ilogs AG als Arbeitgeber

  • Zug, Schweiz
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern


kununu Score: 1,9Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 1,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in dieser Bewertung nicht weiterempfohlen.

Überlastung und Chaos


1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt keinerlei Vorbehalte anhand von Geschlecht, Herkunft, etc.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit den Entwicklern.

Verbesserungsvorschläge

Projekte erst anfangen, wenn klar ist, was die Anforderungen sind. Die gesamte Last liegt aktuell bei den Entwicklern. Diese werden weit über ihre Grenzen belastet.

Arbeitsatmosphäre

Das eigene Büro ist viel zu laut, da es keine akustischen Dämpfer gibt. Beim Kunden sind die Büros sehr gut.

Kommunikation

Da alle Projekte vom Kunden abhängen, wird dasselbe Chaos auch intern weitergeleitet.

Work-Life-Balance

Da es keinerlei funktionierende zeitliche Planung gibt, besteht auch keine Möglichkeit zum Ausgleich. Einmal müssen Wochen an Überstunden abgebaut werden, im nächsten Monat wird dann doppelt gearbeitet...
Wer geregelte Arbeitszeiten sucht, sollte sich fern halten.

Interessante Aufgaben

Die meiste Zeit wird darauf verwendet herauszufinden, was der Kunde eigentlich möchte. Es ist Normalzustand, dass die geplante Entwicklungszeit längst vorbei ist, bevor überhaupt die Anforderungsanalyse abgeschlossen wurde...

Gleichberechtigung

In diesem Bereich wird sich Fair verhalten.

Arbeitsbedingungen

Die Hardware wird vom Kunden gestellt. Es wird jeder klick online übertragen.
Die Notebooks sind dermassen mit Überwachungssoftware zugemüllt, dass die Entwicklung praktisch unmöglich ist. Selbst recht neue Notebooks (die erst nach Jahren (!!!) gestellt werden) kommen nicht mit der Masse an mieser Software zurecht.
Alleine das Booten morgens dauert gerne einmal 20 Minuten - und das mit SSD !!!!!!!

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist deutlich unter Marktniveau. Es werden Mitarbeiter aus dem Ausland angeworben, die schlecht bezahlt werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden zwar angeboten, aber nur wenn Mitarbeiter diese selber organisieren.


Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image