in flagranti communication als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Gute Firma um viel zu lernen

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle, klare Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Kritik wird eher zu zögerlich ausgesprochen - dann aber u. Umständen auch heftiger. Andererseits ist das ein Arbeitgeber, der Wert legt auf langfristige Arbeitsverhältnisse und die Mitarbeitenden auch bei wirtschaftlich schwierigen Verhältnissen mitnimmt.

Kommunikation

In Ausnahmesituationen meist sehr gute Kommunikation. Regelmässige Infos über Ziele und Geschäftsverlauf, im Kleinklein des Alltags gelegentlich noch Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

Deadline ist Deadline, da kann man sich aufeinander verlassen.

Work-Life-Balance

Vereinbarkeit von Beruf und Familie könnte noch etwas verbessert werden, aber für eine Agentur sind die Arbeitszeiten schon recht gut.

Vorgesetztenverhalten

Die GL hat ein grosses Herz. Sie zeigt es nur nicht immer.

Interessante Aufgaben

in flagranti ist stark in der Beratung. Man kann man sehr viel lernen bzgl. Strategie, strukturierte Kommunikation und daraus abgeleitetes Vorgehen. Ausserdem viel Erfahrung mit Marketing Automation. Sehr interessant für Projektmanager. Für wilde Kreative gibt es hingegen weniger Spielraum.

Gleichberechtigung

Hier wird man so genommen, wie man ist. Habe ich in diesem Ausmass nicht überall erlebt.

Arbeitsbedingungen

Kategorie, die mich nicht interessiert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gutes Sozialbewusstsein, in Sachen Umwelt wohl einfach Durchschnitt.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Lohn sprengt nicht den Rahmen, aber die Sozialleistungen sind recht gut.

Image

in flagranti hat einen guten Ruf - nicht zuletzt, weil die Firma ausgesprochen Dienstleistungsorientiert ist. Wem das nicht entspricht, der ist hier falsch.

Karriere/Weiterbildung

Die Firma hat sich in meiner Zeit sehr weiterentwickelt. Die Bereitschaft, stetig dazu zu lernen, sollte man mitbringen. Initiative Persönlichkeit wird geschätzt. Möglichkeit der Pensumsanpassung bei Weiterbildungen.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Grimmelikhuijsen

Vielen Dank für dein Feeback! In Sachen Information & Kommunikation sowie Work-Life-Balance lernen auch wir laufend dazu und wollen hier noch besser werden.
Beste Grüsse, in flagranti ag