Let's make work better.

IPG Information Process Group AG Logo

IPG 
Information 
Process 
Group 
AG
Bewertungen

42 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

42 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

31 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Kollegen hui - Unternehmenskultur pfui

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2023 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Backoffice und die damaligen Kollegen, mein damaliger Chef

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Machtausübung Vorgesetzter, Ungleichbehandlung verschiedener Mitarbeiter, Unfreundliches Verhalten gegenüber Frauen, Unorganisierte Strukturen, CRM Einschränkung der Kollegen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mitarbeiterwertschätzung, Weiterbildungen für Vorgesetzte und interne Strukturen anpassen um Entscheider mehr zu entlasten und eine bessere Work-Life-Balance anzubieten. Dies führt auch zu schnelleren Entscheidungswegen. Das CRM für alle Mitarbeiter zugänglich machen und nicht nur Sales, da dies auch den Technikern erlaubt Cross-Sell zu betreiben und das Erreichen der Unternehmensziele zu fördern.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima war angenehm, man hat aber von den Kollegen aufgrund der Remote-Arbeit nichts mitbekommen, Meetings wurden meist unüberlegt geführt und liefen länger als geplant. Im Büro war es immer nett, meist aber durch die Kollegen mit denen man sich im Büro verabredet hat. Oft wurden Meetings sehr hitzig und es waren eher Wortgefechte anstatt Diskussionen. Manchmal weinten Mitarbeiter nach Meetings - Entschuldigungen waren eher spärlich.

Image

IPG war bekannt, eher aufgrund der Namen der Mitarbeiter, aber ich konnte nichts negatives dazu vernehmen.

Work-Life-Balance

Dank gutem Chef kann ich es nur als Beobachter sagen, dass einige Mitarbeiter gar nicht wissen, was Work-Life Balance bedeutet. Viele arbeiten dort von 7 Uhr morgens und verschicken auch noch Nachrichten um Mitternacht oder es wird verlangt im Urlaub an Meetings teilzunehmen oder ans Telefon Abends zu gehen, schon lange nach Feierabend.

Karriere/Weiterbildung

Interne Weiterbildungen und Wünsche werden eher ignoriert oder im schlimmsten Fall - als zu ehrgeizig betrachtet und deshalb kann es schon dazu kommen, dass man gekündigt wird, weil man sich viel in der Firma vorstellen kann und will und auch nach Weiterbildungen regelmäßig fragt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich wurde marktorientiert bezahlt und habe hier auch nichts zu beanstanden. Jahresgespräche fanden ein wenig spät statt, aber noch im Rahmen. Was mir gefehlt hat, war, ein allgemeiner Kickoff mit allen Mitarbeitern um ein besseres Bewusstsein zu schaffen für Ziele, Mitarbeiterstimmung und einfach ein besseres Miteinander zu generieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich vermute, dass einige Damen Schwierigkeiten hatten bei der IPG zu arbeiten, weshalb diese oftmals dann auch gingen. Wahrscheinlich müssen sich Frauen erst beweisen. damit sie das Recht auf einen respektvollen Umgang haben. Es wird von neuen Kollegen im IAM Bereich sofort Kenntnis erwartet und wenn man es nicht weiß, trifft man auf Unverständnis und Missachtung. Auf das Feedback für Weiterbildungen, man könnte für Vorgesetzte "Wie gehe ich mit meinen Mitarbeitern richtig um" Seminare berücksichtigen, wurde man belächelt. Generell sind viele Vorgesetzte eher ungeeignet als Führungskraft, zumindest menschlich. Mitarbeiterwünsche und Präferenzen wurden/werden nach unbekannten Kriterien berücksichtigt. Mal darf ein neuer Mitarbeiter mehr als der Langzeitmitarbeiter oder eben anders herum. Warum es zu diesen unfairen Verhältnissen kommt ist unbekannt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen waren/sind absolut top. Egal ob neuer Mitarbeiter oder länger im Betrieb tätiger Mitarbeiter - absolut tolle Leute. Zu jeder Zeit konnte man sich vertrauensvoll an die Kollegen wenden ohne Angst vor negativer Kritik haben zu müssen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts zu beanstanden.

Vorgesetztenverhalten

Der Umgang mit meinem direkten Vorgesetzten war einwandfrei. Kritik wurde immer freundlich geäußert. Feedback gab es leider nur im äußerst geringen Maße. Andere Vorgesetzte wiederum waren vom Verhalten her eher schwierig: frauenfeindliche Bemerkungen im Chat/E-Mails und trotz mehrfacher Meldung ist es auf taube Ohren getroffen. Daher ist wahrscheinlich der Großteil der Belegschaft männlich.

Arbeitsbedingungen

Gute bis sehr gute Organisation. Arbeitsmaterialien standen sofort und in vollem Umfang zur Verfügung. Auch die Systeme liefen ohne Probleme - selten so ein angenehmes Onboarding erlebt. Einziger Grund für den Sternabzug ist, dass einem durchgehend Homeoffice versprochen wurde, man dann aber doch öfter in das Büro geordert worden ist, auch wenn man weit außerhalb des Büros gelebt hat.

Kommunikation

Es wurde so gut wie nie oder zu spät kommuniziert. Viele, vor allem zwischenmenschliche Informationen, hat man durch Getuschel und Gemunkel erfahren. In Town Halls wurden meist keine wirklich relevanten Informationen übermittelt, sondern Gesetzesauszüge zitiert und sich gewundert warum keiner bei internen Befragungen teilnehmen mag. Wenn man an diesen nicht teilnehmen wollte, musste man das per E-Mail begründen.

Gleichberechtigung

Es herrscht ein herzlicher Ton zwischen den Kollegen. Berlin und Winterthur haben mir hier am besten gefallen. Dennoch gab es oft sehr unschöne Äußerungen gegenüber Frauen, die leider von Menschen in höheren Positionen getroffen worden sind ohne jegliche Konsequenz.

Interessante Aufgaben

Leider gab es hier immer wieder Unstimmigkeiten, die aber auf interne Strukturen zurückzuführen ist. Ich war nicht unzufrieden mit den Aufgaben.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, uns zu bewerten.
Wir nehmen deine Kritik zu Herzen und sind stetig dabei, uns weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Besonders in Bezug auf die interne Kommunikation sind wir aktuell an einer Neustrukturierung unserer regelmäßigen Town Halls.
Es ist schade, dass du negative Erfahrungen in Bezug auf Frauen gesammelt hast. Um den Frauen die Möglichkeit zu gebe, sich auszutauschen und die Sichtbarkeit in der IT Branche zu vergrößern, wurde bereits im letzten Jahr das Frauennetzwerk der TIMETOACT GROUP gegründet.
Darüber hinaus bietet die GROUP regelmäßige Coachings und Seminare an, um sowohl unsere Mitarbeitenden als auch Führungskräfte weiter zu schulen.
Bei Bedarf kannst du dich gerne nochmal einmal bei deinem HR Business Partner melden, um über weitere Verbesserungsvorschläge zu sprechen.
Viele Grüße
Claudia

Top Work-Life-Balance und Wertschätzung der Mitarbeiter

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Top Work-Life-Balance und Wertschätzung der Mitarbeiter. Beispiel: CEO kennt alle (bereits über 165 MA) beim Namen und nimmt sich am Morgen, wenn immer möglich, Zeit, im Grossraumbüro vorbeizuschauen und jeden einzelnen MA zu begrüssen.
- 6 Wochen Ferien für alle
- Workation wird vorgelebt und ist mit wenig Einschränkungen möglich
- Viele Mitarbeiterevents (Ebenfalls Länderübergreifend)
- Führungskräfte über alle Stufen in der Schweiz begegnen einem bei und abseits der Arbeit immer auf Augenhöhe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ehrlich gesagt gibt es aus meiner Sicht keine nennenswerten negativen Punkte. Bei einer stets ehrlichen und konstruktiven Kommunikation von Seiten der Mitarbeiter wird einem immer mit Respekt und Offenheit begegnet.

Arbeitsatmosphäre

Teamarbeit in der Schweiz - sehr gut! Kollegiale Unterstützung ist hier selbstverständlich. Die Führungskräfte sind zugänglich und nehmen sich Zeit für Anliegen. Die Hierarchien sind flach und fördern eine effiziente Zusammenarbeit.

Image

Kunden zeigen im Allgemeinen eine positive Einstellung gegenüber dem Unternehmen. Bislang habe ich von niemandem gehört, dass das Image als negativ wahrgenommen wird.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance im Consulting-Bereich ist hier besser als in vielen grösseren Unternehmen. Es gibt eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben, was zu einer gesunden und nachhaltigen Arbeitsumgebung beiträgt.

Karriere/Weiterbildung

Die jährlichen Weiterbildungen sind äusserst individuell gestaltet und werden stets in den Zielvereinbarungen festgehalten. Das Unternehmen bemüht sich, auf individuelle Wünsche einzugehen, und ermöglicht Studium oder externe Weiterbildungen nach persönlicher Absprache mit den Vorgesetzten. Besonders Mitarbeitende, die bereits einige Jahre im Unternehmen tätig sind, haben die Möglichkeit, ihr Pensum ohne grössere Einschränkungen zu reduzieren, um beispielsweise ein Master-Studium zu absolvieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt entspricht den Branchenstandards und übertrifft nicht den Durchschnitt. Positiv zu vermerken ist, dass bei guten Leistungen eine stetige jährliche Erhöhung durchaus möglich ist. Darüber hinaus werden Löhne und Spesen immer pünktlich ausgezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Flugreisen werden nur in Betracht gezogen, wenn keine anderen praktikablen Alternativen vorhanden sind oder die Reisezeit mit einem alternativen Transportmittel unverhältnismässig lang wäre. Zudem wird in der Schweiz gänzlich auf Firmenwägen verzichtet und Bahnreisen bevorzugt.

Kollegenzusammenhalt

Tip Top von jung bis alt. Mitarbeiter in der Schweiz gehen respektvoll miteinander um.

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Meinung nach gibt es hier nichts auszusetzen.

Vorgesetztenverhalten

Alle Führungskräfte in der Schweiz verhalten sich praktisch immer vorbildlich, und die Hierarchien sind sehr flach. Feedback wird offen angenommen, und Meinungen werden respektiert.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsgeräte sind stets auf dem neuesten Stand. Die Büros in der Schweiz sind geräumig und bieten verschiedene Arbeitsumgebungen, darunter zahlreiche Meetingräume, Glaskabinen, Telefonboxen und Steh-Schreibtische. Jeder Arbeitsplatz (freie Platzwahl) ist mit einem Dock und zwei externen Monitoren ausgestattet.

Leider kann es im Sommer etwas wärmer werden, was ökologisch natürlich eher positiv ist. Zukunftspläne für eine Renovierung und Umbau der Büroflächen bestehen.

Besonders hervorzuheben ist meiner Meinung nach die Möglichkeit, kostenlose anonyme und professionelle Coachings sowie Unterstützung zur Bewältigung persönlicher Herausforderungen von einer externen unabhängigen Firma in Anspruch zu nehmen.

Kommunikation

MitarbeiterInnen werden regelmäßig zur Kommunikation befragt und haben die Möglichkeit, über verschiedene Kanäle und Methoden abzustimmen. Zusätzlich werden monatliche anonyme Stimmungs-Umfragen durchgeführt, um ein umfassendes Feedback zu erhalten. Das Feedback wird ebenfalls berücksichtigt und Änderungen werden effektiv auch umgesetzt. Luft nach Oben gibt es immer ;)

Gleichberechtigung

Keine negativen Punkte festgestellt. Aus meiner Sicht werden alle gleich behandelt. Vom Mutterkonzern aus wird Gleichberechtigung und Diversity immer stärker in den Fokus gebracht.

Interessante Aufgaben

Es herrscht ein abwechslungsreiches Kundenumfeld, das Kunden aus verschiedenen Branchen anspricht, von der Finanz- bis zur Gesundheitsbranche. Das Intresse an den Aufgaben variiert je nach Bereich, Kunden und persönlichen Interessen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
herzlichen Dank für dein umfassendes und gutes Feedback! Es freut uns, dass du die Work-Life-Balance, die flachen Hierarchien sowie die Wertschätzung unter den Mitarbeitenden und vom CEO positiv hervorhebst.
Die flexible Arbeitsumgebung, das individuell gestaltete Weiterbildungsangebot und die umweltbewusste Firmenpolitik spiegeln unsere Werte wider. Es ist uns wichtig eine transparente Kommunikation zu haben und an dieser stetig zu arbeiten.
Wir schätzen dein Feedback sehr und freuen uns, dass es dir bei uns so gut gefällt.

Viele Grüße
Claudia

Empfehlenswert im IT-Bereich - IAM

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gutes Arbeitsklima

Image

Als Pionier in seinem Bereich ist das Unternehmen in der DACH-Region sehr bekannt.

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub
Workation innerhalb EU
Sonderurlaub: Umzug, Hochzeit, usw.
Teamevents Europaweit.

Karriere/Weiterbildung

Im Unternehmen gibt es die Möglichkeit des beruflichen Aufstiegs, der Rotation, aber sie bleibt intransparent.
Das Unternehmen kümmert sich um die Ausbildung von neuen Kollegen und die schon lange in der Branche tätig sind. Es bietet Schulungen zu verwandten Themen an.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen.
Wenn der Arbeitnehmer/in 100% online und zu weit außerhalb des Büros arbeitet, erhält er/sie einen Zuschuss zu den HomeOffice.
Bei Dienstreisen wird eine Dienstreisepauschale gezahlt.
Die deutsche Abteilung des Unternehmens bietet günstige Leasingfahrzeuge oder andere Mobilitätsoptionen an.

Neben den unternehmenseigenen Leistungen werden zusätzliche Benefits von der Muttergesellschaft angeboten. Die Auswahl ist groß, aber sie ist nicht für jeden geeignet, und persönliche anmegessene Vorlieben werden nicht berücksichtigt.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist gut und respektiert sich gegenseitig.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen bietet modernste Ausstattung für die Arbeit. Die Büros sind komfortabel und bieten viel Platz.

Kommunikation

Unabhängig von der Führungsebene erhalten die Mitarbeiter eine angemessene Kommunikation.
Das Unternehmen hält regelmäßig Online- und Live-Sitzungen mit den Chefs und der Unternehmensleitung ab, in denen wichtige Ereignisse hervorgehoben werden, Feedback gegeben wird und die Mitarbeiter sich jederzeit an jeden Bereich des Unternehmens wenden können.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen behandelt alle Mitarbeiter gleich, unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion usw. Ich habe keine Diskriminierung, Demütigung oder etwas anderes beobachtet.

Interessante Aufgaben

Es hängt alles vom Projektumfang ab. Der Mitarbeiter erhält die Möglichkeit, zur Erreichung der Unternehmensziele beizutragen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank für dein positives und konstruktives Feedback! Es freut uns, dass du das gute Arbeitsklima und die großzügige Work-Life-Balance positiv hervorhebst.
Die Möglichkeit des beruflichen Aufstiegs für langjährige Kolleg:innen oder neue Mitarbeitende ist uns sehr wichtig. Genauso liegt uns die Karriereentwicklung am Herzen, die wir dank unserer Schulungsangebote sicherstellen wollen.
Vielen Dank für dein Vertrauen. Bei weiteren Anliegen oder Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüsse
Claudia

IPG Arbeitgeber Bewertung

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

So bleiben und den hohen Standard beibehalten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank für deine sehr gute Bewertung! Es freut uns sehr, dass es dir so gut gefällt!

Viele Grüße
Claudia

Top IT Arbeitsgeber im IAM Umfeld

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

+ IAM Academy in der eine Grundausbildung stattfindet
+ Ehrliche und offene Kommunikation
+ Es wird im Sinne der Mitarbeiter gehandelt im Management
+ Gut erreichbar über die öffentlichen Verkehrsmittel

Image

Sehr positives Image aus meiner Sicht

Work-Life-Balance

+ Workation
+ 6 Wochen Ferien
+ Homeoffice

Karriere/Weiterbildung

Es gibt verschieden Möglichkeiten sich bei der IPG weiter zu entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr grosszügig

Kollegenzusammenhalt

Es wird strikt nach dem Prinzip "Keep the A**holes out" gehandelt. Somit existiert eine ungezwungene, hilfsbereite und soziale Atmosphäre. Arbeitskollegen mit Problemen wird stehts geholfen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte entscheiden im Sinne der Mitarbeitenden. Bei Fragen sind sie für einen da und reagieren stehts hilfsbereit.

Kommunikation

Es existiert eine offene Kommunikation und die Geschäftsleitung kommuniziert strategische Entscheide.

Gleichberechtigung

Alter, Hautfarbe, Herkunft, Sprache, Geschlecht und sexuelle Orientierung spielen in der IPG keine Rolle. Alle Personen werden im Team integriert.

Interessante Aufgaben

IAM ist ein extrem grosses Gebiet, daher wird einem nicht langweilig.
Anfänglich kann die Grösse aber einschüchternd wirken.
Sobald man sich eingearbeitet hat, ist es eine sehr abwechslungsreiche Arbeit.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, uns eine so gute Bewertung zu hinterlassen. Wir freuen uns, dass dir die IAM Academy sowie die ehrliche Kommunikation gefallen und das Handeln im Sinne der Mitarbeiter geschätzt wird.
Die Mitarbeitendenzufriedenheit steht bei uns an oberster Stelle und es ist uns ein zentrales Anliegen unsere Werte im Alltag zu leben.
Bei weiteren Anliegen oder Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Claudia

Wieder Glücklich im Job

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Obwohl wir eine hohe Arbeitslast haben, es wird aktiv für die Mitarbeiter gesorgt. Was die Geschäftsleitung sich jedes Jahr einfallen lässt um auch ausserhalb mal etwas zu machen sucht schon seinesgleichen !!
Und ich spreche nicht von einem Betriebsabend oder so, seit einem Jahr ist z.B es möglich "Workation" anzufragen, was echt super lässig ist.

Arbeitsatmosphäre

Ausgezeichnet!!!!

Work-Life-Balance

Wenn immer Möglich wird dem Mitarbeiter die Möglichkeit gegeben um seine Abwesenheiten zu bewilligen. Natürlich kommt es schon mal vor dass etwas nicht geht, aber nur sehr selten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die IPG Group ist der Erste Betrieb den ich so kenne der grundsätzlich auf ÖV setzt und selbst wenn wir zu Kunden vor Ort gehen wird wenn immer möglich auf ÖV gesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Das WIR wird nicht nur auf die Fahne geschrieben, es wird täglich so gelebt und zwar vom VR Präsidenten bis runter zu unseren Werkstudenten und Azubis.

Vorgesetztenverhalten

Bis dato kann ich nur sagen -> Vorbildlich, jeder aus dem Team kann jederzeit zum Vorgesetzten oder auch noch weiter "hoch" ohne komische Blicke oder Sprüche zu hören.
Grundsätzlich haben die Vorgesetzten immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter.

Kommunikation

4 Sterne weil es immer was gibt was man noch machen könnten. Ist aber klagen auf höchstem Niveau. Wer etwas wissen möchte über ein Thema oder auch über die Firma kann jederzeit in die Geschäftsleitung gehen und es wird einem geantwortet.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
herzlichen Dank für deine fast perfekte Rückmeldung! Es freut uns sehr zu hören, dass du die Initiative der Geschäftsleitung für die Mitarbeitenden schätzt, insbesondere die innovativen "Workation"-Möglichkeiten. Wir setzen uns stets dafür ein, dass unsere Maßnahmen über das Übliche hinausgehen.
Die ausgezeichnete Arbeitsatmosphäre, die flexible Work-Life-Balance und das Engagement für Umwelt- und Sozialbewusstsein sind uns besonders wichtig. Wir freuen uns, dass unsere Entscheidung für den ÖV sowohl im täglichen Arbeitsweg als auch bei Kundenbesuchen geschätzt wird.
Der starke Kollegenzusammenhalt und das gelebte "WIR" sind für uns zentrale Werte. Dein Feedback motiviert uns, unseren Weg fortzusetzen. Bei weiteren Anliegen oder Ideen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Claudia

Top Arbeitgeber im IAM Bereich

4,2
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team, die Kollegen und die Vorgesetzten sind einfach super.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Etwas weiter Arbeitsweg, wenn man nicht im Raum Zürich lebt. Allerdings darf man vom grosszügigen Home Office Angebot profitieren.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Agilität, schneller auf Wandel reagieren.

Arbeitsatmosphäre

Familiärer Umgang mit den Mitarbeitern, es herrscht gegenseitiges Vertrauen und Respekt. Sehr starkes Team inkl. Führung in Winterthur.

Image

Gutes Image in der Schweiz und am IAM Markt

Work-Life-Balance

6 Wochen Ferien pro Jahr mit einer 42-Stunden Woche ist ein gutes Angebot. Allerdings kann der Job auch mal etwas mehr fordern und es werden Überstunden nötig. Dies ist aber wohl in den meisten Consulting Unternehmen so.

Karriere/Weiterbildung

Die Mitarbeiter werden gefördert und es gibt verschiedene Weiterbildungsangebote

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist markgerecht und fair. Kann natürlich immer besser sein ;)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Kompensationen für co2 und in der Schweiz wird fast immer der Zug für Kundenbesuche verwendet

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist stark ausgeprägt, man fühlt sich wohl in der IPG Familie.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verhalten sich angemessen und arbeiten mit den Mitarbeitern zusammen. Teilweise könnte aber auch hier noch etwas verbessert werden.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausrüstung. In Winterthur würde es etwas mehr Stehtische vertragen.

Kommunikation

Kommunikation hat teilweise noch etwas Luft nach oben. Generell aber gut.

Gleichberechtigung

Zwar gibt es wie beiden meisten IT Firmen nicht viele Frauen, aber die die wir haben sind bis ins Management vertreten.

Interessante Aufgaben

Im Grossen und Ganzen gibt es abwechslungsreiche und spannende Aufgaben, da man mit verschiedenen Kunden zu tun hat. Könnte aber auch noch etwas interessanter gestaltet werden mit neueren Praktiken wie DevOps oder ähnliches.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank für dein positives Feedback! Es freut uns, dass du unser Team und die Vorgesetzten als super empfindest. Der familiäre Umgang und das Vertrauen sind uns wichtig.
Wir verstehen die Herausforderung des längeren Arbeitswegs und hoffen, dass das großzügige Home Office Angebot entgegenkommt. Deine Anregung zu mehr Agilität nehmen wir ernst und arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen.

Viele Grüße
Claudia

Viel Wind um nichts Wer Kritik ausübt kann schnell raus sein

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte
tolle Arbeitskollegen
Charakterköpfe machen das Unternehmen stark

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern
Keine Wertschätzung
Wenig Gespräche auf Augenhöhe

Verbesserungsvorschläge

Das wird wenig Erfolg haben. Verbesserungsvorschläge führen letztendlich oft zu einem intensiven persönlichen Gespräch im kleinen Kreis.

Arbeitsatmosphäre

war mal besser. Viele Kollegen suchen grade das Weite

Image

Auch nicht mehr das, was es mal war.

Karriere/Weiterbildung

paar interne Schulungen. Man will die Kosten in Grenzen halten

Vorgesetztenverhalten

Hier bewegt man sich ständig auf dünnem Eis. Nicht alles, was einem auf dem Herzen liegt, sollte mit jedem geteilt werden. Sei vorsichtig, wem du dich öffnest.

Kommunikation

Das was man hören soll, hört man; was man nicht hören soll, hinter verschlossenen Türen


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Vielen Dank für deine offene und ehrliche Bewertung.
Es freut uns sehr zu hören, dass du in interessanten Projekten mit guten Arbeitskollegen zusammenarbeiten konntest. Dennoch nehmen wir zur Kenntnis, dass du mit IPG als Arbeitgeber nicht zufrieden warst, was wir sehr schade finden.
Wir nehmen die Feedbacks von ehemaligen Mitarbeitenden sehr ernst und versuchen uns in allen Themen ständig zu verbessern.
Falls du die Punkte noch vertiefen möchtest, würden wir uns freuen, wenn du dich direkt bei der Personalabteilung oder deiner Vertrauensperson meldest, damit wir uns detaillierter mit deiner Kritik auseinandersetzen können.

Unseriöser Arbeitgeber

1,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr für dieses Unternehmen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das HR-Personal/ Personalabteilung wirkt unprofessionell und empathielos .
Die geringe Einsatzbereitschaft zugunsten der Mitarbeiter hat zu einem negativen Arbeitsumfeld geführt.
Die vielen Kündigungen in der Firma könnten durch das Peter-Prinzip bedingt sein.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat dazu geführt, dass man ungern zur Arbeit ging.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es scheint paradox, dass trotz eines Fokus auf IT und Digitalisierung in einem Unternehmen immer noch viel Papier verbraucht wird.

Karriere/Weiterbildung

Nicht jeder hat Anspruch auf Weiterbildung.

Kollegenzusammenhalt

Es fehlte an Teamgeist unter den Kollegen, da sie nicht miteinander, sondern eher gegeneinander arbeiteten.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten zeigen unangemessenes Verhalten, einschließlich frauenfeindlicher Äußerungen. Bei Firmenfeiern berühren sie Mitarbeiter auf unangemessene Weise.

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgte nicht transparent; stattdessen gab es Hintergrundgespräche.
Die direkten Mitarbeiter haben Probleme und Fehler nicht direkt angesprochen.
Die Kommunikation mit dem Vorgesetzten erfolgte sporadisch.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider keine Sonderzahlungen


Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Vielen Dank für deine offene und ehrliche Bewertung. Es ist schade zu sehen, dass du mit IPG als Arbeitgeber nicht zufrieden warst.
Wir nehmen die Feedbacks von ehemaligen Mitarbeitenden sehr ernst und versuchen uns in allen Themen ständig zu verbessern.
Falls du die Punkte noch vertiefen möchtest, kannst du dich gerne direkt bei der Personalabteilung oder deiner Vertrauensperson melden.

Sehr gut positioniertes Unternehmen in dem IAM Bereich, Seriöse Einarbeitung von neuen Mitarbeitern.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Der Kontakt mit der Führungsebene ist leicht zugänglich, der CEO hat seine Tür immer offen.
- 6 Wochen Urlaub
- Kommunikation Intern
- Unterhaltungsmöglichkeiten in den Pausenraum z.B PS5, Switch, PingPong,Töggelikasten

Image

Sehr gutes Image in der IAM Branche

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Möglichkeiten, für den jenigen der Wille hat.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia FerreiraCorporate Services

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank für deine so positive Bewertung!
Wir wünschen dir weiterhin eine schöne Zeit bei uns und hoffen, dass du viele tolle Eindrücke mitnehmen kannst!

Viele Grüße
Claudia

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 46 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird IPG Information Process Group durchschnittlich mit 4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Sonstige Branchen (3,5 Punkte). 73% der Bewertenden würden IPG Information Process Group als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden