Vodafone GmbH: Vodafone Campus DüsseldorfVodafone GmbH: Mitarbeiter des UnternehmensVodafone GmbHVodafone GmbHVodafone GmbH: Bürofläche am Vodafone CampusVodafone GmbH
 

Vodafone GmbH Erfahrungsberichte

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,68
Schnelle Antwort
3,50
Erwartbarkeit des Prozesses
3,24

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,49
Vollständigkeit der Infos
3,44
Angenehme Atmosphäre
3,48
Wertschätzende Behandlung
3,36
Zufriedenstellende Antworten
3,44
Erklärung der weiteren Schritte
3,58

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,30
Firma Vodafone
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Manager Finanzen
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Bewerbung über das Online-Portal. Wie immer recht kompliziert und nicht alles zur Auswahl damit man seinen CV ordentlich angeben könnte. Wenn man schon Unis in einer Liste anbietet, sollten auch alle drin sein!
Nach einem Tag kam eine Mail, mit der Bitte weitere Unterlagen hochzuladen, die man gerne sehen würde.
Seit dem nichts mehr gehört - das ist schon 2 Monate her.
Echt schade.

Firma Vodafone
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Manager
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • der übliche Standard
  • der übliche Standard
  • Die Erkenntnisse aus der Fallstudienlösung werden gern mitgenommen, das Feedback dazu war eher überscihtlich. Copy & Paste wird nichts nützen, die notwendige Umsetzungskompetenz fehlt weiterhin.

Kommentar

Ein angekündigter Ansprechpartner fehlte unangekündigt - warum auch das Desinteresse mühsam verstecken?
Zugesagte Termine zur Antwort nicht eingehalten; zur Erstattung der Vorstellungskosten immer eine Ausrede parat und nach mehrfachen Mahnungen schon nach 1 Monat überwiesen.

Firma Vodafone
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Discover Trainee Consumer Marketing
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,1
  • 28.07.2015
  • Neu

Geringschätzung pur

Firma Vodafone
Stadt Düsseldorf
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Knapp 3 Wochen nach der Bewerbung erhielt ich eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Darüber habe ich mich sehr gefreut, da Vodafone ein sehr spannendes Unternehmen für mich ist. Das Gespräch selbst war ernüchternd und wenn ich es hinsichtlich Wertschätzung bewerten müsste, das schlechteste Gespräch, das ich jemals erlebt habe (ich habe in meinem Leben bislang über 30 Bewerbungsgespräche geführt). Insgesamt herrschte eine große Unruhe im Raum. Zwei Gesprächspartner waren zu Anfang anwesend, der dritte kam deutlich zu spät, was zu einem wiederholten Blick auf die Tür durch die Anwesenden führte. Der dritte Teilnehmer verbrachte die Zeit dann mit Arbeit am Laptop. Der potentiell zukünftige Vorgesetzte nutze die ersten 10 Minuten des Gesprächs erst einmal dazu, meinen Lebenslauf zu lesen. Dies erfolgte auch in keiner Weise dezent, wie man dies bei einer verpassten Vorbereitung erwarten könnte. Bei den Fragen wurde willkürlich gesprungen und unterbrochen, so dass Vodafone letztendlich weder von mir als Person noch meinen fachlichen Fähigkeiten ein Bild bekommen konnte. Meine Rückfragen wurden sehr kurz und unzureichend beantwortet und zum Teil mit einem "das weiß ich doch nicht". Über die Stelle weiß ich entsprechend auch nach dem Gespräch genauso viel wie zuvor. Einige Kommentare, besonders von Seiten der Personalabteilung, gingen deutlich unter die Gürtellinie. Vielleicht gehörte das aber einfach auch zum Auswahlprozess, um meine Reaktion zu testen. In diesem Fall hätte eine Auflösung für mich dazugehört. Aus meiner bisherigen Erfahrung kenne ich sehr gut, gute, neutrale und weniger gute Gespräche. In allen habe ich mich jedoch entweder gewertschätzt oder neutral behandelt gefühlt. In diesem Gespräch mit Vodafone war das nicht der Fall. Geringschätzung pur.

5,0
  • 17.07.2015
  • Neu

Positive Erfahrung

Firma Vodafone GmbH (Düsseldorf / Deutschland)
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Senior Escalation Manager
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,2
  • 27.06.2015
  • Neu

Kalte Atmosphäre

Firma Arcor AG & Co. KG (Vodafone Group plc.)
Stadt Berlin
Beworben für Position Senior Key Account Manager
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Keine wirklich erkennbare Struktur der Fragen. Wild fachliches und persönliches durcheinander. Beim Antworten auf die Fragen ständig (oft schon nach 10 Sekunden) . unterbrochen worden.
  • CV wurde wenig und unstrukturiert besprochen.

Kommentar

Es wurde keine positive Atmosphäre geschaffen. Alles extrem steif , eher als würde man sich bei einer Behörde bewerben. Passte in meinen Kopf überhaupt nicht zu dem Bild , welches Vodafone nach Außen kommuniziert. Eigentlich hätte bereits nach 5 min gehen können. Der Nasenfaktor scheint extrem wichtig zu sein. HR Managerin stelle keine einzige Frage. Anscheinend Recruitment nach dem "Be like me" Prinzip.
Die Absage habe ich nicht bedauert aber mein Eindruck von Vodafone hat sich sehr verschlechtert . Vielleicht sollte man sich zu Herzen nehmen , dass Bewerber auch Kommunikatoren sind und egal ob man genommen wird oder nicht , sollte ein Unternehmen wertschätzend sein. Dies war nicht der Fall

4,9
  • 10.06.2015
  • Neu

Perfekter Bewerbungsablauf!

Firma Vodafone GmbH
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Escalation Manager
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Ich wurde zu meinen Stärken und zu den Aufgaben die mir besonders Spaß machen interviewt.
  • Zunehmende Unzufriedenheit in meinem alten Unternehmen, keine Mitarbeitermotivation

Kommentar

Ein Bewerbungsprozess, welcher keine Fragen offen lässt. Die Kommunikationsqualität und Quantität zwischen dem Unternehmen und dem Bewerber ist perfekt. Die HR antwortet sehr schnell auf per E-Mail gestellte Fragen. Das ist bei anderen Unternehmen leider nur sehr selten der Fall.

5,0
  • 10.06.2015
  • Neu

Sehr geschmeidige Prozesse

Firma Vodafone
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Betriebsingenieur
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Kommentar

Sehr geschmeidig organisiert, man wurde stets über die laufenden und anstehenden Schritte informiert

2,3
  • 10.05.2015

Nichtssagend

Firma Arcor AG & Co. KG (Vodafone Group plc.)
Stadt Berlin
Beworben für Position Verkaufberater
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Voller Vorfreude wurde ich zu einem Berwerbungsgespräch eingeladen. Ich habe mir einen schönen Anzug angezogen, mir meine Mappe mit Fragen zurecht gelegt und bin losgefahren. Als ich dort ankam, machte sich erste Ernüchterung breit. Es war ein Gruppenbewerbungsgepräch mit 9 anderen Teilnehmern. Nun gut. Gespannt saßen wir nun da und warteten, und warteten und warteten... 25 min später kam endlich unser Gesprächspartner und entschuldigte sich lapidar, er hätte sich mit einem Kollegen verquatscht. Dann wurden wir alle in einen Raum begleitet wo noch drei andere Gesprächspartner waren, die aber im gesamten Gespräch höchsten 2 Sätze rausbrachten. Die Gesprächspartner stellten sich vor, und dann waren wir an der Reihe. 1 Std durfte ich mir Lebensläufe anhören von Menschen, die ich wahrscheinlich niemals wiedersehen werde. Nachdem wir das hinter uns gebracht hatten, wurden uns Fallbeispiele gestellt die wir in der Gruppe gemeinsam diskutieren sollten. Der Hauptredner gab uns Tipps und lenkte die Diskussion, während die anderen drei entwerder rausgingen zum telefonieren, oder gelangweilt auf ihren Tablets oder Smartphones tippten. Dies dauerte insgesamt 2 1/2 Std. Es war ein warmer Sommertag draußen und in unserem Konferenzzimmer wurde es nicht weniger kühl. Erfrischungen wurden nicht angeboten. Gegen Ende des Gesprächs viel es auch unserem Hauptredner auf, dass es keine Erfrischungen gab. Am Ende unseres Gesprächs war ich genauso schlau wie vorher. Man hatte keine Gelegenheit dazu sich in einem Einzelgespräch über wichtige Dinge auszutauschen wie zb. Gehalt. Komplett ernüchtert trat ich meinen Heimweg an.
Eine Woche später dann, der überraschende Anruf, ich wurde zu einem Probetag eingeladen. Voller Vorfreude wieder zog ich mir wieder was schickes an und fuhr los. Auch hier wieder große Ernüchterung von Anfang an. Es gab von der Fililalleitung keine Einführung in die Produkte, die Abläufe oder in die Computersysteme. Stattdessen stand ich 3 Std lang neben der Fililleitung und hörte aufmerksam den Verkaufsgesprächen zu. Ich fühlte mich wie ein Kleiderständer der ständig nur im Weg stand. Auch hier konnte ich meine wichtigen Fragen nicht stellen und nach 3 Std war mein Tag beendet. Bis heute habe ich keine Ab oder Zusage erhalten. Aber das machts nichts. Ich habe mein Intresse komplett verloren jemals für Vodafone zu arbeiten. Sie sollten sich dringend eine neue Strategie überlegen wie Sie in Zukunft Bewerbungsgespräche und Probetage hand haben sollten. Weil so wars im Endeffect in einem Wort zusammenzufassen: Nichtssagend.

4,0
  • 06.05.2015

Nette Atmosphäre

Firma Vodafone GmbH
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Leiter Business Excellence
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Fallstudie zu bearbeiten. Präsentation der Ergebnisse und Diskussion.
  • Gründe des Wechsels wurde hinterfragt

Kommentar

Sehr angenehme Atmosphäre. Auftreten der Ansprechpartner sehr Casuell.

kununu gefällt Dir?