Navigation überspringen?
  

Michel Präzisionstechnik AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Michel Präzisionstechnik AG Erfahrungsbericht

  • 23.Jan. 2013
  • Mitarbeiter

Bin auf der Aare ausm Gummiboot rausgefallen - kaum bin ich eingestiegen - zum Glück konnte ich schwimmen und tauchen

3,34

Arbeitsatmosphäre

Leider wurde sehr viel geschrien und damit meine ich etwa nicht einfach ein lautes Wort, sondern wirklich geschrien. Oder etwa auf die Gesundheit gedrückt nach dem Motto: siehst du mich, hörst du mich, verstehst du mich oder muss ich dir nochmal erklären. Es war auch kaum erlaubt eine ganz einfache Frage zu stellen, welche mit der Arbeit zu tun hatte.

Vorgesetztenverhalten

Es ist durchaus möglich, dass ich ein Fehlverhalten gehabt habe - weiss jedoch heute noch nicht was ich dann eben falsch gemächt hätte. Anlässlich der hohen Fluktuation innerhalb der Abteilung ist es schlicht nicht möglich (da kann man noch so sehr sich bemühen und sich anpassen) eine geeignete "Rolle" einzunehmen.

Kollegenzusammenhalt

siehe Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist gerecht aufgeteilt. Im Gegenteil - meist wurden mir zugesprochene Arbeiten wieder aus der Hand gerissen. Ich konnte darauf nur mit schmunzeln reagieren - war mir zu lächerlich - dass hat dann mit Spass nichts mehr zu tun. Was ich jedoch positiv fand, dass die Arbeit relativ frei gestaltet wurde.

Kommunikation

Die wöchentliche Besprechung brachte nicht viel, denn meist war es so, dass Ergebnisse, Erfolge und Gewinne nur den besagten Personen zur Information gedient hatten. Die absolut notwendigste und sehr klar formulierte Information für meine Arbeit war, dass ich eben sofort keine Arbeit mehr hab! - Nach sofortiger schriftlicher Bekundung, dass ich gerne wieder zurückkehren würde, wenn endlich gesagt wird was den einen oder anderen tatsächlich bedrückt - auch das war eine Decke zum Häckeln.

Gleichberechtigung

Si tu travailles premier fois avec une homme peu disagreable - ca ce n'est pas facile

Umgang mit älteren Kollegen

Ja, langdienende Kolleginen und Kollegen werden sehr geschätzt und mit Würde geehrt. Nein. Ja, es gibt immer Kolleginnen und Kollegen über 45+. (Meiner Meinung nach würde ein Unternehmen ohne Generationenaustausch sowie Berufserfahrung/-bildung kaum überleben)

Karriere / Weiterbildung

Kam nie soweit, dass über Kriterien für beruflichen Aufstieg kommuniziert wurde.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt sowie auch die Sozialleistungen sind nach ordentlichen Richtlinien und zukunftsorientiertem Anlagemarkt angepasst.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz war völlig in Ordnung. Gute ergonomische Arbeitsplatzgestaltung. Der Raum war allerdings eher ein Konferenzsaal als ein Büroraum. Licht genug vom Tageslicht. Leider wurde mir strickte untersagt das Fenster für ein paar Minuten zu öffnen um ein bisschen frische Luft reinzulassen.

Work-Life-Balance

Ich sag's mal so. Work Balance aufm dünnen Seil die Zugspitze hinauf. Life Balance, ist es denn wirklich nötig, dass man sich bei jeder kurzen Abwesenheit (sprich: ich muss mal was für kleene Mädchen) abmelden und wieder anmelden, abmelden und wieder anmelden muss. Kannst ja aufm Präsenzzeittableau sehen ob ich im Haus oder eben ausser Haus bin. - bin ein freundlicher Mensch, der eben noch guten Morgen und schönen Abend wünscht.

Image

Malheuresement je juste peu aimerable!
- La grande dame abandone le fils ou le fille et l'a fait une décider "naturellement"

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitnehmer sollte mit Bedacht auf die reale Produktionstätigkeit der Firma informiert werden. Geschäftsideen mit Neuorientierung der Produkte sollte nicht zu Pseudogeschäften ausarten. Derjenige, der die Geschäftsideen ummünzen wollte, hatte die Absicht nach vorne zu "zielen", tätsächlich aber ist die Kugel nach hinten losgegangen.

Pro

Der Arbeitsweg/-zeiten waren sehr angenehm. Weihnachtsessen war schlicht und gut.

Contra

Schlaglöcher aufm Parkplatz. Immerwährende hohe Fluktuationsrate auf allen Ebenen (Angestellte, Leiter der Abteilungen, GL). Sehr schade hatte sich damals die Firma von der einen Holding Gesellschaft "verdingen" müssen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Michel Präzisionstechnik AG
  • Stadt
    Grenchen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2009
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Zu dieser Bewertung wurde noch keine Arbeitgeber-Kommentar abgegeben.

Kommentar des Arbeitgebers

Die oben gezeigte Bewertung wurde am 23.01.2013 aktualisiert.

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf folgendes, zuvor abgegebenes Kommentar:

Verbesserungsvorschläge:

- {[ imp.improvement ]}

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf die zuvor abgegebene Bewertung!



entfernen