Form AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Bewerbern

Arrogant, herablassend und unfreundlich.

1,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2015 als Gestaltung beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Der Interviewer war ein sehr spezieller Charakter der es sich - trotz Lebenserfahrung und einem gewissen Erfolg - wohl gern herausnimmt Bewerber im Gespräch zu beleidigen und zu erniedrigen.
Das Vorstellungsgespräch war zuerst eine Zurschaustellung der eigenen und der Firmenerfolge. Dies fing beim strategisch geparkten Sportwagen neben der Eingangstür an und endete bei der gut sichtbaren, teuren IWC Uhr am Handgelenk. Nach einer ausführlichen Vorstellung des eigenen Betriebes wechselt das Thema auf auf den Bewerber und dann legt der gute Herr los und lässt kein gutes Haar an einem.
Highlight war die laute Empörung beim Äussern der eigenen Gehaltsvorstellungen ("XXXX Franken? Mit Ihrem Lebenslauf?").
Wenn es an meiner Person so viel auszusetzen gab, wieso wurde ich dann eingeladen?
Folgender Rat:
Bewerber sind weder Menschen zweiter Klasse noch Punchingbälle an denen man den eigenen Frust ablädt. Ego und Cholerik zurückstellen, Bewerber sachlich interviewen!

Bewerbungsfragen

  • Es wurde nach persönlichen Schwächen gefragt.
  • Lücken waren besonders interessant für den Interviewer. Studienabschlüsse wurden heruntergemacht, wahrscheinlich weil der Interviewer selbst keinen hat.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort