin oder auf was ich mich beworben hatte. Vielleicht hätte mich schon die Frage skeptisch machen müssen, ob das mein erstes oder zweites Gespräch sei (es war mein drittes). Es wurde sehr deutlich, dass meine Bewerbung überhaupt nicht gelesen wurde (nicht mal der allererste Satz oder oberste Abschnitt meines Lebenslaufs) und auch während meiner Selbstvorstellung waren die Gesprächspartner (ach nein… der Gesprächspartner – der andere kam zu spät, weil er noch frühstücken musste) wohl nicht bei der Sache. Ich bekam nämlich immer wieder Fragen gestellt, die nicht auf mich und meinen Werdegang bzw. meine Qualifikationen zutrafen. Das Missverständnis klärte sich erst am Ende auf. Eine Entschuldigung gab es aber nicht, eher ein „achso“. Ansonsten waren die Beteiligten aber immerhin nett und freundlich. Als störend empfand ich allerdings, dass wir während des Gesprächs einige Male durch Handyklingeln und auch angenommene Telefonate unterbrochen wurden.
Ich kann verstehen, dass insbesondere die Führungsebene eines so großen Unternehmens viel beschäftigt ist (mein Gespräch hat auch mit Verspätung begonnen) und mal ein wichtiges Telefonat angenommen werden muss, aber das Handy auf lautlos zu stellen und sich wenigstens eine Minute Zeit zu nehmen, um eine Bewerbung noch zu überfliegen und dem Bewerber so wenigstens etwas Wertschätzung entgegen zu bringen, finde ich nicht zu viel verlangt.
Im Anschluss wurde es übrigens nicht besser: Mit einer Absage hatte ich schon gerechnet (oder hätte sonst selbst abgesagt), aber selbst diese gab es erst auf Nachfrage meinerseits. YouGov hat sich nach dem Gespräch nicht mehr gemeldet.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Bewerbung

2,2
Bewerber/inHat sich 2014 bei YouGov Deutschland GmbH beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Bis zum Gespräch lief alles super! Zügige Reaktion auf meine Bewerbung und sehr freundliche Einladung.
Nun zum Gespräch:
- sichtlich gestresst und wenig Interesse
- fehlende Wertschätzung und kalte Gesprächsatmosphäre
- Fragen unerwünscht
Nach dem Gespräch war mir klar, dass ich für dieses Unternehmen nicht arbeiten möchte.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Schlechtes Bewerbermanagement

3,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2014 bei YouGov Deutschland GmbH als Junior Marketing Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Bis zu dem Zeitpunkt des Gespräches lief alles sehr zufriedenstellend. Danach leider überhaupt nicht mehr. Nachdem mir ein schnelles Feedback versprochen wurde, habe ich erstmal nichts gehört. Nachdem ich dann angerufen habe, habe ich erfahren, dass ich nicht weiter gekommen bin. Bei der Frage nach Feedback, habe ich dann die absurde Antwort erhalten "Es tut mir leid, auf Grund von Datenschutz kann ich Ihnen hier leider keine weiteren Informationen geben", selbst auf den Hinweis, dass es sich hier um meine persönlichen Daten handelt und Feedback für meinen weiteren Bewerbungsprozess ausschlaggebend ist, blieb die Mitarbeitern von YouGov auf diesem Standpunkt.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ein sachliches Vorstellungsgespräch nach dem typischen Muster

3,0
Bewerber/inHat sich 2012 bei YouGovPsychonomics AG als Assistent beworben.

Verbesserungsvorschläge

Die Bewerbung lief nach dem typischen Muster ab: Zunächst stellten sich die beiden Leiter des Vorstellungsgesprächs vor, danach habe ich mich selbst vorgestellt. Außerdem wurden mir einige Infos zur Position mitgeteilt. Ansonsten wurden eher typische Fragen gestellt, z.B. nach meinen Stärken und Schwächen und danach, wie andere mich sehen. Zudem wurden spezifische Stationen meines Lebenslaufs sowie Fachkenntnisse herausgegriffen und Fragen dazu gestellt. Am Ende konnte ich meine eigenen Fragen stellen.
Insgesamt empfand ich das VG als eher sachlich und kühl.

Bewerbungsfragen

  • Welche Stärken, welche Schwächen haben Sie?
  • Was sind Ihre beruflichen Ziele?
  • In welchem Bereich möchten Sie gern arbeiten?
  • Wie würden andere Sie beschreiben?
  • spezifische Fragen zu Tätigkeiten in Praktika bzw. im Studium

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort