elektro fahrni ag als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Grossartige Erfahrung, mit wundervoller Zeit und einem kleinen aber tollen Team.

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich ging sehr gerne zur Arbeit und war lieber dort als in der Berufsschule. Mit jeder neuen Herausforderung wurde die Arbeit interessanter und spannender.

Image

Ich hatte sehr Spass dort zu arbeiten. Wenn ich mich nicht beruflich neu orientiert hätte, wäre ich nach Möglichkeit sicherlich geblieben.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind im Rahmen. Der Arbeitgeber ist bemüht, dass die Arbeitnehmer ihre gewünschten Ferien beziehen können. Vorallem die Leute, welche eine Familie haben und deren Kinder zur Schule gehen.. Überstunden können ohne Probleme abgebaut werden.

Karriere/Weiterbildung

Ich glaube, dass wenn man sich beruflich weiterbilden möchte die Chance ohne Probleme wahrnehmen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Über das Gehalt wird sicherlich genügend diskutiert und mit einer Einigung von beiden Seite festgelegt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es stehen diverse Contaier zur Verfügung bei denen die verschiedenen Abfälle getrennt werden.

Kollegenzusammenhalt

Vielleich weil es gerade ein kleines Team ist, ist der Zusammenhalt so gut. Einen solchen findet man sich nicht in jedem Betrieb.

Umgang mit älteren Kollegen

Die langjährigen Kollegen werden genauso geschätzt wie diejenigen, die erst seit kurzem angestellt sind.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation ist gewährleistet. Konflikte werden angesprochen und nicht ignoriert. Es wird eine Einigung zwischen den Beteiligten angestrebt um ein gutes Verhältnis zu schaffen.

Arbeitsbedingungen

Es werden die notwendigen Handwerksutensilien (Handwerkzeug, Maschinen) zur Verfügung gestellt. Bei wiederkehrender Arbeit, scheut man sich nicht, eine neue Maschine anzuschaffe, weche die Arbeit erleichtert.

Kommunikation

Es werden wöchentliche Sitzungen abgehalten, in denen die Mitarbeiter über allfällige Änderungen aufmerksam gemacht werden. Bei unklarheiten zu einer Baustelle / Arbeit, kann bei der entsprechenden Person, dass Wissen bezogen werden.

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter sind gleichberechtigt. Der einzige kleine Unterschied, ist, dass die Lehrlinge ab und zu bemerken, dass sie eben Lehrlinge sind und nicht ausgelernte. Ich denke, dass dies normal ist und nicht weiter schlimm.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist nicht eintönig. Klar gibt es Momente in denen man ein bisschen dasselbe macht. Diese gehen aber vorbei und es kommen weitere bzw. neue Herausforderungen.