walter services Swiss AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Schlecht!

1,2
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe lange nachgedacht aber ich finde an dieser Firma wirklich nichts positiv!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte, Infrastruktur, Lohn, Arbeitszeit, keine Weiterbildungsmöglichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Von A-Z alles neu überdenken. Oder gleich schliessen.

Arbeitsatmosphäre

Niemand den ich in dieser Firma kennengelernt habe geht gerne zur Arbeit.

Kollegenzusammenhalt

Unter den meisten Mitarbeitern herrscht ein gutes Klima. Jedoch sehen die Vorgesetzten nicht gerne wenn man einander Hilfe anbietet. Sie sagen es sei Zeitverlust!

Work-Life-Balance

Die meisten arbeiten im Stundenlohn und werden bei zu wenig Arbeit nach Hause geschickt. Ohne Lohn versteht sich. Zudem darf man nicht einfach frei nehmen man arbeitet genau gleich wie einer im Festlohn. Jedoch weniger Lohn und keine Ferienvergütung.

Vorgesetztenverhalten

Mit Ausnahme von 1-2 Vorgesetzten hat der Rest Null Sozialkompetenz!

Interessante Aufgaben

Man arbeitet immer sehr lange auf der gleichen Produktkampagne

Gleichberechtigung

Mitarbeiter die mit Vorgesetzten guter Kontakt haben werden ganz klar bevorzugt. (früher gehen, spontan Ferien usw.)

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt einige Mitarbeiter über 45. Werden nicht sonderlich geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Alte Technik, viel Staub und Schmutz im Büro. Sehr wenig Toiletten stehen zur Verfügung. Zudem Toiletten ohne Fenster und Lüftung. Im Sommer wird es sehr heiss im Büro. Alte Stühle

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Fenster und der Boden wurden sicher 10 Jahre nicht mehr geputzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Lohn bei 23Fr pro Stunde. Egal ob mit Lehrabschluss oder ohne. Schlechter Lohn. Zudem kommt der Lohn sehr spät! Jeweils am 6. des folgenden Monats.

Image

Ich würde meinen Freunden NIEMALS diese Firma empfehlen. Mitarbeiter werden wirklich wie Maschinen behandelt. Es gibt nie Lob, immer nur Kritik. Die Firma hat einen schlechten Ruf.

Karriere/Weiterbildung

Null Chance auf beförderung. Keine Weiterbildungsmöglichkeiten.


Kommunikation