westaflex mondial als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Night Audit

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei westaflex mondial gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lockerheit und Transparenz, sowie die klare Ausrichtung auf den Menschen anstatt auf den Profit. Das ist aber wohl schon durch die Familienstiftung so vorgegeben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da fällt mir eventuell ein, dass notorisch zu wenig Parkplätze vorhanden sind... was aber wohl auch am Standort und seinen Expansionsbegrenzungen liegen kann.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin durch Zufall auf meinen Arbeitgeber gestossen, hier würde ich mir insgesamt mehr Öffentlichkeitsarbeit wünschen, sofern die Konzernholding und der promovierte Eigentümer das möchte...

Arbeitsatmosphäre

Da ich mir üblicherweise meine Schichten selbst einteile, ist das für mich perfekt

Kommunikation

In meiner Position als Nachtwächter neuerdings Night Audit durch die englische Konzernsprache gewöhnungsbedürftig...

Kollegenzusammenhalt

perfekt, so weit ich das beurteilen kann

Work-Life-Balance

hier in der Holding ist dafür aussergewöhnlich gut gesorgt

Vorgesetztenverhalten

wenn ich mal welche zu Gesicht bekommen, stets vorbildlich

Interessante Aufgaben

ich habe in meinen Rundgängen und Checklisten eine recht strukturierte Arbeitsfolge, was mir gut gefällt

Umgang mit älteren Kollegen

wertgeschätzt und deren Erfahrung stets nachgefragt

Arbeitsbedingungen

ich arbeite mit der neuesten Überwachungs- und Meldetechnik

Umwelt-/Sozialbewusstsein

das ist sehr gut

Gehalt/Sozialleistungen

ich habe hier, als Kriegsversehrter einen optimalen Arbeitsplatz gefunden und bin froh und dankbar über die übertariflichen Versorgungs- und Zusatzleistungen für mich und meine Familie

Image

klassischerweise so gut, was für einen Konzern der möglichst wenig im Rampenlicht stehen möchte schon ungewähnlich ist

Karriere/Weiterbildung

da gibt es Quartals- und Jahresgespräche speziell die Weiterbildung betreffend


Gleichberechtigung