Navigation überspringen?
  

Staatssekretariat für Migration SEMals Arbeitgeber

Schweiz Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Staatssekretariat für Migration SEM Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 1 von 1 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 1 von 1 Bewertern keine Essenszulagen Kantine bei 1 von 1 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 1 von 1 Bewertern gute Anbindung bei 1 von 1 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 1 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 1 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit kein Parkplatz kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 01.Apr. 2018
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die Ausbildner sind alle kompetent. Natürlich gibt es teilweise auch weniger gute Ausbildner aber im Ganzen bin ich sehr zufrieden.

Spassfaktor

Die Aufgabengebiete des SEM sind sehr interessant. Deshalb macht es mir auch Spass zu arbeiten. Wenn man gute Teamkollegen hat, ist es umso besser.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Tätigkeiten sind normale kaufmännische Aufgaben. Diese gefallen mir, jedoch will ich nicht mein Leben lang auf diesem Beruf arbeiten. Beim Bund ist es interesssant, dass man viele politische Themen behandelt und auch mehr darüber erfährt.

Abwechslung

Die Tätigkeiten eines KV-Lernenden in der Bundesverwaltung sind sehr verschieden. Alle halben Jahre wechselt man die Abteilung und so lernt man natürlich das ganze Amt kennen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Aufgaben abwechslingsreich und interessant gestaltet werden.

Respekt

Meine bisherigen Erfahrungen wahren sehr positiv. Alle Kollegen haben mich als vollwertiges Mitglied des Teams behandelt.

Karrierechancen

Beim Bund erhält man keine direkte Festanstellung nach der Lehre. Jedoch möchte ich auf jeden Fall hier weiterarbeiten.

Betriebsklima

Das Klima im Amt unter den Leuten ist sehr respektvoll und kollegial. Die Kollegen sind auch offen für Spässe und Diskussionen, was ich sehr schätze.

Arbeitszeiten

Hier sind wir sehr flexibel. Mit den gleitenden Arbeitszeiten kann man selber einteilen, wie früh man zur Arbeit kommt und geht.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Abläufe sind sehr strikt nach Dienstweg und Zuständigkeiten gegliedert. Ich wünsche mir, dass mehr untereinander geholfen wird und nicht alles zuständigkeitshalber weitergeschickt.

Pro

- Gute Atmosphäre
- Interessantes Arbeitsgebiet. Am Puls des Ausländer- und Asylwesens.
- Gute Anstellungsbedingungen
- Moderne Ausstattung
- Gute und abwechslungsreiche Ausbildung

Contra

Eigentlich gibt es nicht viel zu bemängeln.

Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Staatssekretariat für Migration SEM
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von Staatssekretariat für Migration SEM? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.