Navigation überspringen?
  

Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS)als Arbeitgeber

Schweiz Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,67
Vorgesetztenverhalten
2,17
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,17
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,83
Work-Life-Balance
2,33

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,67
Umgang mit älteren Kollegen
2,83
Karriere / Weiterbildung
2,33
Gehalt / Sozialleistungen
2,83
Image
2,67
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 5 von 6 Bewertern Homeoffice bei 3 von 6 Bewertern Kantine bei 3 von 6 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 6 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 6 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 6 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 1 von 6 Bewertern Betriebsarzt bei 1 von 6 Bewertern Coaching bei 3 von 6 Bewertern Parkplatz bei 5 von 6 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 3 von 6 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 6 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterevents bei 6 von 6 Bewertern Internetnutzung bei 4 von 6 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 19.Okt. 2016 (Geändert am 28.Okt. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Fairness, Ehrlichkeit und Vertrauen wird gross angepriesen aber nicht ausgeübt... Mobbing wird dafür ignoriert aber jeder weiss, wen hier wer mobbt. Die Vorgesetzten schauen einfach zu....

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten waren immer überfordert, hatten nicht viel Zeit für die Anliegen der Mitarbeitenden. Oft wartete man wochenlang auf ein Feedback, solange, bis das Thema nicht mehr aktuell war.

Kollegenzusammenhalt

Grüppchenbildung normal aber nicht so wie bei der SQS. Rumgezicke und Gerede hinter dem Rücken leider täglich - viele schauen nur für sich und sein Gärtchen.

Interessante Aufgaben

Nicht wirklich. Von morgens bis abends Berichte redigieren, die Fehler der ach so gescheiten Auditoren korrigieren. Einfach nur langweilig...

Kommunikation

Wurde im Vorstellungsgespräch als transparent vorgestellt. Leider war es dann in Wirklichkeit nicht so, Transparenz sieht anders aus. Im Gegenteil, man musste immer selber nach den Infos suchen...

Karriere / Weiterbildung

Als einfacher Angestellter war das kaum möglich. Die nächste Stufe wäre Auditor aber da wird man nicht gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Trotz hoher Verantwortung war die Entlöhnung nicht wirklich gut, was zu grossen Motivationsverlusten führt...

Arbeitsbedingungen

Im Büro war es quasi immer zu kalt oder zu heiss. Wird wohl am Gebäude liegen... Technik war ok.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papierverschleiss bis zum geht nicht mehr!!! Sozialbewusstsein sollte man der Firma auch mal erklären...

Work-Life-Balance

Denke, dies ist jedem sein eigenes Ding, ob er das im Griff hat oder nicht.

Image

Aussen hui - innen pfui !!!! Gegen aussen geniesst die Firma aus mir immer noch unerklärlichen Gründen ein Super-Image! Dabei ist alles nur Lug und Trug.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsteam auswechseln, Schulungsteam ebenfalls und Mobbing mal in die Hand nehmen!

Pro

Da kommt mir nicht viel in den Sinn. Doch, die kostenlosen Mittagessen und Anlässe haben mir gefallen aber sonst? Eine reine Katastrophe!

Contra

So quasi alles! Kann mir nicht vorstellen, dass ein Ex-Angestellter im Kundendienst hier positiv bewertet hat...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SQS Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
  • Stadt
    zollikofen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS)? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 18.Aug. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Weiter machen wie bisher

Pro

Die sehr weit reichende Selbstständigkeit

Contra

-

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SQS Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
  • Stadt
    zollikofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Nov. 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Sehr selbständige Arbeit möglich

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team, ohne zu viel gegenseitiges Stören

Pro

Ansehen als Auditor. Sehr selbständige Arbeit.

Contra

Viele formale Anforderungen. Selbständigkeit ist Voraussetzung. Stellvertretung nur begrenzt möglich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SQS Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
  • Stadt
    zollikofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.Dez. 2014
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Das Führungsteam wechseln...

Contra

Sozialkompetenz = 0
Kommunikation = 0
Mitarbeitenden ernst nehmen = 0

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SQS Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
  • Stadt
    zollikofen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 02.März 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine gewisse Aggressivität unter den verschiedenen Abteilungen. Die Atmosphäre ist sehr angespannt und man weiss nie wo man als nächstes wieder eine "Feuerwehrübung" durchführen muss. Ziemlich mühsam wenn man noch andere Dinge zur gleichen Zeit fertigstellen muss.

Vorgesetztenverhalten

Das Führungsteam ist nur einmal im Monat vollzählig vorhanden wen sie an der monatlichen Sitzung teilnehmen. Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungsleitern ist nicht gerade die Beste.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Mitarbeitenden herrscht ein Klima der Anspannung, Unzufriedenheit und Hilflosigkeit. Bei Problemen die gemeinsam zu lösen wären, steht man am Ende alleine da. Einige Abteilungen sind von Mobbing und Bossing befallen. Viele Krankenstände auch unter den Auditoren zu melden.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist vielseitig, interessant und sehr vielschichtig. Einige Arbeiten sind gar nicht im Stellenbeschrieb aufgelistet und wurden nachträglich einfach an einem zugeschoben...weniger gut.

Kommunikation

Kommunikation im allgemeinen ist mangelhaft. Unter den Mitarbeitenden scheint sie durch das regelmässige Zusammentreffen in der Pause zu funktionieren. Auf anderen Ebenen besonders in der IT und auf Geschäftsleitungsebene scheint sie vollends zu fehlen. Mitarbeitende erfahren entweder gar nicht oder nur spärlich über wichtige Infos zum täglichen Geschäft währende andere unwichtige Nachrichten via E-Mails breitgestreut verteilt werden.

Gleichberechtigung

Es hat überwiegend mehr Frauen im Kundendienstbereich als Männer und das führt zu einer gewissen Anspannung innerhalb der Gruppen. Bei den Auditoren sind mehr Männer als Frauen und da sie viel selbständiger arbeiten sehen sie sich nur einmal im Monat bei den Teamsitzungen der verschiedenen Branchen.

Umgang mit älteren Kollegen

lässt zu Wünschen übrig.

Karriere / Weiterbildung

es gibt keine interne Anlaufstelle wo man sich über Weiterbildungen oder Karrierewünsche informieren kann, ausser bei den jährlichen MAGs wo die neuen Ziele festgesetzt werden. Das Personalbüro steht da komplett im Dunkeln wie auch die Vorgesetzten. Es wird nicht gerne gesehen wenn man sich für eine Weiterbildung interessiert.

Arbeitsbedingungen

2 Bildschirme zum Arbeiten sind ideal, besonders wenn man es viel mit PowerPoint und PDF files erstellen hat. Die Telefonie, Microsoft Lync, neu eingeführt Ende 2012 lässt auch nach 2 Jahren immer noch zu Wünschen übrig. Wenn der Server Probleme macht geht erst recht gar nichts mehr. Man wird ständig am Telefon abgehängt und verschiedene andere Systeme die am Server hängen funktionieren dann auch nicht mehr. Der Lärmpegel ist sehr hoch in diesem Büro, weil man direkt gegenüber der Geschäftsleitung sitzt und alles mithören kann auch bei geschlossenen Türen. Ungeeignet sind auch die Glastüren die komplett durchsichtig sind, wenig Privatsphäre und wenn dann noch 3 Personen im Büro zur gleichen Zeit am Telefon sind muss man äusserst rücksichtsvoll sein und leise sprechen oder erst den Anruf nach der Beendigung des anderen Bürogenossen tätigen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Firma hat eine interne Druckerei die Klimaneutral druckt. Grössere Arbeiten und Versände werden auswärts geschickt. Das soziale Handeln wird nicht grossgeschrieben. Es gibt grosse Personal Fluktuationen innerhalb der verschiedenen Abteilungen, insbesondere im Kundendienst. Wenn man für längere Zeit krank wird, schwanger ist oder die Leistungen fallen wird man gleich durch neues Personal ersetzt. Es wird nicht lange diskutiert wenn Kündigungen ausgesprochen werden. Die guten Mitarbeiter gehen entweder von selbst oder werden früher oder später gegangen.

Work-Life-Balance

Man kann sehr schnell und leicht zum Workaholic werden. Wenn man mal ein wenig früher geht wird man schräg angeschaut und wenn man nicht schon vor 7 Uhr im Büro sitzt wird man schon wie eine Aussässige behandelt, besonders von der Geschäftsleitung.

Image

Gegen Aussen wird ein anderes Image porträtiert als im Inneren. Erst wenn man als Mitarbeiter dort ist sieht man wirklich was und wie es "intern läuft". Das Image ist intern schon lange angekratzt und kritische Äusserungen seitens von Mitarbeitenden oder sonst jemand werden nicht lange geduldet. Es ist nicht angenehm für eine Firma zu arbeiten die Qualität und Perfektion für seine Kunden grossschreibt wenn gegen innen diese zwei Tugenden erst gar nicht gelebt werden oder gar mit Füssen getreten werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf die Mitarbeitenden eingehen Mitarbeiter mehr einbeziehen in den Entscheidungen für wichtige internen Abläufe. Bessere Personalpolitik (es sollten auch ältere Semester oder behinderte bei dieser Firma arbeiten dürfen wenn sie sich als so sozial-engagiert gegen aussen gibt)

Pro

gute Anbindung zu ÖV und Autobahnanschlüsse
Gratis Verpflegung bei internen Seminaren und die monatlichen Team Meetings
Parkplatz für Pendler mit Auto (wird aber nicht gratis angeboten sondern wird monatlich vom Lohn automatisch abgezogen)
Mitarbeiterbeteiligung am jährlich ausbezahlten Bonus bei guten Geschäften

Contra

Arbeitsklima (Herd für "Mobbing" und "Bossing")
Anliegen der Mitarbeitenden werden nicht genug ernst genommen
IT Lösungen sind nicht optimal und der IT Support lässt bei Zeiten wirklich zu Wünschen übrig auch kommunikationsmässig (der Tonfall von gewissen Leuten ist untragbar)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SQS Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
  • Stadt
    zollikofen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 30.Nov. 2009
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SQS Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
  • Stadt
    zollikofen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2000
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung