ZOLAR GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Die Umwelt helfen, Spaß haben und noch Geld verdienen: beim zolar all inklusiv!


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Unterstützung und die Möglichkeiten um neue Sachen selbst auszuprobieren. Zusätzlich glaubt der Arbeitgeber wirklich an dem Unternehmensziel (Saubere Energie für alle) und benutzt es nicht nur als Slogan Geld zu machen.

Verbesserungsvorschläge

Open Office finde ich nicht gut. Es ist manchmal viel zu laut und man kann sich gar nicht konzentrieren. Es fehlt einen Raum wo man wirklich in der Ruhe arbeiten könnte.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind super nett! Es gibt immer jemanden mit dem man Mittag essen kann. Die Unterstützung / Einführung für neue Kollegen ist auch super.

Kommunikation

Sogar wenn Deutsch nicht dein Muttersprache ist, hast du hier keine Probleme mit der Kommunikation.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind immer hilfreich und es macht wirklich Spaß zusammen zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Es gibt zwar wirklich viel zu tun, aber die Arbeit ist voll interessant, deswegen stört es nicht. Zusätzlich bietet das Unternehmen die Möglichleit an, Home Office zu machen.

Interessante Aufgaben

Definitiv ist hier nicht langweilig :) Man hat tolle Möglichkeiten neue Sachen auszuprobieren und die Aufgaben sind nicht monoton.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie gesagt, alle sind nett, egal wie alt du bist.

Arbeitsbedingungen

Wegen des Open Office ist manchmal zu laut und man kann sich schwer konzentrieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dank zolar hab ich mehr Bewusstsein bekommen, wie wir als Gesellschaft die Umwelt schaden. Bevor war es mir nicht so klar. Das ganze Unternehmen arbeitet an einem gemeinsamen Ziel: die Unwelt schützen und ich bin sehr stolz darauf, dass ich ein Teil davon bin.

Karriere/Weiterbildung

Beim zolar hab ich schon unglaublich viel gelernt und ich weiß, dass vor mir noch weitere Bildungsmöglichkeiten stehen.


Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Gehalt/Sozialleistungen

Image