Zwingel Book GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Empfehlenswerter Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr Sozial. Kommunikation auch außerhalb der Arbeitszeit sehr angenehm

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes Arbeitsklima

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden vom Arbeitgeber gefördert und unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden immer pünktlich bezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen halten zusammen, keine Gruppenbildung

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich. Bei Fragen wird zusammen schnellstmöglich nach Lösungen gesucht

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastungen werden gerecht verteilt


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Super Unternehmenskultur mit interessanten Mandanten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Entspannte Arbeitsatmosphäre sowie interessante Mandanten lassen einen gerne in die Arbeit kommen.

Arbeitsatmosphäre

Entspannte Arbeitsatmosphäre.

Work-Life-Balance

Gute Work-Life-Balance, Gleitzeit.

Karriere/Weiterbildung

Offen für Karriere- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Kollegenzusammenhalt

Starker Kollegenzusammenhalt, man arbeitet als Team und hilft sich gerne untereinander aus.

Vorgesetztenverhalten

Schauen nicht auf einen herab sondern behandeln einen fair und respektvoll.

Kommunikation

Gute Kommunikation zu Vorgesetzten und Mitarbeitern.

Interessante Aufgaben

Interessante Mandanten


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Familiäres Unternehmen mit laxer Arbeitsmoral

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt der Mitarbeiter untereinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

(Un-)Pünktlichkeit der Gehaltszahlungen, Kommunikation zwischen Boss und Angestellten, unnötiger Stress, Anrufe zu Hause bei Krankheit oder Freizeit

Verbesserungsvorschläge

Eine regelmäßige Gesprächsrunde mit allen Mitarbeitern wäre schonmal ein Anfang. Eine pünktliche Gehaltszahlung ist Voraussetzung; man kann diese nicht mit Hinweis auf schlechten Umsatz einfach aussetzen oder verspätet zahlen. Auch mal die Fehler bei sich selbst suchen und nicht grundsätzlich die Mitarbeiter für das Versagen verantwortlich machen.

Arbeitsatmosphäre

Lob gibts nur von den Kollegen untereinander.

Work-Life-Balance

Mitarbeiter mit Kindern haben einen guten Stand, aber manche Mitarbeiter werden bei den Urlaubswünschen sehr benachteiligt. Überstunden und Stress müssten nicht sein, wenn Arbeiten/Anweisungen nicht immer auf den letzten Drücker kämen. Erholen kann sich ein Arbeitnehmer nur, wenn er nicht auch in seiner Freizeit oder bei Krankheit angerufen würde!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt zwar ok, jedoch immer gleichbleibend. Anfragen nach Gehaltserhöhungen werden immer abgeschmettert. Oft kommt das Gehalt 2-3 Tage später oder sogar gleich mal 2 Wochen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt keine Grüppchen - der Zusammenhalt ist vorbildlich.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden gar nicht in Entscheidungen einbezogen, was der Boss sagt, wird gemacht - fertig.

Kommunikation

Zwischen den Kollegen funktioniert diese sehr gut. Aber nur zwischen den Kollegen.

Interessante Aufgaben

Interessant in dem Sinn, oftmals Aufgaben zu bekommen, für die man weder geeignet noch qualifiziert ist.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung